Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fellnase

Anfänger

  • »fellnase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Beruf: Unruheständler

Aktivitätspunkte: 205

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 15. April 2018, 14:03

350 Liter Mischbecken

Hier mal mein Mischbecken:


Werdegang: Seit Ende der 70er Jahre habe ich immer wieder mit Unterbrechungen Meerwasseraquarien. Mein jetziges Becken entstand ursprünglich Ende 2015 und mußte dann Ende 2016 wegen Problemen mit der Riffkeramik neu aufgebaut werden. Ursprünglich wurde es dann mit alten Deko von Norbert Dammers neu gemacht, die sich auch super verhielt.


Das Becken: Sonderanfertigung Becken mit unten liegendem Technikabteil und Überlaufschacht links. Maße des Beckens 80x70x65cm.
Beleuchtung seit ca. 2 Monaten ATI Hybrid mit 8x24W T5 und 1x75 W LED.


Abschäumer und RF-Pumpe von Royal Exclusiv, Strömung und Wassernachfüllung von Tunze, Heizung und Kühlung abgesichert und gesteuert über GHL-Profilux 3.


Versorgungssystem Sangokai






Besatz Fische:
3 x Meiacanthus grammistes
5 x Zoramia leptacantha
1 Paar Centropyge acanthops
1 Atrosalaris fuscus


Diverses Krabbelgetier wie Einsiedler und Schnecken.


Das Becken ist von oben nach unten mit SPS, LPS und Weichkorallen besetzt.


Gruß
Burkhart

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fellnase« (15. April 2018, 14:06)


fellnase

Anfänger

  • »fellnase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Beruf: Unruheständler

Aktivitätspunkte: 205

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 15. April 2018, 14:08

Hab ich - sind auch schon verkleinert - bin nur noch nicht dahinter gekommen, wie ich die hier reinstellen kann. OH- plötzlich ist eins drin. Habe nur den Code eingestellt - war das offensichtlich ok so???
Gruß
Burkhart

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fellnase« (15. April 2018, 14:09)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 003

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 87315

Danksagungen: 3536

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 15. April 2018, 14:09

versuch picr.de
-

-

fellnase

Anfänger

  • »fellnase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Beruf: Unruheständler

Aktivitätspunkte: 205

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 15. April 2018, 14:17

Danke - also Teil 2:


Der Riffaufbau musste wegen eines Schwammes komplett erneuert werden. Dazu wurde die neue Deko von Norbert Dammers und etwa 4 KG LS genommen. Am 3.1. wurde die rechte Hälfte und 23.2. die linke Hälfte erneuert. Ist etwas luftiger geworden. Das Becken befindet sich also in einer Art Etablierungsphase, was auch ein Aufkommen von Cyanos bewirkt hat, die aber m.E. schon wieder auf dem Rückzug sind. Der Boden wird altbewährt von zwei Kegelfechterschnecken frei gehalten.
Der mit der neuen Deko eingetretenen höhere Nährstoffverbrauch wird mit Nutri-Complex auf ca 0,05 Po4 und als Ersatz von Nutri-Complete, der bei mir die Cyanos zu stark gefördert hat, durch Stickstoff von Mrutzek auf 5mg No3 gehalten.
Weitere Spuris wie Jod, Kalium und Strontium werden zugegeben.

Wasserwechsel hatte ich bis vor kurzem kaum gemacht. Die Korallen sahen aber nicht mehr so optimal aus, sodass jetzt mit dem wöchentlich zweimaligen Absaugen der Cyanos jeweils 30l Wasser auf 350l Gesamtnettovolumen gewechselt wird. Ich bilde mir ein, dass die Korallen jetzt auch wieder besser stehen. Ich werde nach der Cyano-Phase wieder eine Weile auf wöchentlich 10% WW gehen.
Übrigens, ein Versuch mit FM Bacto-Balls hat sich in Bezug auf die Cyanos als kontraproduktiv erwiesen. Die Bälle scheinen zusätzlich noch Nährstoffe abzugeben, die sich dann auf die Cyanos wie Düngung auswirken.

So zum Schluss noch ein Hinweis in Sachen Beleuchtung. Ende Januar ist die 8xT5 von ATI ausgefallen. Während der Reparaturzeit musste ich auf die GHL-Lightbar zurückgreifen. Die Erfahrung war wieder mal leidvoll. Ich habe sie jetzt verkauft. Zur Zeit hängt eine ATI Hybrid 8xT5/1x75W LED - neuer Cluster nach Empfehlung Kokott eingestellt - drüber. Die reine T5 ist als Backup im Keller. Mit dem neuen Licht klappt es meiner subjektiven Meinung nach super. Leider der Röhrenwechsel......
Insgesamt bin ich momentan mit dem Wiederanlauf recht zufrieden.


Kaum macht man's richtig, schon geht's! :dash:
Gruß
Burkhart

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fellnase« (15. April 2018, 14:19)


Chelmon

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 282

Wohnort: Eschau

Aktivitätspunkte: 1465

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 15. April 2018, 14:43

Schön!
Kannst du mir was zu den Meiacanthus erzählen?

Grüße Lars

Gesendet von meinem Nokia 3310 mit Tapatalk
Flachriff 100x50x40 ohne Technikbecken / Einrichtung aus Lebendgestein
Standzeit 04/2018


ATI Powermodul 6*39W + Lumini Asta 20 für die Kringel :P
Tunze 9012
1x Jebao RW-4 + 2x Tunze 6015 modifiziert
Coral Box Dosing Pump
Tunze Osmolator

fellnase

Anfänger

  • »fellnase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Beruf: Unruheständler

Aktivitätspunkte: 205

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 15. April 2018, 15:26

Ja Lars, kann ich gerne.

Ich habe einen Fisch gesucht der:
In der Größe passt, dessen innerartliche Aggression sich in Grenzen halten und der nicht gegen andere Arten stänkert, den Acanthops-Stinkstiefeln Paroli bietet, nicht an Korallen geht, der vorne schwimmt und zu sehen ist und Allesfresser ist.
Alle diese Merkmale haben meine Meiacanthus. Für mich und mein Becken der ideale Fisch.
Eine Sache sollte man aber bedenken. Er sucht nachts geschützte Schlafplätze auf. Das wurde einem meiner ersten Tiere zum Verhängnis:



Ich hoffe, man kann erkennen was passiert ist. Also Strömungspumpen dürfen nie ausgeschaltet werden!
Ansonsten habe ich die Teilchen von Michael Mrutzek schicken lassen. Wie immer super. Ich habe Nachzuchttiere geordert, die dann anfänglich etwas wählerisch beim Futter waren.

Ach ja-einen der Kerlchen habe ich immer wieder aus dem Überlaufschacht holen müssen. Jetzt habe ich einen Streifen Böschungsmatte davor geklemmt und Ruhe is!
Übrigens, wegen des Giftes (Stärke eines Wespenstiches) würde ich mir keine Gedanken machen. Ich bin noch nie angegriffen worden.
Gruß
Burkhart

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »fellnase« (15. April 2018, 15:31)


Chelmon

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 282

Wohnort: Eschau

Aktivitätspunkte: 1465

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 15. April 2018, 15:47

Danke! Super, Nachzuchten!
Dann ist mein Besatz mit Kauderni, fridmani und Meiacanthus komplett.
Hatte ich nicht auf dem Schirm.

Ist dein Becken abgedeckt? Springen die gerne?



Gesendet von meinem Nokia 3310 mit Tapatalk
Flachriff 100x50x40 ohne Technikbecken / Einrichtung aus Lebendgestein
Standzeit 04/2018


ATI Powermodul 6*39W + Lumini Asta 20 für die Kringel :P
Tunze 9012
1x Jebao RW-4 + 2x Tunze 6015 modifiziert
Coral Box Dosing Pump
Tunze Osmolator

fellnase

Anfänger

  • »fellnase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Beruf: Unruheständler

Aktivitätspunkte: 205

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 15. April 2018, 16:44

Ich habe bisher einen einzigen Meiacanthus verloren. Ob der aber wirklich rausgesprungen ist, kann ich Dir nicht sagen. Der war einfach nicht mehr da. Allerdings hat mein Becken einen ca. 10cm hohen Rand. Im ersten Bild dieses Beitrags kannst Du das erkennern. Wie schon erwähnt. ist einer immer wieder über den Ablaufkamm gesprungen und war dann im Schacht. Hat ihm aber nicht geschadet. Nur das Rausfangen war immer etwas nervig. :lol:
Gruß
Burkhart

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »fellnase« (15. April 2018, 16:46)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 12 516 Klicks heute: 24 239
Hits pro Tag: 19 533,35 Klicks pro Tag: 47 651,13