You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Matsolinni

Beginner

  • "Matsolinni" started this thread

Posts: 3

Location: Bad Zwischenahn

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Thursday, October 19th 2017, 8:07pm

Mein Einstieg in die Meeresaquaristik

Hallo alle zusammen, :EVERYD~16:

ich bin neu hier bei euch im Forum. Ich möchte endlich meinen Traum von einem Meerwasseraquarium realisieren. Seit ich klein war hat mein Opa mich bereits in die Süßwasseraquaristik eingeführt. Guppies, Mollis, usw. :)
Als Student habe ich viele Jahre ein Südamerika Gesellschaftsbecken gepflegt und gehegt. Leider musste ich dies aufrund vieler Umzüge aufgeben.
Nun bin ich endlich sesshaft und möchte meinen ewigen Traum von einem Meerwasseraquarium erfüllen. Nach mehreren Wochen Lektüre und vergleichen von diversen Dingen habe ich mich für ein Red Sea Reefer Peninsula 650l entschieden.
Meine Frau und ich möchten damit unser Wohnzimmer etwas aufteilen.Ich wollte das Becken nach der Triton Methode fahren und gerne SLS sowie auch LPS pflegen.

Nachdem ich nun bei mehreren Händlern vorbeigeschaut habe bin ich total verwirrt...

Mein Plan umfasste ursprünglich folgende Komponenten:

1 x Red Sea Reefer Peninsula 650
3 x Aquaillumination Hydra FiftyTwo HD
1 x Sicce SYNCRA SDC 9.0
1 x AquaForest Media Reaktor AF110
2 x Tunze Nanostream 6095 inkl. Controller
1 x Deltec Abschäumer 1000i
1 x Eheim Jäger 300W Heizstab
1 x Ati 6 Kanal Dosieranlage

Eigentlich bin ich recht überzeugt davon dass ich das Becken mit der Hardware gut fahren kann aber der Tenor der Händler war dass ich den Abschäumer Deltec Abschäumer 1500i und mindestens die Pumpe Abyss 200 benötige. Auch die Turbellen sollten mindestens 6105er sein.
Bin ich mit meiner Planung total unterdimensioniert oder wollen die Händler mir einfach mehr andrehen als ich brauche.
Ich habe gelesen dass ein zu starker Abschäumer sogar mehr Probleme machen kann als dass er hilft.

Über Ratschläge und Einschätzungen würde ich mich total freuen.

Auf dass ich bald auch ein Meeraquarianer werde :) (kann es kaum erwarten)

Liebe Grüße aus dem hohen Norden,

Euer Christian :EVDB00~131:

MonaLisa3255

Unregistered

2

Thursday, October 19th 2017, 8:59pm

Hallo Christian
erst mal herzlich willkommen im Forum.

Zu deinen Fragen, der Abschäumer den du dir ausgesucht hast ist meiner Meinung nach doch vollkommen ausreichend. Er is empfohlen für Becken von 500 bis 1000 Liter. Klar kann man einen größeren einplanen- doch ich denke nicht das das zwingend notwendig ist. Bei den Strömungspumpen denke ich wäre es nicht so problematisch etwas stärker zu dimensionieren. Zum einen hast du sicher 3 Seiten die frei stehen und die auch ordentlich umspült wrden wollen. Die Nanostream denke ich sind da nicht die richtigen, das wäre sparen am falschen Platz.

Bei der Triton Methode sollte auch ein Algenrefugium eingeplant werden- das ist notwendig. :MALL_~23:

Ansonsten soltest du deine Hardware nach den zu pflegede Tieren ausrichten. :MALL_~12:
Ich wünsche Dir schon mal sehr gutes Gelingen bei deinem Vorhaben .. und lass uns alle daran teil haben :EVADB5~117: :EVD335~121:

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Matsolinni (19.10.2017)

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,158

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1568

  • Send private message

3

Thursday, October 19th 2017, 9:07pm

Hallo Christian,

grundsätzlich ist deine getroffene Wahl schon gut.
Ich würde dir aber für maximalen Erfolg (gerade bei solch einem großen Becken!) ein paar kleine Tipps mitgeben.

Die Lampen sind gut! Ohne Frage. Aber du wirst auf lange Sicht keine Spots haben wollen.
Optimal wären 2-3 Phillips CoralCare oder Orphek Atlantik. Wenn es LED sein soll.
Genialen Erfolg wirst du mit Sicherheit auch mit ATI Hybrid-Lampen oder den normalen Sunpower haben! Das kann ich dir nur ans Herz legen. Das lohnt sich!

Die Strömung wird reichen. Die Pumpen sind gut. Habe selber 2 gehabt und eine davon steht auch noch zum Verkauf. Auf lange Sicht wirst du auch hier das Verlangen nach größerem haben. Ich bin mittlerweile Glücklich, dass ich die Ecotechs genommen habe. Die haben doch ordentliche Vorteile gegenüber den Tunze. Aber das Investment ist auch beachtlich.
Grundsätzlich wirst du also mit den 6095 nichts falsch machen. Irgendwann wirst du aber vermutlich in größeres investieren.

Bedenke auch die vielen Kleinigkeiten drumherum. Bodengrund. Lebende oder tote Steine. Viele viele Wassertests. Aräometer/Refraktometer/Leitwertmessgerät. Osmoseanlage.

Mit etwas liebe zum Detail wirst du es schaffen! Auf jeden Fall Respekt dafür direkt mit solch einem großen Becken und solch einem Investment zu starten!
AKTUELL: DIY Weißglas 295x70x55
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - ATI Hybrid 8x80W T5 + 4x 75W LED -
- Jebao SOW-20 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 - ClariSea SK 5000 Gen2 -
- Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach

VERGANGENHEIT: DIY Weißglas 100x60x40
VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Matsolinni (19.10.2017)

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,216

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7293

  • Send private message

4

Friday, October 20th 2017, 4:29am

Hallo Christian




Den Abschäumer solltest du eigentlich nach den Nährstoffwerten auswählen. Das ist aber meistens nicht möglich vorherzusagen. Von daher solltest du von Beckengrösse und geplantem Fischbesatz ausgehen. Der Abschäumer reicht bei stark besetzten Becken is zu einer Größe von etwa 500 Litern. Bei schwach besetzten bis etwa 1000 Liter. Hängt mit dem besagten Nährstoffeintrag zusammen. Einfluss hat auch der Aufbau mit seiner Gesamtoberfläche. Von den reinen Werten her passt der Abschäumer also in etwa.

Bei der Strömung geht man von einer Umwälzung des Beckeninhaltes vom 10 bis manchmal sogar 40 fachen aus. Wenn man das und nur 2 Pumpen zugrunde legt, dann bist du mit den 6095 und abwechselnder Strömung schon im Grenzbereich. Von daher sind die größeren Pumpen schon sinnvoll. Auch wenn sie anfangs nicht voll laufen werden.
Von den 6095 würde ich bei der Beckengrösse dann schon eher 4 nehmen, wenn es die unbedingt sein sollen. Damit haste dann überall "Wind". Mehr Pumpen sind natürlich immer besser, weil man damit flexibel die Strömung einstellen kann ohne das es tote Ecken gibt. Man stelle sich ein dicht bewachsenes Becken vor. Das kann man in voraus aber alles nicht pauschal sagen,weil wie gesagt, viele Faktoren eine Rolle spielen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Matsolinni

Beginner

  • "Matsolinni" started this thread

Posts: 3

Location: Bad Zwischenahn

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Friday, October 20th 2017, 8:01pm

Hallo ihr Lieben, :EVDB00~131:

ich danke euch vielmals für eure Anmerkungen. Zu guter Letzt habe ich mich nun tatsächlich für die Tunze 6105 2(x) und den Deltec 1500i Abschäumer entschieden. Ein wenig Luft nach oben scheint besser zu sein. Auf eine dritte Tunze kann man ja immer noch aufstocken.
Ich habe mein Aquarium heute bestellt, bin total aufgeregt und hoffe dass es in den nächsten 2 Wochen ankommt.
Gerne werde ich euch berichten sobald alles da ist und ich mit dem Einlaufen beginne. Kann es kaum erwarten. :EV3584~124:

Liebe Grüße, euer Christian :EVADB5~117:

MonaLisa3255

Unregistered

6

Friday, October 20th 2017, 8:13pm

ja Christian- so wird es wohl den meisten gehen- ich konnte es auch immer kaum abwarten. Und nun muss ich mich schon langsam stoppen sonst quillt mein Reefer noch über- und es gibt doch sooooooooooooo viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel schöne Korallen :7_small27: :EV3584~124:

Posts: 2,364

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Saturday, October 21st 2017, 5:16pm

Hallo,
als Einstieg im Meerwasserbereich direkt so ein Mega-Projekt. :respekt:
Bin schon gespannt, wie es weitergeht.
Immer schön berichten und vor allem Fotos. :thumbsup:

lg
Beate

Matsolinni

Beginner

  • "Matsolinni" started this thread

Posts: 3

Location: Bad Zwischenahn

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Sunday, October 22nd 2017, 12:03am

:fie: Jetzt macht mir bloß keine Angst
Wird schon gut gehen... Ich habe immer gelesen, je größer desto einfacher und stabiler das System. Ist ja schließlich nicht mein erstes Aquarium. Nur halt das erste mit Meerwasser. :EV8CD6~126:


Ich werde euch selbstverständlich mit Fotos versorgen.

MonaLisa3255

Unregistered

9

Sunday, October 22nd 2017, 9:29am

Hallo Christian- nein nur keine Angst. Das bekommst du schon gebacken :MALL_~23:

Das die Dinger je größer auch stabiler laufen, kann ich an mir und meinen Becken nicht bestätigen. Mag wohl bei vielen so sein. Ich hatte leider bei meinem ersten Becken mit 800 Liter keine guten Erfahrungen.

Neuanfänger- hab mich blind auf meinen Kumpel mit nem Salzwasserladen als Betreuung verlassen. Triton war seiner Meinung nach das Beste wo gibt. Wirklich tausende von Euro investiert und nach 1 1/2 Jahren jämmerlich auf die Schn..... gefallen. Die letzten Tiere und Fische notrausgefangen und verkauft und ein Süsswasser becken draus gemacht. Da hat nix geklappt. Und warum? heute kann ich vermuten woran es gelegen hat- am PO4 - egal- ist Geschichte.

Hab mit dem Reefer im Juli angefangen und mich langsam ran getastet und mir gesagt- das ist ne überschaubare Menge Wasser- wenn was ist- kommst mit dem besser klar als mit 800 liter. Und ? es ist so- mache Balling light - meine Tiere wachsen super- habe eine gute Balance mit Fischen und Korallen und bin zufrieden. :EVADB5~117:

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 4,382 Clicks today: 8,717
Average hits: 21,336.22 Clicks avarage: 50,618.87