You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Hecht

Düsentrieb

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,550

Location: DÜsseldorf

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

41

Sunday, February 23rd 2014, 8:13pm

Hihi

GaLa Maidenschläfer :10_small20:

Gruß Thomas :thumbup:

Madmickel

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 690

Location: Lörrach

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

42

Sunday, February 23rd 2014, 9:40pm

Huhu

LOL der Witz war gut :-)

Ich hab das selbe Problem auch schon gehabt, dass meine puellaris alles versuchen zu untergraben. Zeitweise hatte ich es so gelöst, dass ich die Korallen / Ablegersteine mit einem Stück Riffplatte unterlegt hatte, so konnten sie nicht untergraben werden. Hat mir aber optisch nicht so gut gefallen, ich hab 2-3 cm höhe Sand (je nachdem wie es die Grundeln grad buddeln) und daher haben die Platten immer gut rausgeschaut. Die Lösung dafür hab ich bei einem anderen Aquarianer gesehen: Einfach ein PVC Rohr mit entsprechendem Durchmesser nehmen und so 1-2cm breite Ringe abschneiden und drunter legen. Hat bei mir tiptop funktioniert, ich hatte eh noch 40mm Rohre auf lager. Jetzt werden die Korallen nicht mehr ständig untergraben und es ist optisch auch schön anzusehen (man sieht die kleinen Rohrstücke ja nicht).

Grüße
Michael

Guido

Unregistered

43

Sunday, February 23rd 2014, 10:35pm

Hallo Michael,

das mit den PVC-Rohren ist mir bekannt, habe aber gerade nur bis 32mm hier liegen und das ist zu klein.

Ich möchte den Korallen einen gescheite Stellfläche bieten und trotzdem den Wasseraustausch darunter gewährleisten.

Ein erster Versuch mir umgedrehten Spagettieisbechern (was tut man nicht alles für seine Tiere) hat zwar ein weiteres untergraben verhindert, aber da die Becher etwas zu hoch sind optische Nachteile.

Weitere Becher habe ich mittlerweile rundherum mit dem Lötkolben perforiert (Wasseraustausch) und mit einem Höhleneingang versehen um der Grundel oder anderen Wohnungssuchenden eine save Unterkunft zu bieten.



Da die Teile aber immer noch wie eine Glaskuppel aus dem Sand ragen habe ich mich schon mit Norbert Dammers in Verbindung gesetzt um hier etwas passendes zu bauen.

Mal abgesehen davon das die Glaskuppeln optisch stören, den Tieren darauf scheint es sichtlich zu gefallen nicht immer wieder im Sand zu verschwinden.

Gruß Guido

Guido

Unregistered

44

Sunday, March 9th 2014, 9:50pm

Hallo zusammen,

ich habe gerade eine neue Spezies entdeckt und spontan Zoaeinsiedler getauft.



Eigentlich habe ich aber nur einen Krustenableger auf ein unbewohntes(!) Schneckenhaus geklebt was dem Einsieder offenbar so gut gefallen hat das er gleich eingezogen ist.

Haus mit Dachgarten...

Gruß Guido

michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,459

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 433

  • Send private message

45

Sunday, March 9th 2014, 10:18pm

Hi Guido,so was ähnliches hatte ich auch mal,nur waren bei mir Xenien auf dem Haus,womit dann der Einsiedler verschwand.
Manchmal sind die Terroristen schon witzig. :EV6CC5~125:


Gruß Micha
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Ratze

Salino

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,513

Location: Gelsenkirchen

Occupation: Gärtner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

46

Sunday, March 9th 2014, 10:25pm

Hi Guido!
Die Dachbegrünung ist ja scheinbar auch unter Wasser gefragt! :phat:

Guido

Unregistered

47

Tuesday, March 18th 2014, 5:15pm

...und wenn man sich schon ein Häuschen mit Dachgarten leisten kann, dann aber bitte auf einem Hügel mitten im grünen.


Nee Nee, diese Einsiedler...

Gruß Guido

Hecht

Düsentrieb

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,550

Location: DÜsseldorf

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

48

Tuesday, March 18th 2014, 5:27pm

:6_small28: :10_small20:

Toffee

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 193

Location: Limeshain

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

49

Tuesday, March 18th 2014, 7:49pm

Klasse, Dein Einsiedler hat wenigstens Geschmack und sich ein schönes Fleckchen in der "freien Natur" ausgesucht, wahrscheinlich unverbaubare Aussicht :6_small28:
LG
Nicole

Guido

Unregistered

50

Tuesday, April 15th 2014, 8:08pm

Hallo,

hier ist unser neuer Mitbewohner, den ich letzte Woche beim Michael abgeholt habe.



Unter dem Sandhaufen ist eine "Grundelhöhle" vom Norbert Dammers, welche die Grundel sofort bezogen hat.



Der Rohbau ist also von Atoll Riff, den Innenaubau und die Aussengestaltung übernimmt die Grundel persönlich und arbeitet seit dem einsetzen täglich daran.

Aber sie ist gut erzogen, buddelt fleißig und hat noch kein anderes Tier verschüttet.

Gruß Guido

michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,459

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 433

  • Send private message

51

Tuesday, April 15th 2014, 8:48pm

Hi Guido,na ist ja wunderbar das Bob der Baumeister (so haben wir ihn genannt)sich so gut bei dir eingelebt hat.Da hast du ihm ja eine perfekte Höhle geboten. :6_small28:

Gruß Micha
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Chinese crested

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 466

Location: Hückelhoven

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

52

Tuesday, April 15th 2014, 8:54pm

Das scheint bei Einsiedlern gerade groß in Mode zu sein. Meiner läuft mit ner Rhodactis auf dem Haus durchs Becken.

LG Martina
LG Martina

Aqua medic Yasha, Blenny und Cubicus

Asti

Beginner

    info.dtcms.flags.at

Posts: 76

Location: Regensburg/ Graz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

53

Wednesday, April 16th 2014, 3:13pm

:6_small28: :6_small28: :6_small28: So ein Raumteiler hat echt was..
@Einsiedler mit Hausgarten: der kleine hat einfach echt Geschmack :)

herita

ist mit Spaß dabei!

    info.dtcms.flags.de

Posts: 406

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 122

  • Send private message

54

Wednesday, April 16th 2014, 6:17pm

Hallo Guido,

kurze Zwischenfrage: Kann man einfach so Plastikbecher nehmen? Geben die keine Weichmacher ans Wasser ab ?
Aquarium:
Maße: 160 x 70 x 60 (LxTxH)
Beleuchtung: 4x AI Hydra 26er & Aquaticlife T5HO mit 4x54W (2 x BluePlus / 2 x CoralPlus)
Strömung: 2 x Gyre 350er
Abschäumer: Bubble Magus Hero 180
Versorgung: Balling Light

Guido

Unregistered

55

Wednesday, April 16th 2014, 7:32pm

Hallo Herita,

ich werde mich hüten zu sagen: Man kann...

Zwar sind die Becher von Lebensmitteln, aber langfristig und gerade im Salzwasser kann ich da keine Aussage treffen.

Bei mir war es eine Zwischenlösung um den Tieren das eingraben durch die Grundeln zu ersparen was soweit auch geklappt hat.

Mittlerweile gibt es, wie ich ja geschrieben habe, eine Konstruktion aus GFK von Atoll Riff, welche von den Grundeln dann als Wohnhöhle angenommen wurde.

Also kurzfristig sehe ich da keine Probleme mit den Bechern, die Tiere kommen ja auch in Plastiktüten hier an, aber längerfristig wäre ich mir da nicht so sicher.

Gruß Guido

Basnano

Intermediate

Posts: 359

Location: Krefeld

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 53

  • Send private message

56

Wednesday, April 16th 2014, 7:38pm

Wie groß sind denn die Höhlen etwa? Ist ja eigentlich ne prima Idee.
Gruß, Basti

Guido

Unregistered

57

Wednesday, April 16th 2014, 8:04pm

Hallo Basti,

ich hätte das Teil ja mal fotografieren können bevor es verschüttet wurde...

Ich schätze mal meine hat etwas eine Grundfläche von 15 x 15 cm und ist rund 5cm hoch.

Der Norbert tränkt dazu ein Stück Gewebe mit Harz, formt es vor und läßt es antrocknen, dann erfolg eine leichte Beschichtung mit Sand und kleinen Steinchen damit es auch ohne Sandhügel natürlich aussieht.

Gruß Guido

Ratze

Salino

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,513

Location: Gelsenkirchen

Occupation: Gärtner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

58

Wednesday, April 16th 2014, 9:37pm

Guido, wie geht es denn mit der "Brücke" voran?
Gibt es da schon Bilder?

Guido

Unregistered

59

Wednesday, April 16th 2014, 9:42pm

Leider nein Dirk, habe noch nichts vom Norbert gehört.

Werde mich dort mal nach Ostern melden, vorher schaffe ich es ohnehin nicht...

Gruß Guido

Basnano

Intermediate

Posts: 359

Location: Krefeld

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 53

  • Send private message

60

Thursday, April 17th 2014, 7:33am

Hi Guido & Danke für die Antwort
ich hätte das Teil ja mal fotografieren können bevor es verschüttet wurde...
Ja :D Aber halb so wild. Kann man sich ja gut vorstellen. Finde solche "Gimmicks" immer interessant, sind ja oft die unscheinbaren Dinge, die einem das Aqua-Leben oft erleichtern.
Gruß, Basti

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 11,822 Clicks today: 17,870
Average hits: 21,413.33 Clicks avarage: 50,730.6