You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Zooxantelle

Krabbenpuhler

  • "Zooxantelle" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,501

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

1

Tuesday, May 28th 2019, 5:52am

Grösser machen... von der Stange oder anfertigen lassen ?

Moin zusammen,
durch einen glücklichen Umstand und den Willen meiner Frau (!) 8| wird bald auf 160 cm länge vergrössert werden. Habe im Forum schon einige Diskussionen über das Thema "Anfertigen lassen" oder ne Anlage "von der Stange" gelesen, kann mich aber noch nicht entscheiden. Viele sagen : nie wieder ein Becken von der Stange... warum eigentlich nicht ? Ich habe jetzt das Xenia 100 und überlege gegen das Xenia 160 zu tauschen. Zumindest habe ich im Moment keine Probleme mit meinem Becken (ausser mit der Pumpe die nach langem hin und her getauscht wurde), auch nicht mit dem Schrank oder Technikbecken. Habe jetzt mal ein paar Preise bei hier ansässigen Aquarienbauern eingeholt und muss feststellen das ich, wenn beide Becken vergleichbar ausgestattet sind, kaum noch einen Preisunterschied ausmachen kann ! Der Glaser macht das Becken zwar im ersten Moment (scheinbar) recht günstig, aber wenn ich TB, Verrohrung, Pumpe usw. dann hinzu rechne liege ich fast auf dem gleichen Level wie beim Xenia. Hinzu kommt das hier nicht wenige Glaser für die länge dünnes Glas (12mm) nehmen und Zugstreben einkleben, was ich nicht schön finde. Dafür kann man idR. die Position des Filterschachtes wählen, das Xenia hat den mittig, was leider nicht optimal ist.
Was hat Euch, die ihr Becken anfertigen lassen haben, davon abgehalten ein "fertiges" zu nehmen ?
Gruß Jens

RedSea Reefer 625 XXL
RFP Jebao DCP 10000
2 x EcoTech Radion XR 30 W G4 Pro
AS Deltec 1000i
2 x Maxpect Gyre XF 350
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4 + Slave
Schego 600 W an AM T-Controller Twin
GHL Propeller Breeze
Sangokai Basis Versorgung

This post has been edited 2 times, last edit by "Zooxantelle" (May 28th 2019, 5:54am)


homopus

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 113

Location: Ennepe-Ruhr-Kreis

Occupation: Personaler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

2

Tuesday, May 28th 2019, 7:19am

Hallo Jens,

solange du mit alledem was dir ein Becken von der Stange bietet gut Leben kannst spricht nichts dagegen das auch zu nehmen. Häufig sind es Wünsche nach Verbesserung die ein solche Aquarienkombi nicht erfüllen kann.

Wie du selbst schon sagst es fängt mit der Platzierung des Überlaufschachts an, dann kommen die -Beckenmaße hier häufig die Tiefe.Für mich kamen dann noch die ungeschützten Silkonnähte und die Unterschrankonstruktion aus Holz und das Technikbecken hinzu. In Summe wurde bald klar ich lasse eins vom guten Aquarienbauer anfertigen.

Preislich sind am Ende Kombinationen und gerade das Xenia immer deutlich günstiger als eine Maßanfertigung.Wie gesagt wenn du mitevtl. Abstrichen Leben kannst. Ich konnte das nicht und zahle daher "gerne" den Mehrpreis wenn dafür meine Begehrlichkeiten umgesetzt werden.
Just my two Cent, gerade die Standfestigkeit des Unterschranks bei den üblichen "Presspappekonstruktionen" :winter: wären für mich ein absolutes NoGo zum Kauf in dieser Größe.

LG
Volker
Beste Grüße
Volker




-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,158

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1568

  • Send private message

3

Tuesday, May 28th 2019, 7:39am

Ich war mit meinem Xenia 160 ja auch ganz zufrieden damals. Hatte aber auch Dinge die nicht stören.
Der mutige Schacht ging mir immer auf den Nerv. Und der Ausgang der RFP bei dem man egal wie er steht immer den Sand wegpustet. Musste feststellen das mir die Möglichkeit eines externen Rücklaufs auch besser gefällt.
Im Schrank habe ich viel mehr Platz weil ich ihn einrichten kann wie ich möchte. Auch steht keine feuchte Luft im Schrank weil ich den einfach hinten offen hab.

Qualität würde ich fast sagen ist das AM ein klein wenig besser gewesen. Aber das sind nur Details.
Im Gegensatz dazu wollte ich gerne ein Becken mit Stegen haben. Man muss auch keine Mittelstreben nutzen und kann die als umlaufenden Rand machen (der auch durchaus den einen oder anderen Springer retten KÖNNTE). Endlich etwas Platz wenn man drin arbeitet und Korallen oder Zangen oder bürsten ablegen.

Es ist am Ende, genau wie du festgestellt hast, total individueller Geschmack. Poolbecken sehen sicher edler aus. Ich wollte gerne einen Kompromiss aus Optik und Komfort bei der täglichen Wartung.

Preislich ist wenig Unterschied. Obwohl mein jetziger Brocken günstiger war als das Xenia damals. Falls es dich interessiert kannst du gerne Preise Erfahrung.
AKTUELL: DIY Weißglas 295x70x55
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - ATI Hybrid 8x80W T5 + 4x 75W LED -
- Jebao SOW-20 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 - ClariSea SK 5000 Gen2 -
- Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach

VERGANGENHEIT: DIY Weißglas 100x60x40
VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

percula12

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 167

Occupation: Im Ruhestand

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

4

Tuesday, May 28th 2019, 7:46am

Schau dich mal bei Brillant um.
Dort gibt es einen Konfigurator, top Verarbeitung ,15 Jahre Garantie,Lieferung mit eigenem Personal und LKW´s .
Die Schränke werden alle mit Aluvierkant-Profile gebaut.
Brillant ist nicht billig und hat lange Wartezeiten aber es lohnt sich.
Ich habe mein Aquarium und Schrank dort bauen lassen-KLASSE.
MfG Jürgen :EVDB00~131:

Wenn 3 Leute in einem Raum sind und 5 gehen raus,wieviele müssen
dann wieder reingehen , damit keiner mehr drin ist ? :EV8CD6~126:

sandanemone

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

5

Tuesday, May 28th 2019, 9:07am

Hallo,
ich denke, der Hauptgrund für die vielen (so viele sind es eigentlich gar nicht am Markt) fertigen (Komplett)-Systeme ist einfach die Tatsache, dass man sich keine eigenen Gedanken machen muss, ob das alles zueinander paßt und schnell aufgebaut werden kann ("Alle Stecker rein und los").
Zudem optisch ansprechend und man kann sich bei Problemen schnell mit gleichgesinnten "Kurzschalten".
Eine einfach Lösung also, die funktioniert und preislich meist noch überschaubar bleibt.
Für kleinere Systeme, sagen wir bis ca 400l oder so ist das auch wirklich ne gute Sache.
Wie lange diese Komplettsysteme dann halten und ob das ganze jedoch zum Schluß durch die vielen Modifikationen (da die Systeme eben nicht bestmöglich ausgestattet sind und auch dafür gar nicht vorgesehen sind) nicht doch teurer und arbeitsaufwendiger wird, mal dahingestellt.
Wie zum Peninsula ja auch zu lesen, ist für mich ab einer bestimmten Größe einfach Schluß mit Fertigsystemen.

Nachteil dafür ist eindeutig die Tatsache, sich alles selbst überlegen zu müssen (wenn man den Unterschrank selbst baut), Filterbecken selbst berechnen uswusw.
Ist halt aufwendiger und fordert wesentlich mehr ab.
Funktionieren tut beides, wenn man die Auswahl für sich selbst hat und man bereit ist, zu Anfang vielleicht etwas mehr auszugehen, vieles selbst zu berechnen und herzustellen und nicht handwerklich völligst unbegabt ist, ist die Selbstbauvariante aber doch deutlich bessser, zumindest ab etwas größeren Becken.
Gruß
Thomas

This post has been edited 1 times, last edit by "sandanemone" (May 28th 2019, 9:09am)


Zooxantelle

Krabbenpuhler

  • "Zooxantelle" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,501

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

6

Tuesday, May 28th 2019, 9:31am

Ok, die Argumente leuchten ein ! Vor der "Mehrarbeit" hab' ich keine Bedenken, mit den Berechnungen kann ich umgehen. Das ist bei der 160'er größe eigentlich mein z.Zt. einziges Kriterium: Der "fertige" Schrank... bei den Süsswasserbecken mag das noch dauerhaft gehen, da ist auch bei weitem nicht so viel Bewegung, allein schon durch viel Strömung, drin wie im Salzwasser. Mein letztes Becken, 200x100x100 stand auf Stahlgestell in 65'er stärke mit Sperrwänden, und selbst da konnte mann nach 5-6 Jahren sehen das es arbeitet...
@ Volker, sorry, aber wie sehen denn geschützte Silikonnähte aus ? Ich kenne das nicht... ?(
Gruß Jens

RedSea Reefer 625 XXL
RFP Jebao DCP 10000
2 x EcoTech Radion XR 30 W G4 Pro
AS Deltec 1000i
2 x Maxpect Gyre XF 350
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4 + Slave
Schego 600 W an AM T-Controller Twin
GHL Propeller Breeze
Sangokai Basis Versorgung

Sven083

Beginner

Posts: 22

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6

  • Send private message

7

Tuesday, May 28th 2019, 4:36pm

Wir standen vor der selben Frage und haben uns für das Xenia 160 entschieden. Zunächst erscheinen die Komplettsysteme für 2.000€-3.000€ nicht unbedingt preiswert und somit habe ich zunächst gedacht: Dann kannst du dir auch ein Becken bauen lassen und es sah auf den Ersten Blick auch Preiswert aus.
Es läppert sich aber: Rundum Weißgleis Aufpreis, dicke Frontscheibe 15mm oder 19mm und Verklebung ohne Streben Aufpreis, Dekor weiß Hochglanz Aufpreis, Soft-Close Türen Aufpreis, Technikbecken Aufpreis... und eine Rückförderpumpe und Nachfüllanlage sind auch nicht dabei. Versand sollte ebenfalls 100€ Aufschlag kosten.

Nachdem alleine der Schrank (ohne Technikbecken) schon knapp 1100€ kosten sollte, haben wir uns beim Händler doch einmal zwei Komplettsysteme angeschaut und waren recht angetan. Optisch sahen sie sehr schick aus und auch von der Verarbeitung gab es nichts zu meckern. Anfangs schwankten wir noch zwischen dem Reefer XXL 625 und dem Xenia 160. Den Ausschlag zum Xenia hat gegeben, dass dieses noch etwas größer ist und Aqua Medic der Reihe jetzt ein Update spendiert hat. Es ist nun die neue D.C. Runner 5.2 Rückförderpumpe, eine automatische Nachfüllanlage und das neue Easy Drain System zum Einstellen des Wasserstandes enthalten. Versand frei Haus.

Morgen soll das Aquarium geliefert werden. Ich hoffe es kommt unbeschädigt an und ist genauso gut verarbeitet wie das Exemplar im Laden. In 1-2 Wochen kann ich dann vom Beckenumzug und der Funktionalität berichten

Gruß
Sven

Zooxantelle

Krabbenpuhler

  • "Zooxantelle" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,501

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

8

Tuesday, May 28th 2019, 5:45pm

Gerne, lass' einfach mal hören wenn's soweit ist !
Gruß Jens

RedSea Reefer 625 XXL
RFP Jebao DCP 10000
2 x EcoTech Radion XR 30 W G4 Pro
AS Deltec 1000i
2 x Maxpect Gyre XF 350
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4 + Slave
Schego 600 W an AM T-Controller Twin
GHL Propeller Breeze
Sangokai Basis Versorgung

Beatmaster

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 83

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 68

  • Send private message

9

Tuesday, May 28th 2019, 6:01pm

Also ich lasse mir das Xenia 160 nachbauen. In 160x65x60 aber statt der 55er Höhe. Ich bezahle in 15mm als Poolbecken und weißglas 799€.
Das easy drin System ist auch nicht so das wahre.
Den Schrank konnte ich neu für 200€ ergattern.
Werde das Projekt aber in den Winter schieben.


Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,158

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1568

  • Send private message

10

Tuesday, May 28th 2019, 6:29pm

Wenn es der originale Schrank ist bedenke das der nicht für das zusätzliche Gewicht gemacht ist und die Frontscheibe Original 19mm ist und sein muss weil sie freischwebend ist.
AKTUELL: DIY Weißglas 295x70x55
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - ATI Hybrid 8x80W T5 + 4x 75W LED -
- Jebao SOW-20 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 - ClariSea SK 5000 Gen2 -
- Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach

VERGANGENHEIT: DIY Weißglas 100x60x40
VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Beatmaster

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 83

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 68

  • Send private message

11

Tuesday, May 28th 2019, 7:55pm

Die 5cm mehr ist kein Problem. Das sind nur 50kg. Die hat man zb auch sehr schnell an steinen drin. Das mit der 19mm Scheibe stimmt laut aquariumbauer nicht. Ist beim Xenia 65 ja auch nicht so. Dort steht das Becken ein paar mm mit der Bodenscheine über Werde ich mir aber schriftlich geben lassen. Ansonsten kommt noch ne Platte drunter.


Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk

Zooxantelle

Krabbenpuhler

  • "Zooxantelle" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,501

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

12

Tuesday, May 28th 2019, 8:09pm

Jupp... das ist beim 100'er auch so, aber auf die 50 kg kommen die Steine noch oben drauf...
Gruß Jens

RedSea Reefer 625 XXL
RFP Jebao DCP 10000
2 x EcoTech Radion XR 30 W G4 Pro
AS Deltec 1000i
2 x Maxpect Gyre XF 350
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4 + Slave
Schego 600 W an AM T-Controller Twin
GHL Propeller Breeze
Sangokai Basis Versorgung

Beatmaster

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 83

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 68

  • Send private message

13

Tuesday, May 28th 2019, 8:23pm

Ja das stimmt schon. Aber dem Schrank tun die 50kg keinen Abbruch zumal auch Technikbecken usw in den Keller kommen.

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,216

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7293

  • Send private message

14

Tuesday, May 28th 2019, 8:47pm

also bei knapp 200 litern oder weit über 500 ist schon ein unterschied... nicht zuletzt wegen der länge der frontscheibe. werden oben dann keine streben verbaut, kommt es zu recht hohen spannungen im glas. daher werden dort dann dickere scheiben verbaut. aber der aquariumbauer wird das schon wissen.

und zum gewicht... das argument es kommen auch gut 50kg steine mit rein ist so nicht ganz richtig, weil diese auch wasser verdrängen. es sind also bei weitem keine 50 kg lasterhöhung bei 50 kilo steinen. auch steht das technikbecken nicht auf dem schrank, sondern in der regel auf der grundplatte. spielt also nur ne untergeordnete rolle für die belastung. allenfalls fürs gesamtgewicht und die damit einhergehende bodenbelastung.
um was für einen schrank handelt es sich dabei? den originalen des 160ers? da frage ggf. mal beim hersteller ob das zusätzliche gewicht problemlos möglich ist.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Beatmaster

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 83

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 68

  • Send private message

15

Wednesday, May 29th 2019, 4:23pm

Der Hersteller wird natürlich sein okay nicht geben. Ich denke aber das anhand der Bauweise die 50kg mehr kein Problem sind. Zumal ich ja auch Gewicht am Glas spare.

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk

homopus

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 113

Location: Ennepe-Ruhr-Kreis

Occupation: Personaler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

16

Wednesday, May 29th 2019, 7:40pm

Hallo Jens,

um die Silikonähte zu schützen und wohl auch gleichzeitig zu entlasten werden einfach auf die jeweilige Naht 2cm breite Glassstreifen aufgeklebt. Einfach aber sehr effektiv. Würde ich nie wieder andwrs haben wollen :6_small28:

LG
Volker
Beste Grüße
Volker




sandanemone

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

17

Wednesday, May 29th 2019, 8:14pm

Hallo,
beim Red Sea Peninsula waren über alle Nähte im Becken ein etwa 1 cm - schwarzer Kunststoffstreifen drauf. Etwas breiter, aber fast die gleiche Breite wie der schwarze Silikon darunter.
Praktisch unkaputtbar das Silikon der Glasverklebungen damit.
Bestimmt auch einfach selbst herzustellen.
Gruß
Thomas

Zooxantelle

Krabbenpuhler

  • "Zooxantelle" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,501

Location: Stuhr / Seckenhausen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 178

  • Send private message

18

Wednesday, May 29th 2019, 9:22pm

Aaah... das kannte ich so nicht !
Das' natürlich ne schicke Sache, denke da nur mal an die raspeligen Magnetreiniger und an die Klingen :evil:
Sind die Streifen auch mit Sili verklebt ? Hat das schon mal jemand von Euch selber gemacht ?
Gruß Jens

RedSea Reefer 625 XXL
RFP Jebao DCP 10000
2 x EcoTech Radion XR 30 W G4 Pro
AS Deltec 1000i
2 x Maxpect Gyre XF 350
Tunze Osmolator 3155
AM Reefdoser Evo 4 + Slave
Schego 600 W an AM T-Controller Twin
GHL Propeller Breeze
Sangokai Basis Versorgung

This post has been edited 2 times, last edit by "Zooxantelle" (May 29th 2019, 9:30pm)


homopus

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 113

Location: Ennepe-Ruhr-Kreis

Occupation: Personaler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

19

Thursday, May 30th 2019, 6:20am

Eigentlich werden die Glasstreifen unmittelbar nach dem verkleben also der nach feuchten Silkonnaht mit aufgeklebt. wenn man das nachträglich selber machen wollen würde müssten die Glasstreifen entweder nicht stumpf sondern über Eck oder die Glasstreifen müssten ein seitig 45 Grad angeschrägt sein.
Beste Grüße
Volker




Sven083

Beginner

Posts: 22

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6

  • Send private message

20

Friday, May 31st 2019, 1:52pm

So unser Xenia 160 ist jetzt mit etwas Verspätung eingetroffen. Soweit sieht alles gut aus. Es wurde hier ja schon angesprochen, aber noch einmal zur Sicherheit:

Es ist korrekt, dass die komplette Frontscheibe freischwebend ist? Wenn ich das Becken bündig auf den Schrankstelle (hinten und an den Seiten) stehen genau die 19mm Frontscheibe vorne über.

Danke!

Gruß
Sven

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 5,051 Clicks today: 10,105
Average hits: 21,336.22 Clicks avarage: 50,618.77