You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "halbkanadier" started this thread

Posts: 115

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 56

  • Send private message

61

Monday, June 10th 2019, 9:41pm

Quoted

Mit dem Gelbschwanz ist alles klar, ich meine den unteren im Bild ^^


Tut mir leid Alex, da stand ich eben aufm Schlauch. Die ganzen Namen von den Lippis habe ich noch nicht drauf :D
Der untere ist ein Halichoeres marginatus, genau.

Quoted

Ich möchte noch den Timorenis versuchen, jatte einen der hat es leider nicht geschafft, war aber auch ein ganz toller und direkt auf der Suche nach Ungeziefer


Und das war der Grund, warum ich mich nach Lippies umgeschaut habe. Ich hatte Strudelwürmer auf meiner Catalaphyllia, habe sie mit the Dipp behandelt. Nach 1-2 Wochen habe ich wieder 2-3 Strudelwürmer auf dem Tier wahrgenommen... Ich habe die Catalaphyllia nicht nochmal behandelt, sondern die Lippies eingesetzt und siehe da, die Strudelwürmer waren nach paar Tagen Geschichte :thumbup:

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

"Alex" (10.06.2019)

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,158

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1568

  • Send private message

62

Monday, June 10th 2019, 9:46pm

Der Lippi auf dem letzten Bild ist sicher ein melanurus. Kein marginatus.

Ich sehe dort von unten nach oben
Valenciennea puellaris
halichoeres melanurus
Anampses meleagrides
Halichoeres iridis
AKTUELL: DIY Weißglas 295x70x55
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - ATI Hybrid 8x80W T5 + 4x 75W LED -
- Jebao SOW-20 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 - ClariSea SK 5000 Gen2 -
- Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach

VERGANGENHEIT: DIY Weißglas 100x60x40
VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

halbkanadier (10.06.2019)

  • "halbkanadier" started this thread

Posts: 115

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 56

  • Send private message

63

Monday, June 10th 2019, 9:52pm

Wie gesagt, ich habe die Namen nicht drauf, finde sie auf jeden Fall allesamt super schön! Aber vielen Dank für die Info und jetzt wo du es sagst, sehe ich es laut google auch, du hast Recht :D :thumbup:

  • "halbkanadier" started this thread

Posts: 115

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 56

  • Send private message

64

Wednesday, September 11th 2019, 10:37pm

Guten Abend,
wollte auch mal wieder was von mir hören lassen. Die letzten Wochen gab es einen kleinen Tiefschlag, Korallen haben von Tag zu Tag abgebaut, ich wusste nur nicht warum, die Werte waren im grünen Bereich.... eine ICP hat mir dann die Ursache aufgewiesen, ein zu hoher kupferwert... aber woher?!

Naiv wie ich war, hatte ich 2 tunze Pumpen und bei denen haben sich die Ummantelungen bzw Isloierungen der Stromadern gelöst, es war schon so fortgeschritten, dass ein Stromkabel komplett frei im Wasser hing....
Was nun...?
Natürlich erstmal die defekte Pumpe aus dem Wasser. Anschließend stand ein anständiger wasserwechsel an. 300 Liter wurden noch am gleichen Tag gewechselt, paar Tage später nochmal knapp über 100 l und siehe da, es ging Tag für Tag wieder bergauf. Ich bin froh darüber, dass ich so schnell gehandelt habe, sonst wäre es sicherlich ganz anders ausgegangen. Verloren habe ich eine schöne große rote hyancinthus, eine grünliche acropora mit schönem polypenbild und zwei acroporas hängen noch gut durch... aber ich hoffe, dass sie sich wieder erholen. Der Verbrauch ist komplett eingebrochen, nun tut sich aber wieder was.

Hier drei aktuelle Bilder. (Handybilder, mussten stark runter komprimiert werden :-()






Liebe Grüße

André

This post has been edited 1 times, last edit by "halbkanadier" (Sep 11th 2019, 10:39pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

FloReef (11.09.2019)

Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,162

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 268

  • Send private message

65

Wednesday, September 11th 2019, 10:58pm

Hi,

Wie hoch war dein Kupfer Wert?
Könntest du mal die ICP Analyse posten?
Würd mich freuen

Lg

"Alex"

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,349

Occupation: Ing.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 562

  • Send private message

66

Thursday, September 12th 2019, 7:01am

Hey André,

danke für das Update, schade dass du nun so einen Tiefschlag hattest
Aber zum Glück konntest du ja wahrscheinlich größeres verhindern

Also Kopf hoch und weiter

Schade dass die Technik hier versagt hat
Die Salzwasserbelastung und Beleuchtung wirkt sehr stark auf diese ein, uns bleibt nur die ständige Kontrolle

Deine Shortcake ist süß :love: :thumbup:
Gruß und Dank
Alex

Bisher:
Alex Reefer 350

Neu:
Das WohnzimMeer

  • "halbkanadier" started this thread

Posts: 115

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 56

  • Send private message

67

Thursday, September 12th 2019, 9:04am

Hey Alexander,

der kupferwert war bei 7.47. Hier mal meine Analyse:

http://lab.atiaquaristik.com/share/faad8f3b31626244a909

Das kh, ca und no3 zu dem Zeitpunkt aus dem Ruder war, war mir bewusst, der Verbrauch hatte sich schon enorm eingestellt und die Werte stiegen an.

Meine Zugabe von Spurenelementen habe ich für zwei Wochen mal ausgesetzt und die Werte die im Keller waren, habe ich angepasst. Die nächste Analyse geht nächste Woche Montag raus, ich bin sehr gespannt :thumbup:

Quoted

Also Kopf hoch und weiter

Schade dass die Technik hier versagt hat
Die Salzwasserbelastung und Beleuchtung wirkt sehr stark auf diese ein, uns bleibt nur die ständige Kontrolle


Du sagst es alex, Kontrolle ist wirklich sehr sehr wichtig, so ein minimaler Schaden hätte über einen etwas längeren Zeitraum (urlaub) böse Folgen gehabt...daher bin ich glücklich, dass ich schlimmeres verhindern konnte und es nun wieder bergauf geht.

Quoted

Deine Shortcake ist süß :love: :thumbup:


Die habe ich kürzlich erst bekommen, wächst aber gut :D wollte nicht wieder die gleichen Tiere zeigen wie bisher, ich habe aber auch eine größere shortcake :thumbup:

Liebe Grüße

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

"Alex" (12.09.2019)

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,833

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1915

  • Send private message

68

Thursday, September 12th 2019, 9:19am

Stimmt...die Shorty ist zucker :MALL_~34: gefällt mir auch sehr :7_small27: LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

  • "halbkanadier" started this thread

Posts: 115

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 56

  • Send private message

69

Thursday, September 12th 2019, 9:35am

Ich finde es schön, die Entwicklung von korallen zu verfolgen :-) daher bereiten die kleinen Ableger einem Freude :yeah:

Ich werde nächste Woche mal neue Bilder meiner Tiere einstellen, musste zwischenzeitlich mächtig Gärtnern und einiges zerkleinern, wobei die Tiere schon wieder gut gewachsen sind. :-)

Christian_S

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,108

Location: Bergkamen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 673

  • Send private message

70

Thursday, September 12th 2019, 3:30pm

Das das allein vom Kupfer kommt halte ich für ausgeschlossen solche Werte hätte ich auch schon da ging keine Acro ein , zeigten auch keine Veränderung. Ansonsten ist alles unauffällig die tüpischen Verdächtigen jod usw aber davon stirbt auch keine sps . Hmm schon merkwürdig.
Aqua Medic Xenia 100,Vortech 2xMP40WQDR,Reeflink,GHL Doser 2,2x Ati Straton , Speedy 50 Watt , Mini Bubbel King 160, Tunze Nachfüllutomatik ,Titanheizer 300 Watt,Aqua Medic T- Control,Wirbelbettfilter Knepo 0,7 Double, Clarisea SK 3000 .
Balling Light mit Trace 123; KH Director von GHL mit Doser 2.1 SA.

Gruß Christian :thumbsup:

  • "halbkanadier" started this thread

Posts: 115

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 56

  • Send private message

71

Thursday, September 12th 2019, 3:59pm

Da gebe ich dir recht Christian, der Wert von der Analyse war sicherlich nicht ausschlaggebend, aber es lagen auch noch paar Tage zwischen Absenden der Analyse und erhalten, ist wieder die Frage, wie weit der Wert in den+ Tagen angestiegen ist....

Ich bin davon überzeugt, dass es an der defekten Pumpe lag. Ich habe nur die Pumpe entnommen und einen anständigen WW absolviert und wie oben geschrieben die restlichen spuries etwas angepasst, mehr wurde nicht gemacht und das Becken hat sich wieder gefangen.

Laut Internet sollen kupferwerte ab 50 schädlich auf korallen wirken, aber ist das bei sensiblen steinkorallen auch so? :S

Lg

"Alex"

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,349

Occupation: Ing.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 562

  • Send private message

72

Thursday, September 12th 2019, 5:19pm

Ja die Shotries wachsen echt gut, bin bei meiner auch sehr überrascht, neben Hyacyntus und Tenuis eine die sich am prächtigsten bei mir entwickelt

Das macht mich glücklich :love:

Ob nun Kupfer allein oder teilweise Verursacher war ist auch wurscht, seinen Anteil wird es gehabt haben
Korallen werden immer das ein oder andere verkraften und dann kommt noch ein Faktor X hinzu und dann kommen die sichtbaren Probleme

Selbst wenn es nur Placebo war/ist - den Korallen geht es nun wieder besser und das zählt :thumbup:
Gruß und Dank
Alex

Bisher:
Alex Reefer 350

Neu:
Das WohnzimMeer

Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,162

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 268

  • Send private message

73

Thursday, September 12th 2019, 5:52pm

Hi,

Wo ist :
Fe, Zn, Ni , Cr ? Das ist n.n
Li ist ca. 2x so hoch wies soll

  • "halbkanadier" started this thread

Posts: 115

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 56

  • Send private message

74

Thursday, September 12th 2019, 6:21pm

Quoted

Ja die Shotries wachsen echt gut, bin bei meiner auch sehr überrascht, neben Hyacyntus und Tenuis eine die sich am prächtigsten bei mir entwickelt


Hyancinthus wächst auch sehr schnell bei mir. Tenuis hatte ich noch nie Erfolg, ich denke das liegt an meiner t5 Beleuchtung.... du hast sicherlich eine LED oder? Habe mal gehört, dass die Par der t5 zu hoch für tenuis Tiere wäre, daher verabschieden die sich bei mir sicherlich immer...

Quoted

Wo ist :
Fe, Zn, Ni , Cr ? Das ist n.n
Li ist ca. 2x so hoch wies soll


Ja, du hast Recht Christian... ich muss zugeben, ich habe mir um diese Werte nur gering einen Kopf gemacht, aber jetzt wo du es sagst... ich dosiere einmal am Tag die QFI Elemente, auch nur 3 ml und habe nun mal für 2 Wochen ausgesetzt... wie die Werte zu Stande kamen, ist eine gute Frage...
Des Weiteren betreibe ich auch regelmäßig meinen 10 prozentigen wasserwechsel, wo die oben genannten und fehlenden Elemente eigentlich auch zu dosiert werden .... seltsam

Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,162

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 268

  • Send private message

75

Thursday, September 12th 2019, 6:35pm

Fe und Zn sind sehr wichtig
Im Roten Meer hast 0,6 yg/l Fe
Bei Fe dosierung kommts drauf an wie es zugegeben wird.


Cr und Ni nicht "so" wichtig.

  • "halbkanadier" started this thread

Posts: 115

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 56

  • Send private message

76

Thursday, September 12th 2019, 6:41pm

Ich bin gerade die icp Analysen durchgegangen. Seitdem ich die QFI Elemente verwende ist Eisen immer n.n.

Zuvor war Eisen immer nachweisbar. Dann würde ich mal davon ausgehen, dass eisen als Spurenelement nicht in den QFI Elementen vorhanden ist. ?(

"Alex"

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,349

Occupation: Ing.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 562

  • Send private message

77

Thursday, September 12th 2019, 6:43pm

T5 ungeeignet für Tenuis ?(

Wo kommt denn sowas her?

Bei mir gedeihen sie unter 8x54W T5 :whistling: ist ne ATI Hybrid, die Leds laufen nur auf 60%
Gruß und Dank
Alex

Bisher:
Alex Reefer 350

Neu:
Das WohnzimMeer

Alexander-Linz

Professional

    info.dtcms.flags.at

Posts: 1,162

Location: Linz

Occupation: Chemiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 268

  • Send private message

78

Thursday, September 12th 2019, 6:46pm

Kommt drauf an, guck mal nach was grundsätzlich enthalten sein soll.
Auch kommts drauf an in welcher Form Fe enthalten ist.

Geh mal alle ICP durch was du hast, und vergleichs mit dem, ab wann du die Spuris verwendest. Mit allen Elementen !! Vl findest du da nen Zusammenhang

This post has been edited 2 times, last edit by "Alexander-Linz" (Sep 12th 2019, 6:48pm)


  • "halbkanadier" started this thread

Posts: 115

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 56

  • Send private message

79

Thursday, September 12th 2019, 6:52pm

Quoted

T5 ungeeignet für Tenuis ?(

Wo kommt denn sowas her?

Bei mir gedeihen sie unter 8x54W T5 :whistling: ist ne ATI Hybrid, die Leds laufen nur auf 60%


Ich weiß nicht, wie viele verusche ich mit tenuis schon gemacht habe, bei mir gedeiht wirklich viele acroporas super gut, nur diese art nicht. Ich kenne viele bekannte, die ebenfalls die ati Hybrid nutzen und die die gleichen Probleme habe und da sind wirklich Hammer Becken dabein und auch Leute, die Plan von der Materie haben.
Jemand hatte mir mal gesagt, dass die Par der t5 zu stark für diese Tiere sei...

Quoted

Kommt drauf an, guck mal nach was grundsätzlich enthalten sein soll.
Auch kommts drauf an in welcher Form Fe enthalten ist.

Geh mal alle ICP durch was du hast, und vergleichs mit dem, ab wann du die Spuris verwendest. Vl findest du da nen Zusammenhang


Vielen Dank Christian, werde ich machen. Ich habe jedoch absolout keine Mängel, die Tiere gedeihen, ich muss regelmäßig Gärtnern und weiß manchmal gar nicht mehr wohin mit den Ablegern :D

"Alex"

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,349

Occupation: Ing.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 562

  • Send private message

80

Thursday, September 12th 2019, 6:54pm


Fe und Zn sind sehr wichtig
Im Roten Meer hast 0,6 yg/l Fe
Bei Fe dosierung kommts drauf an wie es zugegeben wird.


Cr und Ni nicht "so" wichtig.


Dass Eisen und Zink so wichtig sein sollen interresiert meine Korallen scheinbar nicht :zwink:
Beides n.n. würde auch nicht im Traum darauf kommen das extra zu dosieren, ich meine Eisen kommt über WW und Fischfutter rinn und jut :D
Dann hab ich vielleicht keine Tenuis?!
Gruß und Dank
Alex

Bisher:
Alex Reefer 350

Neu:
Das WohnzimMeer

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 2,227 Clicks today: 4,547
Average hits: 21,336.1 Clicks avarage: 50,619.03