Sie sind nicht angemeldet.

  • »DaYsa@FluvalM40« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Freitag, 20. Oktober 2017, 19:11

Day`s Fluval M40 Tagebuch

Hallo ihr ,

ich bin Dominik 30 Jahre "Jung" und starte hier nun mein Tagebuch zu meinem neuen Projekt einem Fluval M40 Nanobecken.

Erste Erfahrung hatte ich vor ein paar Jahren bereits mal mit einem Aqua Medic Bleeny gesammelt würde mich aber dennoch als Anfänger bezeichnen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Projekt Fluval M40


Technik:
  • Fluval M40 mit Unterstand
  • Fluval Abschäumer ( Wird Weihnachten gegen einen Tunze 9001 ausgetauscht )
  • Fluval Rückförderpumpe
  • Marina 100W Heizer
  • CP1 Strömungspumpe ( Wird Weihnachten gegen eine Tunze 6040 oder Jebao SW 2 ausgetauscht/Ergänzt )
  • AI Prime HD Led Leuchte

Dekoration:



  • 6,8 KG Carib Sea Life Rock Gestein mit Reefbond verklebt
  • ca. 3-4 KG OceanDirect Live Sand



Mir gefällt das Becken sehr gut , vor allem der gut durchdachte Technikschacht sowie die frei biegbare Rückführung des Wassers aus dem Technikabteil ist toll :D


Gestartet wird das ganze dann Ende Oktober wenn ich aus dem Urlaub zurück bin.

Angeimpft wird es zusätlich mit Fauna Marin Bacto Balls.

Als Besatz sind später dann vor allem Krusten und LPS geplant.

So dann mal ein paar Bilder vom noch fast leeren Becken.



Kleines Video vom Steinaufbau



Wenn der Sand und das Wasser dann drinne sind gibts neue Bilder :)



Würde mich über Feedback freuen. :danke:

Gruß

Dominik
Fluval M 40 - Upgrade: Tunze 9001 und 3152!

RedSea Reefer 170 - Nyos Viper 2.0 - BM C3.5 - AI Prime HD -

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »DaYsa@FluvalM40« (20. Oktober 2017, 19:17)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 210

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93380

Danksagungen: 4268

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. Oktober 2017, 19:36

Hallo Dominik


-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 553

  • Nachricht senden

3

Freitag, 20. Oktober 2017, 20:05

Hallo Dominik.

herzlich willkommen im Forum.

Da bin ich doch schon mal neugirieg wie es mit deinem Projekt weitergeht. Ist zwar noch nicht viel drinn aber scheint mal schön zu werden. Hast du schon den Bodengrund drinn? ich hoffe nicht unter den Riffsteinen- sollte man nicht tun. Halt uns auf dem laufenden :MALL_~23: :EVERYD~16:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MonaLisa3255« (20. Oktober 2017, 20:07)


  • »DaYsa@FluvalM40« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

4

Freitag, 20. Oktober 2017, 23:53

Hallo , Sand kommt erst danach rein keine Sorge :)

Sagmal ich könnte das Becken morgen mit Wasser füllen bin dann aber von Mo - Do im Urlaub , wär das ein Problem? Ich mein in den 4 Tagen kann man ja eh nicht viel machen als die Biologie anlaufen zu lassen oder?
Fluval M 40 - Upgrade: Tunze 9001 und 3152!

RedSea Reefer 170 - Nyos Viper 2.0 - BM C3.5 - AI Prime HD -

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 210

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93380

Danksagungen: 4268

  • Nachricht senden

5

Samstag, 21. Oktober 2017, 00:41

warte besser bis du aus dem urlaub zurück bist.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

EquinoX

Profi

Beiträge: 914

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 4805

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

6

Samstag, 21. Oktober 2017, 00:45

Hi Dominik,

schickes Becken - viel Erfolg beim Start ;-). Kleiner Tip: Achte beim Riffaufbau darauf, dass du zu allen Seiten genug Platz hast zum Scheiben putzen, das wirkt z.T. etwas eng. Er sollte auch nicht zu hoch und zu wuchtig sein, denn deine Korallen brauchen auch noch einigen Platz um zu wachsen.

Das Becken würde ich erst starten, wenn du wieder da bist und dann direkt zügig mit Weichkorallen oder anderen robusten Korallen besetzten. Den meiner persönlichen Erfahrung nach tut sich in so einem Becken mit 100% Totgestein relativ wenig von biologischer Seit, wenn nicht irgendwie angeimpft wird. Auch ein Brocken LS gigne da gut. Dann solltest du allerdings auch vor Ort sein ,denn gerade in den ersten Tagen tut sich doch so einiges in deinem Topf und eventuell musst du auch eingreifen ...

Auf die vier Tage kommt es ja nun auch nicht mehr an ;-).

Ansonsten macht das Konzept aber einen guten Eindruck. Das wird sicher was werden.

Viele Grüße
Manuel

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EquinoX« (21. Oktober 2017, 00:46)


MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 553

  • Nachricht senden

7

Samstag, 21. Oktober 2017, 09:06

Kann mich da nur anschließen, warte bis du wieder da bist und beginne dann. Die paar Tage machen keinen Sinn. Sowas sollte man beobachten- bringt dir auch Erfahrung ein und du lernst dein System von Anfang an kennen. :EVERYD~16:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

percula12

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 124

Beruf: Im Ruhestand

Aktivitätspunkte: 830

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 22. Oktober 2017, 08:55

Hallo Dominik
Ich habe mir die Jecod SW 2 Strömungspumpe gekauft und bin sehr zufrieden.
Ich lasse sie mal im W1 oder H Modus laufen auf Stufe 4 .
Sie ist sehr,sehr leise . :thumbsup:
Mein Becken ist ein Aquarium von Brillant,50cm L x 40cm T x 40cm H . :rolleyes:
MfG Jürgen :EVDB00~131:

Wenn 3 Leute in einem Raum sind und 5 gehen raus,wieviele müssen
dann wieder reingehen , damit keiner mehr drin ist ? :EV8CD6~126:

  • »DaYsa@FluvalM40« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

9

Samstag, 28. Oktober 2017, 19:55

So heute ging es dann endlich los der erste Besatz kam rein um die Biologie etwas anzukurbeln:

  • Ein paar Orangene Krusten
  • Eine Pilzlederkoralle
  • 6 wunderhübsch gestreifte grüne Scheibenanemonen

    Alle schon wunderbar Offen nur die Pilzlederkoralle zickt und ist zu aber das ist wohl normal die ersten Tage..

    Morgen gehts dann in die Nähe von Mannheim zu Blumentier Aquaristik wo ich hoffentlich auch noch ein bisschen was finde.

    Der Fluvalabschäumer wurde auch schon gegen einen Tunze 9001 ersetzt , ebenso hat ein Tunze Nano Osmolator Einzug gehalten.

    Bilder kommen dann morgen nach der Shoppingtour:)
Fluval M 40 - Upgrade: Tunze 9001 und 3152!

RedSea Reefer 170 - Nyos Viper 2.0 - BM C3.5 - AI Prime HD -

mari84

Profi

Beiträge: 1 603

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 8430

Danksagungen: 244

  • Nachricht senden

10

Samstag, 28. Oktober 2017, 22:45

Wenn du da unten unterwegs bist, gehe unbedingt zu Andreas von Reefview in Rauenberg. Tip top, tolle Tiere zu super Preisen. Am besten vorher ein Limit setzen :4_small16:
Viele Grüße
Mara
-------------------
110*60*45 - 8*39w Hybrid, RE DC 180 mit Speedy, Rollermat, Tunze 6095 2x, 6015 1x, RFP Tunze 1073.050, Tunze Osmolator, AM Multireaktor S, DIY Multireaktor

Balling Light

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 553

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 29. Oktober 2017, 15:08

schön das es nun endlich losgeht.... wünsch Dir viel Glück.

und Lederanemonen zumindest meine - sind auch Zicken- gib ihr einfach Zeit. das wird scho :MALL_~34:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

  • »DaYsa@FluvalM40« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 31. Oktober 2017, 16:43

Soo ,
inzwischen hat sich ein bissl was getan.

Habe den Tunzeabschäumer inzwischen ( Mit dem Verzweifel ich aber mehr dann unten )

Ein paar mehr Korallen sind auch eingezogen damit mal etwas "leben" in die Bude kommt und die Biologie solangsam hochfährt.

Vieleicht könnt ihr mir noch Tipps zur Platzierung geben.



https://picload.org/view/drrcwciw/img_26901.jpg.html

Nun zum Problem mim Abschäumer ich bekomm den einfach nicht richtig zum Laufen.

Er ist bis zur Markierung im Wasser und ich drehe das Lufträdchen nur einen MIlimeter auf und trotzdem schäumt es sofort hinten raus.

Hier mal nen Bild was ich meine:



https://picload.org/view/drrcwcii/img_26891.jpg.html

Habs auch schonmal mit Höhersetzten versucht aber irgendwie hats auch nichts gebracht... ?(
Fluval M 40 - Upgrade: Tunze 9001 und 3152!

RedSea Reefer 170 - Nyos Viper 2.0 - BM C3.5 - AI Prime HD -

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DaYsa@FluvalM40« (31. Oktober 2017, 16:48)


sebastian6488

Fortgeschrittener

Beiträge: 631

Aktivitätspunkte: 3315

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 31. Oktober 2017, 17:31

Schöner Start, mein zu Ze hat dasselbe gemacht , einfach nen paar Tage abwarten hatte meinen komplett aufgedreht so hab ich ihn paar Tage kochen lassen danach immer wieder eine halbe umdrehung zu gedreht bis ich meinte es wäre so gut.....

Da fällt mir noch ein Ka wieso aber habe meinen auch bis zur Markierung im Wasser ja aber habe ihn mit den Magnethaltern einfach etwas schräg gesetzt läuft so besser bei mir wieso kp

LG

Verwendete Tags

53L, Fluval M40, Nanoriff, Reef

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 2 679 Klicks heute: 4 410
Hits pro Tag: 20 073,88 Klicks pro Tag: 48 468,27