Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bernd07

Anfänger

  • »Bernd07« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Wohnort: Wipperfürth

Aktivitätspunkte: 305

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 5. August 2018, 12:49

Das Wipp-Riff

Hallo zusammen,

nachdem ich schon einige Zeit mitlese und mich vor einigen
Tagen im Forum angemeldet habe,

möchte ich mich und mein Becken mal kurz vorstellen.

Diejenigen, die mich vielleicht schon aus einem anderen
Forum kennen können ja wegschauen ! :EVD335~121:

Ich habe Anfang der achtziger Jahre mit der
Meerwasseraquaristik angefangen. Sanderriesenabschäumer, Kalkwassermethode, ein paar Weichkorallen, viel Fisch, hat aber nach einigem Lehrgeld dann doch sehr
gut funktioniert.

Als ich dieses 720l Becken 2004 leider auflösen musste, lebten
dort noch einige über 15 Jahre alte Fische und eine handballgroße Tridacna, die
ich noch in gute Hände vermitteln konnte.

Nach dem Umbau meines Hauses habe ich dann mit einem neuen
Becken liebäugelt und diesen Plan 2016 in die Tat umgesetzt.

Das jetzige Becken hat die Maße 200x70x60 und ein TB mit 130x55x40.

Beleuchtung: 2x NextOne eighty flächige LED-Beleuchtung
RFP:RD3 Speedy 80W
3 Ecotech MP40 QD mit Reeflink
Abschäumer Nyos Quantum 160
Kamoer X4 Dosierpumpe
Knepo Medienfilter
Aqualigt ST-O2 Nachfüllanlage
TritonMethode

Beckenstart am 24.11.2016

Die Bewohner sind ein Mischbesatz aus LPS und SPS div.
Einsiedler, Bodenschnecken, Sanddollar,
gefühlten tausend Täubchenschnecken , 2 Seeigel, 4
Putzergarnelen 1 Schlangenstern

Fische:

1 Philipinendoc
2 Rotmeerdocs
1 Dreipunktkaiser
1 Andamanenfuchs
4 Anthias
1 Sechstreifenlippfisch
1 Pfauenaugenrotfeuerfisch

Leider ist mir der Tangfeilenfisch, der sich super um meine
Glasrosen gekümmert hat, vor einigen Tagen aus dem Becken gesprungen.

Jetzt noch einige Bilde, die den Werdegang in den 1 1/2
Jahren dokumentieren.


Gruß
Bernd
»Bernd07« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20161224_180531.jpg
  • 20170426_192320.jpg
  • 20180804_202831_014.jpg
  • 20180804_202905.jpg
  • 20180804_202919.jpg
  • 20180804_202942.jpg
  • 20170928_203146.jpg
200x70x60
Beleuchtung: 2x NextOneEighty (LED flächig)
Abschäumer: Nyos Quantum 160
RFP: RD3 Speedy 80W
Strömungspumpen: 3x Ecotech MP 40 QD / Reeflink
Dosieranlage: Kamoer X4
Nachfüllanlage: AquaLight ST-O2
Knepo-Medienfilter
Versorgung: Triton-Methode

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 273

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 21790

Danksagungen: 1074

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 5. August 2018, 12:54

Hallo Bernd...herzlich Willkommen hier bei uns...sehr schön :6_small28:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR

3

Sonntag, 5. August 2018, 13:00

Hallo Bernd,

herzlich Willkommen hier und....wow...was für tolles großes Riff. Und sehr schön, wie es sich entwickelt hat in den anderthalb Jahren :thumbsup:

Mameow

Schüler

Beiträge: 115

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Aktivitätspunkte: 595

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 5. August 2018, 13:02

Noch so ein Knaller Riff :gb: :thumbsup:

Täusche ich mich oder ist das richtig gut gewachsen für nichtmal 2 Jahre? :golly:
Liebe Grüße
Mameow


60l Mixed Reef | Hang On Technikbecken incl. Refugium | CTLite G3+ | Jebao RW4 | Dymax IQ Skimmer | ATI Essentials


"Alex"

BL Reefer

    Deutschland

Beiträge: 395

Beruf: Ing.

Aktivitätspunkte: 2040

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 5. August 2018, 13:20

Hi Berni schön das du hier bist.

Das "andere Forum" ist ja auch so gut wie geschichte... da bist du hier besser aufgehoben xD
Gruß und Dank
Alex

Alex Reefer 350

OskarZ

Euphyllianer

    Deutschland Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Beiträge: 704

Beruf: Schüler

Aktivitätspunkte: 3605

Danksagungen: 197

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 5. August 2018, 14:24

Warum haben eigentlich alle schönen Becken die Seitenscheiben dreckig? Erfolgsrezeptur? :rofl:


Tolles Becken, Hut ab! :EV012E~133:
Reefer 170 mit LED/T5 Hybrid/FM US-Style
  • Ecotech Radion XR15WPro G4 + Giesemann Stellar
  • Bubble Magus C5
  • Ecotech Vortech MP10w
  • Ecotech Vectra S1
  • Eheim Thermopreset 150w
  • Dupla Marin P4 Smart

    Deutschland

Beiträge: 1 997

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10600

Danksagungen: 638

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 5. August 2018, 15:40

....weil da keiner durchguckt :EV8CD6~126: :EV8CD6~126: :EV8CD6~126:

und weil die Seeigel und Schnecken da gerne naschen................ :MALL_~12: :dh:
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


Bernd07

Anfänger

  • »Bernd07« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Wohnort: Wipperfürth

Aktivitätspunkte: 305

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 5. August 2018, 19:16

Warum haben eigentlich alle schönen Becken die Seitenscheiben dreckig? Erfolgsrezeptur?
:EV6CC5~125:
Reiner Zufall- Frontscheibe alle 2 Tage, Seitenscheiben alle 3-4 Tage. War einfach ein Foto auf die Schnelle !


Täusche ich mich oder ist das richtig gut gewachsen für nichtmal 2 Jahre?
Ja, bin auch mehr als zufrieden mit der Tritonmethode - ist allerdings auch kein günstiger Spaß bei einem größeren Becken



Gruß
Bernd
200x70x60
Beleuchtung: 2x NextOneEighty (LED flächig)
Abschäumer: Nyos Quantum 160
RFP: RD3 Speedy 80W
Strömungspumpen: 3x Ecotech MP 40 QD / Reeflink
Dosieranlage: Kamoer X4
Nachfüllanlage: AquaLight ST-O2
Knepo-Medienfilter
Versorgung: Triton-Methode

marcelR

Fortgeschrittener

Beiträge: 326

Aktivitätspunkte: 1860

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

9

Montag, 6. August 2018, 12:44

Hast du mal ein Foto von deinem Technikbecken?

Bernd07

Anfänger

  • »Bernd07« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Wohnort: Wipperfürth

Aktivitätspunkte: 305

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

10

Montag, 6. August 2018, 16:04

so sieht es im Unterschrank aus

Gruß
Bernd
»Bernd07« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20160804_141722.jpg
  • 20160813_194949.jpg
  • 20160813_195035.jpg
  • 20160813_195053.jpg
200x70x60
Beleuchtung: 2x NextOneEighty (LED flächig)
Abschäumer: Nyos Quantum 160
RFP: RD3 Speedy 80W
Strömungspumpen: 3x Ecotech MP 40 QD / Reeflink
Dosieranlage: Kamoer X4
Nachfüllanlage: AquaLight ST-O2
Knepo-Medienfilter
Versorgung: Triton-Methode

rex450

Schüler

Beiträge: 120

Aktivitätspunkte: 660

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

11

Montag, 6. August 2018, 16:26

Das sieht doch nicht schlecht aus. ^^
Einzig dei Steckdosenleisten hätte ich evtl wo anders hingemacht.
Könntest du noch genauer darauf eingehen wie du die Rück- und Seitenverkleidungen befestigst hast.
Ich überlege mir auch einen Unterschrank aus den Aluprofilen zu bauen.Aber ich habe echt noch keinen Plan wie ich die Verkleidung befestigen soll. 8|
Ich möchte es mit der Verkeidung auch so machen wie du.Sprich sie als Kiesblende zu benutzen.Allerdings sollte das sichtbare Holz sehr dünn sein.

Gruß
Bernd

Bernd07

Anfänger

  • »Bernd07« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Wohnort: Wipperfürth

Aktivitätspunkte: 305

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 7. August 2018, 06:17

Hallo Rex,
die Rückseitigen Wände sind auch mit den entsprechenden Halterungen von Motedis befestigt worden, heißt, entsprechende Halterung in Aluprofil gesetzt und dann mit Mutter verschraubt.
Die äußere Verkleidung habe ich mit Magneten versehen, so dass ich die einzelnen Teile komplett abnehmen kann.

Für die Steckdosenleisten gibt es keine andere Möglichkeit, da dass TB rechts und links zu wenig Platz dafür lässt. Im übrigen gibt es bei einem 2 m Becken das Problem, dass manche Kabel einfach zu kurz sind und gar nicht bis zur Seite reichen würden. z. B. meine im Moment laufenden Lüfter bekomme ich so gerade in die Steckdosen.

Wenn du mit Holz verkleiden möchtest auf jeden Fall wasserfeste Multiplexplatten nehmen und entsprechend lackieren.

Gruß
Bernd
200x70x60
Beleuchtung: 2x NextOneEighty (LED flächig)
Abschäumer: Nyos Quantum 160
RFP: RD3 Speedy 80W
Strömungspumpen: 3x Ecotech MP 40 QD / Reeflink
Dosieranlage: Kamoer X4
Nachfüllanlage: AquaLight ST-O2
Knepo-Medienfilter
Versorgung: Triton-Methode

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 258

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93620

Danksagungen: 4335

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 7. August 2018, 16:57

Hallo Bernd


-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

rex450

Schüler

Beiträge: 120

Aktivitätspunkte: 660

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 8. August 2018, 00:17

Zitat

Hallo Rex,
die Rückseitigen Wände sind auch mit den entsprechenden Halterungen von Motedis befestigt worden, heißt, entsprechende Halterung in Aluprofil gesetzt und dann mit Mutter verschraubt.
Die äußere Verkleidung habe ich mit Magneten versehen, so dass ich die einzelnen Teile komplett abnehmen kann.

Für die Steckdosenleisten gibt es keine andere Möglichkeit, da dass TB rechts und links zu wenig Platz dafür lässt. Im übrigen gibt es bei einem 2 m Becken das Problem, dass manche Kabel einfach zu kurz sind und gar nicht bis zur Seite reichen würden. z. B. meine im Moment laufenden Lüfter bekomme ich so gerade in die Steckdosen.

Wenn du mit Holz verkleiden möchtest auf jeden Fall wasserfeste Multiplexplatten nehmen und entsprechend lackieren.

Gruß
Bernd
Hallo Bernd,
danke für deine Antwort!
Dann werde ich mich mal damit beschäftigen.

Gesendet von meinem LEX720 mit Tapatalk

sandanemone

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 210

Wohnort: Stralsund

Beruf: Arzt

Aktivitätspunkte: 1090

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 9. August 2018, 08:43

Hallo,
ebenfalls Willkommen.
Sehr schönes Becken, das Du da hast.
Bin selbst auch mit Unterbrechungen seit ungefähr auch so langer Zeit bei der Meerwasseraquaristik dabei.
Man ist immer wieder fasziniert, welche Fortschritte gerade bei der Riffaquaristik da im Laufe der Jahre gemacht wurden.
Wasserwechsel mache ich aber trotzdem noch (5% die Woche).
Eine Frage habe ich da interessehalber:
Wie lange hast Du den "Dreipunktkaiser" (Apolemichthys trimaculatus) schon? Wie groß beim Einsetzen?
Frisst der auch Trockenfutter nach ner Weile?
Geht der bisher an Korallen?
Wenn ja- welche Schäden?
Eher unruhiges (z.B. oft Auf-und Abschwimmen an der Frontscheibe) oder eher ruhig-gelassenes Gesamtverhalten?
Gruß
Thomas

Bernd07

Anfänger

  • »Bernd07« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Wohnort: Wipperfürth

Aktivitätspunkte: 305

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 9. August 2018, 16:23

Hallo Thomas,
der "Dreipunkt" befindet sich jetzt seit etwas über einem Jahr in meinem Becken. War ca 5cm groß und noch ohne blaue Lippen. Mittlerweile ist er durchgefärbt und ca 8 cm groß.
Er frisst alles was man ihm vorsetzt, FroFu, Pellets, Flocken, Norialgen, Löwenzahn. Die Korallen lässt er soweit in Ruhe, einzig eine große Bartkoralle wurde von ihm so belästigt (vermute ich-nie erwischt), dass sie sich nicht mehr öffnete.
Er schwimmt schon mal einige Bahnen hintereinander an der Frontscheibe entlang, aber das Gesamtverhalten ist eher ruhiges Schwimmen am und im Riff.
Ich bin allerdings der Meinung, dass für Ihn und seine Kumpels Rotmeer -und Philipinendoc die 2 m Beckenlänge absolutes "Muss" sind.Sie sind sehr häufig zusammen unterwegs. Dagegen ist das Andamanenfuchsgesicht eher ein "fauler Hund".
Hast du andere Erfahrungen gemacht? Oder möchtest du dir einen zulegen?

Gruß
Bernd
200x70x60
Beleuchtung: 2x NextOneEighty (LED flächig)
Abschäumer: Nyos Quantum 160
RFP: RD3 Speedy 80W
Strömungspumpen: 3x Ecotech MP 40 QD / Reeflink
Dosieranlage: Kamoer X4
Nachfüllanlage: AquaLight ST-O2
Knepo-Medienfilter
Versorgung: Triton-Methode

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sandanemone (09.08.2018)

sandanemone

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 210

Wohnort: Stralsund

Beruf: Arzt

Aktivitätspunkte: 1090

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 9. August 2018, 19:15

Dreipunkt-Kaiser

Hallo nochmal...
ja, bin da am Überlegen, welches Kaiserchen oder gar größerer Kaiser (wenn verträglich und nicht "Schuhkartongröße" oder so ähnlich erreicht wird) bei mir noch reinkommen könnte (Konjunktiv)...
Nur am Überlegen. Noch nichts Konkretes im Auge. Gibt ja so einige Möglichkeiten...
Den Dreipunkt hatte ich noch nie (hatte noch nie einen "richtigen" Kaiser) und war immer sehr skeptisch solcher Tiergruppe gegenüber, ob das überhaupt auf lange Sicht machbar ist.
Vom Optischen find ich persönlich den Dreipunkt ziemlich cremig.
Mein Becken (650l) ist wohl aber auf Dauer zu klein...aber Überlegen tut man ja trotzdem.

Red Sea peninsula 650 mit high-end-technik

Hab bisher aus der Kaisergruppe nur einen Flammenherzog seit 6(?) Jahren und der ist brav und vom Verhalten völlig problemlos.

Danke erstmal...vielleicht erfahre ich in Zukunft ja mehr von Dir über dieses Tier.
Ist schon was besonderes, wie ich finde.

Gruß Thomas

Bernd07

Anfänger

  • »Bernd07« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Wohnort: Wipperfürth

Aktivitätspunkte: 305

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 20:39

Mal ein kleines Update mit Bildern





















GrußBernd
200x70x60
Beleuchtung: 2x NextOneEighty (LED flächig)
Abschäumer: Nyos Quantum 160
RFP: RD3 Speedy 80W
Strömungspumpen: 3x Ecotech MP 40 QD / Reeflink
Dosieranlage: Kamoer X4
Nachfüllanlage: AquaLight ST-O2
Knepo-Medienfilter
Versorgung: Triton-Methode

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wassermaus (25.10.2018)

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 273

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 21790

Danksagungen: 1074

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 20:41

Das sieht sehr schön aus... :MALL_~34: :dh:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR

"Alex"

BL Reefer

    Deutschland

Beiträge: 395

Beruf: Ing.

Aktivitätspunkte: 2040

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 20:47

Hi Berni, findest du auch dass deine LEDs langsam nachlassen?
Gruß und Dank
Alex

Alex Reefer 350

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 22 998 Klicks heute: 40 650
Hits pro Tag: 20 134,38 Klicks pro Tag: 48 528,85