You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

meexx

Trainee

Posts: 136

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 57

  • Send private message

401

Monday, December 16th 2019, 8:21am

wirklich wunderbar :thumbup:

eine Frage habe ich mal zu deiner Dosierung Balling nach TM .... warum ist bei dir Teil C so gering gehalten ? sollte das nicht immer zur gleichen mengen dosiert werden ? ich mache das ja auch allerdings habe ich die gleiche Menge eingestellt wie Teil A .... oder kann man das auch irgendwie Testen wieviel man von Teil C dosieren sollte ?
Gruß Ralf
aus Rostock

Becken in Planung <<< erledigt
Becken gestartet <<< 14.08.19

This post has been edited 1 times, last edit by "meexx" (Dec 16th 2019, 8:22am)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

sandanemone (16.12.2019)

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

402

Monday, December 16th 2019, 1:32pm

Hallo,

prinzipiell ist die Gabe von gleichen Volumenanteilen, also der fertigen Lösungen zu Tropic Marin Balling "A", "B", und "C" vorgesehen, das ist schon richtig.
Wenn diese auseinanderlaufen, dann am ehesten nach der Komponente, die den niedrigsten Wert aufweist (je nach Verbrauchslage von "A" oder eben von "B").
Habe da den "alten" und inzwischen aber schon gestiegenen Wert zu "C" hier angegeben, muß natürlich 210 ml/d sein, so wie jetzt auch tatsächlich dosiert, hab das übersehen beim Schreiben.

Danke für den Hinweis.
Gruß
Thomas

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

403

Thursday, January 30th 2020, 7:04pm

Entwicklung und Probleme

Hallo,
mal eine kleine Entwicklungsbeschreibung.
Beobachtungen:
Die Chalice (ursprünglich "Strawberry" im Zentrum oben) entwickelt sich schon echt mega. Der Vulkan mit dem herunterfließenden Rot in Kombi mit der darunter plazierten und heftig wachsenden Monti capricornis sehen schon urtümlich aus...Wird aber nicht lange so weitergehen können, Wachstum...
Die beiden Acropora aspera (oder austera, bin da unsicher) verblassten urplötzlich zentral in den Ästen.
Grün verblaßte...
Was ist los?
KH war 8,6, in Tagen wieder auf unter 8 gebracht....langsam aber.
Spurenelementezugabe :
Tropic Marin "K" und "A" 5ml pro Tag, Jod (ATI) 2 ml/d, Fluor(Ati) 3 ml/d, Eisen 1 ml/d, zusätzlich zum Balling TM klassisch, 220ml/d jeweils ca.
Analyse<.
//lab.atiaquaristik.com/share/f5f0297be7f5ea0a6943


Hm.
so scheiße sieht die eigentlich nicht aus.
Ziemlich gut sogar.
Nitrat hoch...OK...bekannt...davon werden die Äste der Acro aber nicht so schnell blass...sondern eher on the long run braun...
Also woran liegts?
Was mein Ihr?
Am WE kommen bessere Bilder vom Riff.
Sieht nämlich sonst gut aus.
Gruß
Thomas
sandanemone has attached the following images:
  • DSCN7164.JPG
  • DSCN7162.JPG
  • DSCN7161.JPG
  • DSCN7158.JPG

This post has been edited 5 times, last edit by "sandanemone" (Jan 30th 2020, 7:10pm)


2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

welle1501 (30.01.2020), FloReef (24.03.2020)

welle1501

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 629

Location: Stralsund

Occupation: IT-Systemelektroniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 214

  • Send private message

404

Thursday, January 30th 2020, 7:47pm

Hallo Thomas,

Oha wo kommt dein Aluminium her?
Lieben Gruß
Marco

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

405

Monday, March 23rd 2020, 10:52pm

kleiner Zwischenstand vor geplanten Veränderungen

Hallo,
möchte mich auch mal wieder mit nem Zwischenstand melden.
Viele weitere Korallen sind eingezogen...eine zwischenzeitliche Schwächelphase einiger konnte mit Spuris (Eisen, Vanadium, Zink, Strontium) weitgehend behoben werden.
Ist halt ein sich ständig verändernder Prozess, irgend eine Koralle zickt immer im Grunde. Sind ja auch ne ganze Menge verschiedenste drin.
KH-Verbrauch ändert sich in letzter Zeit kaum, dafür wird jetzt Ca jedoch vermehrt verbraucht.
Da Nitrat nach wie vor ein Thema zu sein scheint (Phosphat kann mittels TM Phosrapid (Lanthan) gut beherrscht werden), werde ich am WE mit Pellets (Beginn mit 200ml, DVH All-inOne Advanced Bio Pellets) im Wirbelbettfilter starten.
Mal sehen, was das bringt. Abfluss vom Wirbelbettfilter sehr nahe am Abschäumer, sodass die Baks, wenn die sich von den Pellets lösen, gleich abgeschäumt werden können.
Abschäumer läuft mittlerweile dauerhaft auf 100% (50W), ca. 2l schwarze Brühe pro Woche.
Korallen wachsen eigentlich ganz gut, besser geht aber immer...habe daher vor zwei Wochen mit Red Sea Reef Energy Coral Nutrition "A" und "B" begonnen. Polypenbild wird dadurch besser. Werde, wenn demnächst verfügbar, auf die "Reef Energy-plus"-Einkomponenten-Variante von Red Sea wechseln, die soll per Dosierpumpe besser noch für die Korallen kommen und besser händelbar in der Anwendung sein.
Man wird sehen.
Der große, rote Montiporatisch im Vordergrund wächst mir mittlerweile um die Ohren.
Alle 14 Tage Platten abbrechen...nimmt zunehmend das Licht für die LPS darunter. Werd die wohl demnächst ganz herausholen (Ableger sind vorhanden) und Austrocknen lassen.
Dann den schönen Tisch wieder rein und mit neuen, edlen Acropora - Stöcken versehen wieder installieren. 8o
Vorher jedoch neues Licht.
Werde nächsten Monat 2 Radion G5, XR15, eine blue und eine pro im hinteren Bereich Installieren.
Eventuell noch weitere Radions dann seitlich, je nachdem, wie es gefällt und ausreicht vom Licht.
Die bisherige ATI Hybrid erstmal noch ein paar Monate Laufenlassen, denn die Röhren sind erst vor einem Monat gewechselt worden.
Die wird aber in einigen Monaten dann gegen zwei ATI Stratons getauscht.
Ein neuer Vliesfilter (Deltec oder Royal exklusiv) wird den Clarisea 5000 auch ersetzen, da gibt es mittlerweile besseres, denke ich.
Weitere Änderungen (upgrades) zur Technik, diese aber noch nicht spruchreif, sind ebenfalls in Planung.
Strömung mit den Tunzes gefällt nach wie vor ausserordentlich.
Die Unterschrankverschalung mit "Forex"-Platten, 10mm, habe ich mir anders vorgestellt. :huh:
Sind zwar recht leicht und gut sauber zu halten, verbiegen sich jedoch.
Besser aber als ganz ohne ists erstmal allemal.
Werde ich mir auch noch was anderes überlegen müssen.
So das wars erstmal.
Bleibt gesund (Covid-19).

Gruß
Thomas
sandanemone has attached the following images:
  • 1.JPG
  • 2.JPG
  • 3.JPG
  • 4.JPG
  • 5.JPG
  • 6.JPG
  • 7.JPG
  • 8.JPG

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

xxDomi25xx (23.03.2020), welle1501 (24.03.2020), FloReef (24.03.2020), Jasmin62 (24.03.2020), HenryHH (24.03.2020)

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,162

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1570

  • Send private message

406

Tuesday, March 24th 2020, 8:13am

Sieht gut aus!

Es ist angenehm zu lesen, dass ich nicht der einzige bin, bei dem die Nährstoffe mittlerweile etwas erhöht sind. Bin gespannt, was du von dem Biofilter berichten wirst. Ob das eine Lösung dann auf Dauer sein wird.

Mit dem Acryl bist noch zufrieden? Noch alles frei von Kratzern?
AKTUELL: DIY Weißglas 295x70x55
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - ATI Hybrid 8x80W T5 + 4x 75W LED -
- Jebao SOW-20 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 - ClariSea SK 5000 Gen2 -
- Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach

VERGANGENHEIT: DIY Weißglas 100x60x40
VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

sandanemone (24.03.2020)

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,833

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1915

  • Send private message

407

Tuesday, March 24th 2020, 9:41am

:6_small28:sehr ,sehr schön :respekt: LG Krabbe
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

sandanemone (24.03.2020)

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

408

Tuesday, March 24th 2020, 9:02pm

Pelletfilter, Kratzer, Pseudocheilinus ocellatus und Doryrhamphus excisus excisus

Hallo nochmal,
Danke. Es gefällt mir auch von Woche zu Woche besser. :D

Ja Saithron, da bin ich auch mal gespannt, wie das mit dem Pelletfilter funktionieren wird.
Werde den Verlauf dazu hier dokumentieren.
Erstmal 200ml, 100 ml jede Woche dann dazu, 400-500ml als Endzielmenge ist erstmal geplant. Wie schnell die sich verbrauchen werden? Werde vorsichtshalber einmal die Woche den Wirbelbettfilter reinigen, um eine wirklcih einwandfreie Umströmung zu gewährleisten. Auch werde ich die Pellets mit sehr viel Wasserdurchfluss versehen-das rät der Hersteller ja.
Ziel: Nitrat 10 mg/l, Phosphat 0,1 mg/l und diese Werte dann ohne weitere Maßnahmen halten können-so wünsche ich mir das jedenfalls.
Ich hoffe, ich werde keine schmierigen Bakterienbeläge oder sowas am Riffgestein oder sonstwo beim "Einfahren" des Filters bemerken müssen...

Kratzer?
Ja, die gibt es hier und da. Man lernt aber mit der Zeit die notwendige Vorsicht. Die Magnethalterung zum Tunze-Jet-Schnellfilter beim Wasserwechsel z.B. ist ohne Gummi serienmäßig-das gab Kratzer...diesen verwende ich nur noch gepolstert mit Vließ oder sowas.
Sonst sind ein paar Kratzer innen wirklich nur zu sehen, wenn man danach sucht. Bei der Reinigung der Scheiben am Bodengrund muß man halt vorsichtig sein-dann passiert auch Nix. Die Kunststoffklingen des Tunze Care-Reinigers wechsel ich alle 8 Wochen vorsichtshalber.
Außen ist ein ganz kleines Körnchen Sand oder sonstwas zwischen das Außenfilzstück des Reinigungsmagneten und Scheibe mal gekommen, das habe ich nach ein paar deutlichen, oberflächlichen Kratzern erst zu spät wahrgenommen. :wacko:
Seitdem überprüfe ich den Magnetreiniger stets vom dem Aufsetzen auch von außen.
Diese Kratzer sind allerdings nur außen...und somit eigentlich recht problemlos Auszupolieren. Hab ich aber noch nicht rangewagt-und mittlerweile stören mich diese sichtbaren Kratzer an der Frontscheibe von Tag zu Tag weniger. Auf Fotos krieg ich die Kratzer gar nicht ...
Die wirklich exzellente Farbtreue der Acrylscheiben machen dieses Manko locker wett. :8)
Muß mich aber mal informieren, wie man diese Kratzer am schonendsten wenigstens außen wegpoliert kriegt (und mit welchen Mittel am Besten-wer da was weiß-bitte melden).
Anbei ein paar Bilder vom immer noch eher zurückhaltenden geringelten Zwerglippfisch (Pseudocheilinus ocellatus), scheint ein Weibchen zu sein-entwickelt sich gut und frißt Borstenwürmer, die er aus dem Sand zieht (schon mehrfach dabei beobachtet).
Auch mal ein Bild von einer der beiden, schwer auf Fotos zu bannenden Blaustreifen-Seenadeln (Doryrhamphus excisus excisus).
Die klein-bleibenden Seenadeln können erstaunlich gut auch bei stärkerer Strömung manövrieren...wirklich sehr putzige kleine Drachen. ^^
Die habe ich noch nie irgendwas an von mir eingegebenen Futter Fressen sehen - die leben ausschließlich von der Mikrobiologie des Beckens - genau, wie der Mandarinfisch.
Gruß
Thomas
sandanemone has attached the following images:
  • 9.JPG
  • 10.JPG
  • 11.JPG
  • 12.JPG
  • 13.JPG
  • 14.JPG
  • 15.JPG
  • 16.JPG

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

welle1501 (25.03.2020), AlexW (03.06.2020)

welle1501

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 629

Location: Stralsund

Occupation: IT-Systemelektroniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 214

  • Send private message

409

Wednesday, June 3rd 2020, 7:47am

Gibt es hier was neues Thomas? Du meldest dich leider nicht! :EVERYD~16:
Lieben Gruß
Marco

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

sandanemone (21.07.2020)

welle1501

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 629

Location: Stralsund

Occupation: IT-Systemelektroniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 214

  • Send private message

410

Sunday, July 19th 2020, 10:40pm

:EVC471~119:
Lieben Gruß
Marco

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

sandanemone (21.07.2020)

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

411

Tuesday, July 21st 2020, 11:42am

Hallo,
ja, ich bin noch da und das Acrylbecken läuft noch... :whistling:
Ich war die letzten Wochen (eigentlich Monate) durch vieles abgelenkt gewesen (Gesundheitsamt-Covid-19) und habe das Becken nur mit relativ geringem Aufwand (manueller Aufwand gemeint) betreiben können. :sleeping:
D.h. Wasserwechsel nur 1 mal im Monat (80l), 1-2 mal in der Woche Abschäumer reinigen, Füttern der Fische und Spuris...nach dem Minimalprinzip.
Acrylscheiben veralgen zu lassen ist nach wie vor keine gute Idee, insbesondere die rosa Kalkalgen sind schwer (aber möglich) manuell wieder herunterzubekommen. 2 mal pro Woche mit dem Tunze care-Scheibenreiniger (Kunststoffklingen) reinigen muß sein, sonst wird es extrem aufwändig.
Ein paar Korallen haben diese Vernachlässigung übel genommen, z.B. zwei Acroporas (blaue Tenuis und A. aculeus) hatten sich verabschiedet. Sind wohl die empfindlichsten...und einige Favia oder Favitis (LPS) mögen Glasrosenbedrängungen gar nicht...
Die GHL-Dosierpumpen haben jetzt schon ihre dritten Schlauchquetschrollen verpaßt bekommen, länger als 1 Jahr halten die nicht...und wenn man einen einzelnen Dosierpumpenausfall ne Woche später erst bemerkt gibt es KH (bzw. Ca) -Sprünge...das sind die Hauptfehler meinerseits bisher. Das muß besser werden.
Glasrosen bleiben immer ein Thema, da muß ich alle 14 Tage mit Red Sea Aiptasia-X ran...nach einem Monat sind es hunderte...obwohl ich vor 3 Wochen extra weitere 10 Lysmata kuekenthali -Garnelen zu den vorhandenen 2 dazugesetzt habe. Die Garnelen sind so gut wie nie zu sehen und ob die tatsächlich gegen die Glasrosen vorgehen bleibt für mich noch offen.
Cyanos hier und da auf dem groben Sand erscheinen jetzt...ich denke, nach nun etwas mehr als einem Jahr ist es Zeit wenigstens die Hälfte vom Sand gegen neuen auszutauschen (habe noch genug davon da).
Licht: Nach wie vor zu wenig.
Habe (zunächst) 2 der G5-Radions (G15) bestellt (eine in blue und eine als pro), da habe ich bisher nur eine geliefert bekommen (nach Monaten) und ich warte immer noch auf die zweite der Leuchten, um den hinteren Bereich beleuchten zu können. Bis Weihnachten wird die Beleuchtung aber nach und nach ganz gegen LED getauscht (Ziel 6 Radions G5 15er seitlich, jeweils 3 pro Seite schräg einstrahlen und 2 ATI Stratons mittig). das wird dann auf jeden Fall reichen (mehr als 1000W LED max.).
Mit den NPO-Pellets (all in one) klappt es mit etwas Latenz recht gut, Phosphat bleibt konstant jetzt unter 0,1 mg/l, eher niedriger, fast ganz ohne Absorber oder Lanthaneinsatz. Die 400g-Dose ist jetzt fast leer...aber nur 200g sind da ständig im Wirbelbettfilter...ist also noch ausbaufähig.
KH wird etwas mehr verbraucht durch die Bakterien da drin, ist aber händelbar, wenn man darauf achtet. Am Reaktionsrohr des Abschäumers erscheint schneller ein dicker, brauner Biofilm durch die Baks aus dem NP-Reaktor, zweimal pro Woche den Abschäumer reinigen ist eigentlich Pflicht jetzt.
Das neue Red Sea Reef energy (A+B, all in one) Korallenfutter benutze ich jetzt (25 ml/d), einmal täglich händisch eingegeben bei für 30 min abgeschalteter Rückförderpumpe. Händisch, da das Zeug gekühlt werden sollte.
Das bringt etwas für die LPS, wenn auch keine Wunder. Da ich wohl demnächst mehr Zeit haben werde, mich ums Becken zu kümmern, werde ich das auch täglich direkt an die Korallen verfüttern. Das bringt glaube ich noch wesentlich mehr.
Gibt noch so einiges zu berichten, das kommt die nächsten Wochen hier auch wieder rein, vor allem mit Bildern. Versprochen.

Gruß Thomas

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

welle1501 (21.07.2020)

welle1501

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 629

Location: Stralsund

Occupation: IT-Systemelektroniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 214

  • Send private message

412

Tuesday, July 21st 2020, 1:36pm

Danke Thomas, gibt es noch ein paar Bilder?
Lieben Gruß
Marco

Balli

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 155

Location: Magdeburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

413

Tuesday, July 21st 2020, 2:26pm

Ließ mal den letzten Satz von Thomas. :7_small27:
Gruß Frank

welle1501

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 629

Location: Stralsund

Occupation: IT-Systemelektroniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 214

  • Send private message

414

Tuesday, July 21st 2020, 4:27pm

Stimmt ,überlesen
Lieben Gruß
Marco

BluePearl

Memento mori

Posts: 959

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 88

  • Send private message

415

Tuesday, July 21st 2020, 7:38pm

Ahoi ^^

Respekt , da liest man erstmal was auch für Arbeitsaufwand in einem großen AQ steckt. Das ist durchaus beachtlich!
Freu mich auch auf neue Bilder demnächst und verfolge aufmerksam.
Der von mir verfasste Post ist meine eigene Meinung, nicht allgemeingültig /nicht im Bezug auf Personen :this: sie ist rein analytisch.

Des Menschen Wille sei sein Himmelreich oder .....
:3_small30:
————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
ID Links :search:

https://www.meerwasser-lexikon.de/
https://www.reef2reef.com/threads/what-i…hhikers.443382/
https://www.marlin.ac.uk/species

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

sandanemone (21.07.2020)

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

416

Tuesday, July 21st 2020, 10:42pm

Hallo nochmal,
Danke.
Jup, son Becken ist schon mit Arbeit verbunden, keine Frage.
Wer will haben, der muß traben...
Es kommt jetzt am Wochenende der Abnehmer des ursprünglichen Peninsula vorbei, der hat das Teil jetzt gestartet und braucht "Biomasse", also leicht zu haltende Korallen und vielleicht ne E. quadricolor (Kupferanemone), von denen ich nach Vermehrung wieder ein paar ins Refugium schon einsperren mußte...schön, wenn es in gute Hände kommt :D .
So geht wohl die schöne, aber für mich zu große giftgrüne Lobophyllia-Lederkoralle hinten aus der Ecke zusammen mit so einigen "Startkorallen", also rubusteren Korallenarten dann aus dem Becken und schafft Platz für mich attraktivere...halt weniger Platz beanspruchende und seltenere Arten.
Lebende Steine aus dem Refugium werden auch 5kg jetzt gegen ganz frische erneuert, das bringt wieder neue Biodiversität.
Mehr dazu dann zum Wochenende ...mit Bildern dann. :D
Thomas

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

417

Tuesday, August 11th 2020, 2:33pm

Temperatur, pH und Redox im August

Hallo,

Schei...heiß wiedermal (über 30 ° draußen)...Luftfeuchtigkeit draußen 70-80%; drinnen 80%, teilweise bis 90%...
mußte wieder den großen Ventilator vors Becken stellen (damit aber gut beherrschbar).
Wenn ich Nichts unternommen hätte, wäre ich die Schwelle von 30° Wassertemperatur wohl überschritten worden.
Ph ist auch recht hoch. Kann das Angehen mit 8,2-8,55 oder muß ich mal mit Tröpfchen Nachmessen? Bin bei der Wärme schon fauler.
Mal ein kleiner Auszug vom compi (was einiges verrät). Leitwert hab ich rausgelassen, da spinnt die Elektrode wieder mal.

Einmal im Jahr muß ich hier Eingreifen (Temperatur). die letzten drei bis vier Jahre schon.
Die Gorgonien waren schon zu und die gehen meiner Beobachtung nach als eine der ersten zu (Polypen).
Scolys stehen aber gut (und die sind bestimmt temperaturempfindlichere Kandidaten).

Bilder vom Becken kommen später, da Scheiben wieder zu veralgt (Kalkalgen). 8|
Haltet Eure Becken kühl zur Zeit !

Gruß Thomas
sandanemone has attached the following images:
  • DSCN7371.JPG
  • DSCN7373.JPG

This post has been edited 1 times, last edit by "sandanemone" (Aug 11th 2020, 2:37pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

meexx (11.08.2020)

Jasmin62

Professional

Posts: 829

Location: NRW

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 181

  • Send private message

418

Tuesday, August 11th 2020, 4:30pm

:drink: Und den Kopf .
Das Gras wächst auch nicht schneller,wenn man dran zieht .

Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,162

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 268

  • Send private message

419

Tuesday, August 11th 2020, 5:32pm

Hallo,


für was wird die Redoxzahl gemessen?

BluePearl

Memento mori

Posts: 959

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 88

  • Send private message

420

Tuesday, August 11th 2020, 5:33pm

Ahoi Thomas :)

Ja , auch das Thimble mit einem großen Raumventilator. Im Moment hab ich 26,5 Grad , also schon erhöht , sonst 25 Grad.
Der von mir verfasste Post ist meine eigene Meinung, nicht allgemeingültig /nicht im Bezug auf Personen :this: sie ist rein analytisch.

Des Menschen Wille sei sein Himmelreich oder .....
:3_small30:
————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
ID Links :search:

https://www.meerwasser-lexikon.de/
https://www.reef2reef.com/threads/what-i…hhikers.443382/
https://www.marlin.ac.uk/species

5 users apart from you are browsing this thread:

5 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 11,483 Clicks today: 23,225
Average hits: 21,336.64 Clicks avarage: 50,618.75