You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Curi

Trainee

Posts: 114

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 12

  • Send private message

141

Friday, May 31st 2019, 11:48pm

Hallo Tow,

welches Vlies nutzt du für den Mighty Magnet?
Und lässt du ihn dauerhaft an der Scheibe hängen, oder holst du ihn nach jedem Einsatz wieder aus dem Becken?

Grüße
Thomas

Tow

Intermediate

Posts: 332

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

142

Saturday, June 1st 2019, 6:25am

Algae Dozer
Bleibt hängen

Gruß Torben

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

143

Saturday, June 1st 2019, 9:43am

Hallo,
na das hört sich ja "gut" an.
Da meint man, da was Positives nach dem Versandschaden noch rausgezogen zu haben und bekommt nun die Info : "Das Ding taugt Nix...".
Hm...
Werd mir das mal ansehen, wie ich damit zurechtkomme.
Wenn der Magnoclean von Schuran wirklich sich wie beschrieben als insuffizient herausstellen sollte, werde ich mir wohl auch die amerikanische (oder welche auch immer da als sehr gut beschrieben wird-denn die US-Dinger kosten dann fast genauso viel) Version besorgen.
Zurückgeben wird wohl schwierig und bei dem bisher doch recht zäh verlaufenden Deal mit Schuran habe ich ehrlich gesagt auch keine Lust mehr, wieder die Initiative zu ergreifen.
Muß jetzt so gehen.
Hab schließlich jetzt auch andere Sorgen.
Weiter im Text.
Anbei ein paar Bilder der "wartenden" 30 kg lebenden Steine mit Cleaning Crew.
Thomas
sandanemone has attached the following images:
  • DSCN3712.JPG
  • DSCN3716.JPG
  • DSCN3717.JPG
  • DSCN3723.JPG
  • DSCN3710.JPG

Matthias S.

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

144

Saturday, June 1st 2019, 11:40am

Hallo Thomas,
bei allem Schlamassel grade, haste wenigstens eine schnelle Lieferung des Magnoclean erhalten. Inkl des Feiertags, da wurde also schon recht schnell reagiert. Vielleicht kommt der Schachtdeckel ja noch separat auch ohne nochmaliges Nachfragen. Weiß ich natürlich nicht.

Außer dem LG und der Cleaning Crew haste ja nix, was zeitig in den Topf muss, oder?
Bin da leider nicht ganz auf dem aktuellen Stand bei Deinem neuen Projekt, da ich nicht alles verfolgt habe.

Oder gibt es noch woanders zwischengelagerte Tiere aus dem vorherigen Becken (Fische, Korallen)?

Die Zwischenhälterung mit dem LG ist Dir in jedem Fall soweit sehr gut gelungen.
Ist so auch nach 14 oder 21 Tagen noch ohne Bedenken brauchbar, da mach Dir mal keine großen Gedanken.

Gruß,
Matthias

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

sandanemone (01.06.2019)

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

145

Saturday, June 1st 2019, 12:11pm

2 Zwergkaiserpaare gleich zum Start ?

Danke.
Bin hier auch am Basteln und Werkeln, als ob es kein Morgen gibt :pinch:
Versuche gerade die ganzen bestellten und initial nicht verbauten Profile zum Anbringen der ganzen Technik noch anzubringen.
LG wird durchhalten, da mache ich mir auch keine wirklichen Gedanken. Ein wenig Granulatfutter da täglich rein (wirklich nur wenig), dann wird das 5 Minuten durch die harte Strömung dadrin herumgewirbelt, bis sich das irgendwo absetzen kann und dann sind die Einsiedler auch gleich zur Stelle. Erstaunlich, wie zielgerichtet die dann sich zum Futter begeben.

Zum Besatz: Fische und ein Teil der Korallen sind im allen Peninsula noch, ebenso noch ne Menge Korallen im 170er Reefer.
Halten sich so lala, betreibe dafür aber nur minimalen Aufwand und man kann das an den Tieren auch sehen (außer den Fischen, den geht es gut).

Zum späteren Besatz:
Da hätte ich gerne 2 Zwergkaiserpaare.
Dachte da an die relativ unspektakulären, aber unkompliziert haltbaren (gehen kaum an Korallen und werden nicht zu groß):
-Centropyge bispinosa - Streifen-Zwergkaiserpaar (Kennedy-Zwergkaiser)
und
-Centropyge loricula - Flammen-Zwergkaiserfisch (Flammenherzogpaar).
Ich denke, die vertragen sich auf lange Sicht (?).
Vorteilhaft ist es wohl, die gleich zu Beginn des Beckenstarts alle 4 gleichzeitig Einzusetzen.
Dann hat keiner (auch die "alte" crew nicht) "Heimrecht" schon erobern können.

Nur:
Wenn ich die jetzt für sagen wir Samstag kommender Woche bestelle und die kommen auch an und irgendetwas geht wieder schief mit dem Start...
Hm...
Thomas
sandanemone has attached the following images:
  • DSCN3806.JPG
  • DSCN3807.JPG
  • DSCN3808.JPG
  • DSCN3810.JPG

Matthias S.

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

146

Saturday, June 1st 2019, 12:22pm

Nein, ich würde keine Fische jetzt bestellen.
Erst sollte das Becken stehen und die Technik laufen.
Beim Unterschrank gibt es ja auch noch paar Sachen, auf die Du wartest.
Also da mal warten besser bis alles steht und von technischer Seite funktioniert.
Zwar super, dass Du im Zweifelsfall Ausweichmöglichkeiten bei den noch laufenden Aquarien hast, aber das würde ich nicht riskieren.

Dir rennt ja nix weg, eigentlich. :thumbup:

Gruß,
Matthias

HenryHH

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 490

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 172

  • Send private message

147

Saturday, June 1st 2019, 12:56pm

Bei den Zwergkaisern musst auch Glück haben, dass sie langfristig nicht an LPS etc. gehen. Meine erwische ich ab und zu mal beim "zupfen".
Red Sea Reefer 425 XL
Deltec 1000i - Ecotech Vectra M1
AI nero 5 + Ecotech MP40wQD
2xOrphek V4 compact + 120cm Orphek Leiste
Theiling rollermat compact 1
AquaMedic 11W UV + reefdoser EVO 4
Vertex Deluxe Puratek 200
reefloat AWC 28 - ATU-Pro3-50
ATI Versorgung

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

148

Saturday, June 1st 2019, 2:17pm

Tankverschlüsse - wie rum ?

Ja, is wohl letztendlich zu viel gewollt das auch noch mit den beiden Kaiserpaaren zum Start zu koordinieren.
Wir sehen ja-was alles NICHT nach Plan läuft...
Hätte das aber eigentlich so am liebsten, weil zumindest theoretisch beste Einsetzvariante für Fische generell.
Das Zwergkaiser immer ein gewisses Risiko für Korallen und co darstellen, mal außen vor.

Mal ne Frage zu den Tankverschlüssen (sind alle gleich).
Wie abgebildet.
Rohr gehört da einfach bis ganz nach oben, quasi bis zu der Düse durchgeführt. (?)
Soll die Quetschdichtung da nach unten oder nach oben?
Abdichtringe (schwarz und weiß) richtig rum?
Thomas
sandanemone has attached the following images:
  • DSCN3813.JPG
  • DSCN3814.JPG
  • DSCN3815.JPG
  • DSCN3816.JPG
  • DSCN3817.JPG
  • DSCN3818.JPG

This post has been edited 3 times, last edit by "sandanemone" (Jun 1st 2019, 2:26pm)


sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

149

Saturday, June 1st 2019, 3:00pm

Tankverschlüsse - wie rum ? (2)

Also ich denk mir das so (Reihenfolge von oben im Schacht abwärts):
Rohr auf obere Länge Einschieben und ganz durch den Tankverschluß durchschieben.
-Quetschmutter
-Quetschring
-Mutter für Großgewinde
-schwarze Dichtung
--Aquarienscheibe
-härterer weißer Dichtring
-an Verschluß befindliche feste Mutter dann ganz unten.
So richtig? Schraubendreher ist die Bodenscheibe (Bild).
Danke im Vorraus.
Thomas
sandanemone has attached the following image:
  • DSCN3819.JPG

brutalo

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 248

Location: Remshalden

Occupation: Häfner/Bautechniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 302

  • Send private message

150

Saturday, June 1st 2019, 3:13pm

Hey,

ich würde das ganze rumdrehen und dann noch die schwarze Dichtung und den weissen Gleitring tauschen.
Die Tankverschraubungen sind doch meist von unten verschraubt.
-AM Xenia 130
-ATI Hybrid 2017 6x54/3x75
-Ecotech MP40 QD 2x
-RE DC 180 RD3 Speedy
-RFP RE RD3 Speedy
-GHL Doser 2.1
-FM Balling light

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

sandanemone (01.06.2019)

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,265

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7309

  • Send private message

151

Saturday, June 1st 2019, 3:41pm

so wäre alles richtig...



das rohr schiebst du bis zu der gewünschten position und drehst die quetschmutter fest. zuvor wurde die durchführung ja fest mit dem aquarium verschraubt.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

sandanemone (01.06.2019)

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

152

Saturday, June 1st 2019, 3:50pm

OK. Danke.
Also das ganze dann nach unten (Quetsche nach unten gerichtet).
Schade, so muß ich, denn das Becken muß ja zum Rahmenöffnen nochmal runter, alles dann nochmal Abdrehen.
So ists dann halt.
Thomas

Matthias S.

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

153

Saturday, June 1st 2019, 10:52pm

Hätte das aber eigentlich so am liebsten, weil zumindest theoretisch beste Einsetzvariante für Fische generell.


Grundsätzlich kannst Du das so machen, aber wie gesagt bestellen würde ich noch keine.
Das ist nur zusätzlicher Zeitdruck sonst. Wenn alles steht oder absehbar komplett zum Laufen kommt, dann kannst das einplanen.

Gruß,
Matthias

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

154

Saturday, June 1st 2019, 11:21pm

Besatz

Nun ja,
am Leben sind noch:
- die beiden Doktoren (Hawai und Goldring-Borstenzahn)
- 4 Chromies
-3 Fridmani
-A.ocellaris- Paar
-2 "footballer"-Demoisellen
-grüne Korallenwächtergrundel.

Alles andere habe ich schon länger nicht mehr gesehen (was aber nicht unbedingt immer was heißen soll).
Wie der Hawai-Doktor auf Neuankömmlinge reagiert, weiß ich nicht immer. Ganz übel ist der aber nie geworden.
Muß der Chef bleiben, sonst gibts Ärger...
Also Zwergkaiser.
Da dachte ich an diese beiden Paare eben, gleichzeitig eingesetzt (2 Centropyge loricula + 2 Centropyge bispinosa, je als "Paar" gekauft).
Wenn alles stabil läuft, also in ein paar Wochen dann, dann aber alle 4 gleichzeitig eingesetzt.
Habe so viele Wünsche an Tieren...
Thomas

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

155

Sunday, June 2nd 2019, 9:46pm

Verrohrung fast fertig

So,
bin wieder etwas weitergekommen, hab so einiges wieder geändert.
Verrohrung soweit erstmal fast komplett (UV muß noch zu Ende gemacht werden, entgültige Klebung erfolgt Morgen).
Compi und O-Wasser-Dosierpumpe hat auch seinen Platz.
Magneten für die Ringströmungsunterstützungspumpen (Tunze 6020) sind am Schacht innenseitig silikoniert (Außen abnehmbar), Rohre im Schacht fertig.
Es geht vorran.
Noch 6 Tage bis zum Start.
Thomas
sandanemone has attached the following images:
  • DSCN3825.JPG
  • DSCN3833.JPG
  • DSCN3827.JPG
  • DSCN3829.JPG
  • DSCN3835.JPG
  • DSCN3828.JPG

This post has been edited 1 times, last edit by "sandanemone" (Jun 2nd 2019, 9:47pm)


NanoCube

Trainee

Posts: 287

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

156

Sunday, June 2nd 2019, 10:20pm

Bleibt der ClariSea so?

Gruss, Florian - Tapatalk -

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

157

Sunday, June 2nd 2019, 10:27pm

Hallo,
eigentlich schon.
Übersehe ich was?
Thomas

Hapa

Candy Lover

Posts: 1,215

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 447

  • Send private message

158

Sunday, June 2nd 2019, 10:50pm

Kannst ihn nicht höher setzen ?
Oder is das beim clearisea irrelevant ?!
Gruß Sven


Red Sea Reefer 170 US Style
Radion G4 Pro
Giesemann Stellar (Hybrid)
DCP 3500
Ecotech 2x MP10wqd
Bubble Magus c5


sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

159

Sunday, June 2nd 2019, 11:01pm

Hallo nochmal,
Wasserstand im Clariseafilter ist nicht irrelevant und sollte schon etwas über dem allgemeinen Sumpfniveau stehen.
Zumindest sollte er in dem Vließfilter ansteigen können, ohne gleich Papier weiterzubefördern.
Steht bereits auf 6 Rasterplatten (herausnehmbarer Stapel). Schwimmschalter dadrin deutlich über Überlaufkamm zum Refugium (durch diesen Kamm definierter Wasserstand im Gesamtfilterbecken). Ein bischen Spiel habe ich aber noch bezüglich Wasserstand im Vließfilter. Wird aber schon so gut gehen, denke ich.
Clarisea-Vliessfilter mit Hilfe der beiden Schraubkupplungen schnell herausnehmbar.
Thomas

This post has been edited 2 times, last edit by "sandanemone" (Jun 2nd 2019, 11:06pm)


Hapa

Candy Lover

Posts: 1,215

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 447

  • Send private message

160

Sunday, June 2nd 2019, 11:21pm

Ok :dh:

Hatte das Problem was du gerade beschrieben hast bei meinem Vliesfilter von Riffgrotte
Hatte mich aber auch nicht wirklich damit auseinander gesetzt und die Beschreibung war Ultra schlecht von dem Vlieser.
Dafür is das Vlies absolut top. Falls du das Original Vlies von clearisea verwendest, kann ich nur zum Riffgrotte Vlies raten.
Keine Bleichmittel oder sonstiges was das Schaumbild beeinflusst.
Gruß Sven


Red Sea Reefer 170 US Style
Radion G4 Pro
Giesemann Stellar (Hybrid)
DCP 3500
Ecotech 2x MP10wqd
Bubble Magus c5

This post has been edited 1 times, last edit by "Hapa" (Jun 2nd 2019, 11:22pm)


1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 36,652 Clicks today: 58,142
Average hits: 21,367.2 Clicks avarage: 50,660.46