You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Marco

Korallenkeller Frankfurt

  • "Marco" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 36

Location: Frankfurt

Occupation: Meerwasserspezialist mit Ladengeschäft

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Sunday, February 24th 2013, 4:59pm

Beckenvorstellung Frankfurt

Hallo

Da ich schritt für schritt etwas mit dokumentiert habe, kann ich Euch eine kleine Serie meines Beckens von der Entstehung vorstellen.

Das Becken ist 180x70x70 cm groß und ist eine Sonderanfertigung.

Die Riffsäulen im Becken habe ich alle selber modelliert und Sie haben die Funktion den Einlauf zu verstecken, den man auf den ersten Bildern noch sieht.

Das Becken ist jetzt 1 Jahr alt und beinhaltet aber viele Tiere von meinen vorherigen Becken.

Das Becken läuft mit LED Lampen und wird von mir außer mit Spurenelementen auch mit selbs gezüchtetem Plankton versorgt.
Marco has attached the following images:
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 7.JPG
  • 8.JPG
  • 29.JPG

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Sunday, February 24th 2013, 5:03pm

Hallo marco

Das sieht doch sehr schick aus:-)

Aber was mich interessieren wuerde du hast ja nen recht dichten fischbesatz und mit centropyge, pomacanthus, rhinecanthus und zebrasomas ja auch ziemliche brummer im becken, zumindest in der endgroesse....

Wie haeltst duntechnisch die wasserwerte aufrecht, bzw wie sehen diese aus?

Du wirst ja ne ganze mege fuettern denke ich und die lps etc brauchen sicher auch noch aminos und anderes....

Netterr gruss
Lutz
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

katy12345

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 78

Location: Nähe Mühlhausen/Thüringen

Occupation: Blumenfahrer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

3

Sunday, February 24th 2013, 5:05pm

Ein herzliches Hallo und viel Spaß hier.
Du hast ein schönes Becken.
LG Katy
:EV3584~124:
Es ist nicht wichtig, wie viel man hat, sondern wie lange man es genießen kann!

Glockenulf

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 544

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

4

Sunday, February 24th 2013, 5:05pm

Sieht echt spitze aus,

besonders Bild 4 ist beeindruckend. :thumbup:

Grüße

Der Kris

Marco

Korallenkeller Frankfurt

  • "Marco" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 36

Location: Frankfurt

Occupation: Meerwasserspezialist mit Ladengeschäft

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Sunday, February 24th 2013, 5:20pm

Fischbesatz

Hi

Ja mein Fischbesatz hat sich schon etwas geändert. Die Lippfische und der Pomacanthus imperator sind ausgezogen. Ich kenne viele Leute mit sehr großen Becken, wo die dann einziehen. Von daher übernehme ich oftmals die Kinderphase, bis sie zu groß werden und umziehen.
Viele gehen zu einem Freund wo sie dann 5000l platz haben.
Zur Zeit peppel ich eine Plectorhinchus chaetodonoides.

Die wasserwerte stehen bei,

Nitrit : 0
Nitrat : 30
Phosphat : 0
PH : 8,1
CA: 420
Mg: 1350

Wenn der Nitratwert zu hoch geht so ab 50 gebe ich Vodka oder No-Po Ex von Red Sea zu.
Ich halte ja eigentlich von den Red Sea Produkten sehr wenig aber das Mittelchen kann was.

Gruß

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

6

Sunday, February 24th 2013, 5:26pm

Heyho...

Nitrat 30 bei po4 0???

En ausgeglichenes redfield-verhaeltnis sieht anders aus 8|

Wie verkraften das die korallen, grad die acroporen denn?

Und hast du keine probleme mit cyanos?

Womit schaeumst du ab?

Wendest du ozon an?
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Sabine K.

Unregistered

7

Sunday, February 24th 2013, 5:37pm

Hallo Marco,

Das Becken steht erst 8 Monate?

Warst du im Kaufrausch :EV8CD6~126: Oder hattest du vorher schon ein Aqua?

Grüße, Sabine

Marco

Korallenkeller Frankfurt

  • "Marco" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 36

Location: Frankfurt

Occupation: Meerwasserspezialist mit Ladengeschäft

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Sunday, February 24th 2013, 5:41pm

Also meinen Korallen geht es so sehr sehr gut.

Das Phosphat hämmt das Wachstum, desshalb läuft eigentlich eine Woche im Monat ein Phosphatabsorber mit.

Der Nitrat wert liegt bei 30 voll im grünem Bereich und sollte auch meiner Meinung nach weder höher noch niedriger sein.

Wie gesagt, sobald nach zwei drei Wochen wieder Phosphat gemessen wird, wird es sofort rausgezogen. Meist mit Siliphosphat.

Mein Abschäumer steht im Filterbecken und ist ein eigenbau.

Ozon ist angeschlossen ja.
Marco has attached the following images:
  • 13.JPG
  • 24.JPG
  • 23.JPG
  • 22.JPG
  • 25.jpg

Marco

Korallenkeller Frankfurt

  • "Marco" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 36

Location: Frankfurt

Occupation: Meerwasserspezialist mit Ladengeschäft

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

9

Sunday, February 24th 2013, 5:42pm

Besatz

Hi

Quasi beides. :6_small28:

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Sunday, February 24th 2013, 5:48pm

Hallo marco

Das heisst aber ganz konkret das du deinen no3-wert absichtlich zwischen 20 und 30 mg/liter faehrst?

Nicht das ich anzweifle das das fluppt, bin immer sehr an neuen meinungen und ideen interessiert, aber das hoere ich jetzt doch zum ersten mal, zumal ich ja grade in bezug auf das sps-wachstum da einiges an zweifeln hege ob es nicht mit weniger nitrat besser waere....

Wie kommst du auf diese herangehensweise, denn "klassisch-lehrbuchmaessig" ist das ja nicht.....
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Marco

Korallenkeller Frankfurt

  • "Marco" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 36

Location: Frankfurt

Occupation: Meerwasserspezialist mit Ladengeschäft

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

11

Sunday, February 24th 2013, 6:32pm

Zweifelsfrei

Naja da ich Marco Zweifel heiße, brauchst du nicht zu Zweifeln :D

Also ich bin überzeugt das das so am besten ist. Die Korallen stehen super und mit solch einem Fischbesatz bringt man den Wert e nicht auf 0 und das ist auch garnicht gut. Korallen brauchen immer etwas Nitrat.

Wenn du es live sehen würdest, wärst du bestimmt überzeugt.

Die Polypen meiner SPS sind so groß das sie schon als LPS durchgehen würden :D

Mache Dir morgen mal mit der Unterwassercamera aktuelle Bilder. Hier sind sie noch frisch eingesetzt und sehr klein. Die Polypen sind mitlerweile so groß das man die Koralle an sich sprich das Skelet nicht mehr sieht.
Marco has attached the following images:
  • IMGP3230.JPG
  • IMGP3231.JPG

Marco

Korallenkeller Frankfurt

  • "Marco" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 36

Location: Frankfurt

Occupation: Meerwasserspezialist mit Ladengeschäft

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

12

Sunday, February 24th 2013, 6:51pm

Das klassische Leerbuch gibt es auch garnicht.

Die besten erfahrungen sind die eigenen.

Und was in Büchern steht ist immer so die Richtline.

Jedes Becken ist anders und jede Koralle stht in einem anderem Becken wieder ganz anders. Von daher denke ich, das es für unser Hobby gar kein rezept geben kann.

Leergeld zahlt man immer, aber das legt sich schnell wenn man sich selbst vertraut.

Naxi

Eintracht Frankfurt

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.es

Posts: 457

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

13

Sunday, February 24th 2013, 7:02pm

Wie in dem andern Thread schon geschrieben ein sehr schönes Becken :thumbsup:


Hoffe mir das bald mal Live ansehen zu dürfen 8)
Gruß
Alex

80x80x60 211W DIY LED, 2x Tunze 6045, 1x Tunze 6025, 1x Tunze 6015, Schuran Jetskim 120 mit Aquabee 2000, 2,5l Zeolithfilter mir Aquabee 2000, Aqua Medic PH2500, 15W UV- Klärer, Sander Ozonisator C50, Aquael Easyheater 150W, Nachfüllautomatik.

:wayne:

Jansen

Jansen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,001

Location: Hückelhoven

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

14

Sunday, February 24th 2013, 7:06pm

Die wasserwerte stehen bei,

Nitrit : 0
Nitrat : 30
Phosphat : 0
PH : 8,1
CA: 420
Mg: 1350


Hi Marco,
da hier auch ganz viele Anfänger mitlesen, halte ich es für gefährlich, bei den Werten einen super Wachstum und eine super Optik von SPS zu beschreiben.
Deine Erfahrungen weichen ja sehr doll von Lehrbuchmeinungen ab.
Ich möchte def. nicht deinen Erfolg in Bezug auf SPS absprechen. Das kannst du am besten selber beurteilen.

Mich macht aber z.B. der PO4 Wert von 0 skeptisch.
Kein PO4 = kein Wachstum/Leben.....
Wie hoch ist denn dein KH?
Wie ermittelst du deine Werte?
Wie lange kannst du Erfolg bei Wachstum der SPS beobachten?


Ich gehöre zu der anderen Fraktion,die die Werte sehr niedrig hält, um schöne Farben und guten Wachstum zu haben.(Jeder Jeck ist anders) :D
Polypenexpansion finde ich auch sehr wichtig. Denke aber, dass es ab einem gewissen grad nicht mehr natürlich aussieht.


Hoffe du verstehst den Beitrag nicht falsch. Hier ist nicht böse oder vorwurfvoll gemeint. :thumbsup:
Deine Art ist halt einfach mal eine ganz andere.... :D
Gruß Dirk

Marco

Korallenkeller Frankfurt

  • "Marco" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 36

Location: Frankfurt

Occupation: Meerwasserspezialist mit Ladengeschäft

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

15

Sunday, February 24th 2013, 7:30pm

Hi

Da muss ich mich wohl etwas verbessern.

Mein Phosphat ist zur zeit auf 0 da ich ihn die letze Woche gedrückt habe. Er ist natürlich nicht dauerhaft auf 0.
Ich muss den Phoshatgehalt aber ständig regeln und wenn ich Ihn dann so etwa einmal im Monat drücke, dann drücke ich ihn komplett weg. Da er ja die tage drauf wieder ansteigt.
Durch den Besatz steigt er mir aber zu hoch so auf 1. Ich würde ihn gerne dauerhaft bei 0,15 halten das geht aber nicht.
Und wenn der Absorber erst mal läuft ziehe ich alles raus.

Meiner meinung nach findet kein Wachstum statt wenn Phosphat im Becken ist oder?? :thumbsup:
Phosphat hemmt das Wachstum der Korallen und verändert die Färbgebung der Korallen ins braune!!!

Kh fahre ich immer so um 9.

Ich teste mit JBL

Naja meine Acroporas wachsen sehr gut und schnell. Ich schneide regelmäsig Ableger.
Fahre das Becken mit LEDs und viel Blaulicht und Stronzium und Jod und Amino für die Färbung.

Wie schon vorhin beschrieben füttere ich noch lebendes Plankton was ich selber züchte.

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

16

Sunday, February 24th 2013, 7:38pm

Heyho

Also ich bin kein freund davon einzelne werte zu pushen bzw auf null zu fahren und dann wieder ansteigen zu lassen, ich denke das dann einfach zuviele interaktionen beginnen die wir gar nicht nachvollziehen koennen....

Und nen po4 auf o,1 zu halten sollte doch moeglich sein...

Wirbelbettfilter mit absorber auf eisenbasis waere da zum beispiel gut geeignet....

Was ich auch kritisch sehe und nicht empfehlen wuerde ist die hohe dosierung von strontium...

Sicher zielt man damit ein schnelleres wachstum grade der sps , ABER das strontium wird anszelle von calzium in das aragonit eingelagert, so veraendert sich die typische wuchsform der korallenskelette, die skelette sind wesentlich duenner und laengst nicht so stabil.....
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Jansen

Jansen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,001

Location: Hückelhoven

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

17

Sunday, February 24th 2013, 7:53pm

Meiner meinung nach findet kein Wachstum statt wenn Phosphat im Becken ist oder??
Phosphat hemmt das Wachstum der Korallen und verändert die Färbgebung der Korallen ins braune!!!



Hi,
bei zu hohen Werten---richtig.......... :D (ich denke hier an niedrige Werte)
Starke PO4 Schwankungen und guter Wachstum der Korallen spricht gegen jegliche Erfahrungen.
Im Gegenteil.....Man liest eigentlich immer, dass PO4 Schwankungen mit Absterben des Gewebes belohnt wird.(vor allem basaler Rückgang)
Gruß Dirk

This post has been edited 1 times, last edit by "Jansen" (Feb 25th 2013, 10:23am)


Marco

Korallenkeller Frankfurt

  • "Marco" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 36

Location: Frankfurt

Occupation: Meerwasserspezialist mit Ladengeschäft

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

18

Tuesday, February 26th 2013, 11:34am

SPS

Hallo

Hier ein paar aktuelle Bilder von meinen SPS Korallen. (Kleiner Ausschnitt)
Marco has attached the following images:
  • IMGP0499.JPG
  • IMGP0501.JPG
  • IMGP0503.JPG
  • IMGP0505.JPG
  • IMGP0506.JPG

Jansen

Jansen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,001

Location: Hückelhoven

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

19

Tuesday, February 26th 2013, 2:37pm

Hi,
da ich mich für die Art, wie du dein Becken betreibst, sehr interessiere..........
(Da es ja nun mal nicht die Norm ist) :D

Würdest du bitte nochmal ein paar Fotos mit normalem weißen Licht und ohne Bildbearbeitung einstellen.
Super wären wieder ein paar Acroporen...

Vielen Dank....
Gruß Dirk

This post has been edited 1 times, last edit by "Jansen" (Feb 26th 2013, 2:43pm)


der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

20

Tuesday, February 26th 2013, 2:38pm

mit basalscheibe wenns geht:-)

wenn ich wuensche aeussern darf...

die polypen sehen ja schon beeindruckend gross aus, hab ich in der form noch nie gesehen....
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 11,682 Clicks today: 23,392
Average hits: 21,339.73 Clicks avarage: 50,622.16