You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Reefjunkie82" started this thread

Posts: 241

Location: Hechthausen

Occupation: Projektleiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

81

Sunday, April 5th 2020, 10:09am

Quoted

Hallo,

Was ist da gemeind mit 500 ml reichen rür 500 000 Liter?
Stammlösung oder Meerwasser? Denk eher Meerwasser oder?
Angabe etwas dürftig
Ja damit sind 500.000l Meerwasser gemeint. Mir fehlt da aber auch die Angabe im wieviel ich welchen Wert erhöhe. Wenn ich einen 1ml auf 150l dosiere.

Gesendet von meinem U-Boot mit Tapatalk

Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,163

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 268

  • Send private message

82

Sunday, April 5th 2020, 10:24am

Ok aber wenn man rechnet

1ml für 150 Liter = 500ml x 150 Liter = 75 000 Liter ?(

Falls es aber 500 000 Liter ergeben sollen , ergiebt das aber 0,15 ml auf 150 L

Weil 75000 Liter / 500 000 Liter = 0,15 ml...

Komisch...

This post has been edited 1 times, last edit by "Alexander-Linz" (Apr 5th 2020, 10:32am)


  • "Reefjunkie82" started this thread

Posts: 241

Location: Hechthausen

Occupation: Projektleiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

83

Sunday, April 5th 2020, 10:47am

1ml pro Woche oder ein Tropfen der dann wohl ungefähr 0.1482 ml entspricht pro Tag. Ich denke so ist das gemeint. Ergibt das Sinn?

Gesendet von meinem U-Boot mit Tapatalk

Posts: 2,003

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 712

  • Send private message

84

Sunday, April 5th 2020, 10:57am

moin,

kann mir nicht vorstellen, dass ein hersteller ne pulle für 500tsd liter anmischt.

müsste ja tausende von euros pro flache kosten.

bei 500tsd liter könnte mann ja die ganze seewassergemeinde versersorgen.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,163

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 268

  • Send private message

85

Sunday, April 5th 2020, 11:13am

Wenn das so ist Laut Flasche, ergiebt das Sinn.
ml usw...lassen wir jetzt mal am Rande stehen, weil du müßtest:
1 : 7 = 0,1482 ml täglich auf 150 L. Aber da steht wieder 1 Tropfen auf 50 Liter... also wäre 0,1482 ml / 3 = das kannst nie und nimmer genau rechnen und zugeben


Aber eben wie Joe gerade sagt: wenn die so ergiebig sein sollte, dann ist fraglich ob der Hersteller noch was verdient dabei.
Aber auch: Wenn du ein 150 Liter Becken hast, hättest von der Flasche 10 Jahre was....

Christian_S

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,109

Location: Bergkamen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 673

  • Send private message

86

Sunday, April 5th 2020, 11:14am

Warum nutzt du nicht die Orginal Trace? Kann natürlich sein das du dir durch diese Mittel den Wert so hoch schießt. Vielleicht ist auch eine verunreinigt?
Aqua Medic Xenia 100,Vortech 2xMP40WQDR,Reeflink,GHL Doser 2,2x Ati Straton , Speedy 50 Watt , Mini Bubbel King 160, Tunze Nachfüllutomatik ,Titanheizer 300 Watt,Aqua Medic T- Control,Wirbelbettfilter Knepo 0,7 Double, Clarisea SK 3000 .
Balling Light mit Trace 123; KH Director von GHL mit Doser 2.1 SA.

Gruß Christian :thumbsup:

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,222

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7297

  • Send private message

87

Sunday, April 5th 2020, 11:51am

ich würde vermuten, dass diese mittel nicht unbedingt gut für die balling light lösungen geeignet sind. egal was der verkäufer sagt. sonst würde es explizit draufstehen als verkaufsargument. hier würde ich sagen, dass es ein einfaches zusatzmittel ist, welches bei bedarf angewendet wird. selbst wenn man es verwenden kann, muss die menge weit weniger als 25 ml je 5 liter sein. diese bezieht sich im ursprung ja auf die originalen rezepturen der balling light zugaben.

zur verwendung mit balling light lösungen würde ich die dafür explizit geeigneten mittel mit den entsprechenden konzentrationen nutzen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

  • "Reefjunkie82" started this thread

Posts: 241

Location: Hechthausen

Occupation: Projektleiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

88

Sunday, April 5th 2020, 9:25pm

Halt Stop ich nutze doch kein Balling Light. Zumindest nicht soweit ich weiß. Ich nutze die Klassischen Ballingsalze um mir ne Stammlösung von 5l anzusetzen.

Aus Bequemlichkeit und weil es laut Hersteller möglich ist gebe ich zu diesen Stammlösungen eben die Spurenelementekonzentrate hinzu. Das hat die letzten 4 Jahre super funktioniert und funktioniert auch bei anderen.

Die Traces habe ich nicht. Habe mir jetzt von Sangokai die chemindividuals für Jod Strontium und Kalium besorgt.


Quoted

Wenn das so ist Laut Flasche, ergiebt das Sinn.
ml usw...lassen wir jetzt mal am Rande stehen, weil du müßtest:
1 : 7 = 0,1482 ml täglich auf 150 L. Aber da steht wieder 1 Tropfen auf 50 Liter... also wäre 0,1482 ml / 3 = das kannst nie und nimmer genau rechnen und zugeben


Aber eben wie Joe gerade sagt: wenn die so ergiebig sein sollte, dann ist fraglich ob der Hersteller noch was verdient dabei.
Aber auch: Wenn du ein 150 Liter Becken hast, hättest von der Flasche 10 Jahre was....
Alexander was soll ich dazu sagen, ja die Rechnung stimmt. Ich find das mit den 1 Tropfen auf 150l auch schwer zu dosieren. Zumal die Flasche nicht mal nen dosierer hat. Aber dafür hast ja die 1x pro Woche Dosierung. Aber für jemanden der seine Werte stabil halten will war das nix deswegen hab ich ihn gefragt und er sagt mir das mit dem dazumischen zu den Stammlösungen. Und das ist 4 Jahre her oder. Damals gab es noch kleine Flaschen, mit anderen Konzentration für kleinere Aquarien.

Erst später kam dann die großen Flaschen für größere Becken.

Ich warte wie gesagt die nächste Analyse ab und werde dann entscheiden wie es weiter geht.

Gesendet von meinem U-Boot mit Tapatalk

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,222

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7297

  • Send private message

89

Sunday, April 5th 2020, 9:48pm

Halt Stop ich nutze doch kein Balling Light. Zumindest nicht soweit ich weiß. Ich nutze die Klassischen Ballingsalze um mir ne Stammlösung von 5l anzusetzen.

Aus Bequemlichkeit und weil es laut Hersteller möglich ist gebe ich zu diesen Stammlösungen eben die Spurenelementekonzentrate hinzu.

und wenn du dann nur 3 stammlösungen hast, dann haste balling light.
aber das ist eigentlich egal. die dosierungen müssen angepasst sein. wir warten auf die analyse.

wir sind uns bis dahin aber einig, dass deine werte offensichtlich von den spurenlösungen stammen müssen?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

  • "Reefjunkie82" started this thread

Posts: 241

Location: Hechthausen

Occupation: Projektleiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

90

Sunday, April 5th 2020, 10:20pm

Okay dann ist das so, dachte Light wäre was anderes. Hab mich damit aber auch nie beschäftigt.


Ich wüsste nicht wo sie sonst herkommen sollten.


Ich denke es macht Sinn mal auf ein anderes System zu testen. Ich steige mal auf Sangokai Balance um, Benutze eh schon Sangokai NRG. Und hab ja nun auch die Spurenelemente von S. Vielleicht passt das mittlerweile besser zu meinen Bedürfnissen.

  • "Reefjunkie82" started this thread

Posts: 241

Location: Hechthausen

Occupation: Projektleiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

91

Wednesday, April 15th 2020, 10:12pm

So bin mittlerweile auf Sangokai Balance umgestiegen und versuche gerade die Dosierung soweit einzustellen das alles stabil bleibt.

Und obwohl die Werte weitestgehend stimmen. Ist mir innerhalb von 3 Tagen meine rote Lobophyllia Hemprichii komplett degeneriert.
Ich jabe noch versuch sie ins Ablegerbecken zu legen in der Hoffnung das es was bringt. Aber sie degeneriert weiter. Habt ihr eventuell ähnliche Erfahrungen mit Systemumstellungen gemacht?

Gesendet von meinem U-Boot mit Tapatalk

  • "Reefjunkie82" started this thread

Posts: 241

Location: Hechthausen

Occupation: Projektleiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

92

Sunday, April 26th 2020, 1:58am

Die letzten Woche hatte ich ein sehr interessantes Phänomen, meine Kalkrotalgen sind gestorben nicht alle, aber ein nicht ganz kleiner Teil schon. Hat mittlerweile wieder aufgehört. Ursache unbekannt. Jod wird vermutet. Wurde zudosiert.
Hörte aber danach nicht auf.

Sehr merkwürdig momentan mein Aquarium.

Dennoch habe ich letzte Woche ein paar Indo Acros gekauft.

Fotos anbei, wenn ihr IDs habt gerne her damit.

Gesendet von meinem U-Boot mit Tapatalk

  • "Reefjunkie82" started this thread

Posts: 241

Location: Hechthausen

Occupation: Projektleiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

93

Wednesday, May 13th 2020, 11:05am

https://youtu.be/QbisoNQjPL4


Neue Folge des Tagebuches ist online

Schaut gern mal rein wenn ihr Lust habt.

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

  • "Reefjunkie82" started this thread

Posts: 241

Location: Hechthausen

Occupation: Projektleiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

94

Wednesday, June 17th 2020, 11:04pm

Moin Leute, ich bräuchte mal eure Hilfe.
Ich habe in letzter Zeit verstärkt das Problem das meine Euphyllias degenerieren. Die Köpfe werden kleiner, bis irgendwann der Kopf verschwindet. Generell sehen die Euphyllias nicht ganz so fit aus wie ich das sonst kenne. Das ganze fing ganz langsam vor 2 Monaten an und wird immer mehr.

Habt ihr spontan ne Idee was der Auslöser sein kann.
Werte der letzten ICP reiche ich nach.
Habe die Spurenelemente Eisen und Lithium im Verdacht, da beide nicht gut dastehen.

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

Analyse vom 04.05.
http://cloud.tapatalk.com/s/5eea85fe837f…Opitz%20304.pdf

Analyse vom 27.04.
http://cloud.tapatalk.com/s/5eea860386e3…20Kai%20316.pdf

This post has been edited 2 times, last edit by "Reefjunkie82" (Jun 17th 2020, 11:08pm)


Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,163

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 268

  • Send private message

95

Thursday, June 18th 2020, 7:22am

Morgen,

bekomm den Link nicht geöffnet...

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,834

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1915

  • Send private message

96

Thursday, June 18th 2020, 8:10am

Vielleicht die Schwermetalle ? Wie ist Dein Nitrat ? Habe ich das Übersehen ? Euphys mögen keine niedrigen Nährstoffe...habe ich gerade bei mir wieder gesehen LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,163

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 268

  • Send private message

97

Thursday, June 18th 2020, 8:49am

Morgen,

Verstehe die Angaben nt ganz
Z.b bei Mangan: 0,1 - 0,25 yg/ l is ja eigentlich zu wenig, jeder redet von so 1yg/l

Glaub eher das es am Nickel bzw. Bor liegt.

  • "Reefjunkie82" started this thread

Posts: 241

Location: Hechthausen

Occupation: Projektleiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

98

Thursday, June 18th 2020, 9:38am

Quoted

Morgen,

bekomm den Link nicht geöffnet...
Irgendwie kann ich keine PDF hosten lassen. Keine Ahnung warum. Ich versuche mal Screenshots zu machen.

Nitrat liegt bei 10mg/l. Wird bei FM nicht mit gemessen.


Quoted

Morgen,

Verstehe die Angaben nt ganz
Z.b bei Mangan: 0,1 - 0,25 yg/ l is ja eigentlich zu wenig, jeder redet von so 1yg/l

Glaub eher das es am Nickel bzw. Bor liegt.
Ne selbst bei ATI war der Idealwert unter 1 mikrogramm/ l

Nickel ist doch aber eigentlich okay. Eher sogar bissel erhöht.

Bor okay wäre möglich

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,163

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 268

  • Send private message

99

Thursday, June 18th 2020, 11:07am

Eisen, das kannst vergessen, da ist was drinn im Wasser was grundsätzlich ausreicht.
Nur ICP kann dies nicht mehr bestimmen.

Schade das FM Fluor nicht bestimmt. Auch sehr wichtiges Element

  • "Reefjunkie82" started this thread

Posts: 241

Location: Hechthausen

Occupation: Projektleiter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

100

Thursday, June 18th 2020, 1:09pm

Laut der letzten ATI ICP ist Fluorid nicht so schlecht. Weiß natürlich nicht wie der Verbrauch davon ist http://cloud.tapatalk.com/s/5eeb4b66bd3ca/Analyse74481.pdf

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 460 Clicks today: 909
Average hits: 21,338.47 Clicks avarage: 50,621.12