You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Alex

Scubaliner

  • "Alex" started this thread

Posts: 167

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 32

  • Send private message

1

Saturday, August 6th 2016, 3:54pm

Vergrößerung des Wohnzimmerriffs

Servus in die Salzige Runde.

Ich beschäftige mich mit der Vergrößerung meines Beckens jetzt schon länger. Es läuft jetzt schon ein paar Jahre sehr stabil und langsam gibt es die ein oder andere Koralle die fast aus dem Becken wächst. Da unter anderem meine erste gekaufte Koralle darunter ist, kann ich sie nicht einfach in ein anderes Becken setzen.

Da wir jetzt Ende Oktober Umziehen, der Mietvertrag unterschrieben ist und der Vermieter zu mir meinte, das mein Becken viel zu schade ist zum Auflösen und er natürlich nichts gegen ein großes Becken hat, diskutiere ich jetzt täglich mit meiner Freundin aus wo es hingehen soll.

In der Kleinanzeigenbucht findet man eine Menge gut erhaltene 120x60x60 Becken. Wäre auch eine nette Vergrößerung von meinen 250L.

Aber irgendwie bin ich damit nicht glücklich weil der Sprung dann gar nicht so groß ist. Zumindest in meiner Vorstellung.

Mir wurde seitens der Regierung 150x60x60 freigegeben und das soll es irgendwie auch sein. Viel Platz für Fische und Korallen zum wachsen und entfalten.

Ich mag es sehr schlicht, daher habe ich mich auf einen Schlichten und Modernen unterschrank festgelegt. Persönlich gefällt mir die "Modern" Serie von Diamant-Aquarien. Unterschrank soll mind. auf 90er Höhe. Ich bin doch recht groß und möchte mich nicht immer Bücken müssen, wenn ich ins Becken gucke. Angebot liegt mir schon vor. Da liegt man natürlich nicht bei einem gebrauchten 400L Becken von der Bucht.

Auch habe ich noch im Kopf, den Unterschrank bzw. das Gestell selber zu bauen aus den Alu-Profilen. Ich finde da doch die ein oder andere Variante hier im Forum wo ich sagen muss das es sehr gut umsetzt ist und sich durchaus sehen lassen kann.
Ob das Preislich so einen Unterschied macht. Ich weiß es nicht...

Problem ist, das die genaue Position vom Becken noch gar nicht fest steht. Daher weiß ich gar nicht wie man den Schacht setzten sollte.

Problem 2 ist das ich mir was die Statik angeht auch noch nicht ganz sicher bin. Vermieter meinte das ein Statiker nicht unbedingt von Nöten sei, allerdings hat er das Haus ja nicht gebaut. Meine Freundin empfiehlt mir einen Statiker hinzu zuziehen.

Dann bin ich mir mit der Beleuchtung noch nicht sicher. Ich bin bei meinem Scubaline Anfang des Jahres auf eine Sirius X4 gegangen. Korallen und ich sind begeistert. Steht alles super, keine Verluste.

Kauf ich mir ne 2. X$ und häng die direkt daneben? Verkauf ich meine X4 für ca 60% vom Neupreis (mehr wird es wohl nicht geben) und kauf mir ne X6 ?

Vielleicht könnt ihr ja den einen oder anderen Gedanken mit mir teilen. Beckenmaße sind mein Wunsch, aber natürlich nicht fix. Ich möchte mich einfach rechtzeitig mit diversen Themen auseinander setzen.

Für jeglichen Input bin ich sehr Dankbar, da ich im direkten Bekanntenkreis auch keinen anderen Salzigen Bruder oder Schwester habe.

Schönen Samstag noch

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,834

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1915

  • Send private message

2

Saturday, August 6th 2016, 9:43pm

Hallo Alex...hört sich doch schon mal sehr gut an...Also ich würde in Ruhe den Umzug über die Bühne bringen (mit dem alten Becken) und dann einen schönen Platz aussuchen ( mit Statikprüfung )...und dann lass Dir ein schönes Becken bauen...oder nimm eine fertige Kombi...dann kannst Du auch nach einer passenden Lampe suchen...so ein Umzug ist zwar einerseits günstig,wenn sowieso abgebaut wird...aber ich würde das erst machen,wenn Ruhe eingekehrt ist...meine ganz persönliche Meinung LG Angelika
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

Alex

Scubaliner

  • "Alex" started this thread

Posts: 167

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 32

  • Send private message

3

Monday, August 8th 2016, 4:12pm

Der Umzug muss mit der Vergrößerung in einem gehen. Das ist logistisch und vom Aufwand her nicht anders machbar.

Bei mir stellt sich gerade konkret die Frage, ob ich mir ne ATI Sirius X6 holen soll, oder meine X4 einfach um eine X2 erweitern...

Bin mir da einfach nicht schlüssig. Denke das ich etwas besser Ausleuchten kann mit einer X4 und einer X2.

helmut.t

Trainee

Posts: 114

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 59

  • Send private message

4

Monday, August 8th 2016, 4:57pm

Hi
zur Lampe : kauf dir eine richtige mit 2 Lampen schaut es kacke aus und ärgerst dich in paar Monaten !

L.g.
Helmut
Gruß
Helmut ( der Romantik :ninja: )
:borg:

helmut.t

Trainee

Posts: 114

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 59

  • Send private message

5

Thursday, August 11th 2016, 10:41pm

hi
und was machst hast ne entscheidung getroffen?
Gruß
Helmut ( der Romantik :ninja: )
:borg:

Alex

Scubaliner

  • "Alex" started this thread

Posts: 167

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 32

  • Send private message

6

Sunday, September 4th 2016, 2:35pm

Ich habe jetzt eine X6 gebraucht von einem Forums Mitglied erhalten.

Dabei gab es noch ein paar schöne Stunden in Bremen ;) Sehr schöne Stadt.

Jetzt wird noch der Statiker bemüht und dann hoffentlich das Becken in der Größe bestellt.

Dann können die Vorbereitungen für den Umzug langsam los gehen. Ich bin gespant.

Urquattro

LPS-Fanatiker

Posts: 133

Location: 27721

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 68

  • Send private message

7

Sunday, September 4th 2016, 8:34pm

Ach du hast die Lampe von Dennis gekauft.. :D :D
Red Sea Reefer 350

2 x AI Hydra 26 HD - Tunze 6095 - Tunze 6045 - Bubble Magus C5 - Royal Exclusiv Speedy

Alex

Scubaliner

  • "Alex" started this thread

Posts: 167

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 32

  • Send private message

8

Monday, September 5th 2016, 11:12am

War das etwa ein Fehler ? :D

Alex

Scubaliner

  • "Alex" started this thread

Posts: 167

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 32

  • Send private message

9

Tuesday, September 6th 2016, 4:52pm

So, nun mal ein Update der noch unspannenden Planung.

3 Statiker Angeschrieben:

Erster würde es Rechnen, allerdings laut seiner aussage ist das mit mindestens 5 Arbeitsstunden verbunden. 85 €/h netto

Zweiter schreibe mir zurück, dass ich das natürlich rechnen lassen kann, soweit ich die Unterlagen besorge. Sollte das Geprüft werden müssen muss man die Prüfung nochmal extra zahlen. Was auch immer das heißt. 85€/h aber keine Zeitaussage. Hinweis in der mail das ja 150kg/m2 normal sei und die Erfolgsaussichten eher dürftig sind.

Dritter im Bunde möchte natürlich auch die Bestandsstatik sehen, ( welche ich gerade am beschaffen bin beim Bauamt ) würde das dann natürlich auch mal rechnen, sagte allerdings schon wenn es an einer tragenden Wand steht, sieht das ganz gut aus. Natürlich alles ohne Gewähr.

Ich werde jetzt auf die Unterlagen warten, und dann sehen wir mal weiter. Mut macht mir das auf jedenfall nicht. Ich will doch endlich das Becken bestellen ;( ;(

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,762

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2148

  • Send private message

10

Tuesday, September 6th 2016, 4:58pm

Hallo Alex,
ich fürchte, ich werde in etwas weiterer Zukunft vor einem ähnlichem Problem stehe. Unser Haus ist eine alte umgebaute Scheune. Die Wände sind wie es um die Zeit üblich war mit allem was zur Verfügung stand hochgemauert worden. Estrich ist als Decke nie vergossen worden, alles wird durch Holzbalken, welche in einem Abstand von ca. 50 cm verlegt wurden,gestützt. Da finde ich keinen Statiker, der mir auch nur irgendetwas schriftlich absichert. :EV48CE~136:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Alex

Scubaliner

  • "Alex" started this thread

Posts: 167

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 32

  • Send private message

11

Friday, September 23rd 2016, 8:50am

So, der Statiker hat mir jetzt 800kg auf der Fläche 150x60 bestätigt.

Nach meiner Rechnung, komme ich bei meinem Wunschbecken auf ca 900kg Gesamtgewicht.

Daher stellt sich jetzt die Frage, was ich machen kann um Gewicht zu sparen.

Aquarium leer wiegt 112kg
Unterschrank geschätzt 60kg. Wäre ich leichter, wenn ich Alu-Systemprofile Nutzen würde. geht das bei der größte Überhaupt noch ?

Erfahrungen was das Volumengewicht des Beckens angeht ? Rechnerisch ergibt das ja 540L, aber da kommen ja ein paar Faktoren dazu wie Überlaufschacht, steine, Sand, etc.

Zur Not muss ich das Becken 150x60x50H machen. Fände ich uncool, aber zur Not möglich.

LG

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,762

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2148

  • Send private message

12

Friday, September 23rd 2016, 9:32am

Das Gewicht vom gefüllten Becken und Technikbecken lässt sich nicht ändern. Allerdings, mit dem Gestein, wenn man recht leichtes aber poröses nimmt. Unter deinem Unterschrank eine Siebdruckplatte legen, dann verteilt sich das Gewicht auch brav. Die Lampe wirst du bei der Beckengröße denke ich eh hängen. Du kannst bei der Beckengröße locker Alu-Nut-Profile (Bosch ist von der Qualität her top) nehmen, würde dann alle 50 cm zusätzlichen einen Steg ziehen. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

This post has been edited 1 times, last edit by "Wassermaus" (Sep 23rd 2016, 9:33am)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,226

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7299

  • Send private message

13

Friday, September 23rd 2016, 10:25am

rechne mal das innenmass des beckens und nur bis 5cm unter den rand. du befüllst ja nicht bis ganz oben ran.

du solltest da schon mit dem gewicht hinkommen. steine und sand verdrängen ebenfalls nochmal wasser. technikbecken kann man, falls vorhanden, auch relativ genau errechnen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

mann.peter77

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 349

Location: Bonn

Occupation: Salzwassertyp

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 115

  • Send private message

14

Friday, September 23rd 2016, 10:37am

Schau mal bei easy-systemprofile nach, die machen ganz saubere Arbeit und liefern im eiltempo. Mit einer kleinen skizze machen die alles möglich im Aluprofilbau. Habe erst einen Schrank nach meiner Skizze bestellt und bin sehr zufrieden. Bolzenverbinder und die 45er Profile halten selbst ein Erdbeben aus ;)
Viele Grüße,

Jan :6_small28:


Red Sea Reefer 250


ATI Sunpower 6*39 - Deltec SC1351 - AquaBee UP8000 - Maxspect Gyre XF130 - Tunze 6020 - Aqua Medic Multireaktor M

Alex

Scubaliner

  • "Alex" started this thread

Posts: 167

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 32

  • Send private message

15

Friday, September 23rd 2016, 1:00pm

Das habe ich mir schon angeguckt, das ist auch eigentlich ganz cool.

Aber gewichtsmäßig tut sich das nichts. 2kg/m war die Aussage. Dazu noch die verkleidung, da kommen auch ca 50kg zusammen.

Auch preislich wird sich da nicht so viel tun.

ich tu mich mit Entscheidungen immer schwer 8| ?(

mann.peter77

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 349

Location: Bonn

Occupation: Salzwassertyp

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 115

  • Send private message

16

Friday, September 23rd 2016, 1:03pm

Verkleidung empfehle ich "smart-x" Kunststoff - die Platten sind ihr Geld wert und wiegen fast gar nichts!
Viele Grüße,

Jan :6_small28:


Red Sea Reefer 250


ATI Sunpower 6*39 - Deltec SC1351 - AquaBee UP8000 - Maxspect Gyre XF130 - Tunze 6020 - Aqua Medic Multireaktor M

deep_blue

Beginner

Posts: 59

Location: Eckental

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 27

  • Send private message

17

Friday, September 23rd 2016, 5:56pm

Hallo Alex,

Wenn der Statiker 800kg als unbedenklich ansieht,dann würde ich mir persönlich bei 900kg noch keine Sorgen machen. Die Sicherheitsmargen sind bei den Berechnungen sicher deutlich größer. Das müssen sie aber ja auch sein, da der Statiker damit quasi eine Garantie übernimmt und bei den Berechnungen bei allen Variablen immer den "worst case" annehmen muss. Frag doch mal welche Sicherheitsmargen da in der Berechnung mit enthalten sind.
Und ja, easy Systemprofile kann ich auch nur empfehlen ! Akzeptable Preise, schnelle Lieferung und der Zusammenbau ging echt einfach (ich habe aber die Eckverbinder genommen)

Beste Grüße
Bernhard

ATB-80

Professional

Posts: 1,435

Location: Marl

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 460

  • Send private message

18

Friday, September 23rd 2016, 6:16pm

Wenn der Statiker 800kg als unbedenklich ansieht,dann würde ich mir persönlich bei 900kg noch keine Sorgen machen


Da muss ich dir recht geben...Ich bin kein Statiker aber in der Baubranche tätig. Der Statiker sichert sich doch ab vorallem auf Anfrage.
Suche mal in goggle " Etagen einsturzt durch Aquarium oder Wasserbett" usw. da findest nichts.

Wir bauen Balkone freihängend (ohne Stützen) 2,5 Meter und mehr... auch diese müssen ein Verkehrslast von 500KG m2 tragen.

Sollten wir hier ein Bau Ingenieur habe der kann sich ja mal gerne dazu äußern.
Also keine Panik da passiert NIX.
LG Andre

Alex

Scubaliner

  • "Alex" started this thread

Posts: 167

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 32

  • Send private message

19

Saturday, September 24th 2016, 4:07pm

Ich hab mir das ganze von der Lastenverteilung dann mal so gedacht. Volt hat ja jemand noch ne Anregung.
Alex has attached the following images:
  • Aquarium Unterschrank .jpg
  • Aquarium Unterschrank mit becken .jpg

Wassermaus

Pfützenteufel

    info.dtcms.flags.de

Posts: 6,762

Location: Bogel

Occupation: Fachinformatikerin Systemintegration

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2148

  • Send private message

20

Saturday, September 24th 2016, 4:28pm

Wäre ok mit 45er Nutprofilen. Von den Steckprofilen, wie du sie anscheinend genommen hast für die technische Zeichnung halte ich mal gar nichts. Aber das ist auch nur meine Meinung. :EV6CC5~125:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Deltec 1000i+ Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Radio XR30 G4 Pro, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 11,667 Clicks today: 23,354
Average hits: 21,339.73 Clicks avarage: 50,622.15