Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Chester

Anfänger

  • »Chester« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Aktivitätspunkte: 70

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. August 2014, 15:19

Ein Wohnzimmerriff soll entstehen...Incpiria 300 von Anfang an!

Hallo Gemeinde!

Nachdem ich mich gerade schon im Userberreich vorgestellt habe, möchte ich euch jetzt auch mein Projekt vorstellen.

Ich beschäftige mich jetzt seit etwa 2 Wochen intensiv mit der Planung meines ersten Wohnzimmerriffs. Da ich nicht so der DIY-Typ bin stand für
mich fest, dass die Grundlage des ganzen Projekts ein Komplettaquarium sein soll. Die Entscheidung ist dann auf das Eheim Incpiria 300 marine
gefallen. Die Gründe dafür sind relativ einfach...die Optik gefällt mir, es hat die Maße die ich wollte, es ist ein Technikbecken vorhanden und
bis auf die Beleuchtung und die RFP ist noch keine weitere Technik dabei. Das war für mich wichtig, weil ich so ohne gleich alles doppelt
zu zahlen die Möglichkeit habe die Technik an meine Wünsche anzupassen.

Vorgestellt habe ich mir jetzt folgendes und dazu auch gleich ein paar Fragen an euch:

Aquarium:
Das ist jetzt klar, Eheim Incpiria 300 marine in weiß, hier werde ich evtl. die Schläuche im Unterschrank gegen
Silikonschläuche tauschen (wegen der Geräuschentwicklung von der hier im Forum schon berichtet wurde). Die Rückförderpumpe die im Set enthalten ist werde ich erstmal behalten und je nachdem wie die Lautstärke ist evtl. später noch tauschen.

Beleuchtung:
Die originale T5 Beleuchtung werde ich gleich von Anfang an austauschen. Ich habe mich, auch wegen des sehr ausführlichen Threads hier im Forum, für die Maxspect R420R 160W 16.000K entschieden.

Abschäumer:
Da hab ich es mir relativ einfach gemacht und mich an anderen Incpirias hier und auch in anderen Foren orientiert, es soll der Deltec SC 1350 werden.

Strömung:
Hier habe ich mich für die Jebao RW-8 bzw. gleich 2 Stück davon entschieden. Ich finde eine davon wäre mit den max. 8.000 Litern die sie schaffen soll zwar beim rund 25fachen des Beckeninhalts, aber das dann auch nur bei voller Pulle. Ich denke mit 2 Stück habe ich dann noch jede Menge Reserven und mehr Möglichkeiten die Strömung zu verändern?! Was meint Ihr? Eine oder zwei?

Beckeneinrichtung:
Den Großteil des Riffaufbaus will ich aus Riffkeramik hestellen lassen, hier bin ich auch schon mit einem Hersteller am Planen. Was mir nicht so gut gefällt sind Rückwände die komplett mit Riffkermik zugeklebt sind, für meinen Geschmack wirkt dann alles zu massiv und gedrungen. Meine Idee ist nur den Ablaufschacht zu verkleiden und von dort aus das Riff aufzubauen, sodass es von dort aus nach links und rechts in Stufen niedriger wird. Das Ganze soll so gestaltet sein, dass ich im Bodenbereich noch genug Platz für das ein oder andere Kilo Lebendgestein habe.

Soviel erstmal zur Technik...ich will euch jetzt noch nicht mit Fragen erschlagen, deswegen nur ein paar kurze Fragen dazu:

Habe ich von der technischen Seite her irgendwas wesentliches vergessen um erstmal mit dem Becken zu starten?

Was haltet ihr generell von meiner Zusammenstellung?

Und nochmal die Frage zur Strömung...eine oder zwei RW-8?

Danke und viele Grüße
Boris

Andre1985

Board Grafiker

Beiträge: 541

Wohnort: Extertal

Aktivitätspunkte: 2990

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. August 2014, 16:45

Ich bekomme auch das Inpiria 300.
Also ich werde den Bubble Magus NAC5a Abschäumer nehmen.
Die RW-8 werde ich auch benutzen.bin aber auch noch unschlüssig ob ich eine oder 2 nehmen soll.
Vielleicht kann jemand vor und nachteile aufzählen bei 1/2 Pumpe(n).

Kazarimtor

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 127

Wohnort: Hamburg

Beruf: IT Leiter

Aktivitätspunkte: 695

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. August 2014, 16:55

Aquarium:
Das ist jetzt klar, Eheim Incpiria 300 marine in weiß, hier werde ich evtl. die Schläuche im Unterschrank gegen
Silikonschläuche tauschen (wegen der Geräuschentwicklung von der hier im Forum schon berichtet wurde). Die Rückförderpumpe die im Set enthalten ist werde ich erstmal behalten und je nachdem wie die Lautstärke ist evtl. später noch tauschen.
Als Besitzer eines weißen Incpiria ganz klar: :EV012E~133:
Die Schläche sind eigentlich nicht laut, es gibt keine wahrnehmbaren Vibrationen im Technikbecken oder im Auslass. Man wechselt die Schläuche eher weil diese mit der Zeit brüchig oder "fest" werden. Ich habe meine jedoch für den Moment drin gelassen, nachträglich es umzurüsten (nachdem Wasser drin ist) ist aber bedeutend schwieriger.
Beleuchtung:
Die originale T5 Beleuchtung werde ich gleich von Anfang an austauschen. Ich habe mich, auch wegen des sehr ausführlichen Threads hier im Forum, für die Maxspect R420R 160W 16.000K entschieden.
Gute Wahl, ich kann mein Becken nicht offen betreiben aber wenn hätte ich die oder die x4 (x2) von ATI Sirius genommen
Abschäumer:
Da hab ich es mir relativ einfach gemacht und mich an anderen Incpirias hier und auch in anderen Foren orientiert, es soll der Deltec SC 1350 werden.
Habe den SC 1455, das Gerät wird mit der Zeit leiser. Abschäumungsleistung ist aber sehr gut

Strömung:
Hier habe ich mich für die Jebao RW-8 bzw. gleich 2 Stück davon entschieden. Ich finde eine davon wäre mit den max. 8.000 Litern die sie schaffen soll zwar beim rund 25fachen des Beckeninhalts, aber das dann auch nur bei voller Pulle. Ich denke mit 2 Stück habe ich dann noch jede Menge Reserven und mehr Möglichkeiten die Strömung zu verändern?! Was meint Ihr? Eine oder zwei?
Ich würde zwei nehmen, beide etwas reduziert
Beckeneinrichtung:
Den Großteil des Riffaufbaus will ich aus Riffkeramik hestellen lassen, hier bin ich auch schon mit einem Hersteller am Planen. Was mir nicht so gut gefällt sind Rückwände die komplett mit Riffkermik zugeklebt sind, für meinen Geschmack wirkt dann alles zu massiv und gedrungen. Meine Idee ist nur den Ablaufschacht zu verkleiden und von dort aus das Riff aufzubauen, sodass es von dort aus nach links und rechts in Stufen niedriger wird. Das Ganze soll so gestaltet sein, dass ich im Bodenbereich noch genug Platz für das ein oder andere Kilo Lebendgestein habe.
Ich habe meine ganze Rückwand mit Keramik verkleidet, schon allein aufgrund der Tatsache das im Incpiria 200 sonst nicht viel Platz wäre. Auf Fotos wirkt es immer sehr massiv das gebe ich zu, jedoch hat man viel Siedlungsraum an Stellen die sonst frei wären. Mit abfallenden Seitenwänden habe ich auch überlegt, aber aufgrund der schmalen Breite von 70cm es gelassen, vielleicht ist es für deine 100cm aber genau das Richtige!

Nach vorne zur Scheibe hast du eigentlich immer genau Platz. ich habe mein ganzes LG (etwa 6 KG) von vorne an meine Keramik gelegt und dadurch ist viel Raum nach vorne entstanden. Platz zu Scheibe sind nun immer noch etwa 20 cm, man kommt gut mit der Hand überall hin.

Habe ich von der technischen Seite her irgendwas wesentliches vergessen um erstmal mit dem Becken zu starten?
Über eine Nachfüllautomatik solltest du dir gedanken machen, du betreibst dein Becken offen, da wird viel verdunsten. Du kannst dein Technikbecken als Reservoir benutzen.

Was haltet ihr generell von meiner Zusammenstellung?
:EV012E~133:
Und nochmal die Frage zur Strömung...eine oder zwei RW-8?
zwei, habe zwei Tunze 6045 beide gedrosselt. Es ist mit zwei Pumpen einfach viel einfacher eine schöne Ringströmung durch dein Becken zu erzeugen, mit einem Controller kann man sie auch wechselseitig einsetzen.

Vorteile einer Pumpe.... fallen mir keine ein, kostet eben die hälfte als zwei :EV16C9~132:
Danke und viele Grüße
Boris
Viel Erfolg! :6_small28:

Chester

Anfänger

  • »Chester« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Aktivitätspunkte: 70

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. August 2014, 19:37

Danke für eure Antworten!

Zitat

Also ich werde den Bubble Magus NAC5a Abschäumer nehmen
Danke für den Tipp...den schau ich mir auch nochmal genauer an. Zumindest ist er etwas günstiger als der Deltec.


Strömungspumpen werde ich dann zwei Stück nehmen, ist denke ich die beste Lösung.

Zitat

Über eine Nachfüllautomatik solltest du dir gedanken machen, du
betreibst dein Becken offen, da wird viel verdunsten. Du kannst dein
Technikbecken als Reservoir benutzen.
Stimmt, die habe ich vergessen. Ich hab noch eine von Aqua Light (?) aus meinen Süßwasserzeiten, die hat aber glaube ich keine Sicherheitsabschaltung...ist mir dann doch zu heikel. Denke dass ich mir von Aqua Medic das neue Refill-System zulegen werde.Das ist von der Ausstattung her auf dem Level des Tunze Osmolators.


Ich glaube dann fange ich mal an mir die Teile zu bestellen!


Ich werde natürlich berichten sobald es ernst wird!

Gruß
Boris

Chester

Anfänger

  • »Chester« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Aktivitätspunkte: 70

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 17. August 2014, 12:32

Und los gehts...

Hallo Leute!

Mal zum aktuellen Stand der Dinge:

Morgen kommt mein Incpiria und der Rest der Technik ist ebenfalls bestellt bzw. wird in den nächsten Tagen eingekauft. Gestern kam schon meine Riffkeramik von Riffsystem...Bilder sagen mehr als tausend Worte:










Mir gefällts richtig gut! Würde mich über eure Meinung zum Riffaufbau freuen...

Viele Grüße
Boris

Beiträge: 1 275

Aktivitätspunkte: 6470

Danksagungen: 277

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 17. August 2014, 13:27

hi,

echt schön!

alledings brauchts z. b. links etwas mehr abstand zu den scheiben oder einen größeren tank ;-)
-----------------------
besten gruß auch...
joe

meeresakki

Meister

    Deutschland

Beiträge: 2 220

Aktivitätspunkte: 11230

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 17. August 2014, 13:32

HallonBoris. Sieht doch gut aus. Ich bin aber eher der Steinhaufenfreak. Habe in meinen 430L auch 2 RW8. Lasse sie meist nur bei 60-70% laufen. Bin mehr als zufrieden. 2Pumpen sind immer besser als eine. Weiterhin einen salzigen Daumen :EVERYD~313: Gruß Akki

Chester

Anfänger

  • »Chester« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Aktivitätspunkte: 70

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 17. August 2014, 13:42

Zitat



alledings brauchts z. b. links etwas mehr abstand zu den scheiben oder einen größeren tank ;-)
Ja da hast du recht, wenn morgen das Becken da ist und ich den Aufbau dann reinstelle, muss ich mal schauen, dass ich alles so stellen kann, dass zu den Scheiben genug Platz ist. Sollte aber kein Problem sein, weil der Aufbau aus insgesamt 7 Einzelteilen besteht und zur Not muss ich nochmal mim Hammer ran :Adore:

Viele Grüße
Boris

DerMichl

Moderator

Beiträge: 3 236

Wohnort: Rosstal (nähe Nürnberg)

Aktivitätspunkte: 17190

Danksagungen: 310

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 17. August 2014, 15:07

Hi Boris,

sieht Super aus, bin gespannt wie es im Becken wirkt...

:thumbup:
Grüße

Michl

Beiträge: 33

Aktivitätspunkte: 190

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 17. August 2014, 17:07

Klasse Riffaufbau, ich kann die bunte Korallenwelt schon regelrecht vor mir sehn :thumbup:
Viel Spaß beim Starten!! ^^

Luca

Schüler

Beiträge: 121

Wohnort: Wippenhausen / Kirchdorf

Aktivitätspunkte: 695

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 17. August 2014, 17:34

Gefällt mir sehr gut der Aufbau, freu mich schon auf Bilder mit der Keramik im Becken :6_small28:
Beim nächsten Becken werde ich auch die Keramik verwenden, denke das ist eine gute alternative zu LS!

Viel Spaß beim Aufbau :)
Grüße,
Luca

MrTunze

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 559

Wohnort: 50226 Frechen

Aktivitätspunkte: 3610

Danksagungen: 128

  • Nachricht senden

12

Montag, 18. August 2014, 02:16

Sehr schöner aufbau.
Gruß Norman

Red Sea Reefer XL 425 in Weiß
Pacific Sun Pandora Hyperion S2 3x75w LED 4x54w T5 2x Shallow Water 2x Spectra+
Bubble Magus Curve 5
AquaBee UP8000 electronic 24V läuft auf 15w
2x Tunze 6020 2x Jebao RW4 im W2 Modus
AM Helix Max UV Klärer 11w mit einer Tunze Silence 1073.008

Chester

Anfänger

  • »Chester« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Aktivitätspunkte: 70

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 20. August 2014, 20:29

Kleines Update...

Becken steht und Keramik ist drin...:D








Gruß Boris

Luca

Schüler

Beiträge: 121

Wohnort: Wippenhausen / Kirchdorf

Aktivitätspunkte: 695

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 20. August 2014, 20:37

Sieht Gut aus :thumbsup:

Schacht jetzt noch mit zusätzlicher Keramik verkleidet? Mit was hast du die befestigt?


Bin schon auf die weiter Entwicklung gespannt!
Grüße,
Luca

Chester

Anfänger

  • »Chester« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Aktivitätspunkte: 70

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 20. August 2014, 20:45

Ja, hatte gleich am Montag noch die Platten für den Schacht nachbestellt.

Befestigt sind die mit Aquariensilikon. Ich musste zwar für jede einzelne Platte ein kleines Gerüst aus Pappe zum abstützen basteln, aber jetzt halten die bombenfest :thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chester« (20. August 2014, 20:46)


Marco C.

Fortgeschrittener

Beiträge: 740

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 3800

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 20. August 2014, 21:58

Silikon wird auf dauer nicht halten - besser Epoxydharz mit Baumwollflocken richtig dicht anmischen und dann dran mit der Geschichte. Oder eben Basalscheinben bildende SPS direkt drankleben.
Gruß Marco



70x70x70cm Würfelbecken
Technikbecken (50x30x40cm) AS/LS/RFP
1x 150w DIY-LED Bluetwiled
Nachfüllanlage
Newjet 2300 Förderpumpe
300W Heizstab
Bubble Magus NAC5
2x Sicce Voyager 4 mit Sicce Controller
Aufbau komplett mit TS - kein Bodengrund

Chester

Anfänger

  • »Chester« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Aktivitätspunkte: 70

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 28. August 2014, 18:08

Es läuft...

Hi Leute,

vergangenen Freitag ging es los...habe mein Aquarium gefüllt und aufgesalzen und Samstag wurde die Dosierung von sangokai begonnen.

Bis jetzt läuft alles ohne Komplikationen und am Dienstag sind auch schon die ersten Korallen eingezogen:





Von Algen ist bisher absolut nichts zu sehen...bin mal gespannt, kann mir kaum vorstellen, dass das so bleibt.

Heute ging es dann auch schon weiter mit dem Korallenbesatz. Die Caulastraea will noch nicht aufgehen, bin aber ganz guter Dinge.





Außerdem kam heute meine Maxspect und wurde natürlich gleich installiert, zusätzlich habe ich noch einen der originalen T5 Leuchtbalken drüber gelassen. Gefällt mir vom Licht her jetzt wirklich gut.

Und hier noch eine Gesamtansicht




Zitat

Silikon wird auf dauer nicht halten - besser Epoxydharz mit
Baumwollflocken richtig dicht anmischen und dann dran mit der
Geschichte. Oder eben Basalscheinben bildende SPS direkt drankleben.
Danke für den Hinweis, habs jetzt mal so gelassen. Die Platten mit Silikon zu befestigen wurde mir von Riffsytem empfohlen, bin mal gespannt obs hält.

Grüße
Boris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chester« (28. August 2014, 18:09)


Kalamari

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 489

Wohnort: Köln

Beruf: Biotechnolge

Aktivitätspunkte: 2535

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 28. August 2014, 18:38

Hey, finde deinen Riffaufbau richtig cool. Schön luftig, aber trotzdem eine typische Riffstruktur. Toll wie du den Ablaufschacht verkleidet hast, oft wird dieser ja mit Steinen komplett beklebt was mir gar nicht gefällt und dem Becken einiges an Tiefe nimmt.

Ich drück dir die Daumen das du einen guten Start hast.

Gruß,
Christian

DerMichl

Moderator

Beiträge: 3 236

Wohnort: Rosstal (nähe Nürnberg)

Aktivitätspunkte: 17190

Danksagungen: 310

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 28. August 2014, 22:44

Hi Boris,

Super Geil :thumbsup:

Bin echt gespannt wie's weitergeht. Sag mal, mit was machst Du Deine Bilder?
Grüße

Michl

Floury

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 88

Wohnort: Dresden

Beruf: selbständig

Aktivitätspunkte: 480

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 28. August 2014, 23:29

Zitat

Silikon wird auf dauer nicht halten

Wieso sollte Silikon nicht halten? Wenn man damit Aquarien verkleben kann, ist eine Verklebung von Glas mit Keramik ebenfalls problemlos möglich.
Die Behauptung das dies nur mit Epoxy auf Dauer hält, liest man öfters. Bisher hat mir aber noch niemand erklären können, wo da das Problem bei Silikonverklebung liegen soll?
Nach meiner Erfahrung klappt das bei entsprechend sorgfältiger Verarbeitung problemlos...
:thumbup:

Beste Grüße.

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 18 226 Klicks heute: 41 975
Hits pro Tag: 19 546,25 Klicks pro Tag: 47 649,66