You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,762

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2148

  • Send private message

61

Sunday, January 6th 2019, 11:47pm

Zum Thema Seehasen, sie fressen gut und gerne Algen, aber meiner ist trotz ausreichend Algen verstorben, ich würde heute keinen mehr aus den zuvor genannten Gründen bestellen. Percnon kann ich empfehlen allerdings habe ich dort auch erst ab 4 Tieren effektiv etwas gemerkt :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,168

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1575

  • Send private message

62

Monday, January 7th 2019, 9:29am

Meine Rückwand hat ein Salarias Ramosus gut gereinigt. Sonst helfen Doktoren da wirklich massiv. Grün und algig bleibt sie aber immer. Ich habe aber auch kein Problem mit meiner grünen Rückwand. Kommt den Tieren nur zu Gute. Gerade der Schleimi nimmt unter Umständen ausschließlich Algen.
AKTUELL: DIY Weißglas 295x70x55
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - ATI Hybrid 8x80W T5 + 4x 75W LED -
- Jebao SOW-20 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 - ClariSea SK 5000 Gen2 -
- Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach

VERGANGENHEIT: DIY Weißglas 100x60x40
VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

marcelR

Intermediate

  • "marcelR" started this thread

Posts: 385

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 65

  • Send private message

63

Saturday, January 19th 2019, 3:27pm

Analyse ist da.

....Silicium wo kommt das denn bitte her? 760. Wird das zu Silikat oder was genau ist das.
Laut ATI läuft meine Osmoseanlage einwandfrei. Wie kommt es also in Wasser?


und warum Barium so hoch ist ist mir ein Rätzel.
und Kupfer auch nicht.


Jod werde ich jetzt erstmal Garnicht Dosieren.
marcelR has attached the following images:
  • Januar1 2019.jpg
  • Januar 2 2019.jpg

This post has been edited 2 times, last edit by "marcelR" (Jan 19th 2019, 3:35pm)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,287

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7313

  • Send private message

64

Saturday, January 19th 2019, 3:59pm

Wird das zu Silikat oder was genau ist das.

silizium ist im silikat enthalten... der faktor zur errechnung wäre x2,14. bedeutet also es wären 1,6 mg silikat im becken.

dies kann aus der einrichtung kommen. künstliche gesteine, keramik, verwendeter boden.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

marcelR

Intermediate

  • "marcelR" started this thread

Posts: 385

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 65

  • Send private message

65

Saturday, January 19th 2019, 4:05pm

Aber nach 3 monaten? habe 2 keramik äste letzte analyse waren die werte nicht so

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,287

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7313

  • Send private message

66

Saturday, January 19th 2019, 4:15pm

wenn es nicht eingetragen wird, dann kann es sich nur irgendwo auslösen. oft dauert der prozess und die anreicherung auch etwas.

ist aber auch nicht dramatisch. wird in der regel ja verbraucht, wenn es nicht ständig nachgeliefert wird. das wird die zeit zeigen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

marcelR

Intermediate

  • "marcelR" started this thread

Posts: 385

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 65

  • Send private message

67

Saturday, January 19th 2019, 4:31pm

Ich hau einfach mal Silicarbon rein und dann mal schauen.

Danke

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,287

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7313

  • Send private message

68

Saturday, January 19th 2019, 4:42pm

es könnte auch po4 binden. da dann mit drauf achten.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

marcelR

Intermediate

  • "marcelR" started this thread

Posts: 385

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 65

  • Send private message

69

Sunday, January 20th 2019, 11:57am

Und wo kommt das Kuper her?....Technik ist alles 3Monate alt Kann Kupfer von Phosphatabsorbern oder Aktivkohle abgegeben werden?

Muss ich mir sorgen machen bei dem Wert :EVERYD~415:

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,287

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7313

  • Send private message

70

Sunday, January 20th 2019, 12:09pm

kupfer kann auch aus futter oder zugabemitteln kommen. den wert muss man in der entwicklung beobachten. adsorber und kohle würde ich nicht als quelle sehen. wenn dein osmosewasser sauber ist, dann muss es eingetragen oder ausgelöst werden.

wo genau die toxische grenze liegt weiss ich nicht. ich denke aber sie liegt um einiges höher.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

marcelR

Intermediate

  • "marcelR" started this thread

Posts: 385

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 65

  • Send private message

71

Sunday, January 20th 2019, 12:14pm

Danke dir

marcelR

Intermediate

  • "marcelR" started this thread

Posts: 385

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 65

  • Send private message

72

Monday, January 21st 2019, 11:45pm

Sollte ich auch was gegen den Nitrat Wert tun? Kann halt von dem hohen Fisch besatz kommen.

Hapa

Candy Lover

Posts: 1,215

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 447

  • Send private message

73

Monday, January 21st 2019, 11:51pm

Nein würde ich so belassen 10-15 is unbedenklich.
Sollte aber nicht viel weiter steigen, ansonsten musst du sehen das du entgegen wirken kannst?!
Gruß Sven


Red Sea Reefer 170 US Style
Radion G4 Pro
Giesemann Stellar (Hybrid)
DCP 3500
Ecotech 2x MP10wqd
Bubble Magus c5


marcelR

Intermediate

  • "marcelR" started this thread

Posts: 385

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 65

  • Send private message

74

Tuesday, January 22nd 2019, 12:02am

Mich stören halt die algen an der Rücjwand :P

Dirk

Jansen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,001

Location: Hückelhoven

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

75

Tuesday, January 22nd 2019, 11:23am

Mich stören halt die algen an der Rücjwand


Hallo Marcel,
dran wird aber auch eine Absenkung des NO3 auf 5-10mg/l nicht viel ändern.
Kümmer dich doch, wie oben geschrieben, mal um schöne Gehilfen, die dir die Rückwand sauber halten.

Aber eigentlich gehört eine gewisse Algenmenge einfach dazu. Wenn du die Rückwand von der Seite fotografierst, sieht es immer schlimmer aus als von vorne.
Zumindest bei mir...;-)
Finde, dass es auf dem Foto gar nicht so schlimm aussieht?

Hab dir mal zwei Bilder angehangen. Diese zeigen beide die selbe Stelle. Einmal von vorne und einmal von der Seite.
Dirk has attached the following images:
  • IMG_4139.JPG
  • IMG_4140.JPG
Gruß Dirk

sandanemone

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

76

Tuesday, January 22nd 2019, 4:18pm

Hallo,
ja, so eine Analyse ist schon gnadenlos.
Wenn ich ein paar Tipps geben darf:
Versuche als erstes Deine Salinität auf 35 PSU mal einzustellen und die auch auf Dauer recht genau zu Halten. Dementsprechend sind dann auch Ca und KH sowie Mg in den Mengenangaben der Hersteller usw. zu werten. Sonst gibt's Umrechnungsirritationen und das macht die ganze Sache nicht einfacher.
Du sagst, das die O-Wasserwerte laut Analyse von ATI OK sind.
Dann kommen die ganzen Stoffe, die in der regulären Analyse als "Para", also daneben angezeigt werden, nicht aus dem Osmosewasser.
Silikate werden meiner Meinung nach bei Dir aus der Keramik kommen. Ist es Keramik von Korallenwelt ?
Da habe ich auch schon meine Erfahrungen gemacht und habe die vorher länger in O-Wasser vor der Einbringung gewässert (zusammen mit Silicarbon von Aquaconnect), um die Silikate da vor Beckenstart rauszuholen.
Für Dich ja so nicht mehr möglich, also Silicarbon in den Sumpf reinhängen, wahrscheinlich sogar mehrere Packungen notwendig, um einen "Normalwert" beim Silikat zu kommen. Silicarbon hat zwar auch Einfluss auf den Phosphatwert, dieser aber geringfügiger als bei den sonst verwendeten Adsorbern für Phosphat. So dürften auch größere Mengen von Silicarbon nicht den PO4 zu sehr Drücken. Vorsichtshalber währen der Silicarbon-Anwendung den eventuell schon laufenden PO4-Adsorber mal solange Pausieren.
Silikate sind für Kieselalgen essentiell. Dies sind die als erstes kommenden Algen überhaupt, ein wesentlicher Anteil der Algen an der Rückwand werden wohl Kieselalgen folglich sein.
Algen an sich werden aber immer irgendwie Kommen und Gehen, gerade in der "Einlaufzeit", die sollten Dich jetzt nicht primär besorgt machen.
Neben dem ist Dein Jod ziemlich am Rumschwanken. Jetzt viel zu hoch-noch ein Grund, warum die Algen profitieren könnten.
Ne gewisse Gleichmäßigkeit der Elementzugaben, lieber leicht auf Dauer daneben oder leicht zu wenig als ständig stark schwankend oder zu hoch.
Nitrat ist schon OK bei Dir, Phosphat auch ohne Problematik.
Kupfer weiß ich jetzt auch nicht, wenn nicht aus der O-Wasser, aus Futter möglich, muß man beobachten.
Barium könnte von den PO4-Adsorbern kommen, hab ich mal gelesen. Rowa da wohl eher weniger für bekannt.
Hoffe, ich konnte Helfen.
Gruß
Thomas

marcelR

Intermediate

  • "marcelR" started this thread

Posts: 385

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 65

  • Send private message

77

Tuesday, January 22nd 2019, 6:16pm

Tripneustes sp. - Seeigel Gute algenfresser `? Oder wandern die eher weniger an rückwänden rum

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,762

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2148

  • Send private message

78

Tuesday, January 22nd 2019, 6:20pm

Ist ein guter Algenfresser, allerdings sollten alle Korallen verklebt sein, da sie sonst umgeschmissen oder mitgenommen werden. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

marcelR

Intermediate

  • "marcelR" started this thread

Posts: 385

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 65

  • Send private message

79

Tuesday, January 22nd 2019, 6:22pm

Verklebt mit Mörtel oder 2K Kleber :P?

Dirk

Jansen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,001

Location: Hückelhoven

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

80

Tuesday, January 22nd 2019, 9:22pm

Hallo,
schau mal womit du am besten klar kommst.
Da hat jeder seinen Favoriten.

Evtl wirst zu mit 2K Kleber besser zurecht kommen. Mörtel ist etwas Gefrimmmmeeeellll.
Gruß Dirk

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 18,568 Clicks today: 34,992
Average hits: 21,395.72 Clicks avarage: 50,708.85