Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Reptil

Schwamm

  • »Reptil« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 374

Wohnort: München

Beruf: Systemadministrator

Aktivitätspunkte: 2055

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Montag, 26. August 2013, 21:32

Reptils Lido 120

Hi zusammen,

da ich mich ja schon brav vorgestellt habe, kommt hier jetzt das Becken dran.

Es handelt sich um ein Lido 120. Die Technikauswahl habe ich mir aus verschiedenen Quellen zusammengelesen.

Technik:

Licht:
2x 24Watt T5 Juwel HighLite Marine, 1x Solar Stinger LED SunStrip "deepblue" 50cm
Strömung:
1x Tunze nanostream 6015, 1x Tunze nanostream 6045 (läuft im Moment auf ca. 2/3 Leistung)
Abschäumer:
Knop 60 mini für 300l, betrieben mit Eheim air pump 400 (furchtbar laut für mein Befinden - wird ausgetauscht)
Nachfüllanlage:
Tunze Osmolator 3152


Letzten Montag (19.08.) habe ich das Becken mit Osmosewasser gefüllt und mit Reef Crystal aufgesalzen und die Strömungspumpen in Betrieb genommen.
Am Dienstag (20.08) kamen die ersten 16kg Lebendgestein rein, darunter eine Lichtrasterplatte und Muschelbruch als Bodengrund.
Der Abschäumer läuft seitdem ebenfalls.
Da uns das zu wenig Lebendgestein war, kamen am Donnerstag nochmals 12kg dazu.
Heute (26.08) wird es schon ganz leicht braun am Boden.

Ich möchte versuchen das ganze hier ein wenig zu dokumentieren wenn es was neues gibt (auch für mich selbst) :P und hoffe ihr steht mir bei der Tierauswahl etwas zur Seite. Da habe ich aber keine Bedenken, bei dem was ich bisher hier las.
Ungefähre Besatzwünsche werde ich hier noch nachtragen.

Jetzt erst einmal Bilder.
»Reptil« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1868.JPG
  • IMG_1869.JPG
  • IMG_1883.JPG
  • IMG_1885.JPG
  • IMG_1913.JPG

Reptil

Schwamm

  • »Reptil« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 374

Wohnort: München

Beruf: Systemadministrator

Aktivitätspunkte: 2055

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. August 2013, 21:34

ja, der arme Fisch war in einem Stein gesteckt und keiner hats gesehen. :118243~111:

Weitere Bilder:
»Reptil« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1923.JPG
  • IMG_1924.JPG
  • IMG_1925.JPG
  • IMG_1932.JPG
  • IMG_1931.JPG

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 141

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61165

Danksagungen: 1121

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. August 2013, 21:39

Hallo Marcus,

da warst Du ja schon sehr fleißig gewesen.
Sogar sehr schade um den Fisch, aber so ist das manchmal leider.

Habe da aber direkt eine Frage, hast Du das Lebendgestein geklebt mit Riffmörtel, oder liegt es alles nur so aufeinander ?
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

L4rs

*~. R4gg4MuFFiN.~*

    Deutschland Jamaika

Beiträge: 7 970

Aktivitätspunkte: 40985

  • Nachricht senden

4

Montag, 26. August 2013, 21:42

Schade drum um den Fisch ... aber sonst sieht es doch gut aus


LG Lars
:EVERYD~313: H4rdCor3 SPS R33f1Ng T3am :EVERYD~313:

Reptil

Schwamm

  • »Reptil« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 374

Wohnort: München

Beruf: Systemadministrator

Aktivitätspunkte: 2055

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Montag, 26. August 2013, 21:49

Hi,

ja, ich habe mich den Fisch schon zurückfahren sehen, aber er hat nicht mehr geatmet.

@Mark: Habe alles von unten nach oben gemörtelt und danach fest gerüttelt, da auch S. nematodes mit A. randalli einziehen sollen.

@all: Habe ich vergessen zu erwähnen, bitte um Meinungen zur Technik, Aufbau usw.

Viele Grüße
Marcus

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 141

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61165

Danksagungen: 1121

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. August 2013, 21:56

Hallo Marcus,

sehr gut, sah auf den ersten Blick so gestapelt aus. Aber dann ist ja alles Perfekt.

Zur Technik,

soweit alles erstmal in Ordnung, außer die Beleuchtung, die würde ich für die Zukunft dann mal in Angriff nehmen und etwas aufstocken.
Denn 50 Watt ist ein bissel wenig. Für Weiche und einige LPS wird es reichen, aber wenn Du auch ein paar SPS halten möchtest, dann könnte es sehr eng werden.
Die Solar Stinger werde ich jetzt nicht als Beleuchtung dazu rechnen, sondern nur als Effekt und fürs Blau Ambiente, aber Leistung haben die nicht.

Sonst ist das alles zu gebrauchen !
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Reptil

Schwamm

  • »Reptil« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 374

Wohnort: München

Beruf: Systemadministrator

Aktivitätspunkte: 2055

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Montag, 26. August 2013, 22:48

Hallo Mark,

danke für dein feedback!

An SPS wollte ich mich erst im nächsten Becken (denke an 120x60x60) rantrauen. So wie ich mich kenne, wird es in 1-2 Jahren stehen. :11B95E~110:
Es sei denn, ich bekomme es garnicht hin mit der salzigen Welt.

Habe ehrlich gesagt nichtmal an LPS gedacht, eher Röhren -, Krusten- Scheibenanemonen und Weichkorallen.

Welche LPS würden sich bei dem Licht denn wohlfühlen?
Wahrscheinlich aber nur ganz oben setzen?
Nach welcher Zeit könnte man LPS einsetzen?

Viele Grüße
Marcus

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 141

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61165

Danksagungen: 1121

  • Nachricht senden

8

Montag, 26. August 2013, 23:16

Hallo Marcus,

na dann passt das doch mit dem Licht zu deinem Besatz Wunsch.
Ja, da kannst Du schon so einige LPS setzen. Viele kommen ja eh in den Bodenbereich.
Sie müssen nicht zwingend in die Mitte oder so, viele können ja auch über Aktives Füttern gut gehalten werden.

Wenn die Einfahrphase durch ist, kannst Du auch schon LPS setzen, das sollte kein Problem darstellen.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Reptil

Schwamm

  • »Reptil« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 374

Wohnort: München

Beruf: Systemadministrator

Aktivitätspunkte: 2055

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 27. August 2013, 07:38

Hallo Mark,

ok, dann werde ich mir die LPS im MWL nochmal genauer anschauen.

Hast du Beispielarten für mich, die besonders gut geeignet sind?


Viele Grüße
Marcus

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 141

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61165

Danksagungen: 1121

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 28. August 2013, 18:00

Hallo Marcus,

also Du kannst natürlich immer gern Acantastreas nehmen, die sind sehr leicht zu halten und es gibt diese in den tollsten Farben.
Dann kannst Du auch gut Bartkorallen, Trachyphyllia sind sehr schön. Euphyllien sind auch gut geeignet und machen immer was her, weil Du eben Dynamik ins Becken bekommst durch das schöne hin und her bewegen !

Also da gibt es schon eine ganze Menge was man da einsetzen kann.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Reptil

Schwamm

  • »Reptil« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 374

Wohnort: München

Beruf: Systemadministrator

Aktivitätspunkte: 2055

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 28. August 2013, 18:54

Hallo Mark,

super, danke!

Zugegeben, ich hab schon ein wenig im MWL gespickt.

Ich denke, Euphyllia paraglabrescens könnte eine der ersten werden.

Vom Becken gibts nichts neues außer, dass die Braunalgen mehr werden und die grünen anfangen zu sprießen.
Denke, dass nächste Woche die ersten 3-5? (Clibanarius tricolor) einziehen, wenn die WW passen.

Kann ich die Scheiben von den Braunalgen befreien, oder soll ich die auch in Ruhe lassen?

Viele Grüße
Marcus

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 141

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61165

Danksagungen: 1121

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 28. August 2013, 19:23

Hallo Marcus,

die Scheiben auf jeden Reinigen, das solltest Du Dir auch in der tat angewöhnen. Ich weiß ich sage das hier jedem aber ich vergesse das auch immer wieder.
Aber das Reinigen nachher ist immer sehr mühsam, daher wirklich versuchen Konsequent zu sein und das immer einhalten !
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Reptil

Schwamm

  • »Reptil« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 374

Wohnort: München

Beruf: Systemadministrator

Aktivitätspunkte: 2055

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 28. August 2013, 19:26

Hallo Mark,

danke, wird gemacht.

LG
Marcus

Reptil

Schwamm

  • »Reptil« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 374

Wohnort: München

Beruf: Systemadministrator

Aktivitätspunkte: 2055

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 28. August 2013, 19:56

anbei noch kurz wenige WW:

PH: 8,3
KH: 8
NO2: <0,3mg/l
SG: 1,023 (Refraktometer von Dr. Richter)

Das sind aber nur Tröpfchentests von Tetra, darauf gebe ich nicht viel.
Möchte mir die Tests von TM kaufen.

Lasse das Wasser kommende Woche im Geschäft testen.

Viele Grüße
Marcus

Reptil

Schwamm

  • »Reptil« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 374

Wohnort: München

Beruf: Systemadministrator

Aktivitätspunkte: 2055

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Freitag, 30. August 2013, 10:06

Erstbesatz?

Hi zusammen,

hätte eine dringende Frage.

Ich fahr heute ins Zoogeschäft um mein Wasser testen zu lassen.

Die Kieselalgen gehen zurück und die Grünalgen fangen wie wild an zu sprießen.

Meint ihr ich könnte heute schon die ersten Tiere mitnehmen?

Einsieder/Schnecken - wenn ja wieviele?
Evt. EINE Krustenanemone, UND/ODER Scheibenanemone UND/ODER Röhrenkoralle UND/ODER Euphyllia???

Alles auf einmal wäre sicher zuviel und würde ich nicht machen?!

Danke schonmal!

Liebe Grüße
Marcus

amcc

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 257

Aktivitätspunkte: 6395

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

16

Freitag, 30. August 2013, 10:20

ich denke, gegen ein paar Einsiedler oder Schnecken spricht nichts.
Bei mir killen allerdings die Einis immer die Schnecken; insofern bin ich dazu übergegangen, entweder oder einzusetzen.

Zum schn ellen Besatz mit Korallen gibt es unterschiedliche Meinungen, die hier auch gerade (Forensuche) kontrovers diskutiert werden. Da ich selber mit der Schnellbesatz-Variante keinerlei Erfahrung habe möchte ich mich da aber raus halten. :rolleyes:
Viele Grüße
Achim

Reptil

Schwamm

  • »Reptil« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 374

Wohnort: München

Beruf: Systemadministrator

Aktivitätspunkte: 2055

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

17

Freitag, 30. August 2013, 14:56

Hi Achim,

danke für Deine Antwort.

Eben das mit dem früheren Korallenbesatz habe ich kürzlich auch gelesen und bin jetzt etwas verwirrt.
Auch dachte ich mir, dass ja am LS auch schon Scheiben- und Krustenanemonen hätten sein können.
Die wären ja dann auch schon da.

Ich denke, es werden nur 3-5 Einsiedler (Clibanarius tricolor), 3 Turbos und eine Rotalge.

Viele Grüße
Marcus

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 141

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61165

Danksagungen: 1121

  • Nachricht senden

18

Freitag, 30. August 2013, 16:58

Hallo Marcus,

mhhh, komme gerade erst von der Arbeit, daher kann ich erst jetzt was dazu schreiben.
Ich würde einfach mal eine Weichkoralle mit rein stellen, die sind sehr Stabil und wir setzen immer recht früh bereits Weiche ein, die ziehen Dir dann auch bereits PO4 oder NO3 aus dem Becken !

Scheiben und Krusten Anemonen würden auch recht früh gehen, die lieben das eher "Dreckige" Wasser !
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Reptil

Schwamm

  • »Reptil« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 374

Wohnort: München

Beruf: Systemadministrator

Aktivitätspunkte: 2055

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

19

Freitag, 30. August 2013, 19:21

Hallo Mark,

komme gerade aus dem Geschäft (und vom Griechen). :P

Es wurde 0,5 mg/l NO2 fesgestellt.
Habe deswegen garnichts mitgenommen, ausser einem Nitrit Test und Salz von RS für den baldigen Wasserwechsel.

Mit dem Nitrit Test (TM) habe ich eben selbst nochmal getestet,
weil ich es mir kaum vorstellen konnte und siehe da - es ist irgendwas zwischen 0 und 0,02mg/l enthalten. :5_small18:

Ich mache morgen nochmal einen Test und wenn der wieder so ausfällt, hole ich meine Einsiedler und Schnecken.

Viele Grüße
Marcus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Reptil« (30. August 2013, 19:23)


Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 141

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61165

Danksagungen: 1121

  • Nachricht senden

20

Freitag, 30. August 2013, 19:51

Hallo Marcus,

okay, mach das so, Amonium sollte da auch keines mehr drinnen sein !
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 30 122 Klicks heute: 54 581
Hits pro Tag: 20 059,84 Klicks pro Tag: 48 447,9