You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Tho.g

Trainee

  • "Tho.g" started this thread

Posts: 152

Location: näh Speyer

Occupation: Rehafachberater

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Thursday, November 22nd 2012, 9:17pm

MP Eheim Scubaline 250 marine

Hallo Zusammen

Nachdem ich mich ja schon unter, neuer User stellt sich vor, in das Forum rein getraut habe, möchte ich Euch mein Becken mit allen Höhen und Tiefen nicht Vorendhalten. Seit 01.2012 steht es nun bei uns Zuhause, ein MP Eheim Scubaline 250 marine. Es hat mir einfach gut gefallen und passt bei uns super rein. Muss aber dazu sag wir schielen schon leicht auf das Eheim Scubaline 460 marine seit ein paar Tagen für nächstes Jahr. Schweife ab… zurück zum Becken.

An Technik befindet sich drin.

Standardbeleuchtung 3x39w die 4te wurde in eine ATI Blue getauscht ( Vorletzte Röhre )

1x Tropic Marin Suna ECO ( wurde an der Vordersten Klappe montiert )

Ein Mondlicht Spot (leider kein Hersteller mehr im Kopf Teuer war er)

1 Tunze 6045 und 2 Tunze 6015

Eheim Heizung 150w

AM Turboflotor Blue 500

Eheim Rückförderpumpe

Digitalen Wärmemesser

Zum Aufbau

Da ich mich mal wieder nicht entscheiden konnte, sicher war nur das LS aus dem damaligen 125er reinkommt, ist in meinem Becken LS TG und Riffkeramik. Auf der rechten Seite habe ich komplett mit LS gebaut zirka 25kg in der Mitte gab es einen Aufbau mit TG und der Schacht wurde Verkleidet, mehr schlecht wie recht ( als die Strömungspumpe das erste Mal an war flog schon was ab ) Links entstand aus Riffkeramik ( fertig Stativen ) ein Lockerer Aufbau. Der Bodengrund besteht aus Korallensand 0,5 - 1mm, Live Sand und Korallenbruch.Die Einlaufphase war recht Endspannt. Doch Mitte August begann eine Odyssee Cyanos und Dinos, alles war Braun, Sand LS, TG Riffkeramik. Dies und das Probiert, nichts half. Wollte schon alles über den Haufen werfen, als ich im Internet auf einen Händler in der Nähe stieß, der das Nebenberuflich macht. Nach ein Paar Telefonaten und einem Besuch bei ihm, kam ich mit Special Blend und Nite-Out 2 nach Hause. Nach 6 weiteren Wochen hatte ich ein Strahlen im Gesicht, das Becken sah herrlich aus, aber nicht lange. Den zwei Wochen Später bekam ich eine Fadenalgen Plage, erst dachte ich, ich hätte eine späte Einlaufphase. Werte getestet, alles gut Lampen geprüft, auch gut was tun? Also erst mal gut Absaugen dann gleich shoppen gehen, 10 weitere Einsiedler und ein Mespilia globulus gekauft. Nach drei Tagen war der Seeigel verschwunden, nach weiteren zwei tagen, Tot entdeckt hinter dem Riff, toll. Unser erster Verlust überhaupt. Seit drei Wochen ist alles wieder Stabil, Werte Stimmen Optik Passt.

Besatz Fische

1x Pomacentrus caeruleus - Caeruleus Demoiselle

2x Amphiprion ocellaris

1x Pseudochromis fridmani

1x Synchiropus splendidus ( mein absuluter Liebling )

1x Acreichthys tomentosus ( Ist erst 3 cm wird nicht dauerhaft bleiben )

1x Nemateleotris magnifica – Feuerschwertgrundel

Besatz Garnelen Einsiedler Schnecken

25x Normale Einsiedler

10x Clibanarius Tricolr

10x Turbo Schnecken

15x Nassarius reticulatus ( mittlerweile bestimmt 50ig )

1x Archaster angulatus - Grabender Seestern

2x Lysmata amboinensis eine davon aktuell Schwanger

2x Lysmata wurdemanni

Besatz Korallen, mal sehen ob ich alle zusammen bekomme

1x Parazoanthus sp. Gelb

1x zwei Polypen Euphyllia glabrescens

Scheibenanemonen Grün und Blau-Lila

2x Capnella sp.

2x Sarcophyton - Lederkoralle

Xenia Elongata und Xenia Umbellata

1xBriareum asbestinum

2x keine Ableger Sinularia flexibilis Grün

1x Polype Caulastrea blau (sind mittlerweile schon zwei )

1x Caulastrea neon Grün 4 Polypen

2x Pinnigorgia sp.

1x Pseudopterogorgia bipinnata

1x Sinularia mollis

2x Montipora digitata Rot Ableger

4x Montipora digitata Grün Ableger

2x Lobophytum sp. 02

1x Heteractis crispa

1x Rhodactis sp grün

1x Montipora capricornis grün

2x Zoanthus

1x Protopalythoa sp

1x Pavona cactus

1x Orangene Seescheide ist mit LS eingezogen

Meine Güte habe ich jetzt alles???

Mal ein paar Bilder, das wollen doch die meisten ehe als viel Geschreibe

Gruß Thomas









Gruß Thomas :EVDB00~131:


Mein Scuba 250


Mein Scuba 165

Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,289

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1379

  • Send private message

2

Thursday, November 22nd 2012, 9:59pm

Hallo Thomas,

ja sieht doch Schick aus dein Scubaline 250 grin

Kommst Du mit dem Blue 500 hin bei dem Becken ?
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Tho.g

Trainee

  • "Tho.g" started this thread

Posts: 152

Location: näh Speyer

Occupation: Rehafachberater

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Thursday, November 22nd 2012, 11:05pm

Hallo Mark

erstmal danke für die :flower-dead:

Bis jetzt komme ich gut mit ihm aus, mache aber auch einmal die woche 10 bis 15% Wasserwechsel zusätzlich um weiterer Giftstoffe aus dem Becken zu holen. Im TB befinden sich zudem noch Caulerpa taxifolia.

Gruß Thomas
Gruß Thomas :EVDB00~131:


Mein Scuba 250


Mein Scuba 165

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,875

Location: 45731 Waltrop

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

4

Thursday, November 22nd 2012, 11:19pm

möchte ich Euch mein Becken mit allen Höhen und Tiefen nicht Vorendhalten

Hallo Thomas

Hier ist noch keinem der Kopf abgerissen worden, und vielen Dank für deine Aquariumvorstellung. Die Seescheide sieht ja mal Klasse aus, weiter viel Glück damit. Eine Sache verwirrt mich aber, was meinst du mit Giftstoffen?
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Tho.g

Trainee

  • "Tho.g" started this thread

Posts: 152

Location: näh Speyer

Occupation: Rehafachberater

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Thursday, November 22nd 2012, 11:42pm

Hallo Harald

Ich schreibe leider manchmal mehr so wie ich rede, wie das ich es meine. Mit Giftstoffen meine ich eben das was ein Abschäumer auch raus holt :rolleyes: und neue Gesunde und Lebensnotwendige Elemente wieder in das Becken zu zuführen.

Zu Seescheide gibt es Aktuell auch noch den ersten Ableger Versuch. Das sie ja immer mehr nach rechts geträngt wird von meiner Briareum Asbestinum ist sie ein Stück auf eine höhere Alge gewachsen dieses Stück habe ich entfernt und auf einen Ablegerstein angebracht. Mal sehen was daraus wird bis jetzt sieht es gut aus.

Gruß Thomas
Gruß Thomas :EVDB00~131:


Mein Scuba 250


Mein Scuba 165

gwenny

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 158

Location: Südhessen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

6

Friday, November 23rd 2012, 12:24pm

Hi Thomas,

super Vorstellung deines Beckens, gefällt mir gut. So eine Riffwand wirkt echt super.
Du hast ja eine ganze Einsiedler Armee im Becken! Die werden die restlichen Algen sicher bald in den Griff bekommen. ^^

Vertragen sich die beiden Garnelenarten gut miteinander? Wie sieht es denn bei den Fischen aus? Ist die Demoiselle arg ungezogen zu den restlichen Bewohnern? Man liest ja immer, dass das Raufbolde ohne Ende sind. :huh:

viele Grüße
Gwenny

Tho.g

Trainee

  • "Tho.g" started this thread

Posts: 152

Location: näh Speyer

Occupation: Rehafachberater

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Friday, November 23rd 2012, 9:06pm

Hi Gwenny

die Garnelen vertragen sich sehr gut da die Lysmata Amboinensis mehr auf dem Riff Leben und die Lysmata Wundemanni eher versteckt im Riff. Allerdings ist momentan eine der Wundemanni mit Eierpacketen unterwegs und bei der Fütterung sehr Agro gegenüber allen anderen Bewohnern.



Zur Demoiselle sie ist der Chef neue Bewohner werden erst mal zurecht gewiesen zirka ein zwei Tage lang. Wenn dan das Revier geklärt ist verhält er sich sehr friedlich. Interessant ist nur das er mit meinem Pseudochromis Fridmani sogar ein kleines Team bildet und sie gemeinsam als durchs Riff streifen. ^^



Mal noch ein paar Bilder vom Becken







Zu den Zoas hätte ich mal ne frage: Orange Orange halte ich für Bam Bam´s aber die grün Orangenen was sind das für?



Lg Thomas
Gruß Thomas :EVDB00~131:


Mein Scuba 250


Mein Scuba 165

gwenny

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 158

Location: Südhessen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

8

Sunday, November 25th 2012, 5:29pm

Hi Thomas,

vielen Dank für deine Info! Das hört sich ja gut an. Mir würden beide Garnelenarten nämlich auch gut gefallen für mein Becken. ^^
Auch interessant mit der Demoiselle. Pflegst du bewusst nur eine?

Schöne Zoas hast du da, ganz tolle Farben! :love:

viele Grüße
Gwenny

Tho.g

Trainee

  • "Tho.g" started this thread

Posts: 152

Location: näh Speyer

Occupation: Rehafachberater

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Wednesday, November 28th 2012, 1:13pm

Hallo

Am Wochenende habe ich mal das Technikbecken etwas gesäubert da es von den Caulerpa doch sehr zugewuchert war. Bei der Aktion habe ich auch gleich etwas umgeräumt. Hatte ja feinen Sand auf der rechten Seite wo auch die Caulerpa waren beim Gärtnern wurde mir einfach zu viel Dreck nach oben gepumt, darum sind die Algen jetzt nach links gewandert und rechts kam kleiner Korallenbruch rein, worauf ich jetzt ein paar Ableger untergebracht habe. Momentan bin ich auch am überlegen ob ich die Caulerpa nicht durch Drahtalgen ersetzen soll. Wenn da wer was zum Abgeben hätte wäre ein dankbarer Abnehmer :D

Das Aufgeräumte TB



Ein Blick in den Schrank



Nachtaufnahme einfach mal so



Indentifikatzionshilfe habe eine einzelne Polype gefunden, einer??? Was könnte das werden??? Zoas???





@Gwenny

Die Demoiselle wird wirklich mit Absicht einzeln gehalten da ich angst hatte kein Paar zu erwischen und dan wäre Ärger im Becken gewessen.

Lg Thomas
Gruß Thomas :EVDB00~131:


Mein Scuba 250


Mein Scuba 165

Tho.g

Trainee

  • "Tho.g" started this thread

Posts: 152

Location: näh Speyer

Occupation: Rehafachberater

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Saturday, December 1st 2012, 4:34pm

Grüne Fadenalgen

Hallo

In den letzten Tagen sind die Grünen Fadenalgen bei mir wieder zurückgekommen :cursing: hatte dieses Problem eigentlich als abgehackt bezeichnet.



Meine Werte sind ja nicht Außergewöhnlich.

KH: 9, ph 7,9, NH4:0, NO2:0, NO3: 0, PO3: 0,02, Ca: 440, Mg: 1240, Salinität 34%

Nun habe ich mich heute dazu entschlossen neue Röhren zu kaufen Die alten sind ja nun schon 7 bis 8 Monate drin, hoffe es liegt daran ?( .

In diesem zug habe ich mir auch gleich mal einen Reflektor zur Probe mitgenommen.



Mal sehen wie das Licht und die Wirkung ist.

Ein paar kleine Krusten habe ich auch noch geschenkt bekommen :thumbsup: Wenn diese auf sind und auf einen größeren Ablegerstein werde ich die Bilder nachreichen.

In diesem Sinne allen noch ein schönes Wochenende, und dennen die auf der Messe sind viel Spaß. ( Wollte ja auch hin ;( Kinder aber leider krank )

Thomas
Gruß Thomas :EVDB00~131:


Mein Scuba 250


Mein Scuba 165

This post has been edited 1 times, last edit by "Tho.g" (Dec 1st 2012, 4:36pm)


gwenny

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 158

Location: Südhessen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

11

Tuesday, December 4th 2012, 9:34pm

Hi Thomas,

oh nein, das ist ja doof mit den Fadenalgen. Wo kommen die nur her auf einmal? Ich drücke dir die Daumen, dass die neuen Röhren sie wieder weg ekeln.

Interessant mit dem Reflektor. Ich glaube, den habe ich mir mal vorführen lassen, allerdings war das vorne bei der ersten Röhre. Das hat nicht hingehauen mit dem Deckel und der Futterklappe. Sag mal, wie hast du die befestigt, damit sie beide Röhren abdeckt? Du hast ja echt immer gute Ideen... :D

Gibts schon Bilder von den neuen Krusten?

viele Grüße
Gwenny

Tho.g

Trainee

  • "Tho.g" started this thread

Posts: 152

Location: näh Speyer

Occupation: Rehafachberater

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

12

Wednesday, December 5th 2012, 8:31pm

Hi

So für die Fadenalgen wird gerade ein Seehase an die Wasserwerte angepasst, den ich heute bekommen habe.

@Gwenny

Der Reflektor wurde leicht von mir gebogen auf der Seite wo er länger ist so deckt er genau beider Röhren in der mitte ab. Die neuen Röhren machen auch ein ganz anderes Licht. Bei den Fadenalgen sehe ich noch keine Besserung aber auch keine Verschlechterung, aber den Orangenen Zoas scheind das neue Licht besser zu bekommen, die Farbe ist etwas intensiver geworden. Bilder von den neuen Zoas ist noch etwas schwer zu machen da ich im TB nicht richtig dran komme mit dem Foto, sind auch nur wenige Polypen.

Thomas
Gruß Thomas :EVDB00~131:


Mein Scuba 250


Mein Scuba 165

Tho.g

Trainee

  • "Tho.g" started this thread

Posts: 152

Location: näh Speyer

Occupation: Rehafachberater

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

13

Saturday, December 8th 2012, 8:24pm

So nun ist es eine Woche her das ich die neuen Röhren eingesetzt habe, es scheind so als ob die alten etwas zu spät getauscht wurden, den die Fadenalgen sind auf dem rückzug. Zur schnelleren Bekämpfung wurde ja am Mittwoch noch ein Seehase eingesetzt, seit dem habe ich weniger schlaf, es ist einfach schön ihn Abends nach Abschaltung der Beleuchtung zu beobachten. Gestern hat er eine Schnecke von ihrem Algenaufwuchs befreit war echt lustig die Schnecke wollte immer weg und wurde vom Hasi immer im kreis gedreht bist sie sauber war.

So nun mal ne Bilderdoku dazu, so sah es letzten Samstag bei mir im Becken aus Grauenhaft



Und so sieht es heute aus nicht gut aber besser



Und zu dem meinten meine Kinder der muss zum Friseur ^^



Ich hoffe das die Fadenalgen bald Geschichte sind. Und wie ich schon am Anfang des Thrends geschrieben habe ich schreibe mit allen Höhen und Tiefen

Gruß Thomas
Gruß Thomas :EVDB00~131:


Mein Scuba 250


Mein Scuba 165

Wesco

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 100

Location: Wuppertal

Occupation: Selbstständig im Onlinehandel

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

14

Saturday, December 8th 2012, 9:48pm

Der Einsiedler könnte meiner sein der sieht genau so aus :D. Sehr schönes becken :).

Raffo

Acroholiker.de

Posts: 2,360

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 118

  • Send private message

15

Saturday, December 8th 2012, 9:55pm

Der erinnert mich irgendwie an Full Metall Jacket :D an so nen Busch-getarnten Helm..fehlt nur die Marlboropackung an der Seite.. :phat:
VG
Raffo

Fusion 10G

Meeressonne

Intermediate

Posts: 261

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

16

Tuesday, December 11th 2012, 9:45pm

Hi Thomas :-)

Ich klaube ja das Problem mit den fadenalgen ist dein Problem mit deinem abschäumer die Leistung ist viel zu gering für dieses Becken
Fadenalgenplagen entstehen auch durch zu viele Nährstoffe wie Phosphate und Nitrate quasi ein gefundenes fressen für fadenalgen.

Ich glaube auch nicht so ganz was deine wassertest Werte betrifft !!!!

Aber es ist ein echt schönes Becken muss ich mal sagen :-)
MfG André

Tho.g

Trainee

  • "Tho.g" started this thread

Posts: 152

Location: näh Speyer

Occupation: Rehafachberater

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

17

Sunday, December 16th 2012, 10:07am

Hi

nach dem es bei mir die letzten Tage etwas Stressig war gebe ich mal wieder ein kurzen zwischenbericht ab.

@ Meeressonne danke für den gedanken anstoss. Aber Phosphate und Nitrate sind wirklich im optimalen bereich!!! Allerdings habe ich mittlerweile das Problem wohl gefunden dank einer weiteren Gegenmessung. KH war nur noch auf 6 ?( dieser wurde wieder auf 10 Angehoben und wird nun alle zwei Tage Überprüft. Seit der Anhebung keine große Wachstums rate mehr bei den Fadenalgen. Warum ich den Test so verhauen habe ist mir schleierhaft aber gut wen man mal gegenmessen läst.

in diesem Sinne allen einen schönen dritten Advent

LG Thomas
Gruß Thomas :EVDB00~131:


Mein Scuba 250


Mein Scuba 165

Jansen

Jansen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,001

Location: Hückelhoven

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

18

Sunday, December 16th 2012, 10:10am

Hi,
den KH solltest du auf max 8 einstellen und konstant halten..... :D
Gruß Dirk

Tho.g

Trainee

  • "Tho.g" started this thread

Posts: 152

Location: näh Speyer

Occupation: Rehafachberater

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

19

Tuesday, December 18th 2012, 9:30pm

Hi

heute nochmals Kh gemessen liegt bei 8

Und erschreckende Entdeckung gemacht, such schon seit drei Tagen meinen Seehasen, heute habe ich in entlich wieder gesehen aber er war um die hälfte kleiner eigentlich ja ein zeichen für hungern, aber bei mir sind doch noch immer genügent Fadenalgen??? Werd morgen mal noch schnell Getrocknete Algen kaufen. Oder hat von euch einer ne Ahnung warum er von zirka 10cm beim Kauf auf zirka 5 cm heute geschrumpft ist?

Lg Thomas
Gruß Thomas :EVDB00~131:


Mein Scuba 250


Mein Scuba 165

Tho.g

Trainee

  • "Tho.g" started this thread

Posts: 152

Location: näh Speyer

Occupation: Rehafachberater

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

20

Thursday, December 20th 2012, 2:50pm

Hallo

hab mal ne frage: hat jemand schon mal Übergriffe von Putzerganelen auf einen Seehasen gesehen oder erlebt? Meine sind die ganze zeit an ihm und zupfen an ihm rum. Wohl deshalb ist er kleiner geworden stress?

LG Thomas
Gruß Thomas :EVDB00~131:


Mein Scuba 250


Mein Scuba 165

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 22,290 Clicks today: 43,779
Average hits: 20,234.25 Clicks avarage: 49,475.63