Sie sind nicht angemeldet.

MikeE

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 212

Wohnort: Hannover

Aktivitätspunkte: 1175

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 24. Februar 2015, 07:28

Das destillierte Wasser solltest du besser zum Bügeln nehmen :EV8CD6~126:
--------------------------------------------------
Gruß
MikeE

Fischhummel

Anfänger

  • »Fischhummel« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 24

Wohnort: Oberursel

Beruf: Angestellte

Aktivitätspunkte: 140

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 24. Februar 2015, 16:24

Hallo,

ich habe nun die halbe Nacht nach einer Osmoseanlage und einem Silikatfilter geschaut. Diese ist bestellt und wird voraussichtlich morgen oder übermorgen geliefert. Der Silikatfilter wurde heute gekauft. Bis alles an der "Frau" ist, wird das verdunstete Aquariumwasser mit stillem Wasser, muss ich noch schauen welches, aufgefüllt. Ich denke an Volvic oder Vittel.

Darf nur keine hohen Eisenwerte haben, wenn ich das richtig verstanden habe.

Dann habe ich einen Therapieplan für das Würfelchen ausgearbeitet und werde entsprechend mit Wasserwerten, Zugaben der Mittel und Bildern den Werdegang dokumentieren. Nach Abschluss werde ich einen Bericht hier einstellen, um eventuellen anderen Mitgliedern eine Hilfestellung geben zu können. Ich bin aber auch sehr Interessiert wie schnell sich die Werte regulieren.

Hoffentlich schaffen es alle Tiere und ich kann dann meinen eigentlichen Plan, Verschönerung des Würfelchens weiter verfolgen.

Beim Zoo Kölle habe ich heute noch eine schöne Riffsäule mitgenommen. Die wird sich bestimmt gut machen im Becken.

Viele Grüße und Daumen drücken
Natascha
SCUBACUBE 165 seit ca. April 2013

Zum Glück brauchst Du Freiheit und zur Freiheit brauchst du Mut.

Chero

Profi

    Deutschland

Beiträge: 833

Beruf: Jobcoach

Aktivitätspunkte: 6715

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 24. Februar 2015, 17:24

Hallo Natascha,

stilles Wasser zum Auffüllen würde ich auf gar keinen Fall nehmen, wie sieht denn die Analyse von deinem Leitungswasser aus? Vielleicht ist das sogar besser geeignet.

Hier einige Werte von Volvic ohne Kohlensäure:
Natürliches Mineralwasser

Mineralisierung (mg/l):

Calcium: 11, 5, Chlorid: 13, 5, Magnesium: 8, 0, Silizium (SiO2): 31,
7
, Natrium: 11, 6, Sulfat: 8, 1, Kalium: 6, 2, Hydrogencarbonat:
71, 0

Gesamtinhalt Mineralien: 13mg/l, pH-Wert: 7.

und Vittel:

Vitamine / Mineralstoffe:



Calcium (Ca2+, 94mg*), Natrium (Na+,
7,7mg), Hydrogencarbonat (HCO3, 248mg*), Magnesium (Mg2+, 20mg*),
Fluorid (F-, 0,15mg*), Chlorid (Cl-, 4mg*)


Es sind nicht unbedingt alle Inhaltsstoffe aufgeführt.

Viele Grüße
Erika

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chero« (24. Februar 2015, 17:27)


Fischhummel

Anfänger

  • »Fischhummel« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 24

Wohnort: Oberursel

Beruf: Angestellte

Aktivitätspunkte: 140

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 24. Februar 2015, 18:04

Hallo Erika,

ok. Das ist natürlich nicht gut. Vielen Dank für Deine Antwort!

Dann kann ich erstmal nicht das verdunstete Wasser auffüllen. Unser Wasser ist zum trinken ok, aber ins Becken kann ich es nicht geben. (Silikat, Phosphat und Nitrat ist schlecht) Seit ein paar Jahren wird unser Wasser auch gechlort. *würg*

Dann hoffe ich, das die Osmoseanlage schnell da ist. Ich habe heute mittag eine Mail bekommen, das sie heute noch raus geht.

Liebe Grüße
Natascha
SCUBACUBE 165 seit ca. April 2013

Zum Glück brauchst Du Freiheit und zur Freiheit brauchst du Mut.

DerMichl

Moderator

Beiträge: 3 229

Wohnort: Rosstal (nähe Nürnberg)

Aktivitätspunkte: 17160

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 24. Februar 2015, 19:53

Hi

hat der Kölle bei Dir denn kein Osmosewasser?
Grüße

Michl

Fischhummel

Anfänger

  • »Fischhummel« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 24

Wohnort: Oberursel

Beruf: Angestellte

Aktivitätspunkte: 140

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 24. Februar 2015, 22:28

Hey,

doch aber ich war heute ohne Auto unterwegs und das ist mit den öffentlichen einfach eine Strecke von ungefähr einer Stunde.

Die Anlage müßte aber morgen kommen. Hoffe ich!

Viele Grüße
Natascha
SCUBACUBE 165 seit ca. April 2013

Zum Glück brauchst Du Freiheit und zur Freiheit brauchst du Mut.

DerMichl

Moderator

Beiträge: 3 229

Wohnort: Rosstal (nähe Nürnberg)

Aktivitätspunkte: 17160

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 24. Februar 2015, 22:30

Alles klar, Daumen sind gedrückt :thumbup:

Hast Dir jetzt eine mit Druckerhöhungspumpe bestellt?
Grüße

Michl

Fischhummel

Anfänger

  • »Fischhummel« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 24

Wohnort: Oberursel

Beruf: Angestellte

Aktivitätspunkte: 140

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 25. Februar 2015, 19:04

Hey Michl,

also die Osmoseanlage ist heute gekommen und mein Mann möchte diese selbst verbauen. Er ist ein Bastler :D


Wir haben auf unseren Wasserleitungen viel Druck und ich hoffe das dieser langt. Wir müssen am Ventil runterregeln, damit uns das Wasser nicht durch die Küche spritzt.


Falls nicht habe ich Pech gehabt, habe wiedermal was dazu gelernt und werde mir eine Druckerhöhungspumpe bestellen.


Viele Grüße
Natascha
SCUBACUBE 165 seit ca. April 2013

Zum Glück brauchst Du Freiheit und zur Freiheit brauchst du Mut.

DerMichl

Moderator

Beiträge: 3 229

Wohnort: Rosstal (nähe Nürnberg)

Aktivitätspunkte: 17160

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 25. Februar 2015, 21:50

Ah ok, da habt Ihr's gut, da schaut es bei mir mit dem Rinnsal der aus dem Hahn im Keller kommt leider nicht so gut aus :rolleyes:
Grüße

Michl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DerMichl« (25. Februar 2015, 21:51)


Fischhummel

Anfänger

  • »Fischhummel« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 24

Wohnort: Oberursel

Beruf: Angestellte

Aktivitätspunkte: 140

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 25. Februar 2015, 23:26

Bei uns spritzt es förmlich durch die Gegend, wenn wir den Wasserhahn aufdrehen.

So die Anlage wurde verbaut. Die ersten Liter sind gelaufen und es schaut gut aus. Auf der Uhr steht fast 4 bar. :thumbup:
Den Tieren scheint es soweit gut zu gehen. Ausser die Anemone macht mir sorgen. Morgen werde ich zusehen, das ich eine Wasserwechsel machen kann, wenn ich das Wasser aus der Osmoseanlage getestet habe. ;(
SCUBACUBE 165 seit ca. April 2013

Zum Glück brauchst Du Freiheit und zur Freiheit brauchst du Mut.

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 12 736 Klicks heute: 22 018
Hits pro Tag: 20 085,65 Klicks pro Tag: 48 479,43