You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Anayu

Beginner

  • "Anayu" started this thread

Posts: 24

Location: Roetgen

Occupation: Gesundheits- und Krankenpflegerin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

1

Monday, May 27th 2019, 2:40am

Planung Vergrößerung auf 200x70x70

Hallo,

einmal mit dem Virus infiziert, kann man kaum mehr aufhören und wie das ja so ist, muss man auch unbedingt größer werden.
So planen wir also für Ende des Jahres die Vergrößerung vom 450l Würfel auf ein 1000l Becken.
Gerne möchte ich mich noch austauschen, denn vielleicht hat noch wer Ideen oder Ratschläge.

Planung Becken:
Maße 200x70x70
Front- und eine Seitenscheibe in Weißglas
Rückwand und Schacht in Schwarzglas
Schacht mit 3 Bohrungen hinten rechts an der kurzen Seite

Planung Unterschrank:
270x70x90
Grund für die Länge ist der, dass wir noch einen 50er-Würfel als Bypass betreiben und das soll auch in Zukunft so bleiben.
Grund für die Höhe ist der, dass wir einfach mehr Platz zum Arbeiten möchten als im aktuellen Becken.
Gebaut werden soll eigentlich aus Holz und Siebdruckplatten. Hier schauen wir aber nochmal, da ich nun schon mehrfach von Alu-Gestellen gehört habe. Da müssen wir uns nochmal über Preise informieren.

Planung Technikbecken:
100x60x40 mit 4 Kammern, Zeichnung habe ich mal mit hoch geladen.
Links Rücklaufkaummer, anschließend Kammer für Reaktoren, dann Abschäumer und natürlich noch Zulauf.
Hat hier noch wer Anmerkungen? Noch mehr Scheiben? Oder andere Maße?

Planung Technik:
Rückförderpumpe nutzen wir derzeit die Jebao DCP 8000 und werden diese vorerst weiter nutzen. Sie wird dann aber durch eine Aquabee UP 8000 electronic V24 DC ausgetauscht.

Abschäumer soll ein Deltec werden. Hier sind wir noch unsicher, ob der 1500i für beide Becken + TB ausreichend sein wird oder wir lieber den 2000i nehmen. Auch in Betracht käme sonst noch der ATI Powercone 250. Hat hier noch wer einen Tip?

Strömung werden zwei Panta Rhei ECM 42. eine ist bereits vorhanden, eine 2. samt USB-Controller ist eingeplant. Ich möchte beide Pumpen rechtsseitig installieren, da links eine Sichtscheibe wird.

Am Rücklauf wird sich ein ClariSea SK 5000 befinden, der ebenfalls bereits seine Dienste tut.

Auch eine DeBary 25w UV-Lampe ist bereits vorhanden und wird weiter eingesetzt.

Als Reaktoren planen wir einen Biopelletreaktor sowie einen Multireaktor. Beides ist bei Bedarf vorhanden und könnte eingesetzt werden.

Als Beleuchtung werden die beiden vorhandenen Hydra 26 HD verbaut und um eine Hydra 52 HD erweitert. Für die Zukunft ist der Austausch der beiden 26er in zwei weitere 52er denkbar.

Eine ATI Dosierpumpe befindet sich ebenfalls im Einsatz und soll vorerst auch nicht ausgetauscht werden, da sie zuverlässig läuft.


Planung Aufbau:
Das Becken soll ein von beiden Seiten zu beschwimmendes Riff erhalten. Zwei Aufbauten, rechtsseitig höher als linksseitig, sollen durch einen Riffbogen verbunden werden.
Ob wir das so realisieren können, werden wir sehen.
Geplant sind 2 Pakete EpoReef und 2 Pakete CaribSea Life Rock Shapes. Ebenso kann das bereits verbaute EpoReef aus dem alten Becken sowie 4 lebende Steine von dort mit ins neue Becken umziehen.

Planung Korallen:
Wie mögen LPS grundsätzlich lieber und möchten auch dabei bleiben. Natürlich darf und soll es auch ein paar SPS auf den oberen Sonnenplätzen geben. Welche und was genau machen wir vom Licht und dann entstehenden Aufbau abhängig. Da sind wir sehr flexibel.

Planung Versorgung:
Derzeit fahren wir das Becken mit FaunaMarin Balling Light und möchten das auch so beibehalten.

Planung Fische:
Hier habe ich bestimmte Vorstellungen, was unbedingt sein muss. 11 Fische davon sind bereits vorhanden, einer auf Urlaub weil zu groß geworden.

1x Zebrasoma flavescens
1x Zebrasoma xanthurum
1x Chelmon rostratus
1x Siganus magnificus
1x Siganus vulpinus
1x Ctenochaetus tominiensis
2x Pseudocheilinus hexataenia
2x Pseudochromis aldabraensis
10x Pseudanthias evansi
2x Synchiropus

Xanthurum und die beiden Fuchsgesichter werden definitiv zeitgleich eingesetzt. Zwei schwimmen schon zusammen bei uns und einer ist auf Kugelalgenurlaub in größerem Becken und soll dann wieder zurück.
5 Evansis, ein Lippi und das Leierfisch-Pärchen sind ebenfalls schon vorhanden und ziehen nur um.
Die Planung würde vorsehen, den Borstenzahn, Hawaii und Chelmon entweder nachträglich als 3er Gruppe nachzusetzen, damit sich die Aggressionen aufteilen können oder sogar direkt alle gemeinsam einzusetzen.
Was meint ihr? Hat wer dahingehend schon Erfahrungen?
Die kleineren Fische dann bei gut laufendem Becken nachzusetzen dürfte ja weniger ein Problem werden.


Soweit die Planung. Insgesamt sind wir da recht weit, durchforsten regelmäßig die Kleinanzeigen, kaufen hin und wieder Korallen, lassen unser jetziges Becken fleißig wachsen und halten ansonsten das Geld zusammen.

Ich sage schonmal danke fürs Lesen des doch umfangreichen Textes und freue mich auf Erfahrungen oder Ideen von Anderen.

Lieben Gruß,
Patricia
Anayu has attached the following image:
  • B9C11946-4E24-46D7-A558-1350A33AD4E0.jpeg

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

seePferd (28.05.2019), hallo98 (10.10.2019)

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,169

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1575

  • Send private message

2

Monday, May 27th 2019, 12:09pm

Na ja. Die Planung ist ja schon ziemlich unkonventionell oder eher gegen den Trend. Aber nur manchmal... :D

Du scheinst da auch wenig Freiraum für Anpassungen zu lassen oder zu wollen. Daher: Kannst du so machen wie du es hier beschreibst. Ich sehe grundsätzlich keine Fehler, die unbedingt angesprochen werden MÜSSEN.

Einiges würde ICH anders machen. Ist aber nichts anderes als persönliche Preferenz.
Dazu gehört zB viel simpleres TB, definitiv kein Holz als Schrank und andere Details.

Eine Frage habe ich aber: Warum von der Jebao zur Aquabee? Welche Gründe hat das?
AKTUELL: DIY Weißglas 295x70x55
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - ATI Hybrid 8x80W T5 + 4x 75W LED -
- Jebao SOW-20 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 - ClariSea SK 5000 Gen2 -
- Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach

VERGANGENHEIT: DIY Weißglas 100x60x40
VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Anayu

Beginner

  • "Anayu" started this thread

Posts: 24

Location: Roetgen

Occupation: Gesundheits- und Krankenpflegerin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

3

Tuesday, May 28th 2019, 1:05am

Huhu,

hmm...ok...einige Dinge stehen wirklich fest, aber z.B. bin ich beim Unterschrank noch sehr flexibel und auch nicht sicher, ob Holz da wirklich das Wahre ist. Ich kenne aber auch sicher nicht alle Alternativen.
Das Technikbecken ist kn der Tat absichtlich so gestaltet. Das hat einfach mit unserem Bedürfnis nach Ordnung zu tun :D Und ein bisschen mit unserem Ärger mit dem derzeitigen 1-Kammer-TB.

Auch beim Abschäumer bin ich noch im Zweifel, welcher der richtige für diese Beckengröße und diesen Besatz sein wird.

Die RFP möchten wir tauschen, da ich die Jebao als sehr laut empfinde und mit ihr recht starke Schwankungen in der Fördermenge habe. Das ist zumindest im derzeitigen TB schon öfter ein Problem gewesen. Blöderweise bin ich halt auch sehr geräuschempfindlich. Eingeschickt wurde sie auch bereits und das Netzteil getauscht, danach wurden die Schwankungen deutlich besser, der Geräuschpegel würde aber für Ok befunden.

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,169

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1575

  • Send private message

4

Tuesday, May 28th 2019, 7:31am

ich würde definitiv auf Alu gehen. Holz und Wasser. Gibt da wohl einige die damit sehr zufrieden sind. Mir wäre es viel zu heiss.
Das Alugestell ist nicht besonders teuer. Holz gibt es ja auch nicht gerade kostenlos.

Für die 2 Strömungspumpen investierst du 1500€... da würde ich als Abschäumer auch zu Royal greifen. Speziell weil du auch die Lautstärke angesprochen hast.

Berichte auf jeden Fall von der aquabee. Die Jebao zu hören ist schon echt ne Ansage. So ein Gehör hätte ich auch gern :D Muss ja schon so auf Niveau von Hundeohren sein :D
AKTUELL: DIY Weißglas 295x70x55
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - ATI Hybrid 8x80W T5 + 4x 75W LED -
- Jebao SOW-20 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 - ClariSea SK 5000 Gen2 -
- Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach

VERGANGENHEIT: DIY Weißglas 100x60x40
VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Anayu

Beginner

  • "Anayu" started this thread

Posts: 24

Location: Roetgen

Occupation: Gesundheits- und Krankenpflegerin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 10

  • Send private message

5

Tuesday, May 28th 2019, 4:05pm

Was das Holz angeht, habe ich auch Bedenken. Ich sehe ja die Feuchtigkeit in unserem derzeitigen Unterschrank. Ich mein gut, im neuen werden wir auch die Belüftung sinnvoller planen, aber ich habe da trotzdem ein ungutes Gefühl. Das Projekt wird schon einige Jahre stehen müssen, zumindest so der Plan :D

Tatsächlich habe ich in die erste Panta 350€ investiert, weil ich sie gebraucht gekauft habe. Gleiches habe ich mit der 2. vor. Aber ja, auf 1000€ werde ich trotzdem kommen.
Deltec haben wir gewählt, weil es heißt, dass die Abschäumer sehr gut und sehr leise sind. Royal Exclusiv hätte ich wirklich gerne und wenn mir gebraucht einer über den Weg läuft, würde ich es vielleicht sogar machen, neu übersteigt ein passender RE-Abschäumer aber doch echt unser Budget.

Vielleicht habe ich ein Montagsobjekt oder einen Gendefekt, der mich besser hören lässt als andere Menschen dieser Welt? :D
Ich habe keine Ahnung, werde aber dann nochmal berichten :)

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 7,443 Clicks today: 13,459
Average hits: 21,399.33 Clicks avarage: 50,715