You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Posts: 5,129

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

21

Wednesday, January 20th 2016, 11:13pm

Aus eigener Erfahrung finde ich den Riffaufbau viel zu hoch, gerade die zwei hohen Säulen! Stelle da mal eine Koralle von 15cm Höhe drauf, dann ist die doch schon ohne Wachstum an der Wasseroberfläche!

Sicherlich möchte Anna nicht ganz oben auf dem Dach nur kleine flache Krusten pflegen. Selbst eine Tischacro wäre bedenklich, da sie massiv alles unter sich abschatten würde.

Gruß
Sandy

sasori

Trainee

  • "sasori" started this thread
  • info.dtcms.flags.ch

Posts: 167

Location: Schweiz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 35

  • Send private message

22

Wednesday, March 2nd 2016, 11:44pm

Sou,
mal wieder ich, ganz kurz aber nur :-)

Salz ist drin, Wasser ist drin, 4 Brocken LG sind drin, stinkend.. ähm Special Blend ist drin. Da es spät ist keine Fotos,nur ein ganz Süsses niedliches Etwas :-)

Mfg Anna
200 x 70 x 90

sasori

Trainee

  • "sasori" started this thread
  • info.dtcms.flags.ch

Posts: 167

Location: Schweiz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 35

  • Send private message

23

Friday, March 11th 2016, 11:24pm

Juah,
gibt nicht so viel, wir waren ne Woche weg (Urlaub), Aqua durfte bissl einfahren :

Mfg Anna
200 x 70 x 90

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,224

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7297

  • Send private message

24

Friday, March 11th 2016, 11:46pm

na dann, korallen rein... wie sind die wasserwerte?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

sasori

Trainee

  • "sasori" started this thread
  • info.dtcms.flags.ch

Posts: 167

Location: Schweiz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 35

  • Send private message

25

Friday, March 11th 2016, 11:57pm

Keine Ahnung :-) sind heute vorher erst gekommen, morgen oder so mal testen, sonst "Testkorallen" rein von meinem anderem Becken und dann hop hop mal vorwärts..
Mfg Anna
200 x 70 x 90

Posts: 1,404

Occupation: Innenarchitekt für Glaskörper

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 675

  • Send private message

26

Saturday, March 12th 2016, 8:35am

Hi Anna

schönes Projekt. Glückwunsch zum Großen.

Kritik;

du hast dir mit den Säulen eine sehr gute Basis geschaffen, einen lockeren Aufbau zu gestalten. Dann gehst du allerdings hin, und verbindest die Säulen mit u.a. einer nicht soooo schönen geraden Riffplatte oder andres geformten , ich nehme an Lebendgestein. Dadurch nimmst du dir die eigentlich natürlich ausehende Form der Säulen und bringst dich auch um die freien Schluchten zwischen den Säulen. Dieser Abstand zwischen den Säulen ist aber genau das, was eine lockeren Aufbau ausmacht. Sonst entsteht doch wieder nur ein Haufen.
Ich würde z.B. 3 kleine Gesteinsbrocken auf den Boden stellen, (quasi als Füße) darauf dann die Platte und unten irgendwo als Verlängerung/Verbreiterung der Säulen einarbeiten. 1 Säule ganz nahc hinten, die nächste sehr weit nach vorne, dann eine in der Mitte, und wieder ein fast nach ganz hinten. Nicht alles auf eine Linie, nutze die schöne 90er Tiefe. Auch hätte ich die beiden höheren Säulen nicht direkt neben einander gestellt.

Insgesamt scheint mir auch der Sand zu hoch. Selbst wenn du Sandbwohner möchtest, kannst du das evtl. auf eine Ecke reduzieren, wo der Sand dann etwas höher ist.

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

der_neue37

Comandante

Posts: 682

Location: Göttingen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

27

Saturday, March 12th 2016, 9:20am

Also, ich finde, es sieht gut aus mit der Platte. Ich finde im Gegeteil, dass 3 Säulen unnatürlich aussehen würden. Mit der Platte entstehen auch schöne Unterstände für Garnelen etc.

Den Sand würde ich auch so lassen. Wenn du grabende Grundeln halten willst, bauen die sich das eh nach Gefallen um. Die Strömung tut dann ihr Übriges. Etwas mehr Sand an einer Stelle halte ich für unpraktikabel. Hatte das auch mal versucht. Da haben sich dann abends aber alle Lippfische aneinanderkuscheln müseen und Seestern und Sanddollar krochen da auch mit durch. War nicht so dolle.

Ich würde es so lassen, mir gefällts.

sasori

Trainee

  • "sasori" started this thread
  • info.dtcms.flags.ch

Posts: 167

Location: Schweiz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 35

  • Send private message

28

Saturday, March 12th 2016, 11:12am

Guten Morgen :-)
@Norbert hast du gesehen, dass ich da "deine" Säulen verbaut habe? Kosten gutes Geld aber sind wunderschön finde ich, werde ich absolut NIE bereuen diese gekauft zu haben! Ich nehme an mit der geraden Platte meinst du den grossen Brocken eher links, dass ist totes Riffgestein, wir hatten ihn mal andersrum, da sieht er natürlicher aus, hat aber so einen grossen Hügel der uns nicht gepasst hat. Wir haben halt versucht auch Stellplätze zu schaffen für die Korallen, als auch Verstecke für Fische/Garnelen etc.
Danke dir für deine Kritik, nur haben wir keine 90er Tiefe sondern 70er, auch haben wir Closed Loop verbaut, das heisst, dies nimmt mir ein bisschen etwas vom "freiem Bau", denn ich sollte eine schöne Ringströmung haben. Die Säule ganz links haben wir bewusst isoliert gelassen, da diese ("deine") Säule, einen super Platz für eine Anemone hat. Eine Anemonensäule die dann hoffentlich einer zukünftigen Anemone so gut gefällt, dass sie nie rumwandert, und falls ja, hoffentlich nicht ins "richtige Riff" :-)

Mit dem Sand gebe ich dir Recht, auf dem Bild sieht es nach viel aus, aber unter den Steinen ist noch nichts oder kaum etwas. Wir haben den Sand und denn Riffaufbau eines Abends vor dem Urlaub hingestemmt, da war es noch trüb und man konnte nicht sehen wieviel ist wo, ich denke wenn dieser etwas besser verteilt ist, sieht es nicht mehr nach so viel aus. Auch haben wir nicht sooo viel Sandfläche aufgrund des Riffaufbaus, und möchten weiterhin unsere Seemaus pflegen evtl. auch grabende Seesterne, evtl. Baggergrundeln, mal sehen.

@David danke dir ebenfalls fürs Feedback.
Mfg Anna
200 x 70 x 90

Posts: 1,404

Occupation: Innenarchitekt für Glaskörper

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 675

  • Send private message

29

Saturday, March 12th 2016, 4:14pm

Hi Anna

tja, leider das Thema mit der Schweiz, viele Nebenkosten der Importeure. Aber das wird sich auch bald ändern, kommt erst mal die 2 Dekolinie. Hilft euch nichts mehr, ist aber für deine Aquaristikkollegen evtl. ein Trost.

Du ich hoffe meine Kritik ist richtig angekommen, und so wie du geantwortet hast, sage ich auch ja ist sie. Wir reden ja über Geschmack, daher ist alles erlaubt. Jetzt nach deiner Erklärung erscheint auch für mich einiges sinnvoller.

Und klar habe ich meine Arbeit erkannt, wäre ja schlimm wenn nicht. :D :3_small30: Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß beim "einräumen" von Leben, und ich werde weiterhin mit lesen, ist doch klar

lg Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

finsrfun

Total versalzen!

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,176

Location: Liederbach am Taunus

Occupation: Airliner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 27

  • Send private message

30

Saturday, March 12th 2016, 4:51pm

Hallo Anna,

gefällt mir sehr gut, dein Becken, das wird gut!

Nur muss ich auch Sandy zustimmen, rechts ist der Aufbau etwas hoch. ICh sprech da aus eigener Erfahrung, meine Acros wachsen jetzt - nach etwa 2 Jahren Standzeit - langsam oben raus. Vielleicht einen Stein weniger?

Viel Spaß weiterhin!
Danke & Gruss,

Thomas
_________________________________

Finsrfun's Unterwassergarten - Tagebuch

sasori

Trainee

  • "sasori" started this thread
  • info.dtcms.flags.ch

Posts: 167

Location: Schweiz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 35

  • Send private message

31

Saturday, March 12th 2016, 7:07pm

Huhus,
@Norbert hihi man weiss nie :-) jaja die Schweiz, Hochpreisinsel, aber Qualität kostet natürlich etwas.

@David Sandy und du kritisiert die Säulen, welche Atoll-Riff-Säulen sind, ich möchte die ungerne mit der Axt kürzen ;-) ich kann eure Ansichten nachvollziehen, aber du schau mal, auch wenn du die Korallen auf den Boden stellen würdest, irgendwann ist Schicht im Schacht. Muss mir dann überlegen was ich dort hoch setze (:
Mfg Anna
200 x 70 x 90

sasori

Trainee

  • "sasori" started this thread
  • info.dtcms.flags.ch

Posts: 167

Location: Schweiz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 35

  • Send private message

32

Thursday, March 24th 2016, 11:21pm

Huhu,
so sieht das ungefähr aus :



Grün, flauschig und mittendrin : Korallen! Ich habe einen Grossteil meiner Korallen geholt, da sie im altem Aqua sehr leiden, ich weiss nicht ob es alle packen. LPS stehen super da!

Heute war ich kurz shoppen :

1 x T. Gratilla - Pfaffenhut-Seeigel

1 x D. Dolabrifera - Seehase

Diverse Schnecklein

Ricordea Yuma



Der Seehasse wirkt leider garnicht fit, ich weiss nicht ob er überleben

wird, die Nassarius zeigen sich sehr interessiert und die gehen nicht

wirlich an gesunde Tiere. Zurzeit ist er irgendwo verschwunden.



Werde mir dann überlegen, ob ich noch einen Versuch wagen möchte.
Mfg Anna
200 x 70 x 90

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,224

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7297

  • Send private message

33

Friday, March 25th 2016, 8:59am

sieht nicht sehr ungewöhnlich aus.

vielleicht zupfst du die sehr langen algen ab?

wie sind deine wasserwerte im moment?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Posts: 1,404

Occupation: Innenarchitekt für Glaskörper

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 675

  • Send private message

34

Friday, March 25th 2016, 10:12am

Hallo Anna


sieht nach ganz normaler Einfahrphase aus, schön grün und gesund. :D Das Bild wird sich innerhalb der nächsten Wochen nach und nach ändern; die Algen werden blass und blasser, dazu etwas kürzer. Der übrig bleibende Rasen wird dann nach und nach von den Schnecken und Co. entfernt. Was jetzt noch lang wähcst, kannst du ab und an mal rupfen.

Deine Maßnahmen mit dem Seehasen und den Schnecken beschleunigt das Verschwinden der Algen. Ich würde aber auch durchaus schon den ein oder anderen Fisch einsetzen. Evtl. zuerst eine Putzerstation im Sinne von Garnelen, dann zeitgleich oder ein paar Tage danach, Fische. Solltest du z.B. Doktoren einsetzen wollen, würde ich diese nun einsetzen. Ist jetzt soo wie das Becken da steht, für sie die beste Eingewöhnungsphase. Zufüttern mußt du ja nicht viel, daher brauchst du dir keine Gedanken wegen der Belastung machen.

Im Verlauf der nächsten Woichen werden Nähr- und Stickstoff weiter fallen, da Bakterien , Algen und auch deine Korallen ordentlich verbrauchen werden. Daher benötigts du mehr oder weniger zeitgleich auch ein paar Produzenten. (dennoch weiter mit Korallen besetzen)

Wichtig ist; du darfst nicht von einem erhöhten Nähr- und Stickstoffangebot in ein zu niedriges fallen. Das geht zu Lasten der Korallen. Auch immer schön KH und Ca beobachten, obwohl man da immer denkt, da passiert vorerst nichts

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

sasori

Trainee

  • "sasori" started this thread
  • info.dtcms.flags.ch

Posts: 167

Location: Schweiz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 35

  • Send private message

35

Friday, March 25th 2016, 8:53pm

Huhu,
Seehase wurde nicht mehr gesehen, ich nehme an der ist weg.. dafür ist der Pfaffenhut superfleissig, habe schon ne kleine, weisse blanke Stelle. Werte habe ich nimmer gemessen, muss mich da mal ransetzen (arbeite momentan oft). Die langen Algen zupf ich schon mal von Hand.

@Norbert danke für dein Feedback. Die Frage ist : soll ich zuerst meinen ursprünglichen Besatz holen und dann ggf. Doktorfische rein (ich dachte für das Becken an 2 Hawaidoks) oder erst Doks dann Restbesatz? Irgendwie habe ich da nie so weit überlegt *g*
Im altem Becken sind leider 2 S. Nematoptera verschwunden, weiss nicht ob die altersmässig her das zeitliche gesegnet haben oder sonst etwas der Grund war.
Aber vielleicht kann ich die Frage hier stellen, welcher Endbesatz:
vorhanden :
- 1 S. Nematoptera (stocke ich evtl. auf, muss noch schauen wie da das Nachsetzen klappt)
- 4 C. Argi
- 2 P. Fridmani -> möchte gerne ein paar Weiber dazugeben
- 2 N. Armatus
- 2 G. Okinawae

noch nicht vorhanden :
- einige, zusätzliche P. Fridmani Weiber
- 2 x Z. Flavescens, am liebsten ein Paar (ist dies vertretbar für die Beckengrösse? Ist mir SEHR wichtig!)
- 2 x S. Splendidus
(eventuell 2 x A. Ocellaris - noch nicht 100 % sicher)
- ??

Was würde da noch passen? Was ist zuviel? Ich dachte eventuell noch was Lippfischmässiges? Aber welche?
Mfg Anna
200 x 70 x 90

sasori

Trainee

  • "sasori" started this thread
  • info.dtcms.flags.ch

Posts: 167

Location: Schweiz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 35

  • Send private message

36

Saturday, April 16th 2016, 8:38pm

Langsam lichtet es sich, die Seeigel räumen gut auf!













Mfg Anna
200 x 70 x 90

sasori

Trainee

  • "sasori" started this thread
  • info.dtcms.flags.ch

Posts: 167

Location: Schweiz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 35

  • Send private message

37

Friday, April 29th 2016, 12:09am

Hallo,
heute Abend sind meine Fische eingezogen, leider gab es einige Ausfälle noch im altem Aqua :-(

es fehlen : 2 S. Nematoptera, 2 x P. Fridmani, 1 x C. Argi, 1 x N. Armatus

Angekommen sind :
- 5 x S. Nematoptera (1 alter, 4 wurden neu gekauft, sind sooo miniklein und süss)
- 2 x G. Okinawae
- 3 x C. Argi
- 1 x N. Armatus

Jetzt natürlich mal beobachten, dass es denen gut geht und es hier hoffentlich keine Ausfälle mehr gibt. Dann bin ich momentan mit dem Endbesatz noch nicht wirklich weitergekommen..

Werte habe ich letztens gemessen, alle sehr gut. Algen wurden soweit vertilgt, morgen hau ich Sangokai rein (ja bis jetzt nicht gemacht, Schande über mich). Sowie Balling anschliessen.
Mfg Anna
200 x 70 x 90

sasori

Trainee

  • "sasori" started this thread
  • info.dtcms.flags.ch

Posts: 167

Location: Schweiz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 35

  • Send private message

38

Saturday, June 4th 2016, 7:41pm

So Becken läuft weiterhin gut :-)
jetzt schicke ich bald Wasser ein um meine WW möglichst genau zu wissen, dann schauen was noch optimiert werden muss.
Heute sind eingezogen :
- 2 x B. Bimaculatus (Zweipunktlippfische)
- 1 x N. Armatus (Feuerkorallenwächter)
- 2 x C. Cintus mit A. Bellulus (Zitronenwächtergrundel mit hübschem Knallkrebs)

noch geplant :
- 2 x Z. Flavescens (Hawaiidoktor)
- 2 x S. Splendidus (Mandarinfisch)
- 2 x M. Bipartitus (Diamant-Lippfisch)
( - 1 x C. Tominiensis - Tominis Borstenzahndoktor)

Ich denke, dann sollte der Besatz vollendet sein, vielleicht gibt es ja auch noch kleine Änderungen? Für Ideen sind wir auch offen :-)

Bis jetzt zeigt sich ein Lippfisch, der andere ist verschwunden. Eine gelbe Wächtergrundel und Knalli sind ebenfalls verschollen.. die graue Wächtergrundel irrt bissl im Bekcen umher. Das nachsetzen des Feuerkorallenwächters hat super geklappt, der Grosse geht immer hin und dann schwimmen sie zusammen rum. Beides leider "Psychos" die an der scheibe hoch und runterschwimmen (ich nehme an wegen dem Spiegelbild)..immerhin haben sich da zwei gefunden.

daher nur Foto der grauen C. Cintus :

Mfg Anna
200 x 70 x 90

sasori

Trainee

  • "sasori" started this thread
  • info.dtcms.flags.ch

Posts: 167

Location: Schweiz

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 35

  • Send private message

39

Friday, June 10th 2016, 6:53pm

vorgestern kamen noch eine neue Catalaphyllia in lila, eine Trachyphyllia und eine Acropora hinzu, sehr schöne Tierchen.
Auch erhielt ich mein Ergebnis der Wasseranalyse zurück :

KH : 4.61 (ja der muss hoch!)
Ca : 409
Mg : 1344
No3 : 5.94
No2 : 0.016
Po4 : 0.003

Unser Iodid und Bor ist zu niedrig, Bromid und Kalium sollen wir leicht absenken, sie empfehlen auch eine Nachdosierung von diversen Schwermetallen.

Ich denke aber wenn wir mit Balling light wieder starten, kommen da auch die Werte wieder etwas hoch.
Mfg Anna
200 x 70 x 90

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,224

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7297

  • Send private message

40

Friday, June 10th 2016, 7:03pm

den kh wert solltest du trotzdem erstmal angleichen. dauerhaft unter 6 wird sicher probleme bereiten.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 6,465 Clicks today: 12,789
Average hits: 21,338.98 Clicks avarage: 50,621.22