Sie sind nicht angemeldet.

Cat

Anfänger

  • »Cat« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 13

Wohnort: Dielheim (Rhein-Neckar Kreis)

Aktivitätspunkte: 80

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. Januar 2018, 20:20

Endlich! Eheim Incpiria 200

Es ist vollbracht, das Becken ist heute endlich geliefert worden. Allein der Transport ins Haus war anstrengend, Gott sei Dank gab's nur drei Stufen zu überwinden. Der Aufbau war für mich als Ein-Frau-Team eine echte Herausforderung. Darüber wie das Aquarium schlussendlich auf den Unterschrank gekommen ist breiten wir besser einen Mantel des Schweigens. Nur so viel sei gesagt, der Erfolg war einer echten Panikattacke und dem damit verbundenen Adrenalinschub zu verdanken. Was soll's, es steht und ist dicht (zumindest soweit ich das bis jetzt beurteilen kann). Männer mit den nötigen Muckis haben da wahrscheinlich keine Probleme, alle anderen planen besser einen Helfer ein (den ich gehabt hätte, wäre das Ding pünktlich geliefert worden XD ).

Jetzt steht es hier etwa zu 2/3 voll und ich warte darauf, dass die Osmoseanlage neues Wasser produziert. Morgen oder übermorgen fahre ich nach Stuttgart zu Whitecorals um die Steine zu holen aus denen dann das Zwergriff gebastelt wird. Fotos folgen, sobald es etwas gibt, dass es wert wäre, fotografiert zu werden (ein halb gefülltes Becken qualifiziert da wohl eher nicht).

Bis dahin liebe Grüße
Katja
Habe heute ein Puzzle gemacht. Habe 2 Stunden dafür gebraucht. Auf der Packung stand 2-4 Jahre! Bin stolz auf mich!

--------------------------------------------------------------


Eheim Incpiria 200 Marine, 2 x Tunze Nanostream 6055, Nyos Quantum 120, Tunze Osmolator, Aqua Medic ReefDoser

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 15 453

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 79545

Danksagungen: 2669

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. Januar 2018, 20:41

Och wieso nicht...

Bilder über einen Werdegang vom Aufbau bis Betrieb sind doch immer schön, auch für den Besitzer selbst... So a la "Liebes Tagebuch..." :phat:
-

-

NRG1337

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 006

Aktivitätspunkte: 5220

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. Januar 2018, 20:43

Hi Katja, viel Spass und einen guten Start :)

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 734

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 3710

Danksagungen: 145

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. Januar 2018, 21:45

Hallo Katja, wünsch dir einen guten, problemlosen Start deines Beckens. :EVERYD~16:
Reefer 170
ATI SIRIUS X 2
Aquamedic Strömungspumpen mit Twin Controller
Coral Box D 150 Abschäumer
marinecolor Dosierungsanlage

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :yeahman: :EV8CD6~126:

Liebe Grüße Marion

EquinoX

Fortgeschrittener

Beiträge: 717

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 3795

Danksagungen: 203

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. Januar 2018, 09:55

Hi Katja,

viel Erfolg mit deinem neuen Spielzeug! Und ich finde Bilder vom Werdegang im übrigen auch immer sehr interessant...auch für einen selber ;-)

Viele Grüße
Manuel

Red Sea Reefer 170 | AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 2.0 | Versorgung mit ATI Essentials

NRG1337

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 006

Aktivitätspunkte: 5220

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

6

Freitag, 12. Januar 2018, 10:22

ich hätte auch gerne ein Bild von der Panikattacke gehabt :D

michael 68

Punks not Dead

    Deutschland

Beiträge: 2 906

Wohnort: Ratingen

Beruf: Handwerker

Aktivitätspunkte: 15815

Danksagungen: 183

  • Nachricht senden

7

Freitag, 12. Januar 2018, 11:20

Hallo,na Hauptsache alles ist heile geblieben,und man hat nicht aus lauter Frust nen Hammer ins Becken geschmissen. :EV6CC5~125:
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Cat

Anfänger

  • »Cat« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 13

Wohnort: Dielheim (Rhein-Neckar Kreis)

Aktivitätspunkte: 80

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

8

Samstag, 13. Januar 2018, 13:25

Sooo, kurzes Update, wollte ich eigentlich gestern schon machen habe dann aber bis 2:00 Uhr nachts an der Wohnzimmerpfütze rumgebastelt, da die Fahrt nach Stuttgart wegen Stau wesentlich länger gedauert hat als geplant. Jetzt kommen auch endlich die versprochenen Fotos, allerdings keines meiner Panikattacke , die ist nicht fotographisch festgehalten, Gott sei Dank. Was passiert ist war aber Folgendes: Weil ich mit dem Aufbau natürlich nicht bis nächsten Mittwoch warten wollte dachte ich, ich könnte das Aquarium durch Unterlegen rechts und links Stückchen für Stückchen anheben und nur ganz zum Schluss das Aqua etwa 30 cm seitlich auf den Schrank heben. Theoretisch gar kein schlechter Plan, oder? Leider ist mit bei etwa 40 cm, als ich gerade auf einer Seite wieder etwas unterschieben wollte, auf der anderen Seite der Turm zusammengebrochen. Fallen lassen schien nicht wirklich eine Option, also den Oberschenkel druntergeschoben und das Ganze in einem wahren Verzweiflungslupfer zumindest soweit auf den Unterschrank gehoben, dass ich es danach an die richtige Stelle schieben konnte.
Kinder, macht das bitte nicht zuhause nach !!!
Gott sei Dank ist der einzige Preis den ich dafür gezahlt habe ein gigantischer Bluterguss am Oberschenkel. Hätte schlimmer kommen können.

Das Becken steht bei mit mitten im Zimmer, in der Ecke zwischen Zwei- und Dreisitzercoach, ich weiß nicht, ob man das auf dem Bild erkennen kann.


Daher war direkt nach nach Lieferung schon klar, dass ich irgendetwas mit der Schrankrückwand machen muss, um so etwas zu verhindern:

Letzteres ist übrigens auch der Grund, warum ein offenes Becken für mich nie zur Diskussion stand.

Ich habe jetzt eine Hartschaumstoffplatte gekauft, in die ich oben zecks Durchlüftung Löcher bohren werde, die kommt dahinter. Allerdings werde ich sie so befestigen, dass ich sie leicht abnehmen kann. Diesen zusätzlichen rückwärtigen Zugang zur Technik finde ich nämlich eigentlich ganz praktisch.

Nachdem ich gestern 20 Kilo Lebendgestein abgeholt habe, habe ich mich natürlich gleich ans Puzzeln gemacht. Das waren die Einzelteile.....



Und das kam dabei raus:




Die Pumpen sind eingestellt, jeweils eine rechts und links an der Rückscheibe, die gegen die entsprechende Seitenscheibe gerichtet ist. Mir kommt die Strömung allerdings recht stark vor, obwohl sie nicht mit voller Kraft laufen, werde jetzt noch einmal etwas weiter drosseln. Lustigerweise hat das Gerät, von dem ich die meisten Probleme erwartet habe, gar keine gemacht. Der Abschäumer läuft völlig problemlos und nicht mal übermäßig laut. Zwar hoffe ich, dass er noch etwas leiser wird, aber mit der derzeitigen Lautstärke könnte ich durchaus leben. Dafür habe ich gut 3 Stunden gebraucht, um die Rückförderpumpe, oder vielmehr das Kugelventil für den Rückfluss, richtig einzustellen.
Der Sand ist inzwischen auch drin und ich habe vier kleien Weichkorallenableger mitgebracht, die ich vorhin eingesetzt habe. Eigentlich viel zu früh, ich hoffe sie überleben.



So, dass war's vorerst, muss noch irgendeine Möglichkeit finden, bessere Fotos zu machen, aber ich arbeite dran.
Liebe Grüße
Katja
Habe heute ein Puzzle gemacht. Habe 2 Stunden dafür gebraucht. Auf der Packung stand 2-4 Jahre! Bin stolz auf mich!

--------------------------------------------------------------


Eheim Incpiria 200 Marine, 2 x Tunze Nanostream 6055, Nyos Quantum 120, Tunze Osmolator, Aqua Medic ReefDoser

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NRG1337 (13.01.2018), Michael_LD (13.01.2018)

Coryphaena

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 81

Aktivitätspunkte: 440

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

9

Samstag, 13. Januar 2018, 17:20

Hallo Katja
Mir gefällt der Aufbau sehr gut.
Was hast du den für einen Abschäumer gekauft?
Sei froh das du noch die T5 Version genommen hast!!Wird zwar sehr warm aber von den Eheim-Leds halte ich für den Aufpreis auch nix!
Bei mir hat aber beim Wachstum und auch von der Farbe her eine Röhrenumstellung auf die ATI Röhren viel gebracht.
Gerade in der Mitte oben sind die T5 auch ausreichend für "einfache SPS".
Auf dem Bild mit den Zoanthus scheinst du einen Belag oder Alge zwischen den Polypen wachsen zu haben wenn ich das richtig erkenne?
Versuch bitte mal davon ein schärferes Bild zu machen.
Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Spaß und viel Erfolg!!

Cat

Anfänger

  • »Cat« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 13

Wohnort: Dielheim (Rhein-Neckar Kreis)

Aktivitätspunkte: 80

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

Samstag, 13. Januar 2018, 18:19

Hallo Coryphaena,
ich habe den Nyos Quantum 120 gekauft. Von der größe des abschäumerabteils passt das gerade so. Danke für den Tip mit den ATI Röhren, das werde ich mir merken. Ich hatte überlegt, falls das Licht wrklich nicht reichen sollte, ggf. eine oder zwei LED Leisten zusätzlich einzubringen. Platz wäre ja da und es ist immer noch weitaus günstiger als die LED Version des Incpiria 200. Aber erstmal abwarten, es sollen im Wesentlichen LPS ins Becken.
Welches Bild mit Zoanthus meinst du, davon sind eigentlich gar keine drin? Was ich eingesetzt habe waren diese hier.
Knopia octocontacanalis
Briareum hamrum
Tubipora musica
Pachyclavularia violacea
Wenn du aber das Knöpfchen meintest, das hinter der Knopia wächst hast du verdammt gute Augen, ich weiß allerdings nicht was das ist. So richtig nach Zoa sieht es nicht aus und mein Vergleich mit Bildern von Scheibenanemonen (das war meine zweite Vermutung) war auch erfolglos. Was nicht heißt, dass es keine Zoa oder keine Scheibenanemone ist, sondern nur, dass ich zu wenig Erfahrung habe, sie als solche zu identifizieren. Ich habe das Tierchen jedenfalls mal etwas größer fotografiert und in die "Was bin ich" Rubrik eingestellt. Wahrscheinlich erkennt jeder erfahrene Aquarianer auf den ersten Blick was das ist aber ich bin völlig ahnungslos. Frustrierend!
Hier ist es jedenfalls nochmal:

Die Fadenalgen waren leider an den Korallensteinen beim Händler.
Liebe Grüße
Katja
Habe heute ein Puzzle gemacht. Habe 2 Stunden dafür gebraucht. Auf der Packung stand 2-4 Jahre! Bin stolz auf mich!

--------------------------------------------------------------


Eheim Incpiria 200 Marine, 2 x Tunze Nanostream 6055, Nyos Quantum 120, Tunze Osmolator, Aqua Medic ReefDoser

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 734

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 3710

Danksagungen: 145

  • Nachricht senden

11

Samstag, 13. Januar 2018, 18:50

Ich habe mein großes Becken auch gleich nachdem alles fertig war - Steine- Sand - Salzwasser mit den Tieren aus dem Nano bestückt.. eine Woche ist vergangen und sie wachsen und haben keinerlei Probleme beim umsetzen gemacht. Also- alles ist gut :EVERYD~16:
Reefer 170
ATI SIRIUS X 2
Aquamedic Strömungspumpen mit Twin Controller
Coral Box D 150 Abschäumer
marinecolor Dosierungsanlage

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :yeahman: :EV8CD6~126:

Liebe Grüße Marion

Cat

Anfänger

  • »Cat« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 13

Wohnort: Dielheim (Rhein-Neckar Kreis)

Aktivitätspunkte: 80

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

12

Samstag, 13. Januar 2018, 19:15

Oh Gott sei Dank! Dann hoffe ich mal das Beste ! Bis auf die Pachyclavularia scheint es ihne zumindest im Moment gut zu gehen. Die ist vom Umsetzen immer noch tief beleidigt und daher noch sehr, naja, introvertiert.
Liebe Grüße
Katja
Habe heute ein Puzzle gemacht. Habe 2 Stunden dafür gebraucht. Auf der Packung stand 2-4 Jahre! Bin stolz auf mich!

--------------------------------------------------------------


Eheim Incpiria 200 Marine, 2 x Tunze Nanostream 6055, Nyos Quantum 120, Tunze Osmolator, Aqua Medic ReefDoser

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 734

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 3710

Danksagungen: 145

  • Nachricht senden

13

Samstag, 13. Januar 2018, 21:42

Clavularias sind allgemein sehr große Zicken. Hatte mir vor Monaten eine Bicolor gekauft, die hat eine geschlagene Woche gezickt ehe sie richtig und vollständig aufgegangen ist. Aber seit dem hat sie sich verdreifacht.... schöne Tiere... :EVERYD~16:
Reefer 170
ATI SIRIUS X 2
Aquamedic Strömungspumpen mit Twin Controller
Coral Box D 150 Abschäumer
marinecolor Dosierungsanlage

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :yeahman: :EV8CD6~126:

Liebe Grüße Marion

Cat

Anfänger

  • »Cat« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 13

Wohnort: Dielheim (Rhein-Neckar Kreis)

Aktivitätspunkte: 80

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

14

Gestern, 21:21

Sooo, heute früh gerade noch mal eine Katastrophe abgewendet. Der Heizer war gerade dabei mein Technikbecken zu kochen. Gott sei Dank bin ich selbst im Urlaub Frühaufsteher, kam gegen halb sechs ins Wohnzimmer und konnte direkt nach dem Ursprung des ekligen Geruchs nach verschmortem Gummi suchen. Das Aqua selbst hatte sich noch nicht nennenswert aufgeheizt. Das Technikbecken hat dagegen Brandspuren am Glas und die RFP eine angesengte Stelle. Den Geruch bin ich selbst nach intensivem Lüften nicht ganz losgeworden.:cursing:.


Controller für einen neuen Heizer ist jetzt auch bestellt, nochmal riskiere ich sowas nicht!


Liebe Grüße
Katja
Habe heute ein Puzzle gemacht. Habe 2 Stunden dafür gebraucht. Auf der Packung stand 2-4 Jahre! Bin stolz auf mich!

--------------------------------------------------------------


Eheim Incpiria 200 Marine, 2 x Tunze Nanostream 6055, Nyos Quantum 120, Tunze Osmolator, Aqua Medic ReefDoser

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cat« (Gestern, 21:23)


Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 19 766 Klicks heute: 37 851
Hits pro Tag: 19 031,75 Klicks pro Tag: 46 582,16