Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Uschi

Profi

  • »Uschi« wurde gesperrt

Beiträge: 1 029

Wohnort: 41379 Brüggen Kr.Viersen

Aktivitätspunkte: 5210

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 22. Februar 2012, 19:23

Säule und Bogen, super Idee und toll sieht es auch noch aus :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: . Na, dann halte uns schön weiter mit Bildern auf dem laufenden.
Viele Grüße
Uschi

Lena

Profi

  • »Lena« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 846

Aktivitätspunkte: 4760

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 26. Februar 2012, 11:38

Heute nur mal ein kurzes Update ohne Bilder. Wir stecken grade mitten im Umzug deswegen nur ganz schnell. Am Freitag kam ENDLICH mein Aquabauer. Meine Löcher sind gebohrt und mein Ablaufschacht samt Kamm sitzt. Leider hat er am Technikbecken nichts gemacht, das bringe ich Dienstag hin, er baut dann Trennwände ein und zieht das alte Silikon mal nach. Die Verrohrung ist besprochen und er wird mir sie vorbereiten, damit ich sie selbst per Plug &Play einbauen kann.
Am liebsten würde ich jetzt Rückwände bauen, leider heisst es erstmal Bücher schleppen, Küche aufbauen usw. Naja alles nach und nach.
270 Liter 90x60x50cm mit Technikbecken Start 09.04.2012

Beiträge: 908

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Maler

Aktivitätspunkte: 4685

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 26. Februar 2012, 12:15

so ist es im leben erst die arbeit dann das vergnügen grin grin grin
MFG
Tom


Meine Heimat - mein Verein 0211 vs F 95

Lena

Profi

  • »Lena« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 846

Aktivitätspunkte: 4760

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 28. Februar 2012, 21:00

Sooo es geht weiter. Die blaue Rückwandfolie ist geklebt und die Makrolonplatte als Glasschutz ist auch eingepasst.
Hier noch ein Foto mit Ablaufschacht.




Dann habe ich mich heute Abend an die Rückwände getraut und erstmal schön alles vorbereitet. Epoxidharz und Füllstoffe anrühren.. kein Problem.
Die Planung wie es werden soll war auch im Kopf vorhanden.




Erstmal alles mit Sand grundieren. Dazu habe ich 2 verschiedene Körnungen ausgewählt. Soweit alles ok. Nun glaube ich, ich hab mit dem Harz gespart. Na mal sehn was drauf bleibt nach dem trocknen.




Es sollten ein paar Steine drauf, um noch mehr Stellmöglichkeiten in Becken zu bringen. Ein paar Reste hatte ich ja noch. Also fröhlich drauf losgeklebt. Ich hoffe das hält alles. Kanns mir kaum vorstellen. Jetzt nachdem sozusagen die erste runde fertig ist, ist alles an Werkzeug versaut, kaum noch Steine übrig und es sieht irgendwie....naja langweilig aus.



Fakt ist, ich brauch mehr Kleinmaterial. Nur wo krieg ich das jetzt auf die schnelle her? Kleine Brocken, Korallenbruch oder ähnliches. Werde wohl morgen mal rumfahren müssen und schaun was ich finden kann. So jedenfalls kanns nicht bleiben. Und ich vermute stark, das ich mit dem Sand nochmal nach harzen muss.

Desweiteren ist die Osmoseanlage angeschmissen und produziert schon mal Wasser zum spülen der Rückwand und die Produktion zum aufsalzen muss auch starten.

Netterweise ist mir Freitag jemand in mein Parkendes Auto gefahren. Sieht wohl so aus, das mir derjenige mein Lebendgestein und die sonstigen noch fehlenden Sachen zahlen muss :thumbsup:
Soweit für heute.
270 Liter 90x60x50cm mit Technikbecken Start 09.04.2012

L4rs

*~. R4gg4MuFFiN.~*

    Deutschland Jamaika

Beiträge: 7 970

Aktivitätspunkte: 40985

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 28. Februar 2012, 21:04

Habe einen Eimer Totgesteinbruch also Kleinteile hier stehen den ich in meinen Aufbau verbauen wollte aber nicht gebraucht habe ...

Könnte ich dir Samstag mitbringen ...

Sieht aber schon Top aus :thumbsup:


LG Lars
:EVERYD~313: H4rdCor3 SPS R33f1Ng T3am :EVERYD~313:

Lena

Profi

  • »Lena« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 846

Aktivitätspunkte: 4760

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 28. Februar 2012, 21:32

UIiiiiiiiiiiiiii Lars das wäre genial..........ja bitte bitte mach das :grin:
270 Liter 90x60x50cm mit Technikbecken Start 09.04.2012

L4rs

*~. R4gg4MuFFiN.~*

    Deutschland Jamaika

Beiträge: 7 970

Aktivitätspunkte: 40985

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 28. Februar 2012, 21:34

Kein Prob ... wird gemacht :thumbsup:

LG Lars
:EVERYD~313: H4rdCor3 SPS R33f1Ng T3am :EVERYD~313:

Beiträge: 908

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Maler

Aktivitätspunkte: 4685

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 29. Februar 2012, 19:43

hallo lena
klebe erst die großen stücke dann kleine und zum schluß kleinen bruch mit sand gemicht.und zum schluß alles nochmal großzügig mit sand bestreuen ein richtig dicke fette sand schicht drüber(kann ruhig wie ein sandhügel oder kasten aussehen)und dann trocknen lassen so kommt auch in jeder ritze ein sandkorn hin und du hast zum schluß wenn du nicht zu geizig mit dem harz warst alle stellen und lücken ausgefüllt. ^^
MFG
Tom


Meine Heimat - mein Verein 0211 vs F 95

Lena

Profi

  • »Lena« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 846

Aktivitätspunkte: 4760

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 8. März 2012, 20:15

So Ihr Lieben.... es hat sich einiges getan....

Zuerst möchte Ich Euch meine ATI Lampenbefestigung zeigen. IKEA machts möglich. Das Antonius System hat einen Klappbaren Wäscheständer der ins Regal integriert werden kann. Man lasse den Wäscheteil weg und schon hat man eine Klappbare Variante zur Aquarienlampenbefestigung.



Dann mal eine Vollansicht des Aquarium Chaos im Wohnzimmer, als ob Umzug nicht reicht




Sooooo dann hieß es Heute Wasser marsch. Allerdings erstmal ein Test mit Leitungswasser, auf Dichtigkeit der Verrohrung und Funktionskontrolle des Technikbeckens. Prompt waren die Passtücke an der Lochbohrung undicht und die Pumpe wollte erstmal nicht anspringen.
Nun läuft alles und unser Haus steht auch noch... UFF. Werde jetzt erstmal das Wasser ein paar Tage drin lassen um zu sehen ob auch alles dicht bleibt.
Freu mich rieisig ! Das war ein großer Schritt heute




Dabei hatte ich proffesionelle unterstützung vom feinsten und das material wurde ebenso genauestens unter die Lupe genommen




Noch sieht das Technikbecken übersichtlich und sauber aus...mal sehn wie es weitergeht. Verkabelung kommt die Tage an die Reihe.




So und jetzt nochmal das komplettergebniss. Ich hoffe ja das die Rückwand,die Steine usw noch Licht schlucken. Bisher sitz ich hier im Solarium und angenehm ist das nicht wirklich.




Ach ja hier nochmal das Ergeniss vom Stammtisch :thumbsup: Danke an Mark für die Tipps und an Marc für die Idee mit dem Kratzer, werde morgen mal mein Kleines Becken pflegen. Dann gehts den Kalkrotalgen an den Kragen.

270 Liter 90x60x50cm mit Technikbecken Start 09.04.2012

L4rs

*~. R4gg4MuFFiN.~*

    Deutschland Jamaika

Beiträge: 7 970

Aktivitätspunkte: 40985

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 8. März 2012, 20:18

Top ... gefällt mir richtig richtig gut ... :thumbsup:

Allerdings keine Steine ins Leitungswasser setzen wegen Silikat ...

Wofür ist die kleine Pumpe mit dem grünen Schlauch gut ?


LG Lars
:EVERYD~313: H4rdCor3 SPS R33f1Ng T3am :EVERYD~313:

Lena

Profi

  • »Lena« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 846

Aktivitätspunkte: 4760

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 8. März 2012, 20:22

Lars diese kleine Minipumpe und der Schlauch ist der Rücklauf..Also die Förderpumpe.
270 Liter 90x60x50cm mit Technikbecken Start 09.04.2012

L4rs

*~. R4gg4MuFFiN.~*

    Deutschland Jamaika

Beiträge: 7 970

Aktivitätspunkte: 40985

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 8. März 2012, 20:23

Ups ... warum ist die denn nicht mit PVC verrohrt ?

Kenne das eigentlich nur so das dass distale Stück was an der Pumpe sitzt mit aus Silikon ist zur Geräuschminderung ... aber der ganze Schlauch ?


LG Lars
:EVERYD~313: H4rdCor3 SPS R33f1Ng T3am :EVERYD~313:

Lena

Profi

  • »Lena« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 846

Aktivitätspunkte: 4760

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 8. März 2012, 20:26

Naja mein Aquabauer meinte das die Variante mit dem Schlauch leiser wäre. Kann ich auch bestätigen. Momentan sitz ich hier und zucke eher bei jedem knacksen vom Haus zusammen. Ist eben Alt. Hab aber grad ein sehr komisches Gefühl mit den 300 Kg neben mir
270 Liter 90x60x50cm mit Technikbecken Start 09.04.2012

L4rs

*~. R4gg4MuFFiN.~*

    Deutschland Jamaika

Beiträge: 7 970

Aktivitätspunkte: 40985

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 8. März 2012, 20:32

Naja mit dem Gewicht kann ich nun nix sagen da ich kein Statiker bin ... :D

Allerdings mit der Rückförderpumpe ist es so das ich alle Gummischläuche bei mir rausgeworfen habe weil diese im Verlauf porös werden und irgendwann insuffizient ...


LG Lars
:EVERYD~313: H4rdCor3 SPS R33f1Ng T3am :EVERYD~313:

amcc

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 257

Aktivitätspunkte: 6395

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 8. März 2012, 21:09

insuffizient ...

du meinst inkontinent :D
Leiser ist das sicher; ich würde allerdings Silikonschlauch nehmen; der ist zwar teurer, aber haltbarer. Der braucht allerdings ggf. Schlauchschalen, da Silikon bei harten Windungen abknickt.
Viele Grüße
Achim

Harald

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 873

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Aktivitätspunkte: 30265

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 8. März 2012, 21:32

Hi Lena

Hast du gut hinbekommen. :smilie:
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

valleSTAR

@lias Tim

Beiträge: 339

Wohnort: Hückeswagen

Aktivitätspunkte: 1780

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 8. März 2012, 21:39

Sehr schick!
Wenn ich nur mehr Platz hätte :)
MfG Tim :zunge:

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 153

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61240

Danksagungen: 1147

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 8. März 2012, 22:06

Hi Lena,

man das sieht ja richtig gut aus !
Da werden ja die Tage noch richtig gute Fotos hier zu sehen sein.
Freue mich schon drauf !

Gruß Mark
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Spielkind

oder Marc

    Deutschland

Beiträge: 2 019

Aktivitätspunkte: 10400

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

39

Samstag, 10. März 2012, 12:04

Super Lena,
bist ja richtig vorwärts gekommen.

Bin schon auf die nächsten Bilder gespannt ...
LG Marc
... Am Anfang stand die Geduld ...
Eheim MP ScubaCube 270 Marine

Lena

Profi

  • »Lena« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 846

Aktivitätspunkte: 4760

  • Nachricht senden

40

Samstag, 10. März 2012, 13:44

Naja jetzt dauerts leider wieder etwas. Haben einen 24 Stunden Probelauf gemacht. Alle Pumpen, Heizstab usw. gecheckt. Ein paar Sachen sind Leider aufgefallen. Zum Ersten scheint der Überlaufschacht nicht dicht zu sein. Den werde ich nachziehen müssen. Sobald alles aus ist, läuft brav das Wasser zurück ins Technikbecken. Sobald ein paar Stunden vergehen füllt sich das technikbecken immer weiter und der obere Stand sinkt.
Kanns mir nur erklären, das sich Wasser an den Rändern durchdrückt und es weiter durch den Ablauf runterläuft. Außerdem müssen noch einige Rohrstellen verklebt werden. Dann gehts nochmal an Basteln der Rückwände, Mondlicht installieren, Verkabelung usw. Wie gesagt ich hab Geduld gelernt und bin heilfroh über den Probelauf. Das Wasser muss nu erstmal wieder raus.

Sagt mal beim Aufsalzen, berechne ich da die Salzmenge für das Becken oder kommt auch das Technikbecken dazu? Eigentlich wäre das logisch. Sind ja an sich dann mehr Liter drin. Wollte das AquaMEdic Reef Salt nehmen, denke das ist ok. Und dann wollte ich noch wissen, wie das mit den Höheren Algen aussieht. Damit habe ich mich noch gar nicht beschäftigt. Ist das ein muss die einzusetzten? Wenn ja wann und wie lange?

Dann ist uns noch eingefallen, das wir ja direkt am Flughafen Frankfurt wohnen. Gibt es denn irgendwie eine Möglichkeit direkt am Flughafen Lebendgestein zu bekommen? Ich dachte Mark hatte da schon mal was abgeholt.
270 Liter 90x60x50cm mit Technikbecken Start 09.04.2012

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 2 838 Klicks heute: 11 379
Hits pro Tag: 20 173,25 Klicks pro Tag: 48 616,4