You are not logged in.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 19,935

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6638

  • Send private message

41

Thursday, February 28th 2019, 8:13am

bilder sind gefixt... die dateinamen dürfen keine leerzeichen enthalten.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

herita

ist mit Spaß dabei!

  • "herita" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 384

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 118

  • Send private message

42

Thursday, February 28th 2019, 12:21pm

Super Danke dir. Früher hab ich auf sowas geachtet.... Die Elternzeit lässt alle Hirnzellen dahin schmelzen

herita

ist mit Spaß dabei!

  • "herita" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 384

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 118

  • Send private message

43

Thursday, March 7th 2019, 12:27pm

Die grünen Cyanos sind fast weg und die roten wachsen fröhlich weiter.

mal sehen.

herita

ist mit Spaß dabei!

  • "herita" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 384

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 118

  • Send private message

44

Sunday, March 10th 2019, 10:06pm

Keiner eine Idee zum Aufbau? :-(

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 19,935

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6638

  • Send private message

45

Sunday, March 10th 2019, 10:19pm

Kann man aus der Ferne nur schwer entscheiden. Ich fürchte da müsst ihr selbst bischen rumprobieren bis es euren Ansprüchen genügt.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

sandanemone

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 563

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 363

  • Send private message

46

Monday, March 11th 2019, 10:56am

Hallo,
die Geschmäcker sind verschieden...und momentan ist der Trend ja ein Becken mit möglichst wenig Steinen.
Ich sehe das anders und weil Du explizit fragst, meine Meinung:
Das meiste würde ich so lassen, wie es bereits steht (gut so).
Also mit möglichst viel Stellfläche für die Korallen, Türme, markante Punkte, die sich optisch Absetzen, schön finde ich auch höherstehende, alleinstehende Säulen, die allseitig bewachsen werden können und um die Fische als "Anhaltspunkt für Reviere usw" herumschwimmen können. Das nutzen die auch so meiner Beobachtung nach.
So würde ich die linke Säule freistehend(er) gestalten, also die beiden "Verbindungssteine" zu dieser Säule weg, sodass rundherum nur Sand liegt und sich das optisch absetzt.
Vielleicht auch einen größeren Unterstand, in den die Fische und Garnelen sich immer wieder zurückziehen können.
Nur so ein Vorschlag.
Ansonsten finde ich den Aufbau gut, sehr viele Versteckmöglichkeiten für die Fische und sehr viele Stellplätze für Korallen (um das einfache Hinstellen von Korallen in den Sand, wenn denn der Platz eng wird, zu vermeiden).
Sehr schön finde ich auch die mit den Kalkalgen bewachsene durchgehende Rückwand.
Strömung überall ist wichtig, da mußt Du Experimentieren, ggf. auch mit optischem Kompromiss, wohin die Pumpen für optimale Beströmung hin müssten...
Strömungsbedürfnisse können sich je nach Bewuchs mit der Zeit ja auch ändern...
Mir gefällt es auch jeden Fall schonmal auch so, wie es ist.
Gruß
Thomas

This post has been edited 1 times, last edit by "sandanemone" (Mar 11th 2019, 10:59am)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

herita (16.04.2019)

herita

ist mit Spaß dabei!

  • "herita" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 384

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 118

  • Send private message

47

Tuesday, April 16th 2019, 10:36pm

Zeit - wenn die jemand mal verkauft, schlag ich direkt zu! :-D

Was hat sich bisher bei uns so getan? Nix - denn wir sind/waren seit 5 Wochen krank und zwar die ganze Familie -.-

Die Steine lagen zwei Wochen im H2O2, dann wieder zwei Wochen im Osmosewasser.. total unnütz, aber naja, ging eben nicht anders. Nun habe ich sie nochmal einen Tag in Osmosewasser gespült und jetzt nochmal in H2O2 (müsste so um die 5% dieses Mal haben). Da wir soweit wieder fit sind, können wir jetzt vernünftig spülen etc.
Also IRGENDWANN wird der Aufbau dann geändert / ergänzt; was genau passiert, sehen wir, wenn die Steine sauber sind und wir basteln können.
Auf jeden Fall fliegt das Plateau raus, denn es haben doch tatsächlich Überreste von Xenien geschafft...... :cursing: Die werde ich töten! ^^

Wir haben uns neue Strömungspumpen gegönnt, denn die eine CP120 war wirklich n Witz.
Es sind nun zwei Gyre 350er geworden und die fetzen schon gut durchs Becken.

Für das Ablegerabteil im Technikbecken gabs eine AI Prime HD. Morgen wird dann das Technikbecken gesäubert, die Rasterplatten (kommen morgen) eingesetzt, der PF zieht ins andere Abteil um und dann ist genug Platz für Ableger. Sauber und ordentlich! ^^

Es wächst fast alles wie blöd und es ist total toll dabei zuzusehen. Täglich sieht man neue Wachstumsspitzen...

Wir haben noch ein wenig mit Cyanos zu kämpfen, da wir ja dummerweise noch mit den alten Salifert-Tests gemessen haben (bis auf PO4, das mit einem neuen Hanna) und die Werte irgendwie noch gar nicht da sind, wo sie sein sollten ... und Nitrat dann auch abgerutscht ist. Stellen wir aber gerade wieder ein und dann sind auch die hoffentlich Geschichte.

Hier ein aktuelles Bild:


:EVERYD~415:

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

seePferd (16.04.2019), RedBee (21.04.2019)

herita

ist mit Spaß dabei!

  • "herita" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 384

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 118

  • Send private message

48

Thursday, May 16th 2019, 9:15pm

Hey hey

liest eigentlich noch jemand mit? ^^ Nun gut, hier ist das Update! So ziemlich genau einen Monat nach dem letzten.

Die Cyanos sind fast weg und es bleiben lila Algenbüschel. Ein paar Flecken grüne Cyanos wollen sich durchkämpfen, werden aber permanent gestört. Die Rückwand hat noch die meisten Überbleibsel.

Seit Freitag haben wir ein großes Korallenupdate, da wir bei einer Beckenauflösung einige wunderschöne Tiere übernehmen konnten. Dazu gabs einen Kugel-Seeigel, der ganz ganz tolle Arbeit leistet.

Hiermal ein paar Eindrücke:










Leider sind viele Bilder ziemlich Lilalastig... die Handykamera ist halt doch nicht so gut für MW-Aufnahmen.

Was hat sich bei unseren Fischen denn so getan?

Die Palette konnte in gute, große (2400 l) Hände abgegeben werden! :6_small28:
Der vierte Anemonenfisch ist ebenfalls in ein 900 l ausgezogen und hat nun einen neuen Partner bekommen. :6_small28:

Gegen die Glasrosen haben wir einen Tangfeilenfisch eingesetzt... mit Gold nicht aufzuwiegen der Kleine! Er war sehr, sehr begeistert von unserem Manjanobestand und hat diesen bis auf 1-2 komplett vertilgt ^^
Leider ist er vor 2 Wochen irgendwie an die Strömungspumpe gekommen... taumelte dann durchs Wasser und war nicht mehr zu retten -.-
Hier wird ein neuer einziehen.

Ein Chaetodon Kleinii ist ins Becken gezogen und sucht ein neues Zuhause... denn leider hat er die am Anfang geschwächten Kupferanemonen komplett ent-tentaktelt o.O - an gesunde Tiere geht er nicht dran. (Die Anemone erholt sich noch im TB) Ist ebenfalls an Glasrosen gegangen.

Vor kurzem ist ein Fuchsgesicht eingezogen - und das nicht, weil wir plötzlich 2 Meter mehr an Becken haben, sondern weil er leider als Nutzfisch gegen Kugelalgen eingesetzt werden muss. Die beiden Mithrax schaffen es nicht alleine. Entgegen unserer Philosophie nur Tiere einzusetzen, die bleiben können, wird dieser junge Mann irgendwann wieder ausziehen.

Die Partnergrundel für den Knalli passt perfekt. Ein Herz und eine Seele und Knalli lässt sich nun täglich blicken :7_small27:

Die beiden Puellaris (Maidenschläfer-Grundeln) haben sich leider noch nicht als Paar zusammen gefunden.. vielleicht wird das noch. Aktuell teilen sich die beiden zusammen mit der "Bitch-Grundel" die Höhlen und wechseln immer wieder.

Vur Mitte Juli werden wir, sofern nicht irgendwo eine Auflösung oder so ist, keine weiteren Fische einsetzen und erstmal weiter am Aufbau arbeiten...

So viel zu den Fischen.
Hier die aktuelle Besatzliste:
Fische:
1 Zebrasoma Desjardini
4 Saphir-Demoisellen
1 Gelbschwanz-Demoisell
3 Anemonenfische
1 Chaetodon Kleinii
1 Fuchsgesicht
1 Amblygobius stethophthalmus (aka Bitch-Grundel)
2 Valenciennea puellaris
1 Amblyeleotris guttata

Wirbellose/Weichtiere:
2 Mithraxkrabben
1 Porzellankrebs
1 Knallkrebs
1 Kugel-Seeigel (Mespilia globulus)
2 Weißbandgarnelen
2-? Lysmata Kuekenthali (6 Stück eingesetzt)

Der Besatzwunsch hat sich auch noch ein wenig geändert, aber dazu später mehr.
(habe den Fischtext aus dem anderen Thread kopiert, daher evtl. Überschneidungen mit älteren posts)

Joa, Thema Aufbau ist immer noch aktuell...habe die Steine und Platten hier liegen und weiß nicht was ich tun soll -.-

Am liebsten würde ich echt alles raus und von 0 aufbauen - geht ja aber nicht.

Ein Tipp: NIEMALS ein laufendes Becken übernehmen.. total blöd! ^^

Und das wars dann erstmal wieder.

Liebe Grüße

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

sandanemone (18.05.2019), RedBee (20.05.2019)

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 19,935

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6638

  • Send private message

49

Thursday, May 16th 2019, 10:40pm

Wir lesen mit... Wenn es aber keine Fragen gibt, dann gibts auch oft nicht viel zu schreiben.

Freut mich aber, dass ihr es im habt.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 4,700 Clicks today: 11,153
Average hits: 20,271.72 Clicks avarage: 49,267.65