You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

241

Tuesday, June 11th 2019, 10:00pm

Muss ja nun auch endlich mal ein Ende haben deine Story.
Nun Geist es Geduld.
Ich hätte die Werte aber selbst auch gemessen, alleine zur Selbstkontrolle.
Spannend bleiben da aber die offenen Fragen.
Schadenersatz Einigung wg Ecke, der Reiniger wäre da nicht angemessen genug in meinen Augen.
Erklärung Unbenklichkeit

Platten...
Es bleibt also spannend;-)
Wie wirst das Becken eigentlich versorgen ?


Warum ein Ende der Story ??
Die negativen Dinge, die noch zu Klären sind, überblende ich jetzt mal kurz.
Bin jedenfalls erstmal froh, das es jetzt so gut läuft.
Das ist mir das Wichtigste.
Platten kommen demnächst, da werde ich schon für Sorgen (wieder Hinterhertelefonieren, aber da habe ich ja schon Übung :wacko: ).
Diese dann genau passend zu Verarbeiten wird sicher wieder ne Herausforderung für mich.
Unbedenklichkeitserklärung? Auch da brauche ich wohl einen langen Atem.
Schachtdeckel: da muß ich mir selbst wohl was einfallen lassen, wie ich das mit den Kabeln von den Pumpen aus dem Becken mache...am Besten, ich verwende dafür die Schachtregion...
Red Sea Anschreiben werde ich, wenn das hier Ende nächster Woche soweit fertig ist.
Versorgung: steht im Anfangstext.
TM Balling ABC, TM K und A, Phyto von Easyreefs, händisch echte Spuris, je nachdem, bin da noch unschlüssig.

Kann mich im Moment gar nicht sattsehen (auch wenn da noch gar nicht viel drin ist).
Die Turbinaria stand wohl nicht kurz fast ohne Licht im alten Peninsula (unbemerkt hinter die Steine gefallen), schon mächtig Farbe verloren dadurch, hab die erstmal in die Ecke gestellt, damit die sich dem Licht wieder anpassen kann.
Mit dem Messen mache ich mich jetzt nicht verrückt.
Was soll sich da jetzt schon groß ändern die nächsten Tage.
Hat sich gelohnt, das ganze Warten, die quasi Dauermühen und die Investition an sich.
Bin schon zum Reefer 170er am Schielen...werde die in den nächsten Tagen auch "Erlösen". :7_small27:
Thomas
sandanemone has attached the following images:
  • 11.JPG
  • 12.JPG
  • 13.JPG
  • 14.JPG
  • 15.JPG
  • 16.JPG
  • 17.JPG
  • 18.JPG

This post has been edited 1 times, last edit by "sandanemone" (Jun 11th 2019, 10:02pm)


sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

242

Tuesday, June 11th 2019, 10:30pm

2 Gelbe Pyramidenfalterfische ?

Bin schon am Überlegen, wie ich den Besatz gestalte (Fische).
Masterfisch hat die Pyramidenfalterfische im Angebot.
Sollen, soweit ich bisher weiß, nicht an Korallen gehen.
Sehen schick aus.
https://www.masterfisch.de/meerwasser-fa…alterfisch.html
Vom Platz her schon fast grenzwertig...oder wie seht Ihr das?
Noch ist vielleicht Zeit, ähnlich gefärbte Fische dem Hawaidok vor die Nase zu setzen (Reviere noch nicht ausgebildet).
Hmmm...
Zu früh?
Thomas

Tow

Intermediate

Posts: 332

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

243

Wednesday, June 12th 2019, 5:04am

Von den Hemitaurichthys müssen wenn dann mehr ins Becken. Ist kein Einzelgänger. Min 3 würde ich meinen.

Gruß Torben

DerMicha

Unregistered

244

Wednesday, June 12th 2019, 7:52am

Thomas, glaube das hast du falsch verstanden. Ich meine mit Ende der Story deine Rückschlagsstory. Soll heißen
Ab jetzt ohne Die vielen Probleme! Hat dich genug Nerven gekostet!

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

sandanemone (12.06.2019)

Pit

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 123

Location: Berlin

Occupation: schon Geschichte....

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 41

  • Send private message

245

Wednesday, June 12th 2019, 8:34am

Hallo Thomas, gut wäre, wenn Du für die beiden Kupferanemonen eine im Originalgestein befindliche Kuhle finden würdest. Die Unterseite der Anemonen dient gleichzeitig als Gefühlsorgan, und sie merken schnell, wenn sie Korallengestein unter sich haben. Allerdings sollte sich der Platz erst einmal im "Windschatten" der Strömung befinden.

Habe ich jedenfalls bei meiner Kupfer so festgestellt. Ist auch viel gewandert,bis sie den Platz, in der im Originalgestein befindlichen Kuhle, eingenommen hatte.

Mfg. Peter

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

246

Wednesday, June 12th 2019, 8:46am

Besatz-was und wann?


Von den Hemitaurichthys müssen wenn dann mehr ins Becken. Ist kein Einzelgänger. Min 3 würde ich meinen.

Gruß Torben


Ja, besser wäre das...geht aber bestimmt auch mit nur zweien davon.
Werden aber glaub ich on the long run (und so denke ich) zu groß für das Becken. Auch wenn die schon mehr Platz / Liter durch den Aufbau haben als üblich.
Auch habe ich Bedenken des Zupfens an Muscheln, Zoanthus, Röhrenwürmern oder sowas durch die Falter. Auch wenn die Planktonfresser sein sollen.

Bin erstens noch unsicher, inwieweit ich den bisher wohl gerade erst sich bildenden Biofilm im Becken (Steine/Sand usw) schon belasten kann.
Will das natürlich nicht übertreiben, trotz der mittlerweile 35 kg lebenden Steine und dem weitaus überwiegend eingefüllten natürlichen Meerwasser.
Auf der anderen Seite steht der Vorteil des recht frühen Einsetzens von "Raumkonkurrenten" vor einer festen Revierbildung oder sonstwie Platzhirschansprüchen der bisher eingebrachten Fischcrew. Auch wenn das vergleichsweise harmlose Kandidaten bisher sind.
Da wäre die erste Idee von zwei Zwergkaiserpaaren, gleichzeitig eingesetzt vielleicht schon besser...die bleiben deutlich kleiner. Risiko des "Beigehens" an irgendwas besteht bei den Zwergen jedoch immer, bin mir darüber wohl bewußt.

Und ja Micha...ich weiß schon, wie gemeint.
Denke natürlich immer wieder mal so wie Du, bin aber schon ziemlich hingerissen von dem Becken an sich. Und das läßt vieles mal Vergessen. :D
Thomas

This post has been edited 2 times, last edit by "sandanemone" (Jun 12th 2019, 8:50am)


Tow

Intermediate

Posts: 332

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

247

Wednesday, June 12th 2019, 2:01pm

Wo zwei passen sollten auch drei passen. Sind ausschließlich im Freiwasser unterwegs. Bei mir sind diese Fische nie an Korallen oder Muscheln gegangen.

Gruß Torben

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

248

Wednesday, June 12th 2019, 2:17pm

Hallo Tow,
haste die nicht mehr?
Wieviele hast/hattest Du, wie lange? Wie groß wurden die/wie groß eingesetzt? Welche anderen Fische waren/sind da noch mit drin, wie groß das Becken?
Sind das eher nervöse Gesellen (Schwimmen an der Scheibe hin und her, schreckhaft oder sowas) ?
Wenn Du magst gerne ausführlicher Antworten.
Jede Info hier dazu willkommen.
Hab Falter noch nie besessen.
Gruß
Thomas

HenryHH

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 490

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 172

  • Send private message

249

Wednesday, June 12th 2019, 5:33pm

Habe seit 2 Jahre ein Paar Zwergkaiser bei mir drin. Die sind echt gut drauf und jagen sich gerne gegenseitig durch die Steine. Durchschwimmen alle Höhlen und Korallentunnel. Andreren Fischen tun sie aber rein gar nichts. Beim Jagen wechseln sie sich auch immer mal ab.
Manchmal sehe ich sie, wie sie von unten an den abgestorbenen Korallen "lutschen" auch die Musica wird gerne angelutscht, aber das tut der nix.
Red Sea Reefer 425 XL
Deltec 1000i - Ecotech Vectra M1
AI nero 5 + Ecotech MP40wQD
2xOrphek V4 compact + 120cm Orphek Leiste
Theiling rollermat compact 1
AquaMedic 11W UV + reefdoser EVO 4
Vertex Deluxe Puratek 200
reefloat AWC 28 - ATU-Pro3-50
ATI Versorgung

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

250

Wednesday, June 12th 2019, 6:05pm

Habe seit 2 Jahre ein Paar Zwergkaiser bei mir drin.


Welche denn?
Centropyge loricula (Flammen-Zwergkaiser) oder Centropyge bispinosa (Streifen-Zwergkaiser oder Kennedy-Zwergkaiser)?
An die beiden jeweils als Paar habe ich gedacht.
So ganz durch ist das mit den Pyramidenfaltern aber noch nicht.
Auf jeden Fall aber mindestens ein Zwergkaiserpaar.
----
Mal was anderes, wenig erfreuliches.
Mit der Firma, die die Platten verkauft hat (Modulor, um es hier mal zu nennen) heute telefonisch gesprochen.
Scheiße freundlich und die werden zurückrufen.
Wenig später dann die mail, das sie den Kauf rückgängig machen und zurückerstatten.
Soviel dazu.
Versager.
Meine Geduld mit denen ist am Ende. 4 mal Fehllieferung und immer deren Schuld.
Werd mir heute eben die Platten bei einem anderen Anbieter besorgen. Hätte ich schon nach der zweiten Fehllieferung machen sollen.
Dann auch gleich zugeschnitten (gerade Schnitte). Dreiecke für die Rahmenwinkel und für die Kabel mache ich dann mit Stichsäge selbst.
Ich ärgere mich jetzt nicht mehr.
Trottel.
Thomas

HenryHH

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 490

Location: Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 172

  • Send private message

251

Wednesday, June 12th 2019, 7:19pm

Flammen :on-fire:
Red Sea Reefer 425 XL
Deltec 1000i - Ecotech Vectra M1
AI nero 5 + Ecotech MP40wQD
2xOrphek V4 compact + 120cm Orphek Leiste
Theiling rollermat compact 1
AquaMedic 11W UV + reefdoser EVO 4
Vertex Deluxe Puratek 200
reefloat AWC 28 - ATU-Pro3-50
ATI Versorgung

homopus

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 113

Location: Ennepe-Ruhr-Kreis

Occupation: Personaler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

252

Wednesday, June 12th 2019, 7:50pm

...Schachtdeckel: da muß ich mir selbst wohl was einfallen lassen, wie ich das mit den Kabeln von den Pumpen aus dem Becken mache...am Besten, ich verwende dafür die Schachtregion...

Hallo Thomas,

erstmal ich freue mich für dich das zumindest der Umzug problemlos funktioniert. Es kann jetzt nur noch aufwärts gehen. Ich drücke dir jedenfalls die Daumen das von nun an alles wie von dir erhofft läuft und wünsche dir ganz viel Freude mit deinem neuen Becken.

Deine Aussage bzgl. der Pumpenkabel überrascht mich ein wenig. Hast nicht daran gedacht und hat Schuran dich auch nicht darauf aufmerksam gemacht, Löcher oder Schlitze dafür vorzusehen? Schöner Mist hoffe da findest ´ne halbwegs elegante Lösung die die Optik des tollen Beckens nicht allzu sehr stört.

LG
Volker

P.S. Habe bei mir übrigens bisher ausnehmend gute Erfahrungen mit Centropyge potteri sammeln können. Tolle und bisweilen friedfertige Fische die bisweilen auch die Korallen nicht "pisacken"
Beste Grüße
Volker




sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

253

Wednesday, June 12th 2019, 8:37pm

Deine Aussage bzgl. der Pumpenkabel überrascht mich ein wenig. Hast nicht daran gedacht und hat Schuran dich auch nicht darauf aufmerksam gemacht, Löcher oder Schlitze dafür vorzusehen? Schöner Mist hoffe da findest ´ne halbwegs elegante Lösung die die Optik des tollen Beckens nicht allzu sehr stört.


Hallo,
Danke.
Tja, an alles habe ich eben nicht gedacht.
Und von Schuran kamen da auch keine konstruktiven Hinweise zu. Selbst mit der Düse mußte ich Bespielbilder von Red Sea schicken, da eine verstellbare Düse für die offenbar unüblich ist (komisch eigentlich bei einem professionellen Aquarienbauer...).
Ich werde da mal morgen Anrufen, vielleicht ist da ja noch was zu machen. Ne Aussparung links und rechts zum Schachtdeckel für die Kabel würde mir schon reichen.

Bin gerade am Umsetzen der SPS aus dem Reefer 170er. Das ist die Portion für heute (nicht alle auf einmal).
Mächtig braun einige und haben schon was abbekommen, aber viele sind rettbar. Hab die erstmal irgendwohin ins Becken gestellt.
Hauptsache, da raus.
Thomas
sandanemone has attached the following images:
  • 21.JPG
  • 22.JPG
  • 23.JPG
  • 24.JPG
  • 25.JPG
  • 26.JPG

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Jasmin62 (12.06.2019), seePferd (12.06.2019), Wassermaus (13.06.2019)

Tow

Intermediate

Posts: 332

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

254

Thursday, June 13th 2019, 6:53am

Quoted

Hallo Tow,
haste die nicht mehr?
Wieviele hast/hattest Du, wie lange? Wie groß wurden die/wie groß eingesetzt? Welche anderen Fische waren/sind da noch mit drin, wie groß das Becken?
Sind das eher nervöse Gesellen (Schwimmen an der Scheibe hin und her, schreckhaft oder sowas) ?
Wenn Du magst gerne ausführlicher Antworten.
Jede Info hier dazu willkommen.
Hab Falter noch nie besessen.
Gruß
Thomas
Ich hatte vor zwei Jahren 5 oder 7. Kann mich nicht mehr erinnern. Sind sehr ruhige Schwimmer und gute fresser. Leicht zu halten und einzugewöhnen. Sind fast immer in der Gruppe unterwegs. Habe ein 5.500 Liter Schuranbecken. Hatte damals alles von Groß- und Zwergkaiser, diverse Falter, Doktoren etc. Nie Probleme mit den Fischen. Habe dann das Becken von Mittelschacht auf Seitenschacht umgebaut. Habe in der Umbauphase und Quarantäne vor Wiedereinsatz durch Fehler meinerseits die meisten Fische verloren. Hänge mal ein Video von vor dem Umbau an. Habe jetzt 7 polylepis bestellt und gestern drei bekommen.




Grüße Torben

Gruß Torben

Tow

Intermediate

Posts: 332

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

255

Thursday, June 13th 2019, 7:09am

Ich hatte davor ein 750 Liter Becken. Im Nachhinein wäre es wohl kein Problem gewesen auch dort polylepis zu halten. Für meinen damaligen Achilles war es aber zu klein obwohl der Fisch noch klein war.



Gruß Torben


Gruß Torben

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

256

Thursday, June 13th 2019, 8:50am

Habe jetzt 7 polylepis bestellt und gestern drei bekommen.


Hallo Torben,
vielen Dank für die Info.
Klasse Becken. 5500l sind schon ne andere Liga...
Wimmelt ja nicht schlecht dadrin in dem Video.
So einige "Juwelen" aus meiner Sicht hab ich da erspäht: Holacanthus africanus (Ghana-Angel), Apolemichthys arcuatus ("Bandits"), Apolemichthys Xanthopunctatus (Goldtupfenkaiser), Halfter...
A. achilles für 750l zu klein. Das dachte ich mir auch schon für mein Becken.
Na ja...später mal...wenn ich mal groß bin und ich mich nochmal vergrößern sollte :EVD335~121:
Mach bitte mal ein paar Bilder, wenn Du magst von den drei Pyramidenfaltern (oder später von den 7). Würd mich mal interessieren, wie groß die sind und wie die sonst so rüberkommen, gerade zum Anfang.
Danke nochmal.
Gruß Thomas

Tow

Intermediate

Posts: 332

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

257

Thursday, June 13th 2019, 10:25am

Ich vermute du meinst die beiden Holacanthus clarionensis. Ghana ist nicht drin.

Zanclus cornutus geht für dein Becken. Schaden aber den Korallen und Muscheln.

Polylepis sind noch in Quarantäne. Wenn alle im Becken sind kann ich mal Fotos machen.


Ich gebe gebe dir einen Tipp. Erweitere nicht mehr ;)


Grüße Torben

This post has been edited 1 times, last edit by "Tow" (Jun 13th 2019, 10:27am)


sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

258

Thursday, June 13th 2019, 11:18am

Polylepis sind noch in Quarantäne. Wenn alle im Becken sind kann ich mal Fotos machen.


Ich gebe dir einen Tipp. Erweitere nicht mehr ;)


Na dann bin aber mal gespannt auf die Bilder, wenn es soweit ist.
Großkaiser kommen bei mir sowieso nicht rein, da braucht man, ehrlich gesagt, wenn man die wirklich einigermaßen artgerecht und auch der "normalen" Lebenserwartung entsprechende Bedingungen bieten möchte, schon sowas wie Deinen tank.
Bleib da wohl bei den "Zwergen", dann vielleicht auch kleineres, dichtes Gewusel mit vielen Details.
Vergrößern? Ne, das hab ich natürlich nicht vor. Ginge in dieser Wohnung gar nicht.
Ist sowieso schon grenzwertig groß, der Kasten hier...hätten viele mit dem Holzfussboden (haben sich aber keinerlei Veränderungen mit dem prinzipiell sogar schwereren Peninsula 650 hier ersichtlich ergeben) wohl schon nicht mehr gemacht. Ich nehme das aber sportlich ^^
Dieses Becken soll mindestens, soweit man das überhaupt irgendwie Planen darf, bis zu meiner Rente halten...und das sind 17 Jahre.
Für diese Zeitspanne ist das gedacht.
Und das geht wohl nur mit Beton ect. oder Acryl eben (kein Silikon). Technik ect. dazu natürlich immer wieder auf den neusten Stand gebracht.

Thomas

Tow

Intermediate

Posts: 332

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 3

  • Send private message

259

Thursday, June 13th 2019, 11:24am

Apolemichthys würde bei dir gehen. Sehr friedlich und nicht so schwimmfreudig. Acanthurus wäre vielleicht nicht so gut. Zwergkaiser machen mehr Rabatz und nippen auch gerne mehr an Korallen.

Gruß Torben

sandanemone

Professional

  • "sandanemone" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

260

Thursday, June 13th 2019, 4:50pm

1. Analyse mit überwiegend natürlichem Meerwasser

Hallo,
so.
https://lab.atiaquaristik.com/publicAnalysis/46145
Fast perfekt.
Donnerwetter.
Silikate hoch...meine Osmoseanlage...Harz schon wieder am Ende.
https://lab.atiaquaristik.com/publicAnalysis/46437
Alu deutlichst weniger als beim Peninsulastart.
Nährstoffe schon absolut im Optimum.
Auch sonst ziemlich cremig.
:pop:
Thomas

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 28,852 Clicks today: 60,823
Average hits: 21,397.07 Clicks avarage: 50,712.74