Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

wersonst

Anfänger

  • »wersonst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 340

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. März 2016, 18:10

Neues Scubacube 165

Hallo
möchte mich erstmal kurz vorstellen,
bin der Manuel aus aus den wunderschönen Niederbayern
Hobbys natürlich Meerwasser Aquaristik und auch Süßwasser Aquaristik (Eheim Proxima 175)
Quad fahren (natürlich Suzi :D )
und nebenbei noch ein bisschen Arbeiten (Papierindustrie) :rolleyes:

hab ja jetz schon ca 1Jahr ein Dennerle 30 l Pfütze ,läuft alles ganz gut
jetz wurde es Zeit für was größeres ^^
hab mich nach langen überlegen für das Eheim scubacube 165 entschieden und gleich die Verrohrung dazu bestellt
sollte alles die nächten Tage kommen.

Planung: Licht :Ati sirius x2 auch bereits bestellt
Abschäumer Bubble curve 5 - sollte ja passen denk ich ?????
Strömung : Tunze 6040 + mal sehn wie sich macht ( im moment in der 30l pfütze auf min :D )

aber welches Gestein und welchen Sand ?( , möchte aber das von der 30l pfütze mitnehmen (kommt ja weg wenn das große läuft)
was könnt ihr mir da so empfehlen ??
Wasser möchte ich mit NSW von Ati starten und später auch mit dem Ati Essentials

würde mich freuen wenn ihr mir da ein Paar tips geben könntet
und ob das mit meiner Planung so passt :MALL_~34:
wenn alles da ist werde ich euch auf jeden fall mit ein paar Bilder auf dem laufenden halten

Gruß Manuel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wersonst« (8. März 2016, 18:12)


Mirado

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 772

Aktivitätspunkte: 9060

Danksagungen: 367

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. März 2016, 18:11

Lieber Manuel,

herzlich willkommen und einen guten Start für die Vergrößerung,

liebe Grüße,

Susi

:EVERYD~16:
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 228

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93470

Danksagungen: 4296

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. März 2016, 18:51

Hallo Manuel


-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

wersonst

Anfänger

  • »wersonst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 340

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. März 2016, 17:50

Hallo
kann mir keiner ein paar tips geben wegen Gestein und Sand ???
und was haltet ihr so von meiner Planung?

Gruß
Manuel

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 228

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93470

Danksagungen: 4296

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. März 2016, 18:01

vielleicht schaust du mal im leitfaden nach. da findest du sicher schonmal tipps und möglichkeiten. irgendetwas zu empfehlen ist schwer, da die möglichkeiten einfach zu vielseitig sind.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Nano-Freak

Meister

Beiträge: 2 277

Aktivitätspunkte: 12330

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. März 2016, 18:02

Hallo,
möchtest Du LG oder was anderes wie Live-Rocks etc.?
Da ich nur im Nano-Bereich unterwegs bin, habe ich keine Erfahrung mit den Lampen oder Abschäumern. :rolleyes:
lg
Beate

wersonst

Anfänger

  • »wersonst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 340

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 13. März 2016, 00:06

Hi
hab mich jetz entschieden
ich werde mit dem Real Reef Rocks starten und mit NSW.
freu mich schon wenn alles da ist :7_small27: :2_small9:
Gruß
Manuel

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Knusperkeks (13.03.2016)

wersonst

Anfänger

  • »wersonst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 340

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 24. März 2016, 15:17

Update 24.03.2016

Hallo
ihr Meerwasser verückten :D
entlich ist mein Scubacube 165 da.
hier mal ein paar bilder:

Wasser steht bereit :2_small9:



Verrohrung zum 1 mal gemacht



Riffaufbau ich denke das past von der höhe



Ati Sirus X2



Verrohrung die zweite ,war leider an der der verschraubung undicht :dash:
diesmal mehr Teflonband und noch eine zusätzliche verschraubung falls mal wieder was ist



nächsten bilder folgen
Gruß
Manuel

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wassermaus (24.03.2016)

wersonst

Anfänger

  • »wersonst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 340

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 24. März 2016, 15:29

Noch ein Paar Bilder

Noch ein paar Bilder vom Tb und Abschäumer



Mal ne Frage zum Wasserstand
ist der von der höhe so in ordnung ?
laut eheim Aufkleber ja . aber der obere Filter ja mehr oder weniger umsonst oder ?



Fertig :EV012E~133:



so ich hoffe das passt alles so
wenn jamand einen Tipp hat , dann her damit :7_small27:
werde euch auf jedenfall auf dem laufenden halten

Gruß
Manuel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wersonst« (24. März 2016, 15:31)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chero (24.03.2016)

Nano-Freak

Meister

Beiträge: 2 277

Aktivitätspunkte: 12330

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 24. März 2016, 17:00

Hallo Manuel,
Dein Riffaufbau gefällt mir. :thumbsup:
Zum Wasserstand muss ich jemand anderes äußern.
lg
Beate

P.S. Wenn ich das erste Bild so sehe, tut mir der arme Paketbote richtig leid. :yeah:

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 228

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93470

Danksagungen: 4296

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 24. März 2016, 17:12

der wasserstand ist so in ordnung.

der obere filter wird sich nach und nach zusetzen. das ist schon richtig so.

vor allem ist er nicht ständig unter wasser und wird dadurch nicht vorzeitig zur siedlungsfläche für bakterien. erhöht wahrscheinlich die standzeit der watte :D

eigentlich ist die untere filtermatte die, die über ist.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

wersonst

Anfänger

  • »wersonst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 340

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 24. März 2016, 19:03

Hallo Manuel,
Dein Riffaufbau gefällt mir. :thumbsup:
Zum Wasserstand muss ich jemand anderes äußern.
lg
Beate
Danke . ist das schöne an den Real Reef Rocks
man kann sich sehr viel zeit nehmen ^^

P.S. Wenn ich das erste Bild so sehe, tut mir der arme Paketbote richtig leid. :yeah:
Ja der war nicht sehr begeistert :phat:
vor allem ist er nicht ständig unter wasser und wird dadurch nicht vorzeitig zur siedlungsfläche für bakterien. erhöht wahrscheinlich die standzeit der watte :D
eigentlich ist die untere filtermatte die, die über ist.
also kann ich eigentlch den unteren raus machen und evtl. später mal mit was andern ersetzen , Kohle usw. ???

Gruß
Manuel

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 228

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93470

Danksagungen: 4296

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 24. März 2016, 21:44

ja, kannst du.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

wersonst

Anfänger

  • »wersonst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 340

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

14

Freitag, 25. März 2016, 23:10

Hallo
hab da mal ne Frage
mein Becken läuft jetz 4 Tage
habe jetzt festgestellt das ich im Tb da wo der As drin ist eine Kahmhaut bildet
was kann ich dagegen machen ??
oder Finger raus ??
RFP Eheim compact+ 2000, läuft fast auf voller leistung
Abschäumer curve 5, macht aber noch ein paar feine Luftbläschen unten am Auslass ,
die sich dann oben an der Wasseroberfläche sammeln

vielleicht könnt ihr mir helfen

Gruß
Manuel

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 228

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93470

Danksagungen: 4296

  • Nachricht senden

15

Freitag, 25. März 2016, 23:33

habe jetzt festgestellt das ich im Tb da wo der As drin ist eine Kahmhaut bildet
was kann ich dagegen machen ??

ich hab ne kleine strömungspumpe drin.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

wersonst

Anfänger

  • »wersonst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 340

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

16

Freitag, 25. März 2016, 23:41

ich könnte auch am Ablaufrohr einen 90 gard winkel anbingen
um eine bisschen für Strömung zu sorgen
ist doch der gleiche effekt oder ?

das mit dem AS mit den feinen Blasen ist denk ich normal oder ? ist ja auch alles neu

Gruß
Manuel

wersonst

Anfänger

  • »wersonst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 340

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

17

Montag, 2. Mai 2016, 20:48

Strömungsproblem

Hallo
bräuchte ein paar tips zu meinen Becken wegen Strömung

im moment läuft rechts hinten eine Eheim Streamon 2000+ - leicht zur mitte gerichtet
und eine korallia nano 900l/h die links ist und leicht nach unten gerichtet ist.
links ist noch der Auslauf von der RFP (wie auf Bilder)

die korallia möcht ich austauschen da die leistung einfach zuwenig ist (ist noch von meinem alten Becken.
die Eheim möcht ich eigentlich behalten da die nicht hörbar ist .

was meint ihr was ich mir für eine kaufen sollte ?
oder was ich verbessern sollte ?!!??
Becken 55x55x55cm

Gruß
Manuel

Nano-Freak

Meister

Beiträge: 2 277

Aktivitätspunkte: 12330

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 3. Mai 2016, 13:34

Hallo,
schon mal an eine einstellbare Pumpe wie die von der Jabeo-RW- Serie gedacht?
lg
Beate

wersonst

Anfänger

  • »wersonst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 340

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 3. Mai 2016, 18:36

Hallo
ja hab ich .
ich hatte auch schon die Tunze 6040 im betrieb, aber die war mir zu laut(auch nach 3 monaten im alten Becken ) und auch kein schönen Strömungsbild.

jetzt bin ich am überlegen ob ich mir die 6055 kaufe oder doch eine von jabeo oder doch Aquamedic
ich weis es auch nicht :?: :?: :?: :?:

will nicht wieder 2 mal kaufen!!!!!! und für die vortech fehlt mir hinten der Platz da das becken an der wand steht

was meint ihr ??

Gruß
Manuel

Nano-Freak

Meister

Beiträge: 2 277

Aktivitätspunkte: 12330

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 5. Mai 2016, 07:54

Hallo,
vielleicht gibt es in Deiner Nähe einen Meerwasseraquarianer der eine dieser Pumpen in Gebrauch hat. Dann kannst Du Dir live vor Ort ein Bild machen.

lg
Beate

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 6 837 Klicks heute: 11 523
Hits pro Tag: 20 083,97 Klicks pro Tag: 48 478,02