You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Stefan0211

Intermediate

  • "Stefan0211" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.us

Posts: 553

Location: Düsseldorf - Urdenbach

Occupation: Physiotherapeut

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Sunday, July 1st 2012, 1:16pm

Neues Projekt AQ 2.0

Hallo liebe Freunde,

wie evtl. der/die eine oder andere in meinem Scuba-Thread gelesen hat, steht bei mir bald ein Umzug vor der Tür. Diesen Umzug werde ich nutzen um mein Becken zu vergrößern. Habe da ein wunderbares AQ samt Schrank erstanden und jetzt möchte ich gern mit eurer Hilfe den Umzug planen, da ich so etwas noch nie gemacht habe...
Aber bevor es an den Umzug geht, erstmal Fakten/Bilder:

Das Becken hat die Maße: 170x60x60 = 612l.
Beleuchtet wird mit 3x Ecotech Radion LED Lampe







Sorry wegen der schlechten Qualität, musste vom Bildschirm abfotografieren, da man von ebay keine Bilder mehr speichern kann.

So, jetzt gehts ans eigentliche planen... Ich benötige ja noch div. Technik. Und da brauche ich eure Hilfe...



Ich habe mir folgendes vorgestellt:

Pumpen: 2x Tunze 6055 (regelbar)
1x Tunze 6105 (regelbar)
Tunze Multicontroller

Abschäumer Bubble Magus Nac 7

Rückförderpumpe Aqua Medic Ocean Runner 6500l./std

UV Klärer JBL 18W

Meint ihr das haut so alles hin? Oder gibt es Verbessrungsvorschläge?

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jetzt aber zur Planung vom eigentlichen Umzug!!!
Fakten:
Schlüsselübergabe: 30.08.
Habe dann genau 4 Wochen bis ich aus meiner jetzigen Wohnung raus muss.

Das neue Becken wird am Sa. 31.8. gestartet. Bekommt man es irgendwie hin das ich nach 4 Wochen die Tiere aus dem SC ins neue Becken umsiedeln kann? Evtl. mit animpfen des Bodengrundes? Oder beim WW das "alte" Wasser ins neue Becken geben?
Oder "muss" ich den Cube noch ein halbes Jahr in der neuen Wohnung weiter betreiben, bevor ich umsiedeln kann?

Über Tipps, Hilfe, Anregungen, wäre ich sehr dankbar...
Beste Grüße,
Stefan
_________________________________________________________________

"Wer andern eine Bratwurst brät, der braucht ein Brastwurst-Bratgerät."
(Stefan W.)

Smilp

Teppichliebhaber

Posts: 4,191

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Sunday, July 1st 2012, 1:18pm

Hoi Stefan

Kann dir zwar kein Tip geben,
aber dein Becken wird der Hammer.

Ich sah nur Toi Toi Toi

Freu mich auf die Fotostrecke

Sven
Fragen zu Anemonen? Kleines Anemonen 1mal1

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,519

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 211

  • Send private message

3

Sunday, July 1st 2012, 1:21pm

Die ganze Schrankwand gehört dazu? da sag' ich nur geil!
Sieht echt superschön aus!
Grüße,
Stef

Stefan0211

Intermediate

  • "Stefan0211" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.us

Posts: 553

Location: Düsseldorf - Urdenbach

Occupation: Physiotherapeut

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Sunday, July 1st 2012, 1:27pm

Jo die Schrankwand ist mit dabei :thumbsup: Weltklasse!!! Bin nur am überlegen ob ich die Fronten Lack weiss mache...
Aber das kann man später immernoch...
Beste Grüße,
Stefan
_________________________________________________________________

"Wer andern eine Bratwurst brät, der braucht ein Brastwurst-Bratgerät."
(Stefan W.)

Raffo

Acroholiker.de

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

5

Sunday, July 1st 2012, 1:27pm

Hi,

das einzigste was mir einfällt zum Hau Ruck Einfahren, wäre das mit Zeo zu lösen. Der Nachteil dabei ist das ich leider keine Erfahrung damit habe wie man das wieder absetzen kann, falls man es nicht weiter betreiben möchte...Gibt da ja verschiedene. Muss ja nicht der überteuerte Brangenprimus sein...

Weiss allerdings nicht wie tief das System dann in die Knie geht wenn man einen Komplettet besetzten Cube umsiedelt..

Gibt mit Sicherheit noch andere Lösungswege...

VG
VG
Raffo

Fusion 10G

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,519

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 211

  • Send private message

6

Sunday, July 1st 2012, 1:36pm

ich würde den Schrank so lassen. Auf Grau wirken die Farben des Aquariums intensiver (saaach ich als Fotoholikerin).
Grüße,
Stef

Sugus

Intermediate

    info.dtcms.flags.au info.dtcms.flags.ch

Posts: 332

Location: Bern

Occupation: Rettungssanitäterin und Pflegefachfrau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Sunday, July 1st 2012, 1:51pm

Hoi Stefan,


sieht ja voll cool aus die Schrankwand mit dem "kleinen" Becken. Würd schon bald die hälfte meines Wohnzimmers in Anspruch nehmen! .blush. Freu mich schon auf Fotos!


Zum Einfahren kann ich dir leider nichts sagen, da komplette Anfängerin und schauen muss, das ich mit der Einfahrphase bei meinem Miniding über die Runde komme! :grin:



Schweizer Grüsse
Barbara


Raffo

Acroholiker.de

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

8

Sunday, July 1st 2012, 2:05pm

Hi Stefan,

hier habe ich aus meinem Thread nochmal die Wasserwerte Doku über ca 4 Wochen kopiert. Fahre mein Becken allerdings mit nem Zeosystem.

http://109.73.50.43/index.php?page=Threa…ID=951&pageNo=2

Ich selber bin derzeit immer noch überzeugt, möchte das allerdings nicht als "Einzigst alleingültiges Patentrezept" verkaufen...Es gibt ja so viele Lösungswege wie es Aquarianer gibt.

:D Zum Glück haben wir hier noch kein Phrasensparschhwein :D

VG
VG
Raffo

Fusion 10G

Stefan0211

Intermediate

  • "Stefan0211" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.us

Posts: 553

Location: Düsseldorf - Urdenbach

Occupation: Physiotherapeut

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Sunday, July 1st 2012, 2:17pm

Besten Dank Raffo,

werd ich mir mal zu Gemüte führen und mich mal ein wenig über Zeolith belesen...
Beste Grüße,
Stefan
_________________________________________________________________

"Wer andern eine Bratwurst brät, der braucht ein Brastwurst-Bratgerät."
(Stefan W.)

Raffo

Acroholiker.de

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

10

Sunday, July 1st 2012, 2:20pm

Kein Problem...

Hab in meinem Thread ja nen bissle dokumentiert...müsste das die Tage mal updaten...

Kannst es dir auch gerne mal anschauen...
VG
Raffo

Fusion 10G

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

11

Sunday, July 1st 2012, 2:42pm

Hallo du duesseldorfer bewegungswunder... :D

Nun zu der technischen seite sag ich jetzt mal nicht soviel da das ja nicht ganz so meine baustelle ist, aber liest sich gut;-)

Thema einfahren und umzug:
Generell sehe ich kein problem darin ein neues becken innerhalb von 4 wochen soweit einzufahren, auch ohne zeo, das man den korallen und wirbelloseninhalt umsiedeln kann. DAS GROSSE problem sind in meinen augen hier die fische.

Durch die fruehe organische belastung nach bereits wenigen wochen koennte es mit dem " resteinfahren" nich probleme geben.

Vor wenigen wochen haben wir allerdings ein becken genauso umgezogen wie du es jetzt machst, allerdings mit 6 wochen vorlaufzeit und das hat bislang sehr gut geklappt.

Fazit:
Wenn man es gut durchdenkt, ein paar kniffe anwendet und ein wenig glueck hat sollte es klappen.
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Stefan0211

Intermediate

  • "Stefan0211" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.us

Posts: 553

Location: Düsseldorf - Urdenbach

Occupation: Physiotherapeut

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

12

Sunday, July 1st 2012, 2:47pm

Vielen dank für die hoffnungsvollen Worte, Lutz...

Ich werde dich bei Zeiten mal anrufen das wir das am Telefon bequatschen. Hört sich nicht ganz soo einfach an:-)
Beste Grüße,
Stefan
_________________________________________________________________

"Wer andern eine Bratwurst brät, der braucht ein Brastwurst-Bratgerät."
(Stefan W.)

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

13

Sunday, July 1st 2012, 2:57pm

Nochmal wie gesagt und betont, der haken bei der ganzen sache ist der fischbesatz, ab das bekommt man hin.

Und nein nicht alles nur telefonisch, sondern auch hier, es gibt bestimmt ienige die das interessiert;-)
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Stefan0211

Intermediate

  • "Stefan0211" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.us

Posts: 553

Location: Düsseldorf - Urdenbach

Occupation: Physiotherapeut

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

14

Sunday, July 1st 2012, 3:04pm

Jawohl Herr Kommandeur :D

Du hast Recht, denke da können alle von profitieren!


Mit dem Fischbesatz müssen wir in der Tat sehen. Idealerweise, könnte man ja Sie woanders "zwischen parken" und dann nach und nach umsiedeln.
Beste Grüße,
Stefan
_________________________________________________________________

"Wer andern eine Bratwurst brät, der braucht ein Brastwurst-Bratgerät."
(Stefan W.)

Spielkind

oder Marc

    info.dtcms.flags.de

Posts: 2,019

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 17

  • Send private message

15

Sunday, July 1st 2012, 3:06pm

Hey Stefan,
was nen Traumbecken, das Gesamtkonzept scheint den Beschreibungen und Bildern her aufzugehen.

Stimme da dem Lutz zu.
Es sollte kein Prob sein alles innerhalb von 4 Wocheh da unterzu bringen.
Mit gestiegenem Wasservolumen und und besserer Technik werden wohl auch die Belastungen durch die Fische im Rahmen bleiben.
Wenn du noch an gutes LG kommst sollte dir das zusätzlich helfen.

Mark kommt zeitweise an sehr schönes Gestein rann.

Wenn du irgendwie Hilfe beim Aufbau brauchst sagste Bescheid.
LG Marc
... Am Anfang stand die Geduld ...
Eheim MP ScubaCube 270 Marine

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

16

Sunday, July 1st 2012, 3:07pm

Also das zwischenparken sollte meiner meinung nach die absolut letzte notloesung sein, da dies doch erheblicher stress fuer die tiere ist.

Lass uns die tage mal genauer zusammensetzen hab urlaub:-)
Und dann dokumentierst du das hier.... 8)
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Stefan0211

Intermediate

  • "Stefan0211" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.us

Posts: 553

Location: Düsseldorf - Urdenbach

Occupation: Physiotherapeut

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

17

Sunday, July 1st 2012, 3:13pm

@ Lutz

Exzellenter Plan! Ich komme mal in die komische Stadt mit dem 2.Liga Verein und lade dich auf nen Bierchen/Kaffee was auch immer ein...

Meld mich dann bei dir. Telefonisch :D


@ Marc

Vielen Dank für die angebotene Hilfe. Kann tatsächlich sein das ich dann Hilfe benötige. Das LS werd ich bestimmt über Mark bestellen.
Das sah auf den Fotos ziemlich gut aus!!!
Beste Grüße,
Stefan
_________________________________________________________________

"Wer andern eine Bratwurst brät, der braucht ein Brastwurst-Bratgerät."
(Stefan W.)

Stefan0211

Intermediate

  • "Stefan0211" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.us

Posts: 553

Location: Düsseldorf - Urdenbach

Occupation: Physiotherapeut

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

18

Sunday, July 1st 2012, 5:22pm

Ich bin immernoch dabei mein Becken zu planen. Dabei ist mir aufgefallen das eben ein recht großer Kostenfaktor die Strömungspumen sind...

Was meint ihr eigentlich zu diesen steuerbaren Tunze Pumpen mit Multicontroller? Braucht man die? Oder ist das mehr oder weniger Spielerei?

Mein jetziger Cube kommt auch sehr gut ohne Wellenbewegung aus... Oder ist das für ne Riffhinterspülung gut wenn man die nachts mal volle Möhre laufen lässt?

Verstehe den Sinn noch nicht so ganz... Um Aufklärung wäre ich dankbar.
Beste Grüße,
Stefan
_________________________________________________________________

"Wer andern eine Bratwurst brät, der braucht ein Brastwurst-Bratgerät."
(Stefan W.)

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

19

Sunday, July 1st 2012, 5:33pm

Ich bin gerade dabei, ein ähnlich großes Becken einzurichten, und der Tympel hat mir gesagt, dass ich mit zwei Pumpen jedenfalls nicht hinkomme, gerade wegen der Riffhinterspülung, die notwendig ist. Also hole ich mir den Controller mit 4 Tunze Pumpen.

Sobald das alles aufgebaut ist (hoffentlich etwas früher als Ende August) werde ich darüber berichten. Wichtig scheint zu sein, dass es regelbare Pumpen sind und über den Controller die Möglichkeit haben, impulsmäßig etwas stärkere Strömungen zu schicken. Das hilft gegen die Ablagerung von Detritus bei einem solch langen Becken mit viel Gestein.

Gruß
Sandy

Stefan0211

Intermediate

  • "Stefan0211" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.us

Posts: 553

Location: Düsseldorf - Urdenbach

Occupation: Physiotherapeut

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

20

Sunday, July 1st 2012, 5:38pm

Ah, das klingt einleuchtend... Meine Idee:

Tunze 6055 1.000 - 5.500 l./std.
Tunze 6055 1.000 - 5.500 l./std
Tunze 6105 3.000 - 13.000 l./std.
__________________
4.000 - 24.000 l./std.

Das ganze dann über Multicontroller steuern...
Beste Grüße,
Stefan
_________________________________________________________________

"Wer andern eine Bratwurst brät, der braucht ein Brastwurst-Bratgerät."
(Stefan W.)

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 1,551 Clicks today: 3,015
Average hits: 21,338.58 Clicks avarage: 50,621.15