You are not logged in.

Marco C.

Intermediate

Posts: 741

Location: Köln

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

21

Thursday, August 28th 2014, 11:50pm

Ich kenne eine Rückwand die nach 2 Jahren Stück für Stück in Fetzen lan und eine Schachtverkleidung die nach ca. 1 Jahr aufgegeben hat. Beides TG - ob das mit Keramik anders aussieht kann ich dir nicht sagen. Acryl und Glas lässt sich ja so auch auf dauer nicht befestigen... Ich denke das die Scheerkräfte oder ein unbedachtes andrücken eines Ablegers den Steinen den Rest geben könnten.

ich wünsche mir allerdings hier völlig falsch zu liegen!!! ;-)
Gruß Marco

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 19,646

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6548

  • Send private message

22

Thursday, August 28th 2014, 11:56pm

ich habe riffkeramik am ablaufschacht mit silikon geklebt. das hält alles noch.

meine aber das silikon von algen unterwandert werden kann?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Floury

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 88

Location: Dresden

Occupation: selbständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

23

Friday, August 29th 2014, 12:35am

Ok, ich denke das es wichtig ist, das Glas vorher entsprechend gut zu entfetten, und trockene staubfreie Steine/ Keramik mit gutem Silikon zu verkleben. Dann sollte das schon passen...
Ob Silikon von Algen unterwandert werden kann, ist eine gute Frage. Erscheint mir aber unlogisch, da dann ja fast jedes Becken in kurzer Zeit undicht werden würde?
:EVC471~119:

Beste Grüße.

Chester

Beginner

  • "Chester" started this thread

Posts: 11

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

24

Friday, August 29th 2014, 9:23am

Quoted

Sag mal, mit was machst Du Deine Bilder?
Hi!

Die mache ich mit einer Lumix DMC-TZ31 von Panasonic.

Gruß

DerMichl

Moderator

Posts: 3,230

Location: Rosstal (nähe Nürnberg)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 390

  • Send private message

25

Friday, August 29th 2014, 10:04pm

Quoted

Sag mal, mit was machst Du Deine Bilder?
Hi!

Die mache ich mit einer Lumix DMC-TZ31 von Panasonic.

Gruß



Schade :rolleyes:

Hatte gehofft jetzt kommt: "mit dem Iphone" dann hättest mir nämlich verraten müssen wie Du so schöne Fotos hinbekommst :thumbup:
Grüße

Michl

Chester

Beginner

  • "Chester" started this thread

Posts: 11

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

26

Wednesday, September 3rd 2014, 12:32pm

Hallo!

Und weiter gehts...gestern sind zwei neue Korallen eingezogen:

Eine Catalaphyllia jardinei, die sich schon wunderbar geöffnet hat



und eine Lobopyhillia, die ebenfalls schon schön da steht



Die Wunderkoralle ist größer geworden als ich dachte, sodass sie der Lobophyllia schon sehr nahe kommt. Muss ich mir bei den beiden Gedanken um eine Vernesselung machen und sollte sie lieber weiter auseinandersetzen?




Was mir Sorgen bereitet ist die Caulastrea die jetzt seit einer Woche im Becken sitzt. Nur 3 der insgesamt 15 Polypen öffnen sich, das aber auch nur minimalst. Hier nochmal zwei Bilder:





Sind die roten Stellen am Kalkskelett normal? Außerdem ist die Caulastrea recht stark von Algen befallen, sieht man auf dem letzten Bild ganz gut. Könnt ihr mir Tipps geben bzw. soll ich der Koralle noch etwas Zeit geben? Standort verändern? Zufüttern? :115E17~112:

Die akteuellen Werte:

Temp.: 24,5 °C
Nitrit: 0,1 mg/l
Nitrat: 20 mg/l
Phosphat: 0,05 mg/l
Dichte:1,023
KH 7
Ca und Mg habe ich gerade nicht zur Hand, lagen aber bei der letzten Messung am Samstag im idealen Bereich.

Danke und Gruß!

Boris

PS: Sorry für die schlechte Qualität der Bilder, irgendwie will meine Kamera nicht mehr so wie ich will.

    info.dtcms.flags.de

Posts: 4,648

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1666

  • Send private message

27

Wednesday, September 3rd 2014, 1:20pm

Die Wunderkoralle nesselt meines Wissens sehr stark...da solltest Du Abstand beachten
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao RW4 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 19,646

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6548

  • Send private message

28

Wednesday, September 3rd 2014, 1:21pm

gib der caulastrea zeit. sie sieht aus als musste sie länger mit wenig licht auskommen. erstmal nicht füttern. mittlere strömung und gutes licht.
das rote sind schwämme.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

This post has been edited 1 times, last edit by "CeiBaer" (Sep 3rd 2014, 1:22pm)


Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 5,429 Clicks today: 13,063
Average hits: 20,366.67 Clicks avarage: 49,268.39