You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

ArturW33

Man lernt nie aus.....

  • "ArturW33" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.pl

Posts: 445

Location: Schriesheim

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 164

  • Send private message

201

Thursday, August 15th 2019, 1:29pm

das füttern sollte eigentlich kein problem darstellen ,das verarbeitet das System spielend. ^^
du kannst's bac auch mal 14 tage tägl zugeben.insbesondere beim wechsel des zeovit
dann sollte alles spriessen

LG Uli



Hi Uli,

denke auch das so ein Zeosystem das ohne weiteres abbaut...nur denke ich das das aktuelle Angebot mit den allen Mitteln doch zu viel ist....
Würde das System auf minimum fahren und man füttert zu, dann ist es wieder ok aber jetzt denke ich wirkt es sich zu einem Teil nicht hilfreich.

Aber ich werde es erleben hoffe ich :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

"Alex"

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,349

Occupation: Ing.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 562

  • Send private message

202

Thursday, August 15th 2019, 6:13pm

Artur die ProfiTipps vom Uli sind Goldwert, der weiß noch wie man richtig Korallen pflegt :thumbup:

Zum "Trockenfutter" was auch immer Ihr darunter versteht... ich denke Flocken?!
Also ich füttere tägl. "grüne" Flocken von Vitalis für meine "Vegetarier"
Es wird so viel gefüttert bis meine 3 nichts mehr annehmen

Auch die anderen Flocken von Vitalis und Dr. Basseler füttere ich, aber unregelmäßig

Po4 seit Monaten gem Analysen 0,03! Und ich nutze nichts zur Reduzierung ausser Korallenwachstum :D

Von daher, nemt die "guten" Flocken und dann passts auch mit den Nachbarn :rofl:
Gruß und Dank
Alex

Bisher:
Alex Reefer 350

Neu:
Das WohnzimMeer

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

ArturW33 (16.08.2019)

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,762

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2148

  • Send private message

203

Thursday, August 15th 2019, 7:30pm

Naja, meine Pellets sind von Dr. Bassleer und ich war froh da auch meine Mandarinfische dieses gern nehmen :Adore: Wobei ich sagen muss ich hab die Spirulinaflakes noch nicht getestet :EV6CC5~125:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Posts: 220

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 206

  • Send private message

204

Thursday, August 15th 2019, 9:21pm


Artur die ProfiTipps vom Uli sind Goldwert, der weiß noch wie man richtig Korallen pflegt

Zum "Trockenfutter" was auch immer Ihr darunter versteht... ich denke Flocken?!
Also ich füttere tägl. "grüne" Flocken von Vitalis für meine "Vegetarier"
Es wird so viel gefüttert bis meine 3 nichts mehr annehmen

Auch die anderen Flocken von Vitalis und Dr. Basseler füttere ich, aber unregelmäßig

Po4 seit Monaten gem Analysen 0,03! Und ich nutze nichts zur Reduzierung ausser Korallenwachstum

Von daher, nemt die "guten" Flocken und dann passts auch mit den Nachbarn
Hi Alex, ich muss heute immer noch üben :EV8CD6~126:,so nebenbei komm gerade vom Acroshoppen
@Artur
hier der Link des alten Zeoguides in Deutsch,hat glaube ich im Zeoforum nicht funktioniert
https://cms.korallen-zucht.de/files/zeov…inal_german.pdf

"Alex"

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,349

Occupation: Ing.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 562

  • Send private message

205

Thursday, August 15th 2019, 9:29pm

Uli dan teig mal her deine Ausbeute :zwink: kannst ja dein Thread aktualisieren ^^
Gruß und Dank
Alex

Bisher:
Alex Reefer 350

Neu:
Das WohnzimMeer

"Alex"

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,349

Occupation: Ing.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 562

  • Send private message

206

Thursday, August 15th 2019, 9:44pm

Oh gott :rofl: entschuldigt mein Legasthenie
Gruß und Dank
Alex

Bisher:
Alex Reefer 350

Neu:
Das WohnzimMeer

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,835

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1915

  • Send private message

207

Thursday, August 15th 2019, 9:54pm

Wir sehen darüber hinweg :EV6CC5~125:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

"Alex" (15.08.2019)

ArturW33

Man lernt nie aus.....

  • "ArturW33" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.pl

Posts: 445

Location: Schriesheim

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 164

  • Send private message

208

Friday, August 16th 2019, 8:05am

Guten Morgen euch Allen,

natürlich werde ich Uli's Informationen nutzen....deswegen bin ich hier um die Infos von euch zu saugen :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: ihr seit einfach klasse !!!

Jup Uli den Guid habe ich schon gehabt, danke dir. Ich habe ihn damals vor dem Beckenstart gelesen, aber dann wurde mir der aktuelle empfohlen....welcher meiner Meinung nach nicht sooooo gut für Anfänger ist.

Ich werde wie bereits geschrieben mal nur das nötige zu geben und dann wachsen lassen. Baks werde ich morgens geben und Abends CyanoClean + Snow für die nächsten 14 Tage und dann sehen wir weiter.

Korallen habe ich gestern gebaded....zum Glück war nichts zu sehen auch nicht an den Korallen :hail: :hail: :hail:

Jetzt hoffen wir mal weiter und beobachten.


Was anderes, ich habe etwas bedenken mit der Pumpe die am ZEOvit-Filter Easy Lift Magnetic M dran ist...Pumpe UP 1000
Irgendwie bin ich mir da etwas unsicher ob die nicht zu schwach ist und ob die durch das Reinigen (auf-ab=Gegendruck) keine Schaden bekommt....
Ich habe Vorgestern 625L/h gemessen bei offenem Hahn Theoretisch brauche ich diesen nicht mal :dead: ....werde mal heute bzw. morgen erneut messen ob der Durchfluss gefallen ist.
Könnte man ggf. die UP 2000 anklemmen um Reserve zu haben ??

Grüsse

This post has been edited 1 times, last edit by "ArturW33" (Aug 16th 2019, 8:08am)


ArturW33

Man lernt nie aus.....

  • "ArturW33" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.pl

Posts: 445

Location: Schriesheim

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 164

  • Send private message

209

Tuesday, August 20th 2019, 1:25pm

Hallo euch Allen,

mein Po4 geht langsam in die richtige Richtung und sinkt....von 0,08 auf heute 0,05.
Leider hat sich an der Osmoseanlage die Membrane verabschiedet und somit das Harz relativ abgenut....und die Lieferung des neuen Harzes (Purolite MB400) lässt auf sich sehr warten was mich sehr ärgert.
Da ich es etwas spät gemerkt habe ist die letzten zwei Wochen die WW mit nicht so gutem Wasser gemacht worden....was denke ich die Cyanos etwas gefördert hat...

Naja....habe mal paar Bilder gemacht mit einem Braunem Glas vor der Linse...denke die sind etwas besser :D :D :D











































Grüsse

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

welle1501 (20.08.2019), Wassermaus (20.08.2019)

welle1501

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 629

Location: Stralsund

Occupation: IT-Systemelektroniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 214

  • Send private message

210

Tuesday, August 20th 2019, 2:07pm

Ein sehr sehr schönes Becken hast du. Obwohl ich Becken mit Bodengrund lieber mag.
Lieben Gruß
Marco

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

ArturW33 (20.08.2019)

DerMicha

Unregistered

211

Tuesday, August 20th 2019, 4:47pm

Hi Arthur. Mir gefällt auch. Aber mal ne Frage, wieso schraubst du da nen braun Filter vor? Retro Style? Die natürlichen Farben sind doch viel schöner

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

ArturW33 (20.08.2019)

ArturW33

Man lernt nie aus.....

  • "ArturW33" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.pl

Posts: 445

Location: Schriesheim

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 164

  • Send private message

212

Tuesday, August 20th 2019, 5:10pm

Hi Micha,

Retro ist doch im kommen :P :P :P

Hatte kein gelbes Glas zur Hand...wollte das blaue etwas rausnehmen. Wenn ich ohe Fotograpiehre ist alles zu blau....

Grüsse

ArturW33

Man lernt nie aus.....

  • "ArturW33" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.pl

Posts: 445

Location: Schriesheim

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 164

  • Send private message

213

Wednesday, August 28th 2019, 9:21am

Guten Morgen,

da bei mir im Becken das Angebot an Nährstoffen doch zu hoch war, fahre ich seit paar Wochen nur noch die Basics der KZ Mittel....
Gestern habe ich dann noch als Unterstützung die Start Dosierung von A-Balance (350ml) dazu gegeben. Bin mal gespannt ob es was bewirkt.

Die Dosierungen von Start und Food werde ich auf max 1500L anheben und dann erstmal laufen lassen damit sich die Korallen dran gewöhnen.





Was ich noch sicherheitshalber gemacht habe, ist das Harz getauscht, da auch hier die Vermutung nahe liegt das die komischen Bläschen von der Wasser qualität auf dem Gestein bilden.
Werde mal weiter schauen wie es sich entwickelt....

Leider zeigen paar Korallen ihr Polypen (Tenuis, Strawberry Shortcake) nicht mehr....deswegen ist heute mal zur Sicherheit eine Analyse raus....mal sehen was alles schief leuft.

Grüsse

This post has been edited 2 times, last edit by "ArturW33" (Aug 28th 2019, 9:24am)


ArturW33

Man lernt nie aus.....

  • "ArturW33" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.pl

Posts: 445

Location: Schriesheim

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 164

  • Send private message

214

Monday, September 2nd 2019, 12:32pm

Hallo ihr Lieben,

nach langem hin un her und schlaflosen Nächten habe ich beschlossen am wochenende Sand ins Becken ein zu bringen. Einmal weil es doch gut aussieht und das wichtigere die Biologie besser zu handhaben ist.
Gesagt getan....40kg Aqua Medic Coral Sand geholt (3x 0-1mm und 1x 2-5mm Körnung)....
Ja das einbringen war relativ einfach, Sand paar Mal ausgewaschen und eine Nacht im Wasser gelassen.

Paar Stunden später war es noch nicht so klar wie gewünscht...











Der nächste Morgen war besser..... :thumbsup: :thumbsup:




So klar war es noch nie....

Mein Lippweibchen hat entweder zuviel Sand gegesen oder sie ist trächtig :crazy: :crazy:




Ja jetzt heisst es mal wieder abwartn wie es sich entwickelt.

ArturW33

Man lernt nie aus.....

  • "ArturW33" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.pl

Posts: 445

Location: Schriesheim

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 164

  • Send private message

215

Thursday, October 10th 2019, 2:45pm

Hallo Ihr,

wollte mal mich kurz melden und den aktuellen Stand mal zeigen....
Änderungen sind folgende nach und nach eingeflossen.....

Dosierung wurde komplet runtergefahren auf Basic.

- ZeoStart 2x 0,7ml / täglich
- ZeoFood 3x / Woche / 14 Tr.
- ZeoBak 2x / Woche / 7 Tr.
- Sponge Power 4x / Woche / 7 Tr.

Mehr wurde nicht dosiert, biss die Werte unten waren Po4 = 0,003 No3 = 3.

Gegen die sch... Cyanos wurde folgendes geändert.

- Strömungspumpen Anordnung geändert, so dass es eine schöne wechselhafte Bewegung vorliegt
- Cyano Clean täglich 7 Tr. Abends zusammen mit 7ml Snow
- A-Balance mit Startdosierung und anschliesend 1x / Woche 7ml
- Bio Mate 2x / Woche / 7 Tr.
- Sand eingetragen um eine größere Besiedlungsfläche zu erhalten

.....und dann mal Wochen laufen lassen.

Nach paar Wochen zeigten sich bereits die ersten positiven Änderungen, die Korallen wurden heller.

Nach und nach wurden Sachen für die Färbung der Korallen bei gegeben und Futter.
Strontium habe ich mal mit aufgenommen, da es immer ein Mangel in der Analyse war.

So sieht der aktuelle Paln aus.



Momentan schaue ich mir die Korallen nur an...läuft und es zeigen sich Wachstumsspitzen.

Sorry schon mal für die schlechte Qualität....ist das IPhone mit einer Lee 204 Folie deswegen kommt es mal nicht so gut rüber....ich übe noch.






































































Ja Korallen wurde paar dazu gekauf....
Leider ist das Cyano Problem immer noch nicht vom Tisch...gibt viele Themen drüber nur was genau hilft weiss keiner....mal funkt das mal das andere. Ich weiss nicht ob Special Blend + Nite Out II eine Lösung bringen würde oder Phytonplankton.....naja momentan lasse ich es so laufen und schaue weiter.

Grüsse

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

shocki (10.10.2019), sandanemone (10.10.2019), "Alex" (10.10.2019)

sandanemone

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

216

Thursday, October 10th 2019, 6:24pm

Hallo Artur,
sieht doch schon geil aus.
Nicht schlecht!
Kann schonmal länger dauern, bis einige der heikleren SPS Korallen (Neuzugänge) von den Farben kommen...im Mixed-Becken sowieso nochmal schwerer (?)...
Kannst aber doch schon vorerst zufrieden sein, denke ich :D

Cyanos?
Hm...durch die Tatsache , daß Du so einiges reingibst, wird es schwer sein, die tatsächliche Ursache herauszufinden.
Weniger davon könnte vielleicht mehr sein.
Nur so ein Gedanke...kann Dir aber keinen konkreten Vorschlag zur Änderung machen, denn ich "fahre" ja mein System gänzlich anders.
Gruß
Thomas

This post has been edited 1 times, last edit by "sandanemone" (Oct 10th 2019, 6:25pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

ArturW33 (10.10.2019)

ArturW33

Man lernt nie aus.....

  • "ArturW33" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.pl

Posts: 445

Location: Schriesheim

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 164

  • Send private message

217

Thursday, October 10th 2019, 7:13pm

Hi Thomas,

danke für die netten Worte. Was fährst du für ein System ??
Und was würdest du mir raten weniger zu zu geben ??

ja das mit dem Cyanos verstehe ich nicht so ganz....ich habe schon öfter gelesen die kommen wenn die Nährwerte sehr niedrig sind....dann wieder Cyanos kommen wenn zuviel N im Wasser gelöst ist.... ?( ?( ?(

Also die Dinger sind für mich eine Studie....aber naja vielleicht gehen die auch mal wieder :D :P die Zeit wird es zeigen.



Grüsse

"Alex"

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,349

Occupation: Ing.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 562

  • Send private message

218

Thursday, October 10th 2019, 10:13pm

Hey Arthur
Schön mal wieder von dir zu lesen ^^

Sieht gut aus, das wird :thumbup:
Gruß und Dank
Alex

Bisher:
Alex Reefer 350

Neu:
Das WohnzimMeer

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

ArturW33 (11.10.2019)

sandanemone

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 881

Location: Stralsund

Occupation: Arzt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 549

  • Send private message

219

Thursday, October 10th 2019, 11:25pm

Hallo,
ich betreibe das Becken immer noch wie in dem Beitrag zum "Peninsula2" beschrieben. Insbesondere das entscheidende steht im Anfangstext als Basis.
Nur das Phytoplankton habe ich bisher weggelassen.
Bester Start und stabilster Verlauf bisher ever von mir beobachtet (in 30 Jahren Hobbybetreibung).
Null sichtbare Cyanos bisher...von Anfang an.
Kann Zufall sein, klar.
Glaub ich aber nicht.

Meine Vermutung/Logik/Theorie zu den Cyanos generell:

Cyanos sind Primärbesiedler. Sie können ohne ernsthafte Konkurrenz schneller als die "Platzhirsche" unter den Bakterien sich entwickeln, relativ unabhängig von den Nährstoffen.
Das erklärt für mich jedenfalls zum Teil das Auftreten eben dieser Plagen bei nährstoffarmen wie auch nährstoffreichen Systemen.
Primärbesiedler können eigentlich nur da Fuß fassen, wo keine "besetzte Nische" ist, also nur dort, wo wenig(er) Konkurrenz oder nicht "wehrhafte" Konkurrenz anderer Baklterien/Algen da ist.
Je höher die Biodiversität insgesamt und dementsprechend auf den Siedlungssubstaten, desto weniger leicht die extensive Ausbreitung einzelner Arten, wie z.B. die Cyanos.
Wenn die Biodiversität gestört wird (meist ja nur vorrübergehend in der Natur), haben die ihre Stunde...
Optimal wäre es, wenn die Populationen der unterschiedlichen (eine Unzahl verschiedener Bakterien und Mikroorganismen) auf den Substraten von der Diversität hochgehalten wird. Wie am Anfang mit den lebenden Steinen (habe auf frisch importierten Steinen noch nie Cyanos ganz am Anfang gesehen...).
Und Du hast ja ausschließlich lebende Steine als Siedlungsfläche, soweit ich das noch weiß. Nur die normalen Bakterien darauf kommen nicht stabil genug zum Zug...eventuell.
Wenn Du aber ständig das Gesamtsystem in eine Richtung durch hochdosierte Futter-Zusätze (wie in Deinem Schema) lenkst, haste weniger Vielfalt...und dann können die Cyanos besser gedeihen.
Besonders, wenn Du ständig die Futterarten (Nährstoffe) und Dosierungen wechselst, um einige wenige Bakterienarten noch mehr zu boostern (um die Nährstoffe sehr niedrig zu halten).

Das System erscheint mir jedenfalls durch die gegenseitige "Kontrolle" durch eben diese natürlichen Konkurrenten durch "Belassen" einer Vielfalt einfach viel stabiler. Eine stabilere Mikrobiologie als in der "Natur", also wie auf (und in) den lebenden Steinen ursprünglich, wird man "künstlich" kaum erzeugen können...
Und mit den ganzen Zusätzen kann man gut Geld verdienen...
Jedes Futter erzeugt ein kürzeres Ungleichgewicht der Bakterienpopulationen nach der Eingabe. Die eine Art kann das schneller Aufnehmen/Umsetzen, die andere langsamer/anders. Das bedarf also eine gewisse Regelmäßigkeit der Zugaben. Dann kann es sich Einpendeln.
Die KH sinkt durch die Stoffwechselprozesse der Bakterien beim Zersetzen des Futters, dieses muß aufgefangen werden in unseren geschlossenen Systemen.
Daher auch die z.T enormen KH-Verbräche in den Systemen mit künstlich geschaffenen massiven Oligo-oder gar Monobakterienkulturen in den "modernen" Becken.
Das kann soweit gehen, das ein grauer Bakterienfilm sich sogar an den Scheiben beobachten läßt.
Sowas gilt es zu vermeiden.
Die Biodiversität nimmt in unseren Aquarien tendentiell immer ab. Auch, wenn lebende Steine verwendet.
Ersatz kann da eigentlich nur ein "Auffrischen" mit neuen, frischenm LG adäquat zur Verfügung gestellt werden (von Zeit zu Zeit).
Am Besten sogar, wenn die Mikrobiologie ungestörter als im Hauptbecken sich entfalten kann (Refugium).

So jedenfalls meine Theorie.
Nachteil: nachweisbare Nährstoffe, Nitrat im Laufe der Zeit eventuell ansteigend, eventuell weniger soektakuläre Farben bestimmter SPS.
Bisher konnte ich mein System im Zielbereich 0,1 mg Po4 und ca 10-20 mg Nitrat halten. Und eigentlich alles kommt damit zurecht. Keine Cyanos...
Aber für Megafarben sicher wohl nicht der sweetpoint...zugegeben.
Und wie es sich weiterentwickelt weiß ich ja auch nicht, WW wird in jedem Fall aber weiter nötig sein.
Natürlich kann ich Dir für Dein System und den ganzen Zusätzen jetzt nicht einigermaßen sicher sagen, welches Du jetzt am ehesten Einsparen/Reduzieren solltest...
Als Fazit: weniger Experimentieren mit immer neuen "Mitteln", denn die schaffen jedes Mal "Unruhe", das System kann sich weniger gut Einpendeln, die Cyanos bleiben oft ein Problem...

Aber vielleicht liege ich in dem Denkansatz ja auch falsch...oder ist einfach nicht auf Dein angestrebtes System so ohne weiteres übertragbar.
Ich selbst würde die ganzen Mittel zumindest überdenken, ein "normales " Futter nicht zu knapp dosiert verwenden, dann haste vermutlich stabilere Bakterien und weniger Cyanos.
Vielleicht. :chinese:
Gruß
Thomas

This post has been edited 1 times, last edit by "sandanemone" (Oct 10th 2019, 11:31pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

ArturW33 (11.10.2019)

ArturW33

Man lernt nie aus.....

  • "ArturW33" started this thread
  • info.dtcms.flags.de info.dtcms.flags.pl

Posts: 445

Location: Schriesheim

Occupation: Angestellter

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 164

  • Send private message

220

Friday, October 11th 2019, 2:35pm

Puuuh Thomas,

herzlichen Dank für die ausfürliche Beschreibung. Ich denke es ist schon richtig mit deiner Denkweise....vorallem mit dem zusätzlichem Futter.
Ich werde mir da Gedanken machen und denke es wird ein Lösung dabei rauskommen.

Vielen Dank

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 25,568 Clicks today: 55,757
Average hits: 21,347.54 Clicks avarage: 50,634.72