Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kai1111

Anfänger

Beiträge: 68

Aktivitätspunkte: 345

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 15. November 2017, 08:38

Carmen hat es schon richtig verstanden.
Kai, es geht auch eine Nummer freundlicher das nächste Mal :EVD335~121:
Sorry wenn es unfreundlich rüber kam, war aber nicht so gemeint :2_small9:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ArturW33 (16.11.2017)

mari84

Profi

Beiträge: 1 588

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 8350

Danksagungen: 243

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 15. November 2017, 11:40

Gut Kai :)

Das war übrigens meine eigene Idee ;) Ich hatte den Deal, ich muss alles allein am Becken machen können, und als Zwerg kam ich dann darafu, weil ich nun Zugriff direkt in den Schacht habe. Musste auch schon zwei Fische rausangeln.

Ich hatte damals aber das mit der Strömung nicht wirklich im Kopf. So kann ich z.B. nicht mit der MP auf der Seite arbeiten.

Deshalb im neuen Becken, wenn denn mal eins kommt, ein "Anhängeablauf"
Viele Grüße
Mara
-------------------
110*60*45 - 8*39w Hybrid, RE DC 180 mit Speedy, Rollermat, Tunze 6095 2x, 6015 1x, RFP Tunze 1073.050, Tunze Osmolator, AM Multireaktor S, DIY Multireaktor

Balling Light

ArturW33

Man lernt nie aus.....

  • »ArturW33« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland Polen

Beiträge: 316

Wohnort: Schriesheim

Beruf: Angestellter

Aktivitätspunkte: 1630

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 16. November 2017, 08:02

Guten Morgen,

wie ich lesen, gibt es hier verschiedene Meihnungen....ich habe jetzt folgendes gemacht, habe einfach mal ein Aquarienbauer angeschrieben, ober er das so bauen kann und was es an "Mehrkosten" ausmachen würde....

Die Maße des Schachts sind erstmal noch nicht bestimmt worden...



Bin da echt gespannt, was man mir für Ideen und Vorschläge anbietet. Werde es hier dann posten und weiter mit euch diskutieren.

Lieben Dank euch Allen

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 507

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 16. November 2017, 09:09

Solche Modelle mit Ablaufschacht außen sind doch nicht unüblich. Habe sie schon mehrfach gesehen- aber leider nie testen können.... denke aber es wird funktionieren... :EVERYD~16:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ArturW33 (16.11.2017)

ArturW33

Man lernt nie aus.....

  • »ArturW33« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland Polen

Beiträge: 316

Wohnort: Schriesheim

Beruf: Angestellter

Aktivitätspunkte: 1630

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 16. November 2017, 09:35

Funktioniert tut es schon....nur ob es von der Stabi auch funkt ist halt die Frage....

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 668

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90660

Danksagungen: 3928

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 16. November 2017, 09:56

wie wäre es denn wenn du den ablauf mittig einbauen lässt?

-

-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ArturW33 (16.11.2017)

mari84

Profi

Beiträge: 1 588

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 8350

Danksagungen: 243

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 16. November 2017, 10:02

Ich kenne drei solcher Becken, das funktioniert. Mein nächstes wird auch so. Allerdings mit vier Löchern ;)
Wer baut dein Becken? Ich könnte dir sonst einen Bauer mit Erfahrung empfehlen ;)
Viele Grüße
Mara
-------------------
110*60*45 - 8*39w Hybrid, RE DC 180 mit Speedy, Rollermat, Tunze 6095 2x, 6015 1x, RFP Tunze 1073.050, Tunze Osmolator, AM Multireaktor S, DIY Multireaktor

Balling Light

ArturW33

Man lernt nie aus.....

  • »ArturW33« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland Polen

Beiträge: 316

Wohnort: Schriesheim

Beruf: Angestellter

Aktivitätspunkte: 1630

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 16. November 2017, 10:03

Hi CeiBear,

ja klar Position ist natürlich noch anpassbar....aber da bin ich auch gespannt wie dann die Stabilität der Rückwand gewährt wir ?(

Kann es sein, dass dann die Rückwand in drei Teile hergestellt wird ??


Wer baut dein Becken? Ich könnte dir sonst einen Bauer mit Erfahrung empfehlen ;)


Hi Mara,

als her damit....Danke

Kai1111

Anfänger

Beiträge: 68

Aktivitätspunkte: 345

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 16. November 2017, 14:02

Naja Streben fallen ja somit weg also wird es auf ein Poolbecken hinaus laufen oder ?
Dann sollte das Becken eine Stärker dicker gewählt werden, dann noch der eckige Ausschnitt für den Überlauf wo sich auch nicht jeder Aquabauer ran traut.
Dreiteilig wird sicher nicht funktionieren, der Druck auf die Scheibe hinten ist doch enorm, Querstrebe von außen fällt auch aus wäre sinnfrei.
Das verteuert die Sache ungemein.
Ich frag mich was optisch schlechter aussieht ein Ablauf im Becken der irgendwann eh mit Kalkrotalgen bewachsen ist und optisch dann kaum auffällt oder ein außen liegender Überlauf wo man den Abstand zur Wand bedenken muss der auch mal eben 10-15 cm beträgt worüber meine Katzen sicher hoch erfreut wären.
Dann die Verrohrung die ja außen liegt, du musst ja min.3x aus dem Schacht raus und in den Unterschrank rein, machst du den Ablauf zentral kommst du da so gut wie gar nicht mehr ran, Undichtigkeiten kann es ja immer mal geben.
Die Fallhöhe des Wassers im Schacht wenn der nur oberhalb ist wird natürlich dann auch deutlich lauter sein.
Also für mich überwiegen hier die negativen Punkte aber ok jeder wie er mag.
Die Idee mit außen liegenden Ablauf ist nicht neu aber durchgesetzt hat sie sich nie und das hat auch seine Gründe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kai1111« (16. November 2017, 14:06)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ArturW33 (16.11.2017)

ArturW33

Man lernt nie aus.....

  • »ArturW33« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland Polen

Beiträge: 316

Wohnort: Schriesheim

Beruf: Angestellter

Aktivitätspunkte: 1630

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 16. November 2017, 14:59

Danke Kai für deine Ausführliche Meinung....natürlich werde ich alles ins pro und contra setzen und erst dann entscheiden was ich machen werde.

Grüsse

ArturW33

Man lernt nie aus.....

  • »ArturW33« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland Polen

Beiträge: 316

Wohnort: Schriesheim

Beruf: Angestellter

Aktivitätspunkte: 1630

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 31. Mai 2018, 14:54

Hallo,

hoffe euch allen geht es soweit gut??

Lange habe ich nichts geschrieben, aber nun möchte ich meine kleinen Fortschritte in Sach Planung zeigen und eure Meihnungen dazu lesen.

Das Becken wird wie schon oben erwähnt 120x70x60 mit einem außenliegendem Balkonschacht. Zwei 40er Abläufen ein 40er Notablauf und ein 32er Zulauf.
Becken ist auch soweit in der Planung fertig.....muss nur noch mit dem Aquariumbauer absprechen ob er noch Streben einsetzen will oder was seine Idee ist....wenn er mal bloß Antworten würde :cursing: :cursing:

Thema TB ist auch soweit fast fertig....wären bloß nicht dauernd neue Ideen in Sachen Versorgungssystem......
Aber das habe ich jetzt auch endgültig beschlossen und wird auch nicht geändert... :10_small20:

Das aktuelle 200L Becken wurde 1 Jahr mit Triton Core 7 betrieben und jetzt 1 Jahr mit Balling Light von FM.

Das neue Becken wir weiterhin mit Balling Light von FM als Grungversorgung gefahren und mit ZeoVit von Korallen Zucht...ob ich an der Grundversorgung noch was ändere mal sehen was ich alles noch zu lesen bekomme....aber es soll defenitiv ZeoVit werden.





So zur Technik:

Rollermat: ClariSea SK 5000
Abschäumer: RD Bubble King Double Cone 200 + RD3 oder RD Bubble King Supermarin 200 + RD3 (nicht sicher)
Fliessbettfilter: KnePo Intern Easy 2.2 (Pumpe getauscht auf Jebao DC2000)
Zeofilter: ZeoVit-Filter Easy Lift Magnetic M 4L
Rückförderpumpe: RD 3 Speedy 50W oder RD 3 Speedy 80W
Strömung: 2x EcoTech VorTech MP40QwD
Beleuchtung: ATI Hybrid LED-Powermodul 8x54 Watt T5 + 3x75 Watt LED

So zum TB....



Da fehlen noch paar Maße, aber wenn der Zeofilter da ist kann ich paar Sachen an dem entnehmen und die Maße einpflegen.

So alls her mit euren Ideen.

Danke und Grüsse

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »ArturW33« (31. Mai 2018, 14:56)


helmut.t

Schüler

Beiträge: 99

Aktivitätspunkte: 510

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 31. Mai 2018, 15:23

hi
meinst nicht ,daß du zu viel technik grade verbaust?
Rollfilter+AS+Zeo ist schon ne hausnummer an Filtertechnik net, daß Du so Zu arg Übertreibst
Gruß
Helmut ( der Romantik :ninja: )
:borg:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ArturW33 (31.05.2018)

ArturW33

Man lernt nie aus.....

  • »ArturW33« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland Polen

Beiträge: 316

Wohnort: Schriesheim

Beruf: Angestellter

Aktivitätspunkte: 1630

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 31. Mai 2018, 15:54

Hi Helmut,

das kann gut sein....dewegen schreibe ich hier um ggf. was dazu zu lernen ?( :thumbsup:

Grüsse

ATB-80

Profi

Beiträge: 1 171

Wohnort: Marl

Aktivitätspunkte: 5960

Danksagungen: 317

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 31. Mai 2018, 17:20

Rollfilter+AS+Zeo ist schon ne hausnummer an Filtertechnik net, daß Du so Zu arg Übertreibst

Übertrieben?
Ansicht Sache ...
Filtersocken sind ja schon Standart .... Warum nicht nen Roller. Abschäumer ist ein muss. Zeofilter halt ne Methode . Mehr nicht ...
Wenn es um ein ordentliches SPS Becken geht ... Warum nicht. :dh:
LG Andre

Reefer 250 , PS Hyperion 2x75W Led 4x36W T5, Deltec 1351 Abschäumer,Maxspect Gyre 130 Jebao RW8, Rock Solid, Balling Light.Sangokai

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ATB-80« (31. Mai 2018, 17:26)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ArturW33 (31.05.2018), Christian_S (10.07.2018)

OskarZ

Euphyllianer

    Deutschland Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Beiträge: 632

Beruf: Schüler

Aktivitätspunkte: 3240

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 31. Mai 2018, 18:04

Wie heißt es immer so schön "1 ounce of prevention, is worth a pound of cure". Ich finde den Plan gut.
Reefer 170 ZEOvit mit LED/T5 Hybrid

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ArturW33 (31.05.2018)

"Alex"

BL Reefer

    Deutschland

Beiträge: 283

Beruf: Ing.

Aktivitätspunkte: 1465

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

36

Montag, 9. Juli 2018, 16:30

Hi Artur lass mal hören wie weit du bist, bzw. was du noch erledigen musst?! Informierst dich ja gerade bzgl. Kalki etc. Zeo Filter haste auch schon?!

Bin gespannt, ich habe auch interesse am Zeovit :zwink:
Gruß und Dank
Alex

Alex Reefer 350

ArturW33

Man lernt nie aus.....

  • »ArturW33« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland Polen

Beiträge: 316

Wohnort: Schriesheim

Beruf: Angestellter

Aktivitätspunkte: 1630

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 10. Juli 2018, 13:30

Hi Alex,

ja da hast recht....bin Info schuldig.

Ja der Spass nimmt langsam fahrt auf...
Mitlerweile habe ich paar Sachen bestellt und diese wurden auch geliefert.



1x ClariSea SK 5000
1x Red Dragon Bubble King Double Cone 200+RD3
1x Red Dragon 3 Speedy 80 Watt
1x ZEOvit-Filter Easy Lift Magnetic M

Gestern habe ich dann auch schon das Technikbecken (130x50x50) und das Frischwasserbecken (30x50x70) bei Mr. Petermann bestellt. Muss nun auf dies ca. 3. Wochen warten. ;( ;(

Ja das Thema Kalki hat mich beschäftig und ist bereits entschieden worden, dass das neuen Becken mit ZeoVit und Kalki versorgt wird.
Somit steht die nächste Anschaffung an....

DaSteCo A2 inkl. DFCS 1 Controller Set





Der Kalki ist ausgelegt für 1200L.....ja und somit kommt der nächste Beschluss...
Die Beckengröße ändert sich von 120x70x60 auf 160x70x60 :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Dann stehen noch paar Anschaffungen an wie, die ATI Hybrid 8x 80W und drei EcoTech MP40 QwD ingesammt sind es dann vier MP40.
Erst, wenn der Kalki und das TB da ist, werde ich den Unterschrank planen und aus Alu Profilen zusammenbauen.....

Puhh noch jede Menge an Zeug, aber es wird.....mache es halt langsam...denke Start wird sich auf Herbst 2018 belaufen

Grüsse

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ArturW33« (10. Juli 2018, 13:32)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

"Alex" (10.07.2018)

"Alex"

BL Reefer

    Deutschland

Beiträge: 283

Beruf: Ing.

Aktivitätspunkte: 1465

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 10. Juli 2018, 14:32

Sauber, ich danke dir :dh:

Na mit der Technik solltest du auf jeden Fall bestens versorgt sein 8)
Das wird sehr interessant.

Mit was planst du den Riffaufbau? LS ?
Gruß und Dank
Alex

Alex Reefer 350

ArturW33

Man lernt nie aus.....

  • »ArturW33« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland Polen

Beiträge: 316

Wohnort: Schriesheim

Beruf: Angestellter

Aktivitätspunkte: 1630

Danksagungen: 113

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 10. Juli 2018, 14:48

Hi Alex,

geplant ist 100% LS.....wenn es welches wieder gibt....sieht aber momentan nicht so toll aus mit dem Importen ;( ;(


Das ist eins meiner Vorbildbecken.... :thumbup: :thumbup: :thumbsup: :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ArturW33« (10. Juli 2018, 14:54)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wassermaus (10.07.2018)

"Alex"

BL Reefer

    Deutschland

Beiträge: 283

Beruf: Ing.

Aktivitätspunkte: 1465

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 10. Juli 2018, 19:55

Joa habe auch schon von Problemen gehört :huh:

Das ist ein tolles Vorbildbecken, aber doch sind viele Stöcke zu dicht... aber das ist dann wenns Wachstum bei dir richtig angeht auch kein Problem, gibst einfach jeden zweiten mir :vain:

Ich mag auch son Geäst als Grundbau - da gabs nen Niederländer der hat das gut gemacht.
Auch die Mirjam hat was schönes geschaffen, musst mal gucken

Ich bin ja von LS momentan weit weg, hab kein Bock mehr auf Fangschrecken o.ä.
Gruß und Dank
Alex

Alex Reefer 350

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 2 378 Klicks heute: 4 079
Hits pro Tag: 19 698,24 Klicks pro Tag: 48 166,44