Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

aquaria

Anfänger

  • »aquaria« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 67

Beruf: Systemtechniker

Aktivitätspunkte: 400

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Januar 2018, 14:42

200L Nano Riff entsteht

Hallo Zusammen,

Ich hatte mich ja schon im Bereich der "User stellen sich vor"
vorgestellt.

Nach langer Einlesphase und Überlegungen habe ich mich entschieden ein Meerwasser
Becken aufzubauen.

Ein teil habe ich schon vorgestellt aber leider im falschen Bereich :dash: :D

Also hier der link zu meiner Aquariumplanung,
der Rest wird in Zukunft hier erfolgen :MALL_~34:
Gruß
Roman

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 197

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88290

Danksagungen: 3560

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 7. Januar 2018, 14:45

wir können es auch dorthin veschieben. dann haste nicht 2 themen mit gleichem namen.
-

-

aquaria

Anfänger

  • »aquaria« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 67

Beruf: Systemtechniker

Aktivitätspunkte: 400

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. Januar 2018, 19:44

Hallo CeiBaer,

nein brauchst du nicht. :) Ich werde alles nur noch hier posten

VG
Roman

aquaria

Anfänger

  • »aquaria« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 67

Beruf: Systemtechniker

Aktivitätspunkte: 400

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. Januar 2018, 20:30

Hallo CeiBaer,

wenn ich mich noch richtig erinnere hast du doch auch deine LED selbst gemacht?
Könntest du mir deine Erfahrungen mitteilen? :2_small9:

VG
Roman

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 197

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88290

Danksagungen: 3560

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 9. Januar 2018, 20:52

nein, von diy led hab ich leider keine ahnung...
hatte ich auch nicht für nötig gehalten, bei der masse an led lampen am markt.
-

-

aquaria

Anfänger

  • »aquaria« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 67

Beruf: Systemtechniker

Aktivitätspunkte: 400

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

6

Samstag, 13. Januar 2018, 09:34

Okay, dann hab ich mich wohl vertan.

Hat jemand schon Erfahrungen gesammelt mit dem Skimmer "skimz sn 127"?
Der würde mir empfohlen weil er eine DC 12 V Nadelradpumpe hat steuerbar ist.

Danke vorab
VG
Roman

aquaria

Anfänger

  • »aquaria« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 67

Beruf: Systemtechniker

Aktivitätspunkte: 400

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 22. April 2018, 09:30

Update 200l nanoriff

Hallo @all,

So ein paar Monate weiter ist nun alles fertig geworden.
LED Beleuchtung diy ist super geworden. 150 W, aufgeteilt auf 5 Kanäle. Betrieben mit einem 48v Trafo 5A.
Dimmbare KSQ's. Und gesteuert vom audrino.

Skimmer ist doch der bubble magus curve 5 geworden. Und nicht wie geplant der skimz sn127

Einfahrphase läuft seit drei Tagen.
Der Abschäumer schäumt aber richtig nass. Der ist mit einer wasserchöhe von 25-27 cm angegeben
Ich habe gelesen das man ihn besser auf 20 cm höhe betreiben sollte. Aber selbst hier ist der Schaum nass

Was kann ich noch tun?

Bilder zur lampe und Becken werden noch folgen

VG
Roman

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 197

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88290

Danksagungen: 3560

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 22. April 2018, 10:26

gib mal in der suche "bubble magus kocht über" oder einfach "kocht über" ein.
dort sind viele themen dazu zu finden.
-

-

aquaria

Anfänger

  • »aquaria« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 67

Beruf: Systemtechniker

Aktivitätspunkte: 400

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

9

Montag, 23. April 2018, 16:30

Super danke :dh:.
Dadurch das der abschäumer schon bisschen braun abgeschäumt hat und ich die brühe nicht zurück ins Becken wollte. Hab ich ihn um 8cm angehoben, läuft super.

Andere Frage. Bilden sich Kalkrotalgen auf totem Gestein schon nach drei Tagen geht das?
VG
Roman

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »aquaria« (23. April 2018, 16:31)


aquaria

Anfänger

  • »aquaria« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 67

Beruf: Systemtechniker

Aktivitätspunkte: 400

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 8. Mai 2018, 23:18

Update 2.0 Nanoriff

Hallo zusammen,

hier wie versprochen die Bilder :)









VG
Roman

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 942

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9770

Danksagungen: 455

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 9. Mai 2018, 05:39

hübsches kleines Becken. Kleiner Tipp von mir, wenn die Xenien auf einem extra Stein sind- bitte einzeln in den Sand setzen, die Tiere wachsen extrem schnell und wachsen dir so das ganze Becken voll, verdrängen auch andere Korallen. Genau so das Briareum, wenn möglich einzeln setzen. Ansonsten hast du in ein paar Monaten ein Becken mit nur noch Xenien und Briareum. Ich habe bei mir einen Stein mit Xenien im Januar eingebracht, heute sind die Tiere an 7 Stellen zu finden. und die wachsen wie verrückt, teilen sich, driften durchs Becken und an einer Stelle wo sie einen Halt finden docken sie an und wachsen weiter.... :EVERYD~16:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

aquaria

Anfänger

  • »aquaria« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 67

Beruf: Systemtechniker

Aktivitätspunkte: 400

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 28. Juni 2018, 13:07

Hallo,
kleines Becken? :) das sind 200 L :P würde gerne größer machen aber geht noch nicht. vielleicht spatter ;).
Ich habe die Xenia und die Briareum umgesiedelt. Bilder Folgen bald wenn der Rechner wieder fit ist.
Habe aber jetzt noch eine Frage, wie steht ihr zu Algen (Rotalgen)
Corallinales sp. umd den Miroalgen die Nährstoffe zu nehmen.
Ratsahm oder eher nicht?
VG
Roman

aquaria

Anfänger

  • »aquaria« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 67

Beruf: Systemtechniker

Aktivitätspunkte: 400

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 3. Juli 2018, 12:05

Hallo zusammen,

kann morgen jemand eine Antwort geben auf meine Frage (Rotalgen) ins Becken rein? Ja oder nein.
VG
Roman

Reefy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 434

Aktivitätspunkte: 2215

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 3. Juli 2018, 12:17

Moin,

Wie sehen denn die Nährstoffwerte aus bei dir? Wenn es im übrigen gut läuft würde ich nichts auf Verdacht machen.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 197

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88290

Danksagungen: 3560

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 3. Juli 2018, 12:50

Die von dir angeführten Algen sind Kalkalgen und werden kaum Konkurrenten zu anderen Algen im Bezug auf Nährstoffe sein.
-

-

aquaria

Anfänger

  • »aquaria« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 67

Beruf: Systemtechniker

Aktivitätspunkte: 400

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 3. Juli 2018, 13:36

Bis jetzt sieht es ganz gut aus, Algen bilden sich immer weiter zurück.

Wollte nur allgemein wissen, ob das ratsam ist. In der Süßwasseraquaristik

War das nicht gut :)
Danke schon mal

VG
Roman

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 197

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88290

Danksagungen: 3560

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 3. Juli 2018, 15:07

Grundsätzlich kann man natürlich Algen gegen zu hohe Nährstoffe einsetzen. Es sollten aber dann welche sein die dafür geeignet sind, schnell wachsen und die entsprechenden Stoffe auch aufnehmen. Dazu zählen unter anderem auch Grünalgen wie die Drahtalgen und Caulerpa. Echte Rotalgen sind oft in der Haltung etwas anspruchsvoller. Wie genau man beim Filtern über Algen vorgeht erfährst du auch hier im Forum. Dazu gibts einige Themen.
Beate hatte dazu mal ein paar Erfahrungen zu verschiedensten Algen niedergeschrieben. Das Dokument findest du im Leitfaden falls Interesse besteht.
-

-

aquaria

Anfänger

  • »aquaria« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 67

Beruf: Systemtechniker

Aktivitätspunkte: 400

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 4. Juli 2018, 10:46

Danke!
Lese ich mir aufjedenfall durch.
VG
Roman

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

200 Liter, entstehnung, Nanoriff

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 1 468 Klicks heute: 2 966
Hits pro Tag: 19 546,59 Klicks pro Tag: 47 649,59