You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Reptil

Schwamm

    info.dtcms.flags.de

Posts: 374

Location: München

Occupation: Systemadministrator

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

121

Sunday, January 26th 2014, 10:06pm

hmm, ok.

Würde das dennoch sehr langsam angehen, wenn Du Deinen genauen Iodwert nicht kennst.
Zuviel ist viel schlimmer, als zu wenig.
Aber das brauch ICH DIR sicher nicht sagen. :phat:

Auch wäre interessant zu wissen, wieviel Iod im Wechselwassersalz ist.
Ich benutze das Red Sea Coral Pro (bis es aufgebraucht ist), kann aber z.B. keine Infos über den Iodgehalt finden - auch nicht im AquaCalculator.

Gruß
Marcus

Madmickel

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 690

Location: Lörrach

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

122

Sunday, January 26th 2014, 10:30pm

Huhu

ich gib in mein 300L becken pro woche 1.5 Tropfen Betaisadonna (Also abwechselnd eine Woche ein Tropfen, dann die nächste Woche zwei tropfen etc.). Was ich definitiv merke ist das die pumpenden Xenien gut stehen, die bauen ja laut Literatur auch mehr als nur durchschnittlich Iod ein. Dann hab ich noch so was in richtung von einer Halimeda Alge, die seid der Iodzugabe definitiv besser steht - vorher ist jeder neue Trieb aus dem LS nach ca. 2-3 Tagen ausgeblichen, jetzt sind sie schon 5 cm lang. Von daher bin ich mit der Iod zudosierung via betaisadonna zufrieden. Aber ich bin mir bewusst, das es recht schwer ist Iod zu messen. Gibt ja nur die tests von red sea (Teuer) und Salifert (da ließt man doch recht schlechtes drüber...)...

Grüße
Michael

Ratze

Salino

  • "Ratze" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,513

Location: Gelsenkirchen

Occupation: Gärtner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

123

Sunday, January 26th 2014, 11:04pm

Hi!
Ob das Iod nun der fehlende Faktor ist... ich weiss es momentan noch nicht!
Sicherlich wird es vorsichtig dosiert, also 2x in der Woche...
Vielleicht muss ich einfach mal auf die Maximumdosis Sangokai gehen?
Ich meine, 's Becken ist voll bis an den Rand, dementsprechend wird ordentlich auch was verbraucht!
Kann gut sein, dass die Defizite in einer mangelnden Dosierung begründet liegen...
Hoffentlich...! 8o

Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,296

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1384

  • Send private message

124

Sunday, January 26th 2014, 11:18pm

Hallo Dirk,

mach doch einfach mal eine Wasser Messung beim Triton. Dann hast Du alles Schwarz auf weiß und weißt genau was Los ist.

Jod ist eben schon recht Wichtig, und leider auch ein Stoff der sehr schnell wieder Verbraucht ist bzw. sich zersetzt.

Habe bei mir auch mal Messungen gemacht, nach 6 Stunden lag der Wert nach Dosierung nur noch bei der hälfte. Hatten eben alle 6 Stunden ne Wasserprobe genommen.

Ich Dosiere ja immer schon JOD, nur jetzt weiß ich eben das die Dosierungen immer zu niedrig waren. Daher kann ich auch nicht nachvollziehen das bei einigen nur über einen WW das alles immer hin haut. Das kann einfach gar nicht. Denn nach einem Tag ist das zudosierte bereits verschwunden, und dann wird hier nur einmal die Woche Wasser gewechselt !?
Das kann nicht hin hauen.

Mach mal nen Test beim Ehsan, dann weißt Du genau was Los ist.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Jörg Kokott

Hersteller

Posts: 1,242

Location: Osterholz-Scharmbeck

Occupation: Selbstst./Dipl. Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 174

  • Send private message

125

Monday, January 27th 2014, 1:00am

Hi Dirk,

Iod ist aber im Grundnährstoffsystem nicht enthalten, das musst Du mit dem chem-ioF ausgleichen. Iod ist kein wirklicher Nährstoff, sondern eher ein physiologisch bedeutender Meerwasserinhaltsstoff. Und Iod wird in jedem Becken individuell stark verbraucht, weshalb es nicht in die Grundnährstoffversorgung integriert ist.
Eine Einzelmessung ist sicherlich für einen Ist-Wert ganz gut, sagt Dir aber nichts über Deinen Iodverbrauch etwas aus. Die Wirkung einer Iod-Dosierung ist bei einem Iodmangel im Becken so offensichtlich erkennbar, dass man eigentlich keine Messung dafür braucht, um festzustellen, wann der Mangel behoben ist. Insbesondere die Veränderung in der Gewebefarbe und im Polypenbild sind ganz einfach zu erkennende Parameter.

Grüße
Jörg

thorsten1976

Intermediate

Posts: 444

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

126

Monday, January 27th 2014, 12:06pm

Hi Mark,
woher beziehst DU denn dein Jod? Stellst Du selber die Lugolsche Lösung her?
Mein Triton Test hat ergeben, dass ich einen klaren Jodmangel habe: in meinem Becken sind nur 10ug statt der 60ug.
Daher überlege ich auch Jod zu dosieren.
Ähnlich wie bei Ratze habe ich auch insbesondere Probleme mit den Montis, meine Acros stehen 1A.
Die Montis zeigen nur nachts leicht ihre Polypen, tagsüber eingezogen. Wachstumsspitzen sind leicht vorhanden, Wachstum so gut wie gar nicht.
Meine Wasserwerte sind fast alle im grünen/gelben BEreich, ausßer Kalium, Bor und Strontium, aber da bin ich mit der Anpassung so gut wie durch. DIe Montis leider unverändert.

Ich bin zu folgendem Fazit gekommen: Enweder liegts am Jod oder an meinen Zwergkaisern, die dran zupfen. Ich würde daher jetzt auch mal Jod dosieren, in der Hoffnung, dass es sich bessert.

@ Ratze, falls Du mit Jod dosierst, schreib mal wie es sich auf Deine Montis auswirkt. Ansonsten kann ich Dir nur empfehlen einen umfangreichen Test bei Triton zu machen.

VG
Thorsten

Ratze

Salino

  • "Ratze" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,513

Location: Gelsenkirchen

Occupation: Gärtner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

127

Tuesday, January 28th 2014, 8:32pm

Huhu zusammen!
Vielen Dank für die zahlreichen Tipps!
Ich werde jetzt mal täglich Iod dosieren und beobachten, wie sich das auf das Becken auswirkt.
Zusätzlich, wie schon erwähnt, gehe ich mit Sangokai mal ans Limit.
Und denn schaun ma mal... :D

Ratze

Salino

  • "Ratze" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,513

Location: Gelsenkirchen

Occupation: Gärtner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

128

Friday, February 14th 2014, 9:22pm

Jo, was geht, update...
Ich habe mal das Iod aus der Sangokai-Brauerei bestellt!
Das hat zwar nicht die Polypen aus meinen schwächelnden SPS gekitzelt, aber u.a. genau DIE Korallen (Sinularia) stimmuliert, welche vor Monaten der Ausgangspunkt waren, um das Becken auf Sangokai umzustellen.
Die M.hoffmeisteri zeigt heute Abend gar keinen Polypen mehr, obwohl sie früher in der Blaulichtphase immer so schön geleuchtet hat. Die anderen Montiporae sind unverändert, obwohl ich die Dosierung der Basics bis ans Limit und auch darüber hinaus gefahren habe. Nun läuft Sangokai wieder auf Sparflamme, in der Hoffnung, dass sich da noch was reguliert...

GamboSBK

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 188

Location: Eggersdorf 39221

Occupation: KFZ-Meister

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

129

Friday, February 14th 2014, 9:58pm

Na da bin ich aber auch gespannt wie sich das entwickelt .

Bin ja auch mit sangokai unterwegs und ich finde auch irgendwas passt nicht so ich lese weiter fleißig mit.


Lg

Denis

Ratze

Salino

  • "Ratze" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,513

Location: Gelsenkirchen

Occupation: Gärtner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

130

Sunday, February 16th 2014, 9:57pm

Heute nur Bilder...
















GamboSBK

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 188

Location: Eggersdorf 39221

Occupation: KFZ-Meister

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

131

Sunday, February 16th 2014, 9:59pm

Also echt schön bin sprachlos

Weiter sooo

Lg

Denis

Guido

Unregistered

132

Sunday, February 16th 2014, 10:20pm

Hallo Dirk,

du hast aber einen seltsamen Röhrenwurm. :3_small30:

Aber so entstehen immer die witzigsten Bilder, schöner Schnappschuss. :EVERYD~313:

Gruß Guido

_melasoma_

mag Pilze

    info.dtcms.flags.de

Posts: 52

Occupation: Azubi

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

133

Sunday, February 16th 2014, 10:22pm

Einfach nur ein Traum Dirk, so schön wird meins nie werden :EV9A87~129:
Gruß,

Lars



Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. [Franz Kafka]

Ratze

Salino

  • "Ratze" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,513

Location: Gelsenkirchen

Occupation: Gärtner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

134

Sunday, February 16th 2014, 10:37pm

Huhu! :EVERYD~16:
@Denis: Ne, nicht sprachlos werden! Ist ja kein Hexenwerk... :D

@Guido: Der Röhrenwurm hat seine Wohnung aufgegeben, und ist dem Fisch gewichen. Ich sah ihn noch ins Riff wandern; nu isser verschwunden... ?(

@Lars: Warum denkst du, dass dein Becken nicht so schön werden wird? Du hast doch mit dem "Anbau" die besten Voraussetzungen dafür getroffen...!

Florian_W

Micro Lord Sammler

    info.dtcms.flags.at

Posts: 966

Location: Mödling

Occupation: Micromussa- Sammler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 271

  • Send private message

135

Monday, February 17th 2014, 7:58am

Hi Dirk!

Also des Blenny Foto ist wirklich spitze!! ;)

Schönes Becken!

LG
Flo

9 von 10 Stimmen in meinem Kopf versichern mir, ich sei nicht verrückt. Die 10te summt pausenlos die Melodie von Tetris.

Mein neues Becken => Die Riffkante
Mein altes Becken => Acanthastrea Shallow Reef
Die Riffkante auf Instagram => https://www.instagram.com/flobiwankenobi/

GamboSBK

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 188

Location: Eggersdorf 39221

Occupation: KFZ-Meister

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

136

Monday, February 17th 2014, 7:18pm

Hallo Dirk,

Also ich finde schon das ein Menge Arbeit drin steckt ich sehe es doch bei mir und das kann ruhig mal gelobt!


Finde es schön wie es ist dein Becken Super nochmal von mir großes Lob !


Lg

Denis :EV790A~137:

Guido

Unregistered

137

Monday, February 17th 2014, 7:50pm

Hallo Dirk,

da muß der Röhrenwurm aber echt genervt gewesen sein wenn er seine Röhre aufgibt.

Hatte ich aber auch schon einmal, in einem meiner 250er Becken und als diese dann ins 1000er umzogen sind habe ich den Wurm noch im Sand gefunden.

Er lebte dort schon rund ein halbes Jahr, frag mich nicht wie und wovon...

Ich habe im seine alte Röhre noch mehrfach vor die Nase gelegt mal vorne mal hinten, aber ohne Erfolg, da bestand wohl kein Interesse mehr.

Nun er ist trotzdem mit umgezogen, ob er noch lebt weiss ich allerdings nicht...

Gruß Guido

finsrfun

Total versalzen!

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,176

Location: Liederbach am Taunus

Occupation: Airliner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 27

  • Send private message

138

Monday, February 17th 2014, 7:51pm

Hallo Dirk,

na das sieht doch so aus, als hättest du wieder alles im Griff, oder? Sehr sehr schön!
Danke & Gruss,

Thomas
_________________________________

Finsrfun's Unterwassergarten - Tagebuch

Madmickel

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 690

Location: Lörrach

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 24

  • Send private message

139

Monday, February 17th 2014, 9:08pm

Huhu

Wow, sehr schöne Bilder von Deinem Becken! Bin begeistert wie es sich entwickelt! Und die vielen schönen LPS die du hast :thumbsup:

Grüße
Michael

Ratze

Salino

  • "Ratze" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,513

Location: Gelsenkirchen

Occupation: Gärtner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

140

Monday, February 17th 2014, 9:21pm

N'Abend!
Vielen Dank!!!
@ Denis: :EV790A~137: Ja, ein bischen Zeit und Arbeit muss man schon investieren, was aber durch schöne Anblicke belohnt. Und seitdem ich meine wackeligen Steinkorallen allesamt verklebt habe, muss ich auch gar nicht mehr so oft ins Becken greifen... :phat:
@ Guido: Was machen die Röhrenwürmer denn dann so ohne ihre Röhre? Ich meine, irgendwann müssten sie doch wieder anfangen eine zu bauen, oder? Und irgendwo müssten sie doch auch zwischendurch mit ihrer Krone herumfiltern, um Nahrung aufzufangen...

@ finsrfun: Naja, so ganz im Griff habe ich's Becken noch nicht! Der Gesamteindruck ist akzeptabel, aber vereinzelte Korallen wollen nicht so, wie ich es gerne sehen würde. Aus diesem Grund sind noch zu den Basics zwei weitere Sangokaiprodukte hinzugekommen: Iod und HED-SPS. Das Iod zeigt sichtbaren Erfolg! Weshalb ich mir auch ein wenig auf die Lippe beisse, denn wegen den zickenden Sinularia, dem eigentlichen "Problem" in meinem Becken, habe ich auf Sangokai umgestellt, worauf ich wohl nun ein paar weitere Baustellen aufgemacht habe, obwohl alles mit ein paar Tropfen Iod in die Reihe hätte gebracht werden können, denn die Sinularia haben das zicken via Iod eingestellt... 8o
Wäre ich früher darauf gekommen, hätte ich ein paar graue Haare weniger, ein paar Euros mehr, leider aber auch ein paar nette Mailbekanntschaften weniger, und dieser Thread wäre nur ein einziges Mal aufgerufen worden! :D

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 11,753 Clicks today: 17,781
Average hits: 21,413.31 Clicks avarage: 50,730.59