Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rooyan

Anfänger

  • »Rooyan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Aktivitätspunkte: 175

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

21

Samstag, 29. September 2018, 22:12

Halloe Leute,
hier mal wieder ein kleines Update zu meinem 400 l Acryl-Acryl-Becken. Es gibt ein bisschen was zu berichten. Ich bin zur Zeit denke ich ganz gut unterwegs.

Habe endlich meine Dosierpumpe eingerichtet und diese scheint auch ihren Dienst zu verrichten. :thumbup: Ich liege derzeit bei 10 ml Triton Core 7. Wie ich finde wachsen meine Algen im Refugium nur mäßig, sodass der Baustrahler in nächster Zeit ner anderen Lampe weichen wird. Dachte da an die Tunze eco chic, weil ich da mal gute Erfahrungen zu gelesen habe. ?( Könnte die auch sehr tief ins Refugium hängen sodass ich eine schwarze Abdeckung drauf legen könnte. Ich erhoffe mir dadurch dass der Abschäumer nich so schnell verkeimt oder wie lösen das die anderen Refugiumsnutzer?
Ansonsten werde ich im Oktober mal wieder ne Triton-analyse machen. Mal sehen ob mich mein gutes Gefühl etwas trügt. Aktivkohle und Phosphatabsorber habe ich auch schon länger nicht mehr gewechselt, werde das aber auch die nächsten ein bis 2 Wochen machen.

Zum Thema Besatz kann ich sagen, dass die beiden Doktoren von jetzt auf gleich auf einmal gut verstanden haben und gemeinsam durchs Becken ziehen. Bis auf die Schlafplätze sind keine Reviere erkennbar und damit auch keine Rauferein zu beobachten... ABER: Der Rotmeerdok nimmt zunehmend das Heft in die Hand. Ich fürchte meine Maidenschläfergrundel hat er durch permanente Neugier an deren Schwanzflosse vom Fressen abgehalten. Hab sie jetzt schon paar Tage nicht mehr gesehen, sodass ich befürchtenbefürchten muss das sie leblos in ihrer liegt ;( . Meine Weißbandputzergarnele habe ich heute morgen noch schnell in das Refugium verfrachte, weil er scheinbar nach deren Häutung auf den Geschmack der Fühler gekommen ist. :dash:


Ein Mandarin-pärchen, welches an FroFu geht, ist noch eingezogen und bereitet mir viel Freude! ^^ 3 weitere Acros (mini-Ableger) sind noch dazugekommen. Leider hat eine meine Grippe nicht überstanden ,da ich diese kurz vorher weiter in die Strömung gestellt hab.
So das war's erstmal soweit.
Gruß Sven

Rooyan

Anfänger

  • »Rooyan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Aktivitätspunkte: 175

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 7. Oktober 2018, 20:04

Will euch nur kurz an 2 freudige Ereignisse teilhaben lassen. :D

1. Grundel ist wieder aufgetaucht und der blaue Doktor lässt sie nun auch in ruhe, sodass diese fressen kann. 2. Habe ich gerade mein Mandarin-Pärchen beim balzen beobachten können. Freue mich vor allem, dass scheinbar das Futterangebot ganz gut hin zu hauen scheint. War echt spannend und iwie knuffig zu beobachten! ^^

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 6 118 Klicks heute: 17 816
Hits pro Tag: 20 166,58 Klicks pro Tag: 48 582,46