You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

61

Friday, May 24th 2019, 1:37pm

Entscheidung Becken, lebende Steine und Cleaningcrew

Hallo,
so...mit Frau Schuran gesprochen...vernünftiges Gespräch...wie der Eckenschaden entstanden ist, ist jetzt kein Thema mehr (unbekannt).
Optionen für mich und Umstände für alle beteiligten nocheinmal geklärt.
Vorbeikommen und Reperatur vor Ort nicht üblich - weil echter Substanzdefkt so auch nicht möglich. Müßte von Schuran vor Ort im Werk neu gegossen werden und "getempert", so sagte sie mir jedenfalls.
Wie ich das selbst reparieren soll - sie hat mir keinen Tipp geben können...es gäbe da (wie hier von, z.B. Cei ja auch schon erwähnt) Möglichkeiten...
Mal sehen, Defekt ist wirklich auch nur Schönheit...
Schachtdeckel wie bestellt in schwarz auch nicht mitgeliefert bekommen.
Also: Ecke kaputt, falsche Löcher, Schachtdeckel fehlt.
Erneuter Transport für mich erheblichst mit Aufwand und auch wieder mit Risiko für alle verbunden.

Das Becken bleibt hier.

Magnoclean und vielleicht noch was drauf vorgeschlagen...Frau Schuran war jedenfalls mit dem Vorschlag soweit einverstanden.
Die rufen, nachdem nochmal Bilder von Schuran abfordert wurden (wegen der Statik) heute noch an und geben mir ihr OK für die Statik (schriftlich).
Mal sehen, was noch für mich eventuell rausspringen könnte...

Anbei ein paar Bilder von den insgesamt 30 kg lebenden Steinen, 30 Schnecken und 40 Einsiedlern.
Diese werden gerade in das 54l - Becken auch erstmal zwischengelagert.
Steine sehen zwar nicht weltklasse, aber schon annehmbar aus.
SmartX-Platten sind auch noch nicht hier...gerade ne mail diesbezüglich bekommen: Lieferung erst nach Zwischenfall in 1-3 Werktagen...sind 3m-Platten...
Wieder nicht optimal.
Gruß
Thomas
sandanemone has attached the following images:
  • 1.JPG
  • 2.JPG
  • 3.JPG
  • 4.JPG
  • 5.JPG
  • 6.JPG
  • 8.JPG
  • 7.JPG

This post has been edited 1 times, last edit by "sandanemone" (May 24th 2019, 1:41pm)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,231

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7299

  • Send private message

62

Friday, May 24th 2019, 1:37pm

Naja, letztendlich muss jeder für sich entscheiden inwieweit das nun der Sache einen Abbruch tut. Da hat jeder ne andere Schmerzgrenze.

Ich denke wir warten mal ab was Schuran sagt und was für ne Regulierung angeboten wird. Das wird Thomas dann schon für sich entscheiden.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

sandanemone (25.05.2019)

Maslom

Beginner

Posts: 23

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 11

  • Send private message

63

Friday, May 24th 2019, 6:34pm

Hallo
Ich würde das Becken zurück geben und lass dir blos woanders ein neuen
Bauen , hatte genau die gleichen Probleme !
Auf den Bilder ist zu erkennen das es nicht mal vernünftig sauber geklebt
Wurden ist .
Mein Becken kam damals unter aller Sau geliefert , nicht mal
Richtig aufpoliert , man sieht es bei dir auch und zum Schluss ist die
Klebenaht auf gegangen das zum Thema Poolbecken ohne
Verstrebung Material 25mm extra genommen :(
Wie gesagt , mach alles rückgängig und wo anders
Anfertigen lassen , möchte hier niemand schlecht reden
Aber meine Erfahrung mit der Firma Schuran ist mega schlecht , ich rede
Hier nicht vom Junior sondern Senior !
Gruß
Marlon

DerMicha

Unregistered

64

Friday, May 24th 2019, 6:38pm

Wow, das ist mal ne Ansage!
Hast du da auch Bilder von? Damit solch eine Aussage auch belegt ist?
Ich glaube da wird Thomas gerade ganz anders bei..

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

65

Friday, May 24th 2019, 6:53pm

Hallo,
Horrorstorys hört und liest man doch immer...
Angerufen haben die heute nicht mehr...
Kläre das aber dann per mail mit denen.
Wie auch immer, wenn jetzt nicht ein "NO-GO" wegen Statik kommt, (glaube ich nicht) dann bleibt es hier...
Also, soweit ich das beurteilen kann, ist das Becken schon gut verarbeitet. Man sieht aber auch, dass da nicht unwesentlich Handarbeit im Spiel ist.
In diesem Sinne ist wohl jedes Becken ein Unikat.
Ein paar Bläschen hier und da (nicht wild)...sonst habe ich da nicht viel zu Meckern-im Gegenteil.
Find das Becken ist auf jeden Fall schonmal ne wesentliche Steigerung zum Peninsula. Auch mit der "Ecke".
Und das reicht mir.
Gruß
Thomas

Maslom

Beginner

Posts: 23

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 11

  • Send private message

66

Friday, May 24th 2019, 7:16pm

Hier mal bilder
Noch mal
Maslom has attached the following images:
  • E4E80153-370E-4ED7-BAB5-FEA1227D5638.jpeg
  • 03CA9EE0-B653-4724-A7CA-09902A752838.jpeg
  • 1715176B-4F33-4404-854A-857F9894A729.jpeg
  • 88436E3A-16A2-4B71-99AD-86666A338FFA.jpeg
  • 1F0BD9B7-9C7A-46C4-BCC2-37B4B6A1247C.jpeg
  • 6D3CE841-1094-4D86-ADA1-B9A2D420D2E9.jpeg
  • EDCF1799-8A3F-49CA-810E-9F445A586762.jpeg

Maslom

Beginner

Posts: 23

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 11

  • Send private message

67

Friday, May 24th 2019, 7:31pm

Hallo Thomas
Paar Bläschen hier und dort ist gut , aber für soviel Geld was man bezahlt muss sowas
Ja nicht sein oder Kauf man ein neues Auto ab Werk auch mit paar Kratzern oder Beulen .
Ist aber auch egal , wollte ja nur mal meine Erfahrung mit teilen , für mich ist es ein no Go
Bei den Preis , hatte auch voll das hin und her , Techniker waren auch vor Ort und so weiter !
Für mich persönlich kann ich nur sagen das Thema ist durch , vertrauen ist weg , nur Ärger .
Man stellt sich ein mega geiles Becken in die Wohnung und man weiß eigentlich gar nicht
Welcher Praktikant es zusammen geklebt hat , ich wünsche dir noch viel Erfolg mit den Becken .
Gruß
Marlon

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

welle1501 (24.05.2019)

"Alex"

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,349

Occupation: Ing.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 562

  • Send private message

68

Friday, May 24th 2019, 7:53pm

Ich versteh es auch nicht, irgendwie ziehen sich solche Qualitätsthemen durch sämtliche Bereiche des Lebens...
Finde es schon Schade

Und was am meisten Frustriert, je mehr Kohle im Spiel ist desto schlimmer
Kann man auch gleich x- Mal billig kaufen und bei Verschleiß das Nächste einsetzen und das Alte wegschmeissen

Wosoll das hinführen
Gruß und Dank
Alex

Bisher:
Alex Reefer 350

Neu:
Das WohnzimMeer

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

welle1501 (24.05.2019)

Pit

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 123

Location: Berlin

Occupation: schon Geschichte....

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 41

  • Send private message

69

Saturday, May 25th 2019, 8:58am

Das Becken ist doch bist auf die abgeplatzte Ecke völlig in Ordnung.Und da hatte sich ja auch schon jemand angeboten es zu reparieren.

Wozu der Aufstand; u. mit der Fa. hatte er schließlich auch einiges geklärt.

Also Wasser + Salz rein,und los gehts.
Mfg.Peter

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

sandanemone (25.05.2019)

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

70

Saturday, May 25th 2019, 1:18pm

Hallo,
jo, sehe ich auch so wie PIT.
Aber Statik muss (der Form halber) schon noch abgeklärt werden...und man muß sich preislich (hoffentlkich) einig werden...bis dahin fülle ich das natürlich nicht, zumal ich erst noch neue Verrohrungen in 25/2 mal 32mm und die SmartX-Platten noch brauche (Trennwände für Filter und Becken-und die werden besser vor Befüllen des Beckens eingebracht).
Start wird dann genau eine Woche verschoben (zum nächsten WE dann).
Bis dahin krieg ich die inzwischen drei laufenden Becken auch behelfsmäßig aufrechterhalten (mittlerweile breite ich mich damit in der Wohnung aus...).

Ansonsten sieht das Becken, je öfter ich mir das ansehe, an sich immer attraktiver aus.
Besonders die Rundungen im Acryl zur Strebenplatte sehen im Durchblick schon irgendwie anders als sonst üblich bei Glas aus...irgendwie "organisch" wirkend.
Gefällt mir ausserordentlich.
War also trotzdem die Kohle wert. So sehe ich das.
Gruß
Thomas
sandanemone has attached the following images:
  • 1.JPG
  • 2.JPG
  • 4.JPG
  • 5.JPG
  • 7.JPG
  • 8.JPG

Reefy85

Professional

Posts: 1,505

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 603

  • Send private message

71

Saturday, May 25th 2019, 1:55pm

Ein tolles Becken. Ich würde es wohl auch behalten, aber da müsste preislich noch einiges gehen. Du solltest Schuran zunächst nicht sagen, dass du es behalten würdest. Ich würde das relativ hart spielen. Letztlich ist es deren Problem, wie das Becken von dir abgeholt wird, wenn du es so nicht haben wölltest. Da die das sicher genauso wenig wollen wie du, muss da was kommen...

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

sandanemone (25.05.2019)

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

72

Saturday, May 25th 2019, 2:31pm

Hallo nochmal...genau Reefy
will ja nicht nur als der Dumme dastehen...
Deal muß schon zu beiderseitigem Vortell ablaufen.
Aber das Becken bleibt hier.

Frage mich (wie auch von Cei ja schon anmuckiert), ob ich die Druckwasserzuführung zum Becken mit dem Schraubgewinde so belasse ?.
Auftrag von mir an Schuran zur freien Selbstgestaltung überlassen, nachdem nachgefragt worden ist und ich Bilder von Red-Sea-Düsen übermittelt hatte. Das ist dann dabei rausgekommen.
Funktioniert sicher, aber geht bestimmt besser...
Läßt sich alles manuell Abstecken, is also keineswegs entgültig...
Was fürn Vorteil hat überhaupt so eine Düse mit schmaler Enddurchführung? Nur mehr Geschwindigkeit des Wassers?
Sehe da eher unnötigen Durchlasswiderstand...
Zumindest die Schraubkupplung werde ich verändern. Aber so, wie das jetzt ist, kann man den zum Saubermachen leicht abnehmen und wieder aufsetzen.
Und man kann recht genau die Abströmrichtung einstellen.
Dachte zuerst an sowas:
https://www.shop-meeresaquaristik.de/PVC…75_126_928.html

Oder ne bessere Idee?

Gehen min. 3500l-4000l /Std. netto konstant dann durch. Sitzt also schon n bisserl was hinter.
Gruß
Thomas

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,762

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2148

  • Send private message

73

Saturday, May 25th 2019, 2:33pm

Deinen Umbau vom Auslass würde ich so gestalten. Allerdings würde ich ein Y-Stück einbauen und zwei Düsen nehmen, die man flexibel verstellen kann. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

74

Saturday, May 25th 2019, 3:14pm

Es lagen zur Druckzuleitung für des Düsengebilde noch diese:
https://www.shop-meeresaquaristik.de/PVC…30025::798.html
und dieses Teil
https://www.shop-meeresaquaristik.de/PVC…25025::796.html
dabei.
Was haben die sich dabei gedacht, wozu ich die brauche?
Blöde Frage wahrscheinlich, aber ich kann mir damit irgendwie Nichts wirklich gescheites dazu Denken, außer man klebt die Rundstücke ohne Muffe zusammen.
Geht das ohne Muffen überhaupt oder brauche ich sonst noch was zum Verbinden für eine andere Düse nur mit den gelieferten Teilen?
Damit ich das heute noch bestelle...
Vielleicht hat jemand ja auch dazu ne passende Idee.

Thomas

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

75

Saturday, May 25th 2019, 3:51pm

Düse

Ich habs jetzt gecheckt...
z.B. für sowas.
War untereinander mit Röhrchen verbunden und steckbar (Teflonband).
Glaube ich werde die einfachste Lösung erstmal wählen.
Die ohne die Düse, nur das Rohr wie im ersten Bild.
Thomas
sandanemone has attached the following images:
  • 1.JPG
  • 2.JPG
  • 3.JPG
  • 5.JPG
  • 6.JPG

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,762

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2148

  • Send private message

76

Saturday, May 25th 2019, 4:33pm

Du machst das schon, kannst ja erstmal so testen und sehen, ob es so allein passt :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,231

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7299

  • Send private message

77

Saturday, May 25th 2019, 5:17pm

geeeenauuu, mach nur den 90 grad winkel ab und mach den 45 grad winkel drauf... somit verteilt sich der wasserstrom entweder leicht nach unten aufs riff oder eben nach links oder rechts zur seitenscheibe. je kleiner diese verrohrung desto besser und unauffälliger. die hauptströmung erzeugst du mit den strömungspumpen.

ist nur ein vorschlag... viel justieren tust du da später eh nicht mehr dran. musst nur schauen wegen des wasserstandes, damit dort dann im störfall auch luft gezogen werden kann, damit das becken nicht bis zum ausströmer leer läuft. da kann man aber im schacht ein kleines loch in die zuleitung machen. muss halt irgendwie luft ziehen können.

in etwa so... man könnte auch ein y-stück in der grösse wählen...



-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

sandanemone (26.05.2019)

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

78

Sunday, May 26th 2019, 8:32am

Düse

Guten Morgen,
Danke Cei.
Y-Stück sieht am vielversprechendsten aus. In der Tat denke ich wird man, wenn man die optimale Dauerstellung für die Düse gefunden hat, da nicht mehr viel Verstellen.
RFP-Dauerstrom darf nicht die Ringströmung der jeweils 2 Tunzes an den Seiten wesentlich behindern, so wars jedenfalls beim Peninsula optimal.
Ein Teil der Düsenöffnungen dann, wie Du ja auch sagst, über Wasser ragend, damit Luft bei RFP-Ausfall (oder Wartung) eintreten kann und wenig Wasser in den Filter fallen muß (oder gar Bernoullieffekt). Oder dafür ein Loch hinten ins Rohr im Schacht.
Ich fand eine nachträgliche Verstellbarkeit, wie bei Red Sea, jedoch keine schlechte Variante, deshalb habe ich denen diesen Vorschlag zur Vorstellung ja geschickt.
Werd da wohl, wie im Bild von Dir, ein Y-Stück primär und daran entweder ein kurzes gerades oder je ein 45 Grad-Stück (zur Oberfläche hin) setzen und gut ist.
Das ganze 2 mal besorgen.
Werd das auch gar nicht Kleben, sondern nur mit Teflonband verbinden. So kann ich das zur Reinigung ganz einfach Abstecken und gegen ein zweites Austauschen.
Dieses schmutzige Düssengesamtstück kann dann bis zum nächsten Wechsel "Entkalken".
Nochmal Danke Cei...ich komme zur Verrohung selbst dann bestimmt noch mit weiteren Fragen...und Bildern zur Veranschaulichung.
Da, merke ich, bin ich nicht der beste Theoretiker-und schon gar nicht Praktiker.
Thomas

This post has been edited 1 times, last edit by "sandanemone" (May 26th 2019, 8:36am)


percula12

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 167

Occupation: Im Ruhestand

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

79

Monday, May 27th 2019, 7:44am

Guten Morgen
Gute Butter bestellt und Scheiße wurde geliefert, übertrieben gesagt. :vorsicht:
Hast du das Becken schon bezahlt?
Wenn nicht würde ich keinen Cent mehr überweisen,bis alles vernünftig
geregelt wurde.
Hast du schon bezahlt,dann bin ich gespannt wie es weiter geht.
MfG Jürgen :EVDB00~131:

Wenn 3 Leute in einem Raum sind und 5 gehen raus,wieviele müssen
dann wieder reingehen , damit keiner mehr drin ist ? :EV8CD6~126:

Matthias S.

Moderator

Posts: 4,830

Location: Ravensburg (am Bodensee)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1104

  • Send private message

80

Monday, May 27th 2019, 8:20am

von mir aus könnts 5tausend kosten und ich würd kein großes theater um die sache machen


….für 5000 Ocken sind dann 2 abgeplatzte Ecken inklusive.. :thumbup:

Nein, Spaß, ich denke der Thomas hat da schon ein Gefühl dafür, was nun reklamierbar sein sollte. Oder wird mit dem Vorschlag des Herstellers klarkommen.
Wie ich ja auch bereits geschrieben habe, ist es nur ein optischer Mangel. Der besteht aber nach wie vor.
Wenn es ihn nicht stören würde, hätte er ja hier nix davon erzählt.
Insofern...
Würde er das tatsächlich als Raumteiler aufstellen wollen und nicht an ner Wand, wäre die Sache auch wieder anders.

man könnte - wenn schon die kunst zitiert wird - einen roten pfel auf die wand pinseln und "macke" dran schreiben und vor allem eine lupe zur besseren betrachtung dazu anbringen.


Um die Kunst noch weiter zu zitieren,
die Kunst muss nichts, die Kunst darf alles. :8)


Jetzt aber bitte wieder zum Thema, denn Thomas scheint ja insgesamt nicht unglücklich mit dem Becken zu sein.
Den Rest klärt er gerne mit dem Hersteller direkt.


Gruß,
Matthias

3 users apart from you are browsing this thread:

3 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 14,889 Clicks today: 30,765
Average hits: 21,346.32 Clicks avarage: 50,631.98