You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Meerwasserfisch" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 52

Location: Kreis Kleve

Occupation: IT-Systemelektroniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

1

Thursday, May 23rd 2013, 6:53am

Die Entstehung meines Aquariums

...Hallo,

als ich bei einem Kunden war, stand dort ein Meerwasseraquarium und ich war hin und weg. Das tolle Licht, die Farben, die Fische und die anderen Lebewesen. Echt super.

Jetzt wollte ich nichts überstürzen und mich erstmal etwas einlesen ob das auch was für mich ist. Dafür habe ich mir das Buch von D.Knop bestellt. Ausserdem habe ich in verschiedenen Foren mehrere Beiträge gelesen und mich für das Meerwasser entschieden. Ich habe auch schon gesehen, dass hier gerne und toll geholfen wird. Deshalb erhoffe ich mir bei der Entstehung auch etwas Hilfe.

Ich bin so glücklich über diese Kaufentscheindung, dass ich auch hier mein Aquarium schon mal vorstellen möchte.

Am 29.03.2013 war es soweit. Ich habe mir ein gebrauchtes AquaMedic Percula 90 gekauft und es soll mein "Einsteigerbecken" werden. Dank meines Helfers Sascha (Meeresaquaristik Niederrhein), der mir mit Rat und Tat zur Seite steht, haben wir mein Auqarium direkt aufgebaut. Am gleichen Abend haben wir es mit angesalzenem Wasser gefüllt und es mit den zwei 1000l Pumpem zirkulieren lassen.

Am nächsten Tag habe ich bie Beleuchtung aufgehängt. Beleuchtet wird das Ganze mit einem 150W HQI-Strahler und 2x24W T5 in blau. Dann haben wir ein Upgrade bei den Pumpen durchgeführt. Die 1000l Pumpen habe ich wegen des hohen Stromverbrauchs aus dem Becken verbannt.

Im Aquarium laufen jetzt:
  • 2 Sicce MicraPlus mit 600l/h
  • 1 Sicce Voyager2 mit 3000l/h
  • 1 Sicce Voyager3 mit 4500l/h
Die beiden großen Pumpen laufen über den Sicce Wave Surfer. Dann kam noch der Sand für den Bodengrund rein und der Abschäumer erledigte seine Arbeit von Anfang an gut. Regelmäßig konnte ich ihn leeren und das Wasser wurde immer klarer.

So sah es dann aus:



Am 30.03.13 hat das "Impfen" des Beckens begonnen:



Am 01.04.13 erfreute ich mich schon an schönem klaren Wasser:



Am 04.04.13
ist meine programmierbare Steckdosenleiste endlich eingetroffen. Habe die Timer für die T5 von 10Uhr - 22Uhr und für die HQI von 12Uhr - 21Uhr gesetzt. In dem Zug habe ich die Kabel mal ordentlich verlegt.



Am 05.04.13 wurde der Sand langsam braun:



Am 07.04.13 haben wir meinen Riffaufbau durchgeführt.



Am 11.04.13 habe ich ein paar blinde Passagiere entdeckt.



Am 17.04.13 werden die Algen immer mehr auf dem LS. Zusätzlich verfärbt sich der Sand immer mehr.



Am 24.04.13 habe ich meinen Tunze Osmolator 3155 in Betrieb genommen. Es funktioniert einwandfrei. Er bleibt jetzt immer im Strom, weil er sonst beim Einstecken immer kurz pumpt bevor er misst. Da er über zwei Sensoren verfügt, sollte ja nichts passieren. Ausserdem habe ich den alten Heizstab durch einen elektronischen Heizstab von Eheim-Jäger ersetzt. Die Wassertemperatur beträgt, durch den neuen Heizer, 24,7°C tagsüber und nachts 24,2°C. Die Temperatureinstellung funktioniert mit dem neuen Heizer viel besser. Die Salinität ist jetzt bei 34,5.
Hier mal Bild Bild vom Aquarium und von dem Tunze Osmolator:



Jetzt sind wir schon beim 21.05.13 angekommen. Ich denke, dass jetzt langsam das Ende der Einlaufphase erreicht wird. Die Wasserwerte werden besser. Für kommenden Freitag ist das Einsetzen von Schnecken und Einsieldern geplant.

Hier habe ich noch ein paar aktuelle Wasserwerte:

NO2 – Nitrit 0 mg/l
NO3 – Nitrat 0 mg/l
KH 7°dH
NH3 + NH4 < 0,25
SiO2 0,2 mg/l
PO4 0,25 mg/l
Ca 520 mg/l
Mg 980 mg/l
Temperatur 24,7°C
Salinität 34,5 – 35


Ausserdem habe ich noch einen neuen Gast entdeckt:



Das war es erstmal. Ich hoffe meine Berichterstatung hat euch gefallen. Ich werde bei Neuigkeiten hier berichten.

Bis dann...

Gruß Frank

This post has been edited 1 times, last edit by "Meerwasserfisch" (May 23rd 2013, 6:56am)


Mark

Administrator

    info.dtcms.flags.de

Posts: 11,289

Location: Meerbusch

Occupation: Reef Builder

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1380

  • Send private message

2

Thursday, May 23rd 2013, 6:58am

Hallo Frank,

sehr schöne Vorstellung deines Beckens.
Und hier bei uns, sowie beim Sascha bist Du in besten Händen, somit kann dein Projekt nur ein erfolg werden !

Dann sind wir ja bereits auf weitere Berichte gespannt, deine Einfahrphase ist ja so gut wie durch :6_small28:
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Stef

Sage

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,333

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 166

  • Send private message

3

Thursday, May 23rd 2013, 7:16am

Hi Frank,
schaut gut aus, dein Aquarium!

Zu deinen Gästen:
Was ich erkennen konnte, sind Kronenkalkschwämme ( http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/2215_Sycon_sp.htm ), Stomatella-Schnecke, Asterina-Seestern, eine Scheibenanemone (eventuel Rhodactis), ein Röhrenwurm mit roter Krone, irgendwo war auch noch eine Wurmschnecke, m.M. nach alles, worüber man sich keinen Kopf machen muß ^^
Grüße,
Stef

Hecht

Düsentrieb

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,552

Location: DÜsseldorf

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

4

Thursday, May 23rd 2013, 7:26am

Hai Frank,

sehr detaillierte Beschreibung, viel Erfolg und Spaß mit deinem Becken. :thumbsup:

LG Thomas :thumbup:

Posts: 2,361

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Thursday, May 23rd 2013, 5:27pm

Hallo Frank,
schöne Bilderstrecke. :thumbsup:
Dann kann es ja bald richtig losgehen.

lg
Beate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,876

Location: 45731 Waltrop

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

6

Thursday, May 23rd 2013, 7:06pm

Hallo Frank

Vielen Dank für die tolle Vorstellung deines Aquariums. :smilie: Ich wünsche dir weiter einen salzigen Daumen und viel Erfolg.
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

  • "Meerwasserfisch" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 52

Location: Kreis Kleve

Occupation: IT-Systemelektroniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

7

Thursday, May 23rd 2013, 9:32pm

Update 23.05.13

Hallo,

heute hat es sich spontan ergeben, dass die ersten Bewohner eingezogen sind. Erstmal sind 5 Einsiedler, 5 Schnecken und ein grabener Seestern eingesetzt worden. Weitere folgen dann im Laufe der nächsten Woche.

Grüße

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,876

Location: 45731 Waltrop

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

8

Thursday, May 23rd 2013, 10:14pm

Hallo Frank

Schnecken und Einsiedler sind sicher nicht das Problem. Aber für einem grabenden Seestern ist dein Aquarium eigentlich zu frisch. Ich wünsche dir viel Glück.
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

  • "Meerwasserfisch" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 52

Location: Kreis Kleve

Occupation: IT-Systemelektroniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

9

Sunday, May 26th 2013, 8:55pm

Update 26.05.13

Hallo zusammen,

ich habe heute noch ein paar Sachen entdeckt. Ich bitte mal um Identifizierung.

Die Bilder sind leider nicht alle perfekt. Ich hoffe aber, dass man etwas erkennen kann. Auf dem Bild 1 sind viele kleine Kringel zu sehen. Ich denke, dass das Mini-Schnecken sein könnten. Das Bild 2 zeigt einen fleißigen Krebs. Auf dem Bild 3 sind viele kleine sich bewegende Pünktchen zu "sehen". Diese Pünktchen scheinen auch die Algen an der Scheibe zu fressen. Auf Bild 4 ist eine Nachwuchsschnecke. Diese Schnecke ist ungefär 3-4mm lang.

Hier die Bilder:


Dirk

Jansen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,001

Location: Hückelhoven

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

10

Sunday, May 26th 2013, 9:33pm

Hi,
Bilder haben leider eine schlechte Qualität....
Versuch es mal.....

Bild1 Posthörnchenwurm
Bild2 Calcinus latens
Bild3 Ruderfußkrebse
Bild4 Ohrschnecke

Alle Angaben ohne Gewähr... :3_small30:
Gruß Dirk

  • "Meerwasserfisch" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 52

Location: Kreis Kleve

Occupation: IT-Systemelektroniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

11

Thursday, June 6th 2013, 6:45pm

Update 06.06.13

Hallo zusammen,

so jetzt sind schon seit ungefähr einer Woche insgesamt 10 Schnecken, 10 Einsiedler und ein Mithraculus sculptus im Becken. Alle leisten hervorragende Arbeit. Der Seestern ist auch natürlich auch noch da. Zwischendurch läßt er sich mal blicken. Meistens gräbt er sich aber schnell wieder ein.

Hier mal ein paar Fotos auf denen man die leergefressenen Stellen gut sehen kann:


    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,876

Location: 45731 Waltrop

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

12

Thursday, June 6th 2013, 6:52pm

Hallo Frank

Glückwunsch, läuft ja alles nach Plan. :smilie:
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

  • "Meerwasserfisch" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 52

Location: Kreis Kleve

Occupation: IT-Systemelektroniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

13

Tuesday, June 18th 2013, 1:42pm

Update 18.06.13

Hallo zusammen,

ich war eine Woche im Urlaub und die Einsiedler/Schnecken haben sehr viele Algen weggefuttert. Gestern Abend habe ich noch 5 Einsiedler nachgesetzt. Jetzt bin ich bei 15 Stk. Heute Abend will ich die ersten Weichkorallen einsetzen.

Die Strömungspumpen habe ich nochmal umgesetzt. Jetzt wird der Aufbau besser "angestrahlt".

Hier sind mal die aktuellen Wasserwerte:

  • NO2 – Nitrit 0 mg/l
  • NO3 – Nitrat 0 mg/l
  • KH 8°dH
  • PO4 0,1 mg/l
  • Ca 580 mg/l
  • Mg 820 mg/l
  • Temperatur 26,6°C
  • Salinität 34
Bei Ca und Mg vermute ich mal, dass ich was manuell nachsteuern muss. Bei der Temperatur habe ich sorge, dass ich kühlen muss. Habe im Moment nur keinen Lüfter....

Posts: 5,143

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

14

Tuesday, June 18th 2013, 2:15pm

Hallo Frank,

ich würde lieber noch einmal GENAU messen, ob diese Werte für Ca und Mg wirklich hinkommen. Wenn Du nicht wild Ballingsalze ins Becken gekippt hast, dann kann so ein Wert nicht sein.

Welche Wassertests hast Du verwendet?
Hast Du gegen eine Referenzlösung den Ca/Mg-Test mal überprüft?

Gruß
Sandy

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,876

Location: 45731 Waltrop

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

15

Tuesday, June 18th 2013, 5:44pm

Ca 580 mg/l
Mg 820 mg/l

Hallo Frank,

bei den Werten wenn sie denn stimmen, würde ich noch keine Korallen einsetzen. Was für einen Wassertest benutzt du? Mit einer Referenz gegengemessen?
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

  • "Meerwasserfisch" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 52

Location: Kreis Kleve

Occupation: IT-Systemelektroniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

16

Tuesday, June 18th 2013, 7:44pm

Hallo,

ich habe keine Multireferenz zum Gegenmessen da. Ich habe einen Test von JBL benutzt. Welchen Testhersteller würdet ihr empfehlen. Dann besorge ich mir den und messe nochmal.

Danke.

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,876

Location: 45731 Waltrop

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

17

Tuesday, June 18th 2013, 8:13pm

Hallo Frank

Zu empfehlen ist die Testserie von Peter Gilbers.
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

  • "Meerwasserfisch" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 52

Location: Kreis Kleve

Occupation: IT-Systemelektroniker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 2

  • Send private message

18

Wednesday, June 19th 2013, 2:21pm

Hallo,

so ich habe heute den MG- und CA-Test von Gilbers besorgen können und habe damit nochmal gemessen.

Dabei liegt eine Referenzlösung mit den Werten (Alle Werte sind mit einer Geauigkeit von +/- 1% angeben) :

  • Ca 430 mg/l
  • Mg 1300 mg/l
  • KH 7,2
  • Salinität 35


Der Mg-Test hat eine Genauigkeit von +/- 15 mg/l und der Ca-Test von +/- 5 mg/l.

Ich habe dann mit der Referenzlösung begonnen und habe gemessen Mg 1380 mg/l und Ca 395 mg/l.

Dann habe ich mit meinem Aquariumwasser nochmal gemessen. Da ist jetzt Mg bei 1185 mg/l und Ca bei 450 mg/l.

Ausserdem habe ich mein Refractometer anhand der Referenzlösung nochmals nachgestellt und komme beim Aquarium auf 34 - 34,5.

Da sind die Werte, so wie es sehe, doch relativ gut. Soll ich Mg noch etwas anheben oder erstmal so lassen?

This post has been edited 1 times, last edit by "Meerwasserfisch" (Jun 19th 2013, 2:26pm)


    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,876

Location: 45731 Waltrop

Occupation: Unruheständler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

19

Wednesday, June 19th 2013, 6:03pm

Hallo Frank

Das sieht doch schon mal ganz anders aus. Sicher Magnesium noch etwas anpassen, und ab geht es. :smilie:
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Henning

Professional

    info.dtcms.flags.ch

Posts: 1,428

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 58

  • Send private message

20

Wednesday, June 19th 2013, 8:10pm

:EVERYD~16: Hallo Frank
Wenn du die Referenzlösung zum Einsatz gebracht hast, steht da ja eine Angabe der einzelnen Werte drauf.
Du musst diese im Anschluss dividieren mit deiner Messung. Hiermit erhältst du einen Faktor den du dann bei deiner AQ Messung ins Spiel bringen musst.
Nun weiss ich nicht ob dies die Gemessenen Werte oder die Korrigierten Werte sind.
Falles es die bereinigten Werte sind, darfst du den Mg noch anheben :EVD335~121:
><((((º> ><((((º>
Salzige Grüsse
Henning


Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 13,261 Clicks today: 22,552
Average hits: 20,322.74 Clicks avarage: 49,500.54