Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Boxy

Schüler

  • »Boxy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Aktivitätspunkte: 435

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. März 2014, 19:02

Hilfe zu Incpiria Marine

Hallo, ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.
Ich möchte mir evtl auch ein Incpiria 300 marine zulegen. Ich möchte es später auf Led umrüsten.
Ich habe dazu jede Menge Fragen:
Sind bei dem Set T5 Röhren dabei ?
Was sind das für welche ?
Kann man die für den Anfang benutzen ?
Wie ist das mit der Wärmeentwicklung, wird das im Sommer nicht zu warm ?

Gibt es eine Belüftungsmöglichkei ?
Sind Glasstege rund um das Becken, oder nur links und rechts wo die Lampen aufliegen ?
Kann jemand davon evtl Bild machen wo man das genau sieht.
Ich Brauche nämlich Stege, weil ich dort evtl später Glasplatten auflegen will um die Led Lampe dort aufzulegen.
Die Abdeckplatten sind die aus Kunststoff oder auch Glas ? Ich möchte dort dann Löcher einschneiden für die Ledlampen Kühlluftführung.
Vieviel Abstand ist von den Stegen links und rechts zu den Abdeckplatten, (Höhe) denn das ist entscheident für die Led-Lampen Höhe.
Vielen Dank im voraus.

Was gibt es noch zu Beachten ?

Gibt es in der Preisklasse noch andere Becken/Schrank/Abeckung/ Kombinationen in Hochglanz ?
Boxy

dori54

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 467

Beruf: Selbständig

Aktivitätspunkte: 2550

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. März 2014, 20:48

Also an deiner Stelle würde ich zu einem Händler in deiner Nähe fahren,und Messen und Gucken was das Zeug Hält!!
Warum die Led auf Die Abdeckung Legen?
Welche Led willst du dir zulegen?
Was meinst du mit Belüftungsmöglichkeit?

Google mal das Beken,oder Geh auf die Seite von Eheim,da sollte doch alles Nötige Stehen!!!

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 141

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61165

Danksagungen: 1124

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. März 2014, 21:03

Hallo Boxi,

mit einer LED wirst Du da Probleme bekommen, denn unter die Abdeckung wird da keine passen.

Du wirst das Becken oben offen lassen müssen. Unter die Abdeckung wird nicht passen, es wäre auch zu feucht und der Abstand zum Wasser wäre zu gering.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Boxy

Schüler

  • »Boxy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Aktivitätspunkte: 435

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Freitag, 28. März 2014, 10:14

Hallo

Danke für Eure Antworten.

Habe in meinem Umkreis keinen Händler wo man sich ein Incpiria 300 Marine angucken könnte. (Neustadt am Rübenberge)

Auf der Eheim Seite findet man dazu keine Angaben, auch Bilder im Netz sind nicht aussagekräftig.

Ich möchte ein geschlossenes Aquarium, wegen Feuchtigkeit und Streulicht, mag es nicht wenn das Wohnzimmer Taghell ist, deshalb soll die Beleuchtung unter der Abdeckung verschwinden.

Die Led Lampe wird selbstgebaut. Es ist kein Problem eine Led Lampe unter die Abdeckung zu bringen. Der Abstand zum Wasser reicht auch.

Ich habe jetzt ein 60x50x50 Becken mit Abdeckung. Das Becken hat Stege auf denen ich eine Glasplatte gelegt habe und darauf liegt meine Led Lampe die ich selbst gebaut habe. Oben habe in der Lampe, habe ich zwei 80 mm Lüfter und in der Abdeckplatte der Aquariumabdeckung jeweils auch zwei Löcher.Ein Lüfter saugt so von außen Kalte Luft an und der andere drückt die Warme Luft nach außen.

Funktioniert echt super so. Normalerweise werden in der Aquariumabdeckung T5 Leuchtbalken verwendet. Das Aquarium der Unterschrank und die Abdeckung hat mein Händler nach Maß anfertigen lassen. Leider kann er das ganze nicht in Hochglanz bauen lassen. Ich möchte aber nun gerne ein größeres Aquarium in Hochglanz schwarz Außführung. Deshalb bin ich auf das Incpiria gekommen. Es soll auch schön leise sein.

Deshalb hätte ich gerne gewußt, ob das Incpiria Becken Stege hat wo man eine Glasplatte auflegen kann und wieviel Platz dann unter der Abdeckung verbleibt für die Led Lampe.

Mit Belüftung meine ich ob es eine Belüftungsmöglichkeit in der Abdeckung des Incpiria gibt, weil die 2 Leuchtbalken doch bestimmt viel Wärme Produzieren und es im Sommer dann bestimmt kritisch werden kann.



Gruß



Boxy

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 141

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61165

Danksagungen: 1124

  • Nachricht senden

5

Freitag, 28. März 2014, 10:20

Hi Boxy,

ja einen Selbstbau der LED Lampe sollte da klappen, die sind ja dann recht flach.

Belüftet ist das Eheim auf jeden fall, da sind hinten im Rahmen schlitze drinnen, damit die Stauwärme Zirkulieren kann.

Unter den Glasplatten wirst Du so etwa 8 cm Platz drunter haben.

Wenn ich demnächst mal im Megazoo bin und es nicht vergessen habe, dann kann ich Dir da gern mal Bilder machen vom 300'er.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

D€nn!$

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 5

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 25

  • Nachricht senden

6

Freitag, 28. März 2014, 10:51

Hi ich bin auch am Überlegen mir dieses Becken zu zulegen und es auf LED umzurüsten.
Würde das nicht auch mit den Easy LED balken von Aquatlantis gehen ??? Oder haben die nicht genug Power??

Gruß Dennis

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 141

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61165

Danksagungen: 1124

  • Nachricht senden

7

Freitag, 28. März 2014, 10:58

Hallo Dennis,

diese Balken würden da zwar rein passen, aber die haben nicht genug Dampf, auf dauer wirst Du damit nicht Glücklich werden.
Alle die ich so kenne die die Balken mal getestet haben, haben diese auch nach einigen Wochen wieder in der Bucht verkauft.

Licht ist so ziemlich das wichtigste in der Meerwasser Aquaristik, hier sollte man schon auf eine gute Beleuchtung achten.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

D€nn!$

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 5

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 25

  • Nachricht senden

8

Freitag, 28. März 2014, 11:02

Schade die wären perfekt gewesen.
Was kann man denn dort für ne LED verbauen die auch unter die Abdeckung passt??

Gruß Dennis

Ps. 2 von den Balken wäre immer noch zu wenig???? :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »D€nn!$« (28. März 2014, 11:07)


Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 141

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61165

Danksagungen: 1124

  • Nachricht senden

9

Freitag, 28. März 2014, 11:10

Hallo Dennis,

ja das Thema hatten wir ja gerade, das ist natürlich sehr schwer. Es gibt eben nichts was so flach ist.
Hinzu kommt noch das es unter der Abdeckung recht Feucht ist. Die meisten Lampen haben ja auch Lüfter verbaut. Wenn Du die der ewigen Feuchtigkeit aussetzt, dann wird die Lampe nicht wirklich lange halten.
Denn Salzwasser ist da sehr aggressiv.

Das wird eben sehr schwer werden. Als reine LED würde mir da jetzt nur eine Lampe einfallen, die gibt es aber noch nicht auf dem markt.
Das wäre eine Neuentwicklung von Triton, diese wird flach sein und eben Wasserdicht werden.

Sonst fällt mir da so auch nichts ein.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

D€nn!$

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 5

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 25

  • Nachricht senden

10

Freitag, 28. März 2014, 11:16

Dann muss ich das mit den LED´s noch mal überdenken.
Wie sieht es den mit dem rest der Technik bei dem Becken aus?? Würde als Abschäumer der Turbofloot 1000 reichen oder ist der da nicht so die richtige wahl?


Gruß Dennis

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 141

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61165

Danksagungen: 1124

  • Nachricht senden

11

Freitag, 28. März 2014, 11:20

Hallo Dennis,

ich würde Dir da eher empfehlen 35 Euro drauf zu legen und einen BUBBLE MAGUS Abschäumer NAC C5 zu nehmen.
Den nutzen hier sehr viele, ich selber auch und bin mehr als zufrieden damit.
Rennt seit drei Jahren ohne Probleme.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

D€nn!$

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 5

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 25

  • Nachricht senden

12

Freitag, 28. März 2014, 11:36

Ah ok hab da noch nicht so die Erfahrung. Hab hier zu Hause momentan das Blenny stehen das läuft jetzt seit knapp 1 1/2 jahren ohne Probleme und da hatte ich gedacht das ich bei dem Abschäumer hersteller bleibe :-) Deswegen hatte ich auch gefragt wegen den LED Balken weil als mir beim Blenny das Licht hops gegangen ist wurde mir eine davon verkauft und zumindest beim Blenny hab ich damit momentan keine Probleme.

Gruß Dennis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »D€nn!$« (28. März 2014, 11:37)


Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 141

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61165

Danksagungen: 1124

  • Nachricht senden

13

Freitag, 28. März 2014, 11:42

Hallo Dennis,

ja alles kein Thema. Schön mal wieder einen aus Düsseldorf zu lesen.
Würdest Du Dich und dein Becken vielleicht noch Vorstellen wollen ? Würden uns dann alle freuen.

Und ja, vielleicht sieht man sich ja auf dem nächsten Stammtisch mal in Meerbusch !

So, ja wie gesagt, wäre meine Empfehlung mit dem Bubble Magus Abschäumer, kannst auch bei Aqua Medic bleiben. Das muss jeder für sich selber Wissen.
Die Lampe darfst Du so ja nicht vergleichen, das Blenny hat ja viel weniger höhe als das 300'er Eheim.
Weiche und LPS würden ja vielleicht damit gehen, aber SPS bestimmt nicht.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

D€nn!$

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 5

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 25

  • Nachricht senden

14

Freitag, 28. März 2014, 11:52

Mit dem Becken vorstellen lohnt sich nicht mehr das soll demnächst aufgelöst werden.
Außerdem ist es momentan alles andere als schön weil ich damals ein wenig falsch beraten wurde und ne Anemone drin hab die viel zu Groß geworden ist für das doch sehr kleine becken. (Ich glaube das es eine Crispa ist oder so ähnlich)

Gruß Dennis

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 141

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61165

Danksagungen: 1124

  • Nachricht senden

15

Freitag, 28. März 2014, 11:58

Hallo Dennis,

ja das kommt schon mal vor mit der falschen Beratung.

Wir überlassen Dir das mit der Vorstellung, wir beißen hier aber nicht :3_small30:

Aber Du kannst Dich doch mal vorstellen, und ja dein Neues Becken wird dann bestimmt besser werden.
Finde das neue Eheim ja schon sehr Edel !
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Boxy

Schüler

  • »Boxy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Aktivitätspunkte: 435

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

16

Freitag, 28. März 2014, 16:25


Hi Boxy,

ja einen Selbstbau der LED Lampe sollte da klappen, die sind ja dann recht flach.

Belüftet ist das Eheim auf jeden fall, da sind hinten im Rahmen schlitze drinnen, damit die Stauwärme Zirkulieren kann.

Unter den Glasplatten wirst Du so etwa 8 cm Platz drunter haben.

Wenn ich demnächst mal im Megazoo bin und es nicht vergessen habe, dann kann ich Dir da gern mal Bilder machen vom 300'er.



Hallo Marc

Das Incpiria hat doch gar keinen Rahmen ? oder täusche ich mich da ?



Ja Bilder währen super, wann kommst denn da mal wieder hin ?

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 141

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61165

Danksagungen: 1124

  • Nachricht senden

17

Freitag, 28. März 2014, 17:47

Hallo Boxy,

klar hat das Becken oben einen Lichtkranz drauf, der ist so 8-10 cm hoch.

Sonst könnten die ja nicht die Lampen darunter verstecken.

Weiß nicht wann ich das mal schaffen werde in den Megazoo zu kommen. Wenn dann denke ich aber daran Bilder zu machen.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

18

Freitag, 28. März 2014, 19:27

Ist im Hannover megazoo oder futterhaus an der Messe nicht auch was zu finden?
Mfg
Ela
Ps: habe im Moment die easy universal led. Bis jetzt noch alles supi.
Sie läuft seit ca. 5wochen.
Mein Becken 80x40x40cm

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ela« (28. März 2014, 19:28)


Boxy

Schüler

  • »Boxy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Aktivitätspunkte: 435

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

19

Samstag, 29. März 2014, 17:59

Hallo

Ich glaube nicht das es belüftet ist. Das Incpiria hat keinen Rahmen. Das Aquarium ist etwas höher und es ist von außen nur eine Sichtblende aufgeklebt.<das sieht dann so aus wie eine Abdeckung. Im Aquarium sind links und rechts Glasstege etwas oberhalb der Wasserlinie eingeklebt und darauf liegen die Leuchtbalken. Was man so auf den Bildern erkennen kann.

Ganz oben liegen dann 2 verschiebbare Glasplatten als Abdeckung darauf.

Es ist alles in eins, es gibt also keine aufgelegte Abdeckung wie sonst üblich.

Man müsste also in der Mitte des Aquariums in gleicher höhe wie die Glasstege links und rechts einen zusätzlichen Glassteg einkleben, direkt rechts neben den Überlauf, das dürfte dann etwa die Mitte des Beckens sein, dann könnte man darauf 2 Glasplatten als Abdeckung legen und darauf dann die Led Beleuchtung. Die Beleuchtung währe dann trocken unter der oberen Glasabdeckung. Wenn man die originale Glasabdeckungen gegen Kunststoffplatten austauscht könnte man dort 2 große Löcher reinschneiden und dort die Led Kühlluft rein und rausführen.

MeerSalz

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Rhein-Main

Aktivitätspunkte: 90

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 30. März 2014, 12:21

Hallo Boxy,

Ich komme leider erst jetzt zum antworten. Das meiste wurde ja mittlerweile gesagt.
Es gibt nur links und rechts Stege, die sehr dicht über der Wasseroberfläche sind. Wenn der Ablaufkamm etwas mit Algen zugesetzt ist steht das Wasser teilweise bis unten an die Stege.
Die Platten sind aus Glas und berühren die Leuchtbalken fast. Wenn etwas Sand dazwischen kommt kratz man die schwarze Farbe ab... Belüftet ist das Ganze nur dürch ein Loch mit ca 5 cm Durchmesser in einer Platte und einem ca 4mm hohen Schlitz zwischen den Platten.
Eine LED Lampe dürfte somit maximal so hoch wie ein Eheim-T5-Balken sein.
Ich habe auch schon mal überlegt ob sich das umbauen lässt. Mann könnte wie von dir schon geschrieben eine Plexiglasplatte auf die Stege legen, dann eine flache Lampe und oben drauf vielleicht so ein schwarzes Kunstoff-Gitter, das zwar die Luft durchlässt, aber die Lampe optisch zumindest weitgehend versteckt.

Die T5 sind für den Anfang ok. Es sind weise mit ganz leichtem Blaustich. Ich habe zwei durch ATI Blue Plus ersetzt um eine stärke Blaufärbung zu erhalten.

Brauchst sonst noch Infos?
Gruß
Matthias

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 29 617 Klicks heute: 54 416
Hits pro Tag: 20 081,69 Klicks pro Tag: 48 476,46