You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Stef

Sage

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,519

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 210

  • Send private message

61

Monday, August 27th 2012, 3:26pm

Dieser Geselle hat in meinem Riffbecken Hausverbot bekommen ^^ Sie wohnt jetzt in Fang-catraz. Sie hat immer meine Scheiben ins Gestein gestopft, das ging mir auf den Senkel. :rolleyes: Auch eine ganze Schutthalde mit Gesteinsbrocken in allen Größen, brachte meine nicht davon ab.
Grüße,
Stef

Tosche

Intermediate

  • "Tosche" started this thread

Posts: 417

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

62

Monday, August 27th 2012, 4:23pm

Hehe. Dann bin ich mal gespannt. Ich habe sie auch schon mit einem Gesteinsbrocken rumlaufen sehen. Dann warte ich erstmal ab was sie so treibt.
Liebe Grüße,
Thorsten

Tosche

Intermediate

  • "Tosche" started this thread

Posts: 417

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

63

Monday, August 27th 2012, 6:04pm

Ich habe gerade mal wieder geschaut und ich fürchte ich habe einen kleinen Glasrosensport mit ca 20-30 kleinen Glasrosen + einer großen? Oder täusche ich mir da. Falls dies der Fall ist wie soll ich denn die ganzen Kleinen wegmachen? Die sitzen echt direkt in an einer Kante.






Ich mache mir gerade doch etwas Sorgen eine Plage zu bekommen, wenn ich das was falsch mache.
Liebe Grüße,
Thorsten

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

64

Monday, August 27th 2012, 6:21pm

Hallo thorsten,

Das sieht in der tat so aus als seien es einige glasrosen....

Primaer kannst du es jetzt fruehzeitig mit wegspritzen probieren...
Wenn dir ein fressfeind auf dauer lieber ist etwas warten bis das becken garnelentauglich ist und dann schauen das du lysmata kuekenthalii oder rathbunae bekommst, wurdemanni scheint nicht so sicher zu sien....

Fische die recht sicher an glasrosen gehen werden wohl eher zu gross fuers becken, bzw gehen nachher an korallen, zum beispiel feilenfisch, chaetodon kleinii oder chelmon rostratus....

Die grundsatzentscheidung musst du faellen, ich wuerde aber auf jeden fall das was du jetzt beseitigen kannst auch jetzt beseitigen....
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

jansen

Jansen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,001

Location: Hückelhoven

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 192

  • Send private message

65

Monday, August 27th 2012, 6:29pm

Hallo,
würde auch mit wegspritzen beginnen.
Frühzeitig und hartnäckig.............

Sonst wird es immer schwerer und mühsehliger....
Gruß Dirk

Tosche

Intermediate

  • "Tosche" started this thread

Posts: 417

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

66

Monday, August 27th 2012, 6:31pm

Hallo Lutz,
hier nochmal ein etwas besseres Bild.



Ich denke auch, dass ich jetzt soviel wie möglich erledigen sollte, bevor das Becken stabil wird. Ich werde erstmal Marks Weg mit dem Mörtel probieren, davon habe ich noch genug.

Ich habe aber auch schon zwei große Glasrosen entdeckt, die ich wohl nicht erreichen kann ohne den ganzen Aufbau abzubauen. Mal schauen, ob sie noch rauswandern.
Liebe Grüße,
Thorsten

Smilp

Teppichliebhaber

Posts: 4,191

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

67

Monday, August 27th 2012, 7:36pm

Ai Ai Ai

Da haste dir aben nen tolles Artenbecken angelacht....
Würde da auch ne schöne dicke Ladung Riffmörtel draufkloppen.

Ist blöd wenn das Becken schon so unschön startet, Kopf hoch.

Sven
Fragen zu Anemonen? Kleines Anemonen 1mal1

Marco C.

Intermediate

Posts: 741

Location: Köln

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

68

Tuesday, August 28th 2012, 2:23pm

Ganz schöner Batzen... eventuell sogar Hydroidpolypen? ...wachsen komisch gleichmäßig ohne das da irgendeine größer ist...

Stein raus, oder fetten Batzen Mörtel drauf.
Gruß Marco

Raffo

Acroholiker.de

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

69

Tuesday, August 28th 2012, 2:30pm

Hi,

ich würde den Stein auf jeden Fall entfernen wenn es geht. Weil wenn die Glasrosen sich gestresst oder irgendwie anders angegriffen fühlen können die Ihre Sprösslinge absondern...

Die vielen kleinen Glasrosen auf einem Haufen können sich rasanter vermehren als die2-3 einzelnen..Daher würde ich da zu erst einschreiten.

VG
VG
Raffo

Fusion 10G

This post has been edited 1 times, last edit by "Raffo" (Aug 28th 2012, 2:33pm)


Tosche

Intermediate

  • "Tosche" started this thread

Posts: 417

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

70

Tuesday, August 28th 2012, 2:48pm

Stein raus geht nur sehr sehr schlecht. Er ist vermörtel und die Riffplatte ist quasi die Hauptplatte im Turm. Ich werde heute Abend mal mit Mörtel anrücken. Im Zweifel muss ich den Stein das irgendwie rausbekommen.

In der Tat scheint der kleine Haufen Hydroidpolypen zu sein. Zumindest sehen sie den Fotos sehr ähnlich.
Liebe Grüße,
Thorsten

Tosche

Intermediate

  • "Tosche" started this thread

Posts: 417

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

71

Tuesday, August 28th 2012, 10:21pm

The war has just begun.

Nun habe ich einige Steine rausgenommen und die Glasrosen zugemörtelt. Andere Stellen habe ich direkt im Wasser zugemörtelt. Ich würde sagen ich konnte ca. 20 Glasrosen zumörteln. Vorallem die Großen. Da ich den restlichen Sand eingefügt habe, ist nun gerade etwas Nebel. Ich werde morgen mal schauen wie erfolgreich der Gegenschlag war.

Ich habe aber auch schon das Red Sea Antiglasrosen Zeug bestellt. Im Zweifel habe ich es dann parat wenn ich noch welche im Becken haben und ich vermute das ist leider so.

Hydroidpolypen dürften auch komplett dem Mörtel zum Opfer gefallen sein.

Ab wann könnte ich denn Lysmata kuekenthali einsetzen. Mir ist schon klar, dass ich es nicht direkt machen kann, sondern erst nach der Einfahrphase. :)

Danke für eure Hilfe
Liebe Grüße,
Thorsten

Tosche

Intermediate

  • "Tosche" started this thread

Posts: 417

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

72

Wednesday, August 29th 2012, 6:53pm

So mein Mörtelgegenschlag war recht erfolgreich. 3 Glasrosen konnten sich einen Weg aus dem Mörtel bahnen oder ich hatte sie vorher nicht gesehen. 12 Stück sind unter dem Mörtel verschollen. 3 Stück sind mit Mörtel nicht zu erreichen. Die sitzen in einer Ecke da kommt man nur sehr schlecht dran. An denen werde ich mal das Gift von Red Sea testen sobald es da ist. Ich denke ich werde das Problem in den Griff bekommen. Ich lasse das Becken heute mal in Ruhe und greife morgen wieder an. Ich will ja jetzt auch nicht permant im Becken rumfuhrwerken.

Ansonsten ist alles braun im Becken. Die Kieselalgen haben es fest im Griff und das nach 3 Tagen und Osmosewasser. Aber das ist ja mal ein gutes Zeichen.
Liebe Grüße,
Thorsten

Tosche

Intermediate

  • "Tosche" started this thread

Posts: 417

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

73

Friday, August 31st 2012, 12:41am

So die Schlacht gegen die Glasrosen ging in die nächste Runde. Ich konnte doch noch eine Menge lokalisieren und mit dem GlasrosenEx bekâmpfen. Das Ergebnis werde ich wohl erst morgen sehen.

Außerdem habe ich einige sehr interessante Beobachtungen mit der Taschenlampe gemacht. Neben hunderten Kleinstlebewesen konnte ich auch mehrere Nackte Würmer ausmachen. Die sich genau wie im Lexikon beschrieben verhalten.

Allerdings habe ich vermutlich auch einen Wurm entdeckt der einen Röhrenwurm gefuttert hat. Er war recht gräulich, ohne Borsten und ca 3 cm lang. Ein Foto konnte ich leider nicht machen.
Liebe Grüße,
Thorsten

Tosche

Intermediate

  • "Tosche" started this thread

Posts: 417

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

74

Friday, August 31st 2012, 8:22pm

Die meisten Würmer die ich im Becken habe sind wohl Blaustreifen Feuerwurm. Hoffe mal die sind nicht so schlimm.

Anbei mal ein Bild von der Einlaufphase.


Die Glasrosen scheine ich im Griff zu haben. Von den ca. 40 Stück konnte ich alle mit Mörtel und Spritzen beseitigen. Eine kleine versuche ich gerade mit einem Topf zu fangen.
Liebe Grüße,
Thorsten

    info.dtcms.flags.pl

Posts: 119

Location: Stettin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

75

Friday, August 31st 2012, 8:41pm

Gefällt mir sehr gut das Becken, vorallem die DIY LED :-) darüber kann ich dann mal in 3 Jahren nachdenken wenn wir wieder in heimischen Gefilden unterwegs sind ^^

der_schlupp

Master of disaster

  • "der_schlupp" has been banned

Posts: 3,159

Location: Köln

Occupation: Krankenpfleger

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

76

Friday, August 31st 2012, 8:55pm

Schick thorsten.....

Aber scheibenputzen darf man auch in der einfahrphase:-))
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Raffo

Acroholiker.de

Posts: 2,366

Location: Köln

Occupation: Selbstständig

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 120

  • Send private message

77

Friday, August 31st 2012, 9:11pm

Hi Thorsten,

wünsche dir das du die Glasrosen besiegst :thumbup: habe nur ein kleines ABER!!

aber ich denke wenn du 40 stk gekillt hast werden mit Sicherheit wieder welche wachsen. 40 Glasrosen auf einen Streich wäre auf jeden Fall der Hammer :thumbsup:

Aber nicht Aufgeben !!! es wird immer besser mit den Biestern wenn man drann bleibt...ich drück die Daumen..

VG
VG
Raffo

Fusion 10G

Uschi

Professional

  • "Uschi" has been banned

Posts: 1,029

Location: 41379 Brüggen Kr.Viersen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

78

Friday, August 31st 2012, 9:36pm

Mann, Mann, da hat es Dein Becken aber voll erwischt. Ich drücke Dir die Daumen, daß Du die Plagegeister los bist. Und, Scheiben schon geputzt :P :D ?
Viele Grüße
Uschi

Tosche

Intermediate

  • "Tosche" started this thread

Posts: 417

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

79

Friday, August 31st 2012, 11:52pm

Und wieder war ich mit der Taschenlampe auf der Jagd und zu meinem erstaunen habe ich glaube ich einen Ringkieferwurm gesehen. Konnte das Tier m dunkeln sehr lange betrachten. Aber bei der kleinsten Lichtveränderung war er raketenschnell weg. Definitiv keiner der Borstenwürmer, die ich vorher orten konnte. Ich konnte ca 6 cm des Körpers sehen. Die Antennen am Kopf waren gut sichtbar. Vermtulich ist er ca 8-10cm geschätzt bei der Dicke des Körpers.

Ich dachte in der Einfahrphase soll man nichts machen? Wenn ich die Kieselalgen weg mache, erfüllen sie eigentlich ihren Job nicht oder?. Keine Frage putzen wäre angesagt.

Achja mein Nachbar hört ein Brummen in seiner Wohnung. Jetzt muss ich mal zusehen, wie ich die Vibrationen meiner Technik dämpfe.
Liebe Grüße,
Thorsten

This post has been edited 1 times, last edit by "Tosche" (Aug 31st 2012, 11:53pm)


Tosche

Intermediate

  • "Tosche" started this thread

Posts: 417

Location: Düsseldorf

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

80

Saturday, September 1st 2012, 5:32pm

So nach der Anmerkung mit dem Scheibenputzen habe ich mir mal die Mühe gemacht ;)



Da ich noch etwas Totgestein hatte, habe ich die vermeitliche Wohnung des Ringkieferborstenwurms entfernt. Sie wird jetzt erstmal bis auf weiteres im Technikbecken bleiben. Welcher Stein es war könnt ihr ja mal erraten ;)

Und Raffo du hast natürlich recht. Ich habe heute mehrer kleine Glasrosen in der Nähe einer weggespritzen gefunden und noch 2 weitere. Wird etwas langwieriger, aber ich werde jetzt jeden Tag gegen sie vorgehen. Mal sehen wer den längeren Atem hat.

Aber mal auch etwas schönes aus meinem Becken

Ich vermute dies sind Kurstenanemomen


Und darf ich vorstellen. Klaus die zweite Krabbe:


und noch etwas was die lange Reise überlebt hat.


Für die richtige Identifikation wäre ich euch dankbar. Irgendwie finde ich im Meerwasserlexikon nichts bzw. ich weiss nicht wie ich richtig suche.
Liebe Grüße,
Thorsten

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 25,897 Clicks today: 52,780
Average hits: 21,335.89 Clicks avarage: 50,619