You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

ThorstenSt

Korallengärtner

  • "ThorstenSt" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 141

Location: 27211 Bassum

Occupation: SPS-Programmierer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

1

Wednesday, May 1st 2019, 4:22pm

Thorsten's 520-Liter Riff

Hallo an alle Riffsüchtigen :winken:

nachdem ich beide Starts meines aktuellen Reefer250 nicht vorgestellt habe, möchte ich euch nun bei der Vergrößerung teilhaben lassen :laecheln:

Weiter unten gibt es noch einen Schnelldurchlauf des zweites Starts des Reefers. Das erste Jahr mit Real Reef Rocks lief leider nicht sehr gut und ich habe mich nach dem Umzug für einen kompletten Neustart mit Riffkeramik entschieden - lief dann ab dem ersten Tag wie von selbst.

Während der Suche nach einem neuen Abschäumer und einer Rückförderpumpe passierte es dann - Ich kam auf den Gedanken:
Warum nicht direkt vergrößern?


Nun, nach etwa zweimonatiger Planung, kam Folgendes heraus:

Aquarium:
- 130x80x50 (L x B x H)- drei Sichtscheiben aus Weißglas
- Rucksackablauf hinten mittig nach "Bean Animal" (60 cm)
- 4x 40er Bohrungen (2x Ablauf, Notablauf und Rücklauf)
- Transparent verklebt
- Boden- und Aufsteigende Nähte mit Glasstreifen abgedeckt
- Technikbecken 105x50x45 inkl. Osmosevorrat

Gestell:
- Alugestell aus 45er Aluprofilen- 18mm Siebdruckplatten zwischen Aquarium und Gestell, sowie zwischen Gestell und Fliesenboden
- Trittschalldämmung zwischen Aquarium und Siebdruckplatte (nach Absprache mit dem Aquarium Bau)
- Bodenplatte aus 9mm Siebdruckplatte
- Verkleidung ist noch unklar (eh unwichtig :D)

Beleuchtung:
- Pacific Sun Diuna 10x54Watt
+ 6x ATI Coral Plus
+ 4x ATI Blue Plus

Versogrungssystem:
- Fauna Marin Balling light
- Sangokai Nutri (nach Startplan)

Strömung:- 2x Tunze Stream 3
- 2x Tunze Nanostream 6055 (mit 6095er Körben und Läufer)
- Tunze Multicontroller 7097 USB

Weitere Technik:
- Abschäumer: Royal Exclusiv Double Cone 180 + Speedy
- Förderpumpe: Royal Exclusiv Red Dragon 3 Speedy 50 Watt
- Tunze Osmolator
- GHL Doser 2
- Eheim Heizstab (2x 200 Watt)
- Aqua Medic T controller twin (Primär für Lüfter zum Kühlen)

Deko:
- Riffkeramik von Riffsystem
- Natürlichen Korallensand 1-2mm

Das Hauptbecken wird von Ralf Lerbs gefertigt, alle Sondereier sind mittlerweile geklärt und das Becken wird in etwa 5 Wochen fertig sein :)

Morgen werden die Teile für das Alugestell geliefert und dann geht es so langsam los :thumbsup: dann wird es auch schon kurz spannend wenn wir das Reefer 250 im laufenden Betrieb verschieben, das neue soll genau dort aufgebaut werden - war ja klar :D


Nun die Versprochenen Bilder vom Werdegang des Aktuellen Reefer 250 im Schnelldurchlauf:

03.03.2018:


04.03.2018:


10.08.2018


02.11.2018


01.05.2019 (Heute):



Das aktuelle Becken läuft wirklich sehr entspannt - ich hoffe die Vergrößerung verläuft genauso gut wie der Neustart :)


Jedenfalls werde ich vieles sehr ähnlich machen (Riffkeramik, ATI Absolute Ocean als Erstbefüllung, Sangokai Nutri als Nährstoffversorgung beim Start, T5 Beleuchtung, Geduld, Geduld und Gelassenheit).

So, das wars' erst mal - ich halte euch auf dem Laufenden :yeahman:

Gruß Thorsten
in Planung (2019) klick
Becken: 130x80x50 + Rucksackablauf
Beleuchtung: Pacific Sun Diuna 10x54 Watt T5
Deko: Keramik (Mirjam Riffsysteme)
Abschäumer: RE DC180 + Speedy
Förderpumpe: RE RD3 Mni Speedy 50 Watt
Versorgung: Balling light (+ n.b. Sangokai Nutri)

seit März 2018:
Becken: Reefer 250 (90x50x55)
Beleuchtung: ATI Sunpower 6x39 Watt T5
Deko: Keramik (Mirjam Riffsysteme)
Abschäumer: Bubble Magus Curve5
Förderpumpe: Jebao DCS 5000
Versorgung: Balling light (+ n.b. Sangokai Nutri)

This post has been edited 1 times, last edit by "ThorstenSt" (May 1st 2019, 4:26pm)


2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

seePferd (01.05.2019), sandanemone (01.05.2019)

sandanemone

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

2

Wednesday, May 1st 2019, 9:55pm

Hallo,
sehr gute Planung, hochwertige Technik.
Klingt durchdacht.
Man darf gespannt sein.
Ein Knackpunkt wird das "Verschieben" des alten Beckens (das übrigens auch schön ist) sein ...
Da wünsche ich Dir ein glückliches Händchen.
Gruß
Thomas

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

ThorstenSt (05.05.2019)

homopus

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 113

Location: Ennepe-Ruhr-Kreis

Occupation: Personaler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

3

Sunday, May 5th 2019, 6:52am

Hallo Thorsten,

deine Planung kommt mir bekannt vor :8) Die bist schon ein Stück weiter, wie auch immer. Plane aktuell auch eine Vergrößerung. Volumen wird mit bei 1,60 x 0,65 x 0,55m ähnlich dem deinen sein. Überlauf werde ich wohl auch als Rucksack mit 2 Abläufen + 1 Notüberlauf und entsprechendem Zulauf fertigen lassen. Boden und die aufsteigenden Nähte sollen auch mit Glasstreifen geschützt werden. Unterschrank wird auch aus Aluprofilen (40mm) aufgebaut und mit Senosanplatten verkleidet. Allerdings werde ich auf anraten von Klaus Jansen zwecks Lastverteilung die Platte zwischen Unterschrank und Fliesen in mind. in 30mm Multiplex ausführen. Bei der RFP habe ich mich übrigens nach langem Überlegen (Sicce SDC, Ecotech M1 oder RE Speedy) letztlich für eine RE nur in 80W entschieden.


Welche Tiefe wirst du beim Rucksack verwenden? 60cm Länge sind ja schon sehr großzügig. Warum hast du den Zulauf auch in 40mm geplant? Die kleine Sprrdy hat doch nur 25mm Anschluss druckseitig.


LG
Volker
Beste Grüße
Volker




1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

ThorstenSt (05.05.2019)

homopus

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 113

Location: Ennepe-Ruhr-Kreis

Occupation: Personaler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

4

Sunday, May 5th 2019, 7:05am

Noch was vergessen :sleep: bieten deiner Meinung nach zwei 40mm Abläufe und ein 1 zusätzlicher Notablauf entscheidende Vorteile?
Wie regelst du deine Abläufe Kugel-, Schrägsitz-, oder Membranventile?
Beste Grüße
Volker




1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

ThorstenSt (05.05.2019)

ThorstenSt

Korallengärtner

  • "ThorstenSt" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 141

Location: 27211 Bassum

Occupation: SPS-Programmierer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

5

Sunday, May 5th 2019, 4:55pm

Hallo,

die ersten Schritte sind getan :winken:


Ein Schritt der mir besondere Bauchschmerzen bereitet hat war das Verschieben des Reefers auf die andere Seite des Wohnzimmers. Es waren etwa zwei Stunden Vorbereitung:
- neue Löcher für die Lampe bohren
- Technikbecken leeren und ausbauen (Dreckwasser direkt weg..)
- sämtliche Technik untenrum ausbauen
- Wasser bis auf 10cm ablassen (~ 120Liter Aufgefangen -> kamen nach der Aktion direkt wieder hinein)
- Becken mit Folie abdecken

Das eigentliche Verschieben des Reefers auf Fliesenboden ging dann erstaunlich gut! Keine fünf Minuten hat es gedauert und das Becken steht nun auf der anderen Seite des Wohnzimmers :D
Und wenn man schon dabei ist, habe ich den restlichen Tag damit verbracht sämtliche Technik zu putzen und wieder einzubauen.... zwangsläufig kam noch ein großer Wasserwechsel hinzu . Lampe angeschraubt - fertig.
Dort kann es nun für die Restliche Zeit stehen. Besser hätte es nicht laufen können.




Nachdem am nächsten Tag das restliche Chaos beseitigt wurde konnte es auch direkt mit dem Aufbauen des Alu Gestells losgehen.




Das ganze ging auch wirklich Flott. Und ich muss sagen... das 45er Profil ist wirklich sehr stabil :thumbup: meine zusätzlichen Streben auf halber höhe erscheinen mir mittlerweile als überflüssig :whistling:





@ Volker:
:winken:

Ja... je dicker die Platte desto besser! Viele benutzen da 21mm und nach ewigen recherchieren habe ich mich dann auf die 21mm festgelegt...bei den 45er Profilen dürfte es reichen.. hoffen wir es mal :D

Der Ablaufschacht war zuerst auf der Rechten Seite mit sogar über 80cm geplant!
Von dem 60cm langen Ablaufkamm verspreche ich mir einmal das der Wasserstand kaum ansteigt, weniger Geräusche und vor allem Reserven bezüglich zusetzen des Kamms (Algen o.ä.).
Der Schacht wird etwa 10cm tief sein, eben so tief sodass man vernünftig an die Verrohrung kommt.

Als Rücklauf war zuerst 32er Rohr geplant (was vollkommen ausreicht bei der Speedy 50watt - Empfehlung ist hier eine Nummer Größer als die Druckseite). Da ich aber ganz gerne Flexibel bleiben möchte habe ich einfach alles in 40 machen lassen. So brauche ich mir keine Gedanken über die spätere Anordnung machen und die Durchmesser rechen in jedem Fall.... auch wenn es übertrieben ist – haben ist besser als brauchen.

Von den zwei Hauptabläufen verspreche ich mir Geräuschlosigkeit sowie einfacheres einstellen des Ablaufs an sich (weniger empfindlich auf Schwankungen). Die Abläufe werde ich mit Kugelhähnen regeln... dafür dürften keine Schrägsitzventile o.ä. nötig sein.
Das ganze nennt sich dann "Bean Animal".



Liebe Grüße
Thorsten
in Planung (2019) klick
Becken: 130x80x50 + Rucksackablauf
Beleuchtung: Pacific Sun Diuna 10x54 Watt T5
Deko: Keramik (Mirjam Riffsysteme)
Abschäumer: RE DC180 + Speedy
Förderpumpe: RE RD3 Mni Speedy 50 Watt
Versorgung: Balling light (+ n.b. Sangokai Nutri)

seit März 2018:
Becken: Reefer 250 (90x50x55)
Beleuchtung: ATI Sunpower 6x39 Watt T5
Deko: Keramik (Mirjam Riffsysteme)
Abschäumer: Bubble Magus Curve5
Förderpumpe: Jebao DCS 5000
Versorgung: Balling light (+ n.b. Sangokai Nutri)

This post has been edited 1 times, last edit by "ThorstenSt" (May 5th 2019, 5:00pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

seePferd (05.05.2019)

sandanemone

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

6

Sunday, May 5th 2019, 9:09pm

Hallo,
prima.
Besonders die Verschiebeaktion hat wohl super geklappt.
Genau so ein Aluprofil werde ich in 14 Tagen hier auch zusammenschrauben...ebenfalls 45er Bosch-Profile...auch mit solchen Winkeln...auf 21 mm Multiplexplatte unten, 18mm, worauf das Becken stehen wird...bei mir die Profile z.T. aber noch mehr auf Sicherheit von der Konstruktion...und stehen auf Nivellierungsfüssen...aber so, wie ich das bei Dir sehe, dürfte das auf jeden Fall ausreichen...und das wird wohl für ne halbe Ewigkeit halten :dh:
Schon ne Idee, welche Platten als Verkleidung?
Weiter so.
Gruß
Thomas

ThorstenSt

Korallengärtner

  • "ThorstenSt" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 141

Location: 27211 Bassum

Occupation: SPS-Programmierer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

7

Monday, May 6th 2019, 8:20pm

Hallo,

ich bin da wirklich erleichtert, dass ich die Verschiebe Aktion erfolgreich hinter mich gebracht habe!
Hoffe der Transport vom Glasbecken verläuft genauso gut :rolleyes: da habe ich ja noch etwas Bauchschmerzen.


Bei der Verkleidung bin ich mir noch nicht sicher.... ich dachte da einfach an Hartschaumplatten oder Ähnliches?!
Soll auf jeden Fall etwas simples sein, Magnetschnapper sind schon vorhanden.

Vielleicht hat jemand einen guten Vorschlag :laecheln:

LG
Thorsten
in Planung (2019) klick
Becken: 130x80x50 + Rucksackablauf
Beleuchtung: Pacific Sun Diuna 10x54 Watt T5
Deko: Keramik (Mirjam Riffsysteme)
Abschäumer: RE DC180 + Speedy
Förderpumpe: RE RD3 Mni Speedy 50 Watt
Versorgung: Balling light (+ n.b. Sangokai Nutri)

seit März 2018:
Becken: Reefer 250 (90x50x55)
Beleuchtung: ATI Sunpower 6x39 Watt T5
Deko: Keramik (Mirjam Riffsysteme)
Abschäumer: Bubble Magus Curve5
Förderpumpe: Jebao DCS 5000
Versorgung: Balling light (+ n.b. Sangokai Nutri)

ThorstenSt

Korallengärtner

  • "ThorstenSt" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 141

Location: 27211 Bassum

Occupation: SPS-Programmierer

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 8

  • Send private message

8

Saturday, June 1st 2019, 5:37pm

Hallo,

es geht voran :) mittlerweile habe ich es geschafft das Gestell fertig zu stellen.
Jetzt kann das Becken kommen :thumbsup: dauert aber noch ein wenig.

Das Becken selbst sieht aber jetzt schon wirklich gut aus, ich bin froh dass ich mich für die Transparente Verklebung entschieden habe (Bilder poste ich eventuell nach Rücksprache mit dem Aquarienbau).




Die Kanten habe ich mit drei Schichten Bootslack versiegelt.







Die untere und obere Platte habe ich verschraubt.
Unten und Oben verwende ich 5mm Trittschalldämmung als Unterlage (verklebt mit Montagekleber) zum ausgleich. Die obere Unterlage klebe noch bevor das Becken kommt.
Das Malervlies kommt noch weg :rolleyes:



PVC-U Kram und Keramik müssen noch Bestellt werden...
ansonsten geht es mit dem Innenausbau des Gestells wohl erst weiter sobald das Hauptbecken sowie das Technikbecken steht. Verkleidung kommt ganz zum schluss... erstmal völlig unwichtig :whistling:



Liebe Grüße
Thorsten
in Planung (2019) klick
Becken: 130x80x50 + Rucksackablauf
Beleuchtung: Pacific Sun Diuna 10x54 Watt T5
Deko: Keramik (Mirjam Riffsysteme)
Abschäumer: RE DC180 + Speedy
Förderpumpe: RE RD3 Mni Speedy 50 Watt
Versorgung: Balling light (+ n.b. Sangokai Nutri)

seit März 2018:
Becken: Reefer 250 (90x50x55)
Beleuchtung: ATI Sunpower 6x39 Watt T5
Deko: Keramik (Mirjam Riffsysteme)
Abschäumer: Bubble Magus Curve5
Förderpumpe: Jebao DCS 5000
Versorgung: Balling light (+ n.b. Sangokai Nutri)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

sandanemone (01.06.2019)

sandanemone

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

9

Saturday, June 1st 2019, 6:37pm

Hallo Thorsten,
bist also auch bald am"Technikbestücken".
Auch ne nette Größe.
Dann mal ran.
Gruß
Thomas

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 5,473 Clicks today: 11,017
Average hits: 21,336.21 Clicks avarage: 50,618.7