You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

NanoCube

Trainee

Posts: 287

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

301

Monday, June 24th 2019, 11:50pm

Wie sieht es denn mit der Wassertemperatur und dem täglichen Delta aus? Gestressten Korallen kann sowas auch den Rest geben...

Gruss, Florian - Tapatalk -

hawk78

Intermediate

Posts: 290

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 64

  • Send private message

302

Tuesday, June 25th 2019, 8:57am

Servus
Hab gerade das gleiche Problem bei 3 Acros. Bleichen plötzlich aus. Aktuelle Analyse von Sonntag zeigt keine Auffälligkeiten.
Mir geht auch die Idee aus woran es liegen könnte.
Becken steht seit Nov. 18 nach Vergrößerung.
Eventuell liegt es an einer zu geringen Strömung.
Hab das jetzt zum Anlass genommen um mir nun doch 2x die Gyre 350 bestellt

DerMicha

Unregistered

303

Tuesday, June 25th 2019, 9:38am

Wie ist der Jod Wert@ Hawk? Unter 40?

hawk78

Intermediate

Posts: 290

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 64

  • Send private message

304

Tuesday, June 25th 2019, 12:40pm

Analyse vom Sonntag
Jod 81

Tow

Intermediate

Posts: 332

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

305

Tuesday, June 25th 2019, 2:34pm

No3 Po4?

Gruß Torben

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,265

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7309

  • Send private message

306

Tuesday, June 25th 2019, 3:32pm

Ich glaube auch, dass plötzliche Temperaturschwankungen mit ein Grund sein können Gewebeverlust auszulösen. Sicher kommen andere ungünstige Faktoren ebenfalls dazu.
Jetzt muss man aber das eigentliche Bleichen abweichend zum plötzlichen Gewebeverlust, der es bei Thomas offensichtlich ist., sehen. Der Prozess ist ein anderer.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

307

Tuesday, June 25th 2019, 7:06pm

Temperaturen und bleaching

Hallo,
bleaching der blauen Acropora tenuis erstmal gestoppt.
Ich glaube, wenn ich die rausgenommen und fragmentiert hätte, wär das schiefgegangen.
Aber nicht zu früh freuen.
Übrige Korallen unauffällig.
Temperaturen schon höher jetzt, klar, hatten heute den bisher wärmsten Tag des Jahres (über 30° Außentemperaturen, Raum hier abgedunkelt 27°), morgen wohl noch wärmer...ich werde für Morgen den Standventialtor platzieren und in Betrieb nehmen, die Plexisprungschutzscheiben dann für tagsüber ab.
Glaube jetzt aber nicht, wie Cai schon sagt, das die Temperaturen die ausschlaggebende Rolle für das bleaching der Tenuis ist (oder vielleicht war)...
Aber 29° will ich auf keinen Fall wie im letzten Jahr hier wieder beobachten müssen, denn dann bleachen einige SPS oder LPS bestimmt...

Hellgrüner Algenbelag jetzt schneller entstehend, aber durchaus noch verhalten, Kieselalgen und Cyanos immer noch nicht in Sicht (siehe Bilder).
Ruderfusskrebschenexplosion an den Scheiben als meiner Meinung nach wirklichen Beginn der Mikrobiologie im Becken bahnt sich jetzt an.
Bereits getätigte Bestellung von weiteren Korallen und ner fetten Tridacna mit eigentlichem Liefertermin zu diesem Wochenende werde ich aufgrund der zu erwartenenden hohen Transporttemperaturen auf nächste Woche verschieben lassen.
Ein Kanal der Dosierpumpe hat jetzt versagt...eigentlich ein schwaches Bild nach gerade mal einem Jahr Betrieb und in diesem Preissegment (GHL)...schnell besorgt und selbst ausgetauscht, läuft wieder.
Gruß
Thomas
sandanemone has attached the following images:
  • 1.JPG
  • 2.JPG
  • 3.JPG
  • 4.JPG
  • 5.JPG

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

welle1501 (26.06.2019)

hawk78

Intermediate

Posts: 290

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 64

  • Send private message

308

Wednesday, June 26th 2019, 8:13am

PO4 0,02
NO3 0,1

Posts: 2,011

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 712

  • Send private message

309

Wednesday, June 26th 2019, 10:05am

Danke,
..... und muß dann so ein bleaching trotzdem noch sehen.
Schon ernüchternd.
Ich weiß, sowas kann theoretisch immer mal passieren und ich grunze jetzt auf hohem Niveau, aber wenn man so gar nicht weiß (oder nur erahnen kann), warum die blaue Tenuis sich abmeldet ists schon hart.
Thomas



moin thomas,

wir sollten den begriff "bleaching" auch nur für echtes bleaching nutzen.

hier ist das skelett schon recht grün, was auf ein eindringen von algen ins selbige hindeutet.

wahrscheinlich verbunden mit detritusansetzungen im zentrum und sich daraus ergebendem gewebeverfall.

geht ne weile gut, danach recht schnell zu ende.

nach irgendwelchen "wasserwerten" u. äh.als auslösenden faktor zu suchen, wird zu keinem stimmigen ergebnis führen.

wir knipsen in solchen fällen die gesunden bereiche zwecks aufpflanzens ab und hoffen, dass sich diese reste erholen.

die schädigung hat schon vor geraumer zeit begonnen, die quittung kommt erst jetzt.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

sandanemone (26.06.2019)

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

310

Wednesday, June 26th 2019, 10:43am

Hallo Joe,
ein statement eines Profis hier zu bekommen ist natürlich mehr als vorteilhaft.

Wird wahrscheinlich so sein, wie Du sagst und ich will versuchen mich in Zukunft auch präziser auszudrücken und auch noch genauer zu beobachten.
Ich habe "bleaching" hier als Begriff benutzt, weil die sicher schon vorgeschädigte Koralle aber plötzlich recht rasch ihre Zooxanthellen an einem Ast rausgeschmissen hat, und dies auch lokal komplett, wahrscheinlich auch mit totalem Gewebeverlust dort (und nicht nur rausgeschmissene Zooxanthellen, was ja ersetzbar u.U. wäre).
Ringsherum vielleicht auch im Vorstadium dazu (Polypen kommen ja auch nur spärlich dann und wann mal raus)...
Man wird sehen.
Danke aber für den Hinweis.
Gruß
Thomas

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

311

Wednesday, June 26th 2019, 10:16pm

Hallo,
Acropora tenuis hält sich weiter...bin jetzt noch nicht mal sicher, ob der ausgeblichene Bereich in der Mitte wirklich tot ist...sind aber schon zeitlich zurückliegende Schäden deutlich erkennbar.
Soll ich den mittleren Teil nun Abknipsen oder nicht?
Noch ein paar Fotos.
Das Zwergkaiserpaar schwimmt nun immer öfter zusammen...und auch ganz vorne. :D Fit wie Harry !
Haben den Spieß mittlerweile gegenüber den Footballer-Preußen umgedreht :puh: und lassen sich von denen auch Nix mehr sagen.
Zum Füttern kommt auch wirklich die komplette Fischmannschaft direkt zu mir ganz nach vorne.
Die A. hyacinthus weiß nicht, wohin die Reise mit den Farben gehen soll.
Sieht schon interessant werdend aus.
Bin mal gespannt, wie die ganzen Tiere in sagen wir mal 3 Monaten aussehen werden (Vergleich im Verlauf), deshalb so viele Fotos.
Mit Standventilator (auf niedrigster Stufe und eigentlich nicht bester Höhe zum Wasserspiegel- hab da aber Angst, das der sonst umkippt-der steht auf einem kleinen Tisch vor dem Becken) bei bisher wärmsten Tag seit Aufzeichnung den Tag über betrieben knapp unter 28° geblieben. PH geht nun auch nicht mehr unter 8,0.
Das Becken kann ich, auch wenn es noch wärmer werden solte, auf jeden Fall unter 29° halten können.
Lieferungsverschiebung (WC) auf nächste Woche war kein Problem - wieder ein netter und vor allem informativer Plausch am Telefon mit denen...hab (natürlich :whistling: ) nochmal heute zugeschlagen und zwei wirklich schöne Acro-Stöcke (A. chesterfieldensis und A.aspera) zusätzlich geordert...Riffdach bietet ja wirklich noch reichlich Platz. :chinese:
Gruß
Thomas
sandanemone has attached the following images:
  • 8.JPG
  • 9.JPG
  • 10.JPG
  • 11.JPG
  • 12.JPG
  • 13.JPG
  • 14.JPG
  • 15.JPG

Tow

Intermediate

Posts: 332

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

312

Wednesday, June 26th 2019, 10:38pm

Bei Po4 0.03 hatte ich Probleme mit sterbenden Korallen obwohl alle sagten dass dieser Wert ideal ist. Bei 0.06 starb nichts mehr...

Gruß Torben

Auhuber

Trainee

Posts: 159

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

313

Wednesday, June 26th 2019, 10:42pm

Hallo Torben,
ich hab die gleiche Erfahrung gemacht.
Gruß Christian

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

314

Wednesday, June 26th 2019, 10:55pm

Po4 mal kurz Durchgemessen:
3 Messungen (schwankt ja mit dem Hanna HI 713), Durchschnitt 0,09 mg.
So ist auch mein Zielwert für Po4.
Wenn über 0,1 kommt ein klein wenig Rowa Phos rein, wenn drunter mach ich gar Nix, ab 0,04 und darunter (wird aber wohl kaum bei mir vorkommen) füttere ich ein wenig mehr.
Frage mich, wann ich mit Kohle (Dauereinsatz) anfangen soll...100g erstmal.
Thomas

Benjo

Steinkorallenflüsterer

    info.dtcms.flags.de

Posts: 553

Location: Tief unten im Meer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

315

Wednesday, June 26th 2019, 11:42pm

Ich würde die Tenuis fragmentieren und 2 Teile daraus machen.

Habe auch schonmal ne Tenuis in genau solch einem Zustand gehabt, als auch ne microclados. Wie Joe schon sagte wird der Auslöser ziemlich sicher detritusansetzungen gewesen sein. War bei mir der Fall! die Tenuis habe ich nicht fragmentiert. Resultat; schleichender Prozes und das Tier gibt's nicht mehr, das ging über Monate.
Grüße
Benjo Banana


270l EZ Reeftank
ATI Sunpower 8x24 / BM Curve A5
Ecotech Reeflink / VorTech Mp10QD / Tunze 6040
RE Red Dragon 3 / PF Jebao DCP 3500
Grotech TEC 4 NG

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

316

Thursday, July 4th 2019, 6:04pm

Stromausfall für viele Stunden Nachts- durch FI-Schalter (?)

Hallo,
jungejunge. :blackeye:
Vier Tage nicht dagewesen (war auf Sylt) und Vertretung (Nachbarin) ohne Probleme.
Seit gestern wieder da, gestern Algen (5 Tage keine Reinigung) entfernt. Dauerte schon ne halbe Stunde insgesamt (Watte und Kreditkarte).
Erstaunlich wenig Algen aber immer noch-keine wirklich erkennbaren Cyanos oder Kieselalgen.
Heute Morgen jedoch war das ganze System aus.
22.5°C.
Also schon länger.
Tiere haben aber keinesfalls schwer gelitten. Alles wohlauf. Fische waren nur genervt im Block verblieben, als ich heute Morgen reinkam (kommen sonst immer raus ...).
FI-Schalter reingedrückt und alles wieder in Betrieb (bis auf die ATI-Hybridleuchte, die fängt bei 0.00 Uhr wieder an).
Das andere Aquarium mit gleichem Zimmerstromkreis lief aber noch.
Warum hat der FI-Schalter nun "gezogen"?
Feuchtigkeit scheidet aus, hab ich geprüft.
Sieht alles auf den Bildern natürlich chaosmäßig noch aus, denn die Platten zum Trennen usw. sind ja noch nicht da und erst dann werden die elektrischen Geräte oder dessen Steuerungen paßgenau angebracht.
Luftfeuchte scheidet bei völlig offenem Unterschrank bei 70% Raumfeuchtigkeit auch aus.
Bleibt also ein Rätsel...
Spannungsspitze im Gesamtstromkreislauf, auf die der FI-Schalter sensibel anspricht, die Hauptsicherung im Stromkasten im Flur jedoch nicht?
Müssen wirklich Stunden gewesen sein.
Sowas möchte ich nicht nochmal !
Der Personenschutzschalter hat auch einmal vor Wochen in meinem Beisein ausgeschaltet, als meine bessere Hälfte die Deckenleuchte eingeschaltet hat.
Hab mir aber, weil es eben nur ein Mal aufgetreten ist, keine wirklichen Gedanken damals gemacht. :sleeping:
Muß ich mir wohl aber, wie es scheint...
Fi (Personenschutzschalter) raus aus dem System?
Dachte eigentlich, der schaltet nach Stromausfall von selbst wieder rein-tat er aber nicht.
Wer was davon versteht möge sich bitte melden.
Wollte eigentlich das System nicht nur über die Flursicherung absichern.
Danke.

Morgen kommt ne fette Lieferung neue Tiere (Korallen - einige Stöcke), Sandcrew).

Thomas
sandanemone has attached the following images:
  • DSCN5075.JPG
  • DSCN5078.JPG
  • DSCN5079.JPG
  • DSCN5082.JPG

nachoman

Professional

Posts: 1,272

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 832

  • Send private message

317

Thursday, July 4th 2019, 6:17pm

Wenn der FI geflogen ist, ist irgendwo ein Fehlstrom geflossen im Becken.

Der Klassiker ist da in der Regel der Heizstab, wenn du einen drinnen hast. Das wäre mein erster Ansatz zu prüfen. Der zweite wären alle Zuleitungen zu Pumpen im Wasser. Ist bei allen die Isolierung noch in Ordnung und sitzt das Kabel fest in der Pumpe?

Danach wird es dann schwieriger, es kann natürlich auch ein Fehler an der Lampe sein. Wie gesagt, so ein FI ist da schon recht empfindlich.

Und wenn der ausschlägt während dein bessere Hälfte die Lampe anmacht, kann es auch eine kurze Überlast sein. Wobei dazu die Deckenleuchte ja durch diese FI abgesichert sein müsste?

Und selber zurück springen die auch nicht. Im Endeffekt müsstest du mal alles durchmessen an Verbrauchern, sonst ist es schon ein wenig Rätselraten. Aber wie gesagt, ganz häufig sind es Heizstäbe die den FI auslösen. Daher nutze ich auch keine mehr.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

sandanemone (04.07.2019)

Auhuber

Trainee

Posts: 159

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

318

Thursday, July 4th 2019, 6:26pm

Es gibt Fi, die nach kurzer Zeit und Überwachung wieder von selber einschalten können.
Nach solchen hatte ich letztes Jahr mal gesucht.
Lagen aber glaub ich so bei 400€
Auhuber has attached the following file:
  • Fi-schalter.pdf (66.01 kB - 20 times downloaded - latest: Yesterday, 12:09pm)

This post has been edited 1 times, last edit by "Auhuber" (Jul 4th 2019, 6:34pm)


sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

319

Thursday, July 4th 2019, 6:43pm

Stromausfall für viele Stunden Nachts- durch FI-Schalter -bessere Variante ?

Danke Au...
sehr passende Erklärung.
Hm...
400 Euro?
Werde wohl wirklich kohlemäßig für dieses Hobby nicht verschont.
Komisch finde ich jedenfalls, das der über ein Jahr keinen Ärger gemacht hat...
Gibts sowas nicht ein wenig günstiger?
Wäre der Betrieb nur über die "normale" Sicherung im Flur sicherheitsmäßig (Meerwasser) vertretbar?
Thomas

This post has been edited 1 times, last edit by "sandanemone" (Jul 4th 2019, 6:44pm)


Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,762

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2148

  • Send private message

320

Thursday, July 4th 2019, 6:48pm

Schau mal hier, der sollte das können.
https://www.amazon.de/dp/B072Q5N2J5/?col…lv_ov_lig_dp_it
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 38,864 Clicks today: 61,244
Average hits: 21,367.93 Clicks avarage: 50,661.16