Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

stressi

why so serious.... ?

  • »stressi« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 038

Wohnort: im schönem WBL...

Beruf: ist vorhanden.....

Aktivitätspunkte: 5350

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. August 2013, 23:33

stressi's Cube geht in die finale Phase.....

aufgrund der beschaffenheit des untergrundes (laminat mit "altem" teppich drunter ohne dämmung), mußte ich meinen plan vom ursprünglichen becken nochmals abändern und wir haben uns nun für folgendes maß entschieden:

es wird ein würfel in 55 x 55 x 60cm (181L brutto) werden :thumbsup:
das becken ist bereits bestellt und wird kommende woche geliefert :dance:
wie ihr ja aus dem anderen fred wisst, werde ich es ohne TB betreiben wollen und mir ein "technikabteil" entsprechend einkleben....
hierzu mal eine kleine zeichnung, wozu ich gerne eure meinungen/anregungen wissen würde:
(die tiefe des Abteils soll ca. 10 - 12cm betragen)


ist das SO in der art richtig aufgeteilt, oder ist eine andere anordnung eher sinnvoll ????

an technik werde ich folgendes einsetzen:

-Abschäumer: Aqua Medic Blue 500
- Heizstab: 100W (hersteller/model noch unklar) gerne nehme ich tips an!
- Strömung: Tunze nanostream 6025
- Förderpumpe: noch unklar gerne nehme ich tips an!
- Beleuchtung: 4x24W T5 (später dann ne LED in DIY-verfahren (hierzu muss ich nochmal genau mit sandy wegen der bestückung sprechen))

als bodengrund werde ich den bora bora sand oder den fiji white sand verwenden (nicht nochmal den fehler mit dem "live-sand" machen :fie: )

bei der einrichtung habe ich mir vorgestellt zwei seiten mit einer art selbstgestalteter RW zu basteln und dann noch eine riffsäule in 50cm höhe einzubringen....
bei der säule muss ich schauen ob ich eine "fertige" kaufe oder mir selber was aus totgestein zusammenstellen werde :search:

das war es erstmal und nun bin ich gespannt auf eure meinungen und vor allem auf eure anregungen/tips um das "kleine riff" entsprechend zu verwirklichen... :beer:
salzige grüße.... stressi

stressi's cube

Chriss

killswitch

    Deutschland

Beiträge: 332

Wohnort: Velbert

Beruf: Abteilungsleiter im Verkauf, Computerfachgeschäft

Aktivitätspunkte: 1780

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. August 2013, 23:38

Hmm, kann leider kein Bild sehen.

hört sich soweit ganz gut an, Abschäumer habe den gleichen aber verfluche ihn jeden Tag.
Hab ständig Luftblasen im Wasser. Bin noch auf der suche nach einer besseren Lösung.
Zur Zeit ohne laufendes Becken,...., muss neu starten

stressi

why so serious.... ?

  • »stressi« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 038

Wohnort: im schönem WBL...

Beruf: ist vorhanden.....

Aktivitätspunkte: 5350

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. August 2013, 23:44

hier dann nochmal als anhang das pic....

MICH hat der AS gerade durch die (für mich) passende baugröße interessiert und auch vieler positiver berichte......
das mit den microbläschen kann man bestimmt schwer abstellen wenn man kein TB hat um ein "ruheabteil" einzubringen?!?!?!?!
»stressi« hat folgendes Bild angehängt:
  • plan Würfel 180L (filterkammern).jpg
salzige grüße.... stressi

stressi's cube

shy

Schüler

Beiträge: 134

Aktivitätspunkte: 695

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. August 2013, 00:30

Hallo Stressi,

ich habe selbst ein 55x55 Becken vor 2 Wochen gestartet, jedoch die Filterkammer nicht über die gesamte Rückwand eingebaut, damit nicht soviel Platz vergeudet wird. Meine Kammer sieht so ähnlich aus wie ein Ablaufschacht mit den Maßen 20 x 12 cm, in dem der Knop Mini 60 (hatte vorher auch den Blue 500 und der war total nervig) und die Heizung Platz findet.

Hier mal ein Bild zur Veranschaulichung:



Vielleicht eine Alternative für dich.

MfG Norman

stressi

why so serious.... ?

  • »stressi« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 038

Wohnort: im schönem WBL...

Beruf: ist vorhanden.....

Aktivitätspunkte: 5350

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. August 2013, 00:38

*hmmmmmmmm*...... also der platzverlust an sich stört mich ned so wirklich, da ich dann auch die möglichkeit habe kohle (o.Ä.) nicht sichtbar zu verwenden und ggf. auch mal filterwatte oder so (bei bedarf) zu verwenden...!
außerdem habe ich bei ner förderpumpe auch nen besseren oberflächenabzug wegen der kahmhaut :whistling:

dennoch würde ich mich über weitere (detailierte) pics deines aufbaus freuen, denn letztendlich entschieden ist ja noch nix :vain:
salzige grüße.... stressi

stressi's cube

shy

Schüler

Beiträge: 134

Aktivitätspunkte: 695

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. August 2013, 00:53

Hallo nochmals,

einen Oberfächenabzug habe ich durch die die Rückförderpumpe (New-Jet 1200) ebenfalls, welche mir das Wasser wieder aus dem Schacht oben hinauspumpt. Dadurch, dass ich einen Blau Nano Flo verwende habe ich auch eine kleine Wellenbewegung. Hinter dem Ablaufkamm habe ich mir so eine Filtertasche gebaut, indem ich Filterwatte und auch Silicarbon oder so einsetzen kann. Achja in dem Schacht habe ich noch zusätzlich Drahtalgen, welche von der Rückseite nachts beleuchtet werden.

Ich kann ja mal schauen, ob ich davon mal ein paar mehr Bilder machen kann.

MfG Norman

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »shy« (22. August 2013, 00:55)


Salz-Casper

Fortgeschrittener

Beiträge: 386

Wohnort: Wolfsburg

Aktivitätspunkte: 2040

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 22. August 2013, 08:02

Hallo stressi,

ging ja wirklich fix mit deiner Vergrößerung :thumbsup:

ich würde nur 3 Kammern machen.. Die ersten 2 von jeweils 10 cm sind mir doch arg schmal, gerade wenn man mal säubern muss oder sowas.. bei der Tiefe hängt ja dann der halbe Arm fest ^^

Und so als Idee, den Abschäumer in die erste Kammer, dann eine mit Lebendgestein und in der dritten Rückförderpumpe samt Heizstab.



Gruß Michael
Gruß Michael

__________________________________________________________________________________________________________

Dominic86

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 100

Wohnort: Viersen

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 530

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 22. August 2013, 08:36

Hi Stressi,
darf man fragen warum du dich gegen ein Technikbecken entschieden hast?

submaster

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 431

Wohnort: stuttgart

Aktivitätspunkte: 2225

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 22. August 2013, 09:03

würde mich auch interessieren, so viel Kompromisse wegen fehlendem TB ?!
Liebe Grüsse Karl-Heinz

Marco C.

Fortgeschrittener

Beiträge: 740

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 3800

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. August 2013, 09:13

Ich find auch das du zu viele Kompromisse eingehst - aber am Ende soll es dein Becken sein und ich bin sicher du wirst was gutes draus machen! Bist du sicher das der Überlaufkamm mit 10cm reichen wird? Der muss auch etwas niedriger sein und nicht mit der Glaskante des Beckens Abschließen - wie eigentlich der ganze Schacht, falls sich mal was auf den Kamm setzt.
Wieso hast du nicht Laminat und Teppich an der stelle so das Becken stehen soll ausgeschnitten und eine Holzplatte unterlegt?

Du machst das schon! ;-)
Gruß Marco



70x70x70cm Würfelbecken
Technikbecken (50x30x40cm) AS/LS/RFP
1x 150w DIY-LED Bluetwiled
Nachfüllanlage
Newjet 2300 Förderpumpe
300W Heizstab
Bubble Magus NAC5
2x Sicce Voyager 4 mit Sicce Controller
Aufbau komplett mit TS - kein Bodengrund

stressi

why so serious.... ?

  • »stressi« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 038

Wohnort: im schönem WBL...

Beruf: ist vorhanden.....

Aktivitätspunkte: 5350

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 22. August 2013, 10:06

@dominic & submaster:
habe halt alles gerne in einem System und darum auch kein TB :vain:

@marco:
also zum Thema laminat sage ich nur Mietwohnung :nono:
und wegen dem ablaufkamm, es ist eine grobe Zeichnung und der Unterschied ist mir schon klar das der sein muss, wahrscheinlich kommt auch noch nen verschließbarer Abzug etwa mittig rein..... aber das sind Feinheiten die ich dann erst in Angriff nehme wenn ich die Abtrennung hier habe und verbaue....
salzige grüße.... stressi

stressi's cube

submaster

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 431

Wohnort: stuttgart

Aktivitätspunkte: 2225

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 22. August 2013, 10:26

passt schon .-)
Liebe Grüsse Karl-Heinz

Marco C.

Fortgeschrittener

Beiträge: 740

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 3800

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 22. August 2013, 11:04

...verstehe... :-)

Hab mir schon gedacht das du diese Dinge beachtest - wie gesagt, du machst da was gutes draus!
Gruß Marco



70x70x70cm Würfelbecken
Technikbecken (50x30x40cm) AS/LS/RFP
1x 150w DIY-LED Bluetwiled
Nachfüllanlage
Newjet 2300 Förderpumpe
300W Heizstab
Bubble Magus NAC5
2x Sicce Voyager 4 mit Sicce Controller
Aufbau komplett mit TS - kein Bodengrund

Stef

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 303

Aktivitätspunkte: 27350

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 22. August 2013, 11:41

Hmmm, nur Rückwand UND Säule, meinste das reicht? Weil dir bleiben an Tiefe ja nur um die 35-37cm, das ist nicht viel. Breiter isses, aber durch den Schacht hinten, ist das schon recht eng :hmm:
Grüße,
Stef

Dominic86

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 100

Wohnort: Viersen

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 530

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 22. August 2013, 11:49

bin mir auch sicher, dass du was cooles draus zauberst. War reines Interesse... Hat auch Vorteile ohne TB.
Ich bin weiterhin gespannt :6_small28:

stressi

why so serious.... ?

  • »stressi« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 038

Wohnort: im schönem WBL...

Beruf: ist vorhanden.....

Aktivitätspunkte: 5350

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 22. August 2013, 13:58

@stef
also die Technik bekommt gut 12cm, somit bleiben ca. 43cm Tiefe :rolleyes:
ist auch erstmal nen Gedanke, werde im Laden mal die RW und ne Säule auf die maße stellen und dann werde ich es sehen.... ist immer schlecht das anhand von ca.-angaben außen inet genau auszumachen :fie:
vll lass ich ja auch die RW und bastel nen großen Aufbau zusammen!?!? aber DAS entscheide ich auch erst vor Ort wenn ich die teile sehe.....
salzige grüße.... stressi

stressi's cube

Stef

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 303

Aktivitätspunkte: 27350

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 22. August 2013, 14:05

Hört sich gut an! ist immer besser, wenn man sich die Steine vor Ort angucken kann.
Grüße,
Stef

Hecht

Düsentrieb

    Deutschland

Beiträge: 3 552

Wohnort: DÜsseldorf

Beruf: ZTM

Aktivitätspunkte: 17995

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 22. August 2013, 14:52

Ja puzzeln macht Spaß...außerdem ist es gut etwas " begreifen " zu können :phat:

LG Thomas :thumbup:

stressi

why so serious.... ?

  • »stressi« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 038

Wohnort: im schönem WBL...

Beruf: ist vorhanden.....

Aktivitätspunkte: 5350

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

19

Montag, 26. August 2013, 17:48

abschäumer

was haltet ihr für mein AQ von dem grotech hea 80???????

den kann ich für nen guten Kurs bekommen.......
salzige grüße.... stressi

stressi's cube

Alex_Muc

unregistriert

20

Montag, 26. August 2013, 20:28

Hallo,

den Grotech kenne ich nicht, aber schau Dir mal den Tunze 9004 an. Der wird hochgelobt im Vgl. zum Blue500. So schlecht ist der aber auch nicht, ich hatte den auch mal...
Ich habe auch mit einem Technikabteil überlegt, und dabei im Netz eine Lösung gefunden für die Rückförderung, die stromsparend war: Die Tunze 6025/6045/6055 haben 40 mm Auslässe, wenn man eine passende Bohrung mit Tankdurchführung anbringt (40er Rohr dann), kann man mit 6-8 Watt sehr gut Wasser aus dem Schacht rausstreamen... wär ne Alternative...
Gruß
Alex

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 15 579 Klicks heute: 27 973
Hits pro Tag: 20 189,81 Klicks pro Tag: 48 683,13