You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

MSL

Beginner

  • "MSL" started this thread

Posts: 2

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Sunday, January 12th 2020, 4:03pm

die Planungen laufen ...

Hallo zusammen,
mal wieder ein Neuling im salzigen Bereich .

Aktuell betreibe ich zwei Süßwasserbecken (350l-Amazonas & 300l – Malawi).

Nun soll mit einem "kleinen" Becken im Wohnzimmer der Einstieg in die Meerwasseraquaristik gewagt werden.

Seit ungefähr einem ¾-Jahr durchstöbere ich die einschlägigen Meerwasser-Foren und lese Bücher (D. Knop: Nano-Riffaquarien & Riffaquaristik für Einsteiger & D. Brockmann: Das Meerwasseraquarium), um mir einen Grundstock an Wissen über das „Salzige“ anzueignen bevor es losgeht. In letzter Zeit musste ich dabei aber feststellen, dass die Informationsflut für mich eher hinderlich statt hilfreich ist: wie soll man bei so vielen Meinungen, Testberichten etc . noch eine Entscheidung treffen?!

Eine Entscheidung wurde aber immerhin bereits getroffen, es soll als Becken das neue Red Sea Reefer XL 200 werden. Die 7,5 cm mehr Tiefe im Vergleich zum Reefer 170 haben den Ausschlag gegeben.

Vom Besatz her soll es ein Mischbecken werden, das auf alle Fälle auch die eine oder andere Steinkoralle (SPS und LPS) enthalten soll.

Fische sollen natürlich auch einziehen, da sind wir uns aber noch nicht sicher, denkbar wären
  • pseudochromis fridmani
  • Sphaeramia nematoptera
  • Gramma Loreto
  • Elacatinus Evelynae
  • Amphiprion Ocellaris

Ich hoffe, dass ich meiner Frau die "Nemos" noch ausreden kann, da ich gerne auf Anemonen im Becken verzichten würde. Welcher Fischbesatz es dann am Ende werden wird, ist noch Zukunftsmusik.

Was die Technik angeht, war ich gestern mal in einem Laden, um mich „beraten“ zu lassen, was dabei herausgekommen ist, liste ich euch gleich auf und hoffe auf ein paar Meinungen bzw. Tipps:

Beleuchtung: AI Hydra 32 HD
Finde ich nicht schlecht und sollte doch auch für SPS reichen, oder?

Abschäumer: Nyos Quantum 160
Ganz schön teuer das Ding, ist das wirklich notwendig? Der Quantum 120 würde es doch auch tun. Gibt es Alternativen, die leise sind und in einer anderen Preisklasse liegen?

Strömungspumpe: Maxspect Gyre XF 230
Finde ich sehr interessant, wie sind die Meinungen?

Rückförderpumpe: Nyos Viper 3.0
auch hier gibt es bestimmt Alternativen, irgendwie hätte ich auch gerne eine Pumpe mit elektr. Controller

Ich freue mich über eure Meinungen und Tipps


Mike

florian bre

Beginner

Posts: 23

Location: oldenburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 4

  • Send private message

2

Sunday, January 12th 2020, 5:23pm

Hi hallo abschäumer müßte der nyos reichen der 120

Förderpumpe würde ich eine andere nehmen aqua Medic x5. 2 habe ich im 425 Red sea sie ist total leise

AlexW

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 398

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 167

  • Send private message

3

Sunday, January 12th 2020, 5:32pm

Hallo,
gute Wahl, leider gab es das tiefere Reefer bei meinem Kauf noch nicht ;)
Aber mit der fast Würfel Form musst Du mit der Strömung etwas jonglieren..

Der kleinere Nyos sollte es tun, ich persönlich finde aber Deltec mit dem 400i auch einen Blick wert, regelbar, 24V, praktisch nicht hörbar.

Die 32HD hatte ich (fast: 26HD) über dem 170er, das reicht gut. Aber: Aufpassen mit dem Riffaufbau, da Du nur 2 Spots hast, und keine flächige Beleuchtung.. Nicht dass Du Dir, wie ich im 1. Anlauf, ein paar Abschattungen selbst baust

Rückförderpumpe hatte ich die Aqua Medic DC 3.2, 2.2 würde reichen, günstig und sehr leise. Royal Exklusiv hat gerade neue, regelbare 3000Liter Pumpen, die sind mit 200 Euro noch bezahlbar.

Bei den Fischen ist das sicher (als Auswahl) gut möglich, schau Dir mal die Gobiodons an, und die Ecsenius Blennodien.. finde ich schöne, interessante Fische
Viele Grüße
Alex

This post has been edited 1 times, last edit by "AlexW" (Jan 12th 2020, 5:33pm)


Chelmon

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,124

Location: Eschau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

4

Sunday, January 12th 2020, 6:44pm

Servus Mike,

Rückforderpumpe würde ich mir die Jebao dcp Reihe anschauen. Leise, zuverlässig und noch dazu günstig. Service über Ati.

Beim Abschäumer würde ich auch zum deltec gehen.

Strömungspumpen wirst du 2 brauchen.

Die AI 32 HD ist sicherlich sehr gut zu gebrauchen. Da du aus Hessen bist, kannst du dir mal das Rheinmain4family Coupon Heft anschauen.
Darin ist ein 20% Gutschein für den kölle Zoo und AI war hier bisher nicht ausgeschlossen.

Gruß Lars



Gesendet von meinem LYA-L29 mit Tapatalk
Flachriff 100x50x40 ohne Technikbecken / Einrichtung aus Lebendgestein
Standzeit 04/2018


ATI Powermodul 6*39W + Lumini Asta 20 für die Kringel :P
Tunze 9012
1x Jebao RW-4 + 2x Tunze 6015 modifiziert
Coral Box Dosing Pump
Tunze Osmolator



michael 68

Master of desaster

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,459

Location: Ratingen

Occupation: Handwerker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 433

  • Send private message

5

Sunday, January 12th 2020, 10:50pm

Hi,kann dir auch die Jebao ans Herz legen,habe die 5000 dcp und kaum hörbar,und recht günstig falls du auf den Geldbeutel achten musst.Abschäumer scheint der Deltec im Moment gut im Rennen zu liegen,man hört fast nur gutes.Würde aber mal schauen ob 400 oder lieber 600 er.
Mit den Hydras machst du auch nix falsch,es denn du möchtest viel sps Korallen pflegen dann vielleicht eine Hybrid.
Gruß Micha
:EV02A9~123:

Andreas L

Trainee

Posts: 152

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 52

  • Send private message

6

Sunday, January 12th 2020, 10:55pm


Strömungspumpe: Maxspect Gyre XF 230
Finde ich sehr interessant, wie sind die Meinungen?




Da gibts seit ner Weile das Nachfolgemodell 330. Soll im Betrieb leiser sein.
Ich hab mich für mein Reefer170 (Vorstellung kommt irgendwann noch..) letztlich gegen die Maxspect entschieden und zwei Ecotech MP10wQD verbaut. Strömung und programmierbarer Tagesablauf (über Reeflink) sind tadellos, keine Kabel im Becken/überm Beckenrand und bei der benötigten Stärke absolut lautlos, wenn man nicht mit dem Ohr auf 10cm rangeht.

Zum Abschäumer: Mangels belastbarer Vergleiche/Argumente für oder gegen verschiedene Modelle habe ich mit einem Bubble Magus Curve 5 gestartet, der kostet nur halb so viel wie der etwa gleich große Quantum 120. Was soll ich sagen, der tut seinen Job und ich finde den (ohne direkte Vergleichsmöglichkeit) ziemlich leise.
RFP: Eine gebrauchte Viper 3.0 habe ich hier als Ersatz auch rumliegen, die ist merklich lauter als die DC Runner 3.2, die ich verbaut habe. Die läuft bei mir auf 30%, würde also auch die kleinere 2.2 reichen, auch fürs XL200.

This post has been edited 2 times, last edit by "Andreas L" (Jan 12th 2020, 11:04pm)


Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 3,680 Clicks today: 7,731
Average hits: 21,336.03 Clicks avarage: 50,618.74