You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Andy81

Beginner

  • "Andy81" started this thread

Posts: 45

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 22

  • Send private message

1

Monday, September 3rd 2018, 2:03pm

2200L Delta Becken

Servus Leute,

nun zu meiner Beckenvorstellung. Wie schon geschrieben, habe ich ein 2200L Delta Becken mit 2,4qm Grundfläche und 95cm Wasserstand. Aktuell ist es noch mit 1600L befüllt und ca. 70cm Wasserstand. Ich habe das so gemacht, weil ich erst mal möglichst viele Korallen im unteren Bereich setzten wollte, bevor ich komplett befülle.

Hier die Daten und Fakten:

Aquarium:

Kompletter Eigenbau: Bodenplatte / hintere und vordere kurze Stücken sind aus Holz / Multiplexplatten mit 30mm Stärke, die mit Epoxidharz +
Glasfasermatten laminiert sind. Zusätzlich sind dann zur Unterstützung an den Ecken Metallwinkel von außen verbaut und weitere Längsverstrebungen aus Multiplex verschraubt.
Die Frontscheibe ist aus Weißglas, misst ca. 2 x 1 m und ist 21mm stark. Allein die Frontscheibe wiegt knapp 110kg. Alle Scheiben liegen von Innen an dem Holzrahmen an und der Wasserdruck drückt diese gegen das Silikon. Ich habe bei der Fronscheibe ca. 10 Kartuschen Silikon verarbeitet.

Das Becken ist hauptsächlich nur von vorne zu sehen, wobei in den hinteren Wänden noch zwei kleine Fenster eingebracht sind mit ca. 70x30
cm.

Es ist komplett zwischen Trockenbauwände gebaut, sodass es eine geschlossene Einheit bildet.

Das Becken wurde beim Hausbau mit berücksichtigt und steht direkt auf der verstärkten Betondecke. Zwei Stahlträger fangen das Gewicht zusätzlich über die Kellerwände und die darunter liegende Bodenplatte ab. Unser Keller ist komplett aus Beton und daher kann man das Gewicht gut abfangen.

Ein Großteil der Technik befindet sich dann in einem Kellerraum unter dem Aquarium.

Dort steht:

- das Filterbecken (150x50x50)
- ein Ableger- / Quarantänebecken (120x50x50), dass ich bei Bedarf auch separat schalten kann
- ein Wasserwechselbecken (120x50x50)
- ein 600L IBC-Tank zur Wasseraufbereitung

Aktuell läuft mein erstes 250L Becken noch mit im Kreislauf, das wird aber die nächsten 2-3 Montag abgebaut.

Technik:



1) Abschäumer: Deltec SC3070 inkl. SkimCleaner HELIX 300 mit Ringspülung. Abschäumer hängt direkt am Abfluss


2) Rückförderpumpe: Deltec HLP 8070, diese läuft aktuell auf höchster Stufe und ich habe einen Rücklauf von 2700L / h. Die Pumpe wird mittelfristig durch eine Abyzz A400 ersetzt, da ich gerne mehr Durchfluss (ca. 6000L) hätte. Ich habe im Vorlauf einen Durchflussmengenmesser eingebaut, damit kann man sehr gut sehen, wann die Pumpe mal wieder gereinigt werden muss.


3) Strömung: 4x Tunze Stream 3, es laufen immer zwei im Wechsel für 6 Stunden, gesteuert über einen 7096.
4) Licht: aktuell 4x Phillips CoralCare. Zwei Ecken im Becken sind mir aber zu wenig ausgeleuchtet, deshalb werde ich noch zusätzlich einen 4x80W T5 Leuchtbalken einbauen und die PCC etwas anders hängen


5) Versorgung: Kalkreaktor Gralla GKR-950 mit PH-Steuerung und Durchflussmesser, gefüllt mit groben Korallenbruch (dieser läuft jetzt etwa
seit 4 Wochen, da es mein Schuran Jetstream 1 nicht mehr geschafft hat). Alle 2 Monate lasse ich eine Analyse bei ATI machen und dosiere dann nach Bedarf nach. Jod wird täglich dosiert, Bor werde ich in Kürze auch täglich dosieren.


6) Ein kleiner Fließbettfilter für PO4-Absorber


7) UV-C: liegt direkt im Filterbecken in einer „dunklen“ Kammer und wird nur bei Bedarf angeschaltet. Meist wenn ich neue Fische nachsetzte,
lasse ich die UV-C 2 Wochen vor einsetzen und noch etwa 3-4 Wochen danach laufen.


Es ist noch geplant, mal einen Vliesfilter einzubauen. Hier bin ich noch am überlegen, welchen ich nehmen werden.


Besatz:

Korallen & Co: Noch lange nicht komplett, Bilder folgen. Becken soll SPS dominierend werden, aber auch einige andere LPS / Weiche / Zoas
usw.


Fische: hier ist mein Besatz nahezu komplett, werde da mal noch eine Aufstellung machen. Einige wenige stehen noch auf meiner Wunschliste,
diese werden aber erst folgen, wenn das Becken mit mehr Korallen besetzt ist bzw. wenn ich diese mal bekomme ;-)

Wasserwechsel alle 2-3 Wochen 150 - 200L.
Soviel erst mal zur Anlage, nun werde ich nach und nach Bilder vom Start / Aufbau bis zum heutigen Stand einstellen.


VG Andy

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

sandanemone (03.09.2018), HenryHH (04.09.2018)

OskarZ

Euphyllianer

    info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.gb

Posts: 733

Occupation: Schüler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 275

  • Send private message

2

Monday, September 3rd 2018, 3:31pm

Alles schön und gut. Aber in diesem Forum geht nix ohne Bilder! Also her damit :MALL_~12:
Reefer 170 mit LED/T5 Hybrid/FM US-Style
  • Ecotech Radion XR15WPro G4 + Giesemann Stellar
  • Bubble Magus C5
  • Ecotech Vortech MP10w
  • Ecotech Vectra S1
  • Eheim Thermopreset 150w
  • Dupla Marin P4 Smart

Andy81

Beginner

  • "Andy81" started this thread

Posts: 45

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 22

  • Send private message

3

Monday, September 3rd 2018, 4:49pm

Hier mal die ersten Bilder vom Aufbau Gestell, Becken und das Laminieren von Epoxidharz....

Wie man sieht, stand das Gestell schon bevor überhaupt der Estrich im Haus war :D
Andy81 has attached the following images:
  • IMG_2342-1408x1056.JPG
  • IMG_2405-1408x1056.JPG
  • IMG_2827-1408x1056.JPG
  • P1010477-1408x1056.JPG
  • P1020002-1408x1877.JPG
  • P1020004-1408x1056.JPG
  • P1020005-1408x1056.JPG

    info.dtcms.flags.de

Posts: 2,103

Location: Bad Vilbel

Occupation: Ingenieur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 929

  • Send private message

4

Monday, September 3rd 2018, 6:11pm

Wow......... Für die Selbstbaulösung!

:2_small9:

Ich bin sehr beeindruckt.

Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Andy81 (03.09.2018)

Andy81

Beginner

  • "Andy81" started this thread

Posts: 45

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 22

  • Send private message

5

Monday, September 3rd 2018, 10:37pm

Danke dir, da stecken viele Stunden Arbeit drin....

Der nächste Schritt war dann schon die erste Veränderung. Als ich so auf meiner Couch lag, dachte ich mir, das Becken steht zu hoch. Also musste es runter. Bei ca. 500kg für Gestell und Becken gar nicht so einfach, da mussten 3 Wagenheber her und das ganze immer für par Zentimeter abgelassen werden. Insgesamt um 45cm nach unten.
Andy81 has attached the following images:
  • P1020042-1728x1296.JPG
  • P1020043-1728x1296.JPG
  • P1020123 (1)-1728x1296.JPG

Hapa

Candy Lover

Posts: 1,215

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 447

  • Send private message

6

Monday, September 3rd 2018, 11:33pm

Beeindruckend ! Da hat jemand ein wenig Aufwand betrieben 8|

Apropos, wie führst du denn arbeiten am Beckenboden, korallenbesatz ect durch ?
Oder hinten in der Ecke ? Bei 70 oder 95cm Wasserstand bleibt wohl nur eins über.
Taucheranzug :MALL_~12:
Gruß Sven


Red Sea Reefer 170 US Style
Radion G4 Pro
Giesemann Stellar (Hybrid)
DCP 3500
Ecotech 2x MP10wqd
Bubble Magus c5


Pamex

Professional

    info.dtcms.flags.ck info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.fj info.dtcms.flags.fr info.dtcms.flags.pf info.dtcms.flags.fm info.dtcms.flags.nc info.dtcms.flags.pw info.dtcms.flags.to

Posts: 881

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 184

  • Send private message

7

Tuesday, September 4th 2018, 8:30am

Mehr Biiiiilder!!! :6_small28:

Vor allem einmal mit Wasser!

Auch würde mich das Kellerabteil interessieren.
Nano: EHEIM Scubacube 64 Wenge - ATI Sirius X1 - Mein Cube kurz vorgestellt
Riffsandzone: Weißglas Poolbecken 200x55x65 - 2x Orphek Atlantik v4 - Grotech MCS Dosierpumpe - Mein Miniriff kurz vorgestelltf

Seenight62

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,169

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 295

  • Send private message

8

Tuesday, September 4th 2018, 8:39am

Hallo Andy,

das nenne ich mal ein Projekt......, HAMMER! :thumbsup:

Ich freue mich schon auf weitere Bilder und Deinen Erzählungen.
Gruß
Michael 8)

Posts: 284

Location: Niedersachsen

Occupation: ITler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

9

Tuesday, September 4th 2018, 11:23am

Alter Falter, was ein Becken :D Mehr Bilder bitte! :love:

Josaphat

~Realist~

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,146

Location: Ruhrgebiet

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 567

  • Send private message

10

Tuesday, September 4th 2018, 11:32am

Hallo!
Das ist ja echt ein Wahnsinnsprojekt!
Hast du schonmal über die monatlichen Kosten nachgedacht? Das wäre mal interessant zu erfahren, vor allem Stromverbrauch ^^

Ich bin echt gespannt und werde das hier weiter verfolgen, sowas sieht man nicht oft. :thumbsup:
LG, Dennis

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,839

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1915

  • Send private message

11

Tuesday, September 4th 2018, 2:00pm

Das Handling ist sicher abenteuerlich...80 cm Beckenhöhe kenne ich auch...eine Herausforderung...besonders für mich kleinen Wurzelzwerg :EV6CC5~125:und ja.....Bilder MIT WASSER UND INHALT ! LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

Pamex

Professional

    info.dtcms.flags.ck info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.fj info.dtcms.flags.fr info.dtcms.flags.pf info.dtcms.flags.fm info.dtcms.flags.nc info.dtcms.flags.pw info.dtcms.flags.to

Posts: 881

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 184

  • Send private message

12

Tuesday, September 4th 2018, 6:08pm

Hat er nicht knapp einen Meter vor?
Nano: EHEIM Scubacube 64 Wenge - ATI Sirius X1 - Mein Cube kurz vorgestellt
Riffsandzone: Weißglas Poolbecken 200x55x65 - 2x Orphek Atlantik v4 - Grotech MCS Dosierpumpe - Mein Miniriff kurz vorgestelltf

Holly

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 64

Location: Trebbin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

13

Tuesday, September 4th 2018, 6:20pm

Die Betriebskosten würden mich auch interessieren und natürlich Bilder, Bilder und noch mehr Bilder :D
Da machst du ja mehr Wasserwechsel im Monat als mein Spucknapf überhaupt an Wasser drinnen hat :thumbsup:

Gruß
AM Cubicus
AM Titanium Heizer
AM T Controller
Beleuchtung: Hydra 26 HD
Abschäumer: Turboflotor Blue 500
Strömung: Tunze 6015 & AM Eco Drift
Tunze Osmolator nano

Andy81

Beginner

  • "Andy81" started this thread

Posts: 45

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 22

  • Send private message

14

Tuesday, September 4th 2018, 11:04pm

Hi Leute,

erst mal besten Dank für eure Antworten.

Beeindruckend ! Da hat jemand ein wenig Aufwand betrieben 8|

Apropos, wie führst du denn arbeiten am Beckenboden, korallenbesatz ect durch ?
Oder hinten in der Ecke ? Bei 70 oder 95cm Wasserstand bleibt wohl nur eins über.
Taucheranzug :MALL_~12:


Aktuell, bei 70cm geht es noch. Wenn das Becken aber mal voll ist, dann bleibt nur Taucherbrille und Schnorchel, liegt alles schon bereit (zum Glück hab ich nen Tauchschein) :3_small30: . Wobei die meisten Korallen deutlich höher im Becken stehen. Am Beckenboden / im Sand mache ich so gut wie gar nichts, das machen die Grundeln und die anderen Tierchen, die alle so im Sand leben. Ich habe bisher so gut wie keinen Dreck im Sand, obwohl schon echt viele Fische drin sind und ich auch wirklich gut füttere (4x am Tag Granulat über Automaten und am Abend gibt es ne ordendliche Portion FroFu. Funktioniert also bis dato ganz gut.


Mehr Biiiiilder!!! :6_small28:

Vor allem einmal mit Wasser!

Auch würde mich das Kellerabteil interessieren.


Nur Geduld, alles zur seiner Zeit. Ich möchte ja gerne den Aufbau vom Anfang bis zum Schluss hier festhalten. :rolleyes:


Hallo!
Das ist ja echt ein Wahnsinnsprojekt!
Hast du schonmal über die monatlichen Kosten nachgedacht? Das wäre mal interessant zu erfahren, vor allem Stromverbrauch ^^

Ich bin echt gespannt und werde das hier weiter verfolgen, sowas sieht man nicht oft. :thumbsup:


Ja, da habe ich nicht nur darüber nachgedacht, sondern ich hatte das bei der Planung sehr genau berechnet. Die Stromkosten liegen aktuell bei ca. 110,- EUR. Wobei wie ich schon in der Einleitung geschrieben habe, jetzt ne deutlich stärkere RFP ran kommt und ich die Beleuchtung aufstocken werden. Die Beleuchtung müsste ich übrigens nicht zwingend aufstocken, aber ich habe zwei Ecken im Becken, die wenig beleuchtet sind. Ich könnte da nun nur LPS setzen, aber ich möchte mich da nicht einschränken. Die Photovoltaik-Anlage ist schon so gut wie beauftragt und wird im nächsten Frühjahr aufs Dach kommen. 8)


Hat er nicht knapp einen Meter vor?


Ja, das Becken hat sogar über einen Meter Höhe, vom oberen Rand bis auf den Boden hinunter.

So, genug geschrieben, mit dem nächsten Post gibt es wieder Bilder....

VG Andy

Andy81

Beginner

  • "Andy81" started this thread

Posts: 45

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 22

  • Send private message

15

Tuesday, September 4th 2018, 11:34pm

Im nächsten Schritt habe ich erst mal die Trockenbauwände um das Becken fertig gestellt und danach Stand das Projekt für knapp 3 Jahre. Wir hatten neu gebaut und dabei sehr viel selbst gemacht. Die Prio stand also erst mal auf der Fertigstellung von Haus und Garten. Das Becken wurde in der Zeit oft zweckentfremdet, hier mal ein Bild als Adventskranz-Halter :D

(Wie kann ich denn Bilder hier zwischen den Zeilen einfügen?)

Zwischenzeitlich, im Dezember 2012 habe ich dann nicht mehr warten können und stellte ein 250L auf. Zu der Zeit noch mit Filterbecken im Unterschrank. Wobei ich hier schon geplant hatte, das Becken an den Filter im Keller anzudocken, sobald dieser steht.

Anfang 2015 war es dann soweit und ich machte im Keller weiter. Der Technikraum war zu der Zeit noch absoluter Rohbau und als erstes musste der Estrich rein.

Aufgrund des Gewichtes haben wir diesen 14cm stark eingebracht, dann Wände streichen, Fliesen legen und dann konnte es endlich weiter gehen mit der Verrohrung und Aufbau vom Filter, aber dazu mehr beim nächsten Mal...

VG Andy
Andy81 has attached the following images:
  • 20141208_230931-928x1650.jpg
  • 20160109_143926-928x1650.jpg
  • 20160109_143910-1650x928.jpg
  • 20150314_104757-1651x929.jpg
  • 20150321_225451-929x1651.jpg
  • 20150405_160521-1651x929.jpg

Reefy85

Professional

Posts: 1,510

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 603

  • Send private message

16

Tuesday, September 4th 2018, 11:46pm

Beeindruckend....!

Bilder kannst Du am Besten mit Picr.de hochladen. Die Anwendung erstellt dir für jedes Bild einen Link, den du dann an der entsprechenden Stelle einfügen kannst. Du bist dabei auch nicht mehr so durch die maximale Größe der Dateien limitiert.

Andy81

Beginner

  • "Andy81" started this thread

Posts: 45

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 22

  • Send private message

17

Sunday, September 9th 2018, 1:08pm

Hi Leute,

@Michael, danke. Bleiben die Bilder über picr.de auch für immer gespeichert?

Nun zum nächsten Teil meines Aufbaus...

Ich habe nun die Verrohrung für das kleine Becken bis in den Keller zum Filter verlegt gelegt und natürlich ein Filterbecken gestellt. Ich hatte hier ein vorhandenes 150x40x45 genommen, was ich aber später gegen ein 150x50x50 tauschen musste. Es war am Ende ganz einfach zu klein, um die zurücklaufende Wassermenge vom großen Becken im Fall eines Pumpenausfalls aufzufangen.

Da ich bei dem 250L Becken mit der Verrohrung einen "Umweg" legen musste, habe ich für Vor- / Rück- und Notüberlauf knapp 20m Rohr gebraucht. Ich habe generell alles so verlegt, dass ich es leicht zerlegen und reinigen kann. Immer ca. 1m Rohr und dann eine Verschraubung.

Nachdem das Filterbecken 4 Wochen im Kreislauf mit dem 250L gelaufen war, habe ich ein weiteres 120X50X50 Becken (mein jetziges Wasserwechselbecken) in den Kreislauf gehängt. Zu der Zeit diente es noch für Korallenableger.
Das Becken kann ich zum Wasserwechsel einfach über einen Kugelhahn aus dem Kreislauf nehmen. Es ist direkt an der Abwasserleitung angeschlossen.


Wasserwechsel:


1) Kugelhahn zu und Becken aus dem Kreislauf nehmen
2) Hahn zum Abwasser auf und nötige Menge raus
3) frisches bereits angesetztes Salzwasser rein
4) Kugelhahn wieder auf und Becken wieder in den Kreislauf


So wechsle ich in 15 Min. 250L Wasser, ohne nur einen Eimer zu schleppen...



Andy81 has attached the following images:
  • 20150811_193850-928x1649.jpg
  • 20150811_193838-928x1649.jpg
  • 20150811_193902-928x1649.jpg
  • 20150811_193911-928x522.jpg
  • 20150815_065517-928x522.jpg
  • 20150826_055126-928x522.jpg
  • 20150826_055132-928x522.jpg

This post has been edited 2 times, last edit by "Andy81" (Sep 9th 2018, 1:14pm)


Andy81

Beginner

  • "Andy81" started this thread

Posts: 45

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 22

  • Send private message

18

Sunday, September 9th 2018, 1:19pm

Zu der Zeit sah alles noch ein bisschen wüst im Keller aus... :whistling:
Andy81 has attached the following images:
  • 20150826_055146-928x522.jpg
  • 20150919_204605-928x1649.jpg
  • 20150919_204626-928x522.jpg
  • 20150919_204618-928x522.jpg

Andy81

Beginner

  • "Andy81" started this thread

Posts: 45

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 22

  • Send private message

19

Sunday, September 30th 2018, 12:26am

Hi Leute,
heute komme ich zum nächsten Teil.
Es kamen noch 2 weitere Schichten Epoxidharz drauf, dazu musste erst mal alles angeschliffen und dann laminiert werden. Für den Boden habe ich das Harz gleich beige / weiß eingefärbt.
Andy81 has attached the following images:
  • 20170121_104003-1080x1080.jpg
  • 20170121_104010-1080x1080.jpg
  • 20180930_001439.jpg
  • 20180930_001507.jpg

Andy81

Beginner

  • "Andy81" started this thread

Posts: 45

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 22

  • Send private message

20

Sunday, September 30th 2018, 12:32am

Dann wurde die Trockenbauwand und die Decke über dem Becken mit flüssigem Kunststoff abgedichtet. Das Zeug bleibt flexibel und ist meerwasserbeständig.
Andy81 has attached the following images:
  • 20180930_001524.jpg
  • 20170211_134510-1080x1080.jpg
  • 20180930_001608.jpg

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

HenryHH (30.09.2018)

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 26,716 Clicks today: 57,584
Average hits: 21,391.71 Clicks avarage: 50,704