Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Montag, 12. März 2018, 20:02

Haben deine Clownfische einen Standort?
Schön zu lesen, das deine Kuekenthali die Glasrosen gut zurück halten.
Das werde ich mir gleich mal merken.
Lg Vic

flyerone

Schüler

  • »flyerone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 180

Wohnort: Camburg (Thüringen)

Aktivitätspunkte: 945

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

62

Montag, 12. März 2018, 20:35

Die Clowns haben noch keinen festen Platz, aber sie halten sich bevorzugt in der Nähe der Kupferanemone auf. Sie waren noch nicht in der Anemone, was bei Nachzuchten ja ein bekanntes Problem ist. Sind aktuell auch erst 4cm, also noch jung. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass das noch was wird.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 354

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 6880

Danksagungen: 507

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 13. März 2018, 09:12

Meine beiden nähren sich nach über 1/2 Jahr jetzt einer Zoa-Kolonie an... Aber richtig kuscheln tun sie nicht. Aber sie halten sich viel Zeit dran und im Umfeld auf.
Ich hoffe auch noch, dass sie endlich mal irgendwo einziehen.
REBOOT: Dennerle Cube 60
- AquaClear 50 - Coral Box Moon LED Plus - Aqamai KPS - Tunze Osmolator nano -
- Aqua Medic T controller twin 2018 - Sander Piccolo - Hydor 50W Heizer - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 VS12 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - EcoTech Vortech MP40w QD -
- Philips Coral Care LED - DeBary WF-15E - Sander Certizon 25 - GHL Doser 2.1 - Tunze Osmolator -
- Aqua Medic T controller twin - EcoTech Battery Backup -

flyerone

Schüler

  • »flyerone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 180

Wohnort: Camburg (Thüringen)

Aktivitätspunkte: 945

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

64

Freitag, 27. April 2018, 11:01

Stand der Dinge

Hallo,

Nach einiger Zeit mal wieder der aktuelle Stand.

Nachdem bis anfang April alles gut lief (Cyanos i der Anfangsphase mal nicht betrachtet) gab es jetzt das erste richtige Problem. Meine Xenien sind eingegangen, alle anderen Tiere sahen schlecht aus. Die ausfühliche Beschreibung findet man hier .

Nährstofflimitierung war das Problem. Das sind aber scheinbar die Fehler, aus denen man als Neuling lernen kann und muss. Ich habe zur Zeit das Sangokai Nutri als Übergangslösung für die Nährwerte, werde aber nach dem Urlaub mit einer richtigen Versorgung starten. Schwanke noch zwischen Sangokai und ATI.

Meine schöne Okinawagrundel (Profilbild) ist leider gestorben.

Neuzugänge nach Ende der Nährstoffprobleme sind eine weitere Lederkoralle, ine wunderschöne gün/gelbe Zoanthuskolonie und mein persönlicher Favorit, eine Bartkoralle. Danke an MonaLisa für den Tipp.







Dei Neuzugänge sind erstmal nur hingestellt, und nicht verklebt. Auf dem Stein, auf dem die Xenien waren (Gesamtansicht links), ist jetzt sehr viel Platz. Leider wandert meine Quadricolor da noch herum. Wenn die dann wieder einen festen Platz hat, bekommen die Neuen ihren endgültigen Platz

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



Nano_Cologne

Anfänger

Beiträge: 60

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 355

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

65

Freitag, 27. April 2018, 13:53

Hallo Thomas,
sehr schade das mit der Okinawagrundel und den Xenien... Aber dennoch sieht dein Becken richtig gut aus. Gefällt mir wirklich sehr!
Dennerle Nano Marinus Complete Plus LED 60l
- Dennerle Trocal LED Marinus 24W
- Dennerle Bio-Circulator (500 l/h)
- Dennerle Nano ThermoCompact 50W
- AquaLight 12V-Wassernachfüllanlage STO-02
- Aqamai KPS
- Aqua Medic Reefdoser EVO 4
- ATI Nano Essentials

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 507

  • Nachricht senden

66

Freitag, 27. April 2018, 15:00

Leider mus man mit solchen Verlusten leben- auch bei mir war das so.... aber denk immer daran- es ist dennoch ein sehr schönes Hobby und macht sicher allen die es betreiben- egal ob nun 10 - 30 - 60 oder 1000 Liter Becken. Ich möchte beide nicht mehr missen... und ich muss Nano_Cologne Recht geben.... ein wunderschönes kleines Meer hast du dir da geschaffen.... Wünsch dir weiterhin viel Glück damit
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

flyerone

Schüler

  • »flyerone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 180

Wohnort: Camburg (Thüringen)

Aktivitätspunkte: 945

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

67

Freitag, 27. April 2018, 15:22

Danke Marion und Nano,
So langsam wirds was.

Der Rückschlag der vergangenen Wochen durch die Nährstofflimitierung war schon blöd. Aber ich habe genau solche Rückschläge fast erwartet (und gehofft, dass es nicht passiert). Das war eine sehr lehrreiche Erfahrung, auch wenn es ein sehr unangenehmes Gefühl ist,wenn man nicht weis was da los ist. Dieses Forum, aber auch mein Händler in Jena haben mir da doch sehr geholfen.

Marion hat recht, es ist ein wunderbares Hobby, und auch ein Rückschlag sollte nicht gleich zur Aufgabe führen.

Die Reaktionen unserer Besucher zu Hause sind echt sehenswert. Das Süsswasserbecken wurde damals auch angeschaut, aber jetzt holt sich laufend jemand einen Hocker, und sitzt davor. Ist schon anderes als Süsswasser.

Das Becken wird hoffentlich noch mindestens 1 Jahr weiter laufen, und hoffentlich weiter gedeihen. Ich war mit meiner Frau bei Nautilus in Nauenhof. Dort stand sie vor Becken mit Hawaiidocs und Fuchsgesichtern.Sie stellt fest: unser Becken ist zu klein.
Ein größeres Becken, das für Doktorfische geeignet ist, erfordert bei uns aber noch Arbeiten am Fussboden, denn wir haben eine Fußbodenheizung. Als ich dies erklärte,sagte sie nur, dass dies doch sicher ein lösbares Problem ist. Kantenmaß 200x50x60 ist platzmäßig kein Problem, und ist bereits genehmigt. Da dieser Spass auch Geld kostet wirds noch etwas dauern. Aber ich denke mal, der nächste Winter kommt bestimmt.

Bis dahin wird mit dem aktuellen Riff weiter Erfahrung gesammelt.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 507

  • Nachricht senden

68

Freitag, 27. April 2018, 16:52

Schau an Thomas.... klasse das ihr so denkt. Es ist vielleicht sinnvoll das es noch eine Weile dauern wird, denn lernen muss man mit den Aufgaben die so ein Beckenmit sich bring. Es ist nicht nur Arbeit und Zeit die es doch verschlingt, nein es ist auch die Pflege in Form von Scheiben putzen, Abschäumer leeren und die anderen kleinen Dinge die gemacht werden müssen damit es dann eben so aussieht wie es jetzt ist und wie es andere auch bestaunen.

Ich habe da auch viel lernen müssen als mein erstes großes vor vier Jahren gekippt ist und wir wirklich 1000 de von Euros verloren haben.... doch es schult und heute kann ich sagen- vieles was damals nicht beachtet wurde- wird heute akribisch überwacht und führt letzten Endes zu dem Kleinen Biotop im Wohnzimmer/Küche/Arbeitszimmer oder wo man sie sonst noch hinstellt... :EVERYD~16:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 3 993

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 20385

Danksagungen: 946

  • Nachricht senden

69

Freitag, 27. April 2018, 17:00

2 Küchenbecken :MALL_~34:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao RW4 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Sangokai

flyerone

Schüler

  • »flyerone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 180

Wohnort: Camburg (Thüringen)

Aktivitätspunkte: 945

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

70

Montag, 14. Mai 2018, 10:48

Hallo,

Endlich habe ich Werte für die Wassertests. Ich habe einen Test von MarinLab inkl. Osmosewasser gekauft. Leider war dieser Test fast zwei Wochen mit der Post unterwegs, bis die Eingangsbestätigung kam. Das war mir unheimlich, denn wer weis schon, wo der Umschlag in dieser Zeit rumlag. Hier die Ergebnisse des Tests:

Marinlab Analyse

Ich denke, dass die Werte für das Osmosewasser (Seite 2) in Ordnung sind. Bei den Werten für das Salzwasser bin ich mir nicht so sicher, nach solch einer Transportzeit. Ich habe die Werte mit meinem Händler besprochen, und dem war auch nicht ganz wohl dabei. Falls die Werte falsch sind, was ja nicht klar ist, wären auch die Folgemaßnahmen falsch (z.B. Po4 laut Test erhöht).

Da ich darüber schon vor dem Gespräch genauso dachte, kaufte ich noch einen Triton Test. Zwischen den Test liegt allerdings ein Teilwasserwechsel und zwei Wochen, sodass die Ergebnisse nicht 100% vergleichbar sind.

Hier die Triton Ergebnisse:

Triton Analyse

Beide Tests kommen zu dem Ergebnis, dass ein erheblicher Jodmangel vorliegt. Das wurde ja bereits auch von einigen Usern vermutet.

PO4 ist ebenso leicht erhöht. Laut Triton 0,05mg/l.

Der Triton-Test ergab hohe Werte für Zinn und Kupfer. Laut Suchfunktion hinweise auf das Floatglas des Beckens.


Nun noch der Stand des Beckens:

Aktuell kämpfe ich wieder mit einer leichten Cyanoinvasion. Diesmal die grüne Variante.

Alle Korallen und tierischen Bewohnern scheint es gut zu gehen.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 507

  • Nachricht senden

71

Montag, 14. Mai 2018, 10:51

das ist ja schon mal gut das es die Tieren gut geht. Wenn ich das richtig verstehe gibt das Glas diese Stoffe ab? Das sollte doch eigentlich nicht sein, zumindest hätte ich nicht in die Richtung gedacht. :EVERYD~16:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

flyerone

Schüler

  • »flyerone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 180

Wohnort: Camburg (Thüringen)

Aktivitätspunkte: 945

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

72

Montag, 14. Mai 2018, 10:56

das ist ja schon mal gut das es die Tieren gut geht. Wenn ich das richtig verstehe gibt das Glas diese Stoffe ab? Das sollte doch eigentlich nicht sein, zumindest hätte ich nicht in die Richtung gedacht. :EVERYD~16:
Zinn und Kupfer sind wohl Teil einer Beschichtung des Glases. Eigentlich sollte dies durch die Reinigung wärend der Herstellung entfernt werden.

Da es im Osmosewasser nicht drin ist, muss die Ursache im Becken selbst sein. Die Suchfunktion hat das Floatglas als typische Quelle ergeben.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 507

  • Nachricht senden

73

Montag, 14. Mai 2018, 11:10

ok das ist ja auch nicht gerade schön. Weiß man denn auch warum das bei der Reinigung nicht entfernt wurde oder wird?
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

flyerone

Schüler

  • »flyerone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 180

Wohnort: Camburg (Thüringen)

Aktivitätspunkte: 945

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

74

Montag, 14. Mai 2018, 11:16

In den Beiträgen die ich dazu gelesen habe gibt es eine Begründung: Schlamperei
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 507

  • Nachricht senden

75

Montag, 14. Mai 2018, 11:20

schön oder nicht schön und was kann man nun dagegen tun? naja ich habe meine Becken mit einem feuchten tuch gereinigt.... denke aber das das auch nicht unbedingt ausreichend ist ? oder?
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

flyerone

Schüler

  • »flyerone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 180

Wohnort: Camburg (Thüringen)

Aktivitätspunkte: 945

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

76

Montag, 14. Mai 2018, 11:45

Meins lief drei Tage mit Süßwasser, auch um die Pumpen schon etwas mitlaufen zu lassen. Ich habe praktisch den Wasserkreislauf inkl. Rückförderung aus dem Technikeck ausprobiert.
Danach Süßwasser wieder raus, und komplett ausgewischt, inkl. Trockenwischen.

Ich denke, dass erst das Meersalz die Stoffe so richtig löst. Mal sehen, was zukünftige Tests sagen. Wasserwechsel muss ich sowieso machen, vielleicht erledigt sich das gleich mit.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 507

  • Nachricht senden

77

Montag, 14. Mai 2018, 12:09

das kann man dann auch nur hoffen... aber es ist und bleibt eine schwache Kür.... :EVERYD~16:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 668

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90660

Danksagungen: 3928

  • Nachricht senden

78

Montag, 14. Mai 2018, 13:16

Herstellungsreste am Glas können eine Quelle sein. Es könnte aber auch aus künstlichen Dekoelementen bzw Zugabemitteln stammen.
-

-

flyerone

Schüler

  • »flyerone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 180

Wohnort: Camburg (Thüringen)

Aktivitätspunkte: 945

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

79

Montag, 14. Mai 2018, 13:30

Hallo,

Zugabe besteht nur aus Sangokai Nutri Complete. 1,5ml/Woche.

Auf jeden Fall werde ich Jod zugeben müssen. Da sind sich beide Analysen einig. In beiden ist Jod nicht nachweisbar.

Meine Xenien sind daran wahrscheinlich eingegangen. Schade drum, aber es gibt drei kleine überlebende Köpfe. Hab ich beim reinigen entdeckt.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 507

  • Nachricht senden

80

Montag, 14. Mai 2018, 15:18

also Xenien könntest du von mir en Mass bekommen. Die Tiere sind wie Unkraut bei mir.. :EVERYD~16:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 2 387 Klicks heute: 4 088
Hits pro Tag: 19 698,24 Klicks pro Tag: 48 166,44