Sie sind nicht angemeldet.

Tannenzäpfle

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 69

Wohnort: Buggenried

Beruf: Monteur für Bahnsicherungsanlagen

Aktivitätspunkte: 360

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 16. August 2017, 20:06

Mit dem Besatz von Fischen hätte ich an deiner Stelle auch noch etwas gewartet, du hast ja nix umgesiedelt sondern komplett neu gestartet.
Du solltest jetzt auch gut die Nährstoffe im Auge behalten, wenn ich das richtige sehe, sind mindestens 2 Clownsfische, 1 Hawaiidoktor und 2 Schwalbenschwänzchen drin.

Ist das auf dem ersten Bild an der rechten Riffsäule eine Entacmaea quadricolor? Bei der sollte man 6 Monate warten mit dem einsetzen, vor allem wenn man nur mit totem Gestein startet.
Gruss Lars

    Deutschland

Beiträge: 1 018

Wohnort: 23843

Beruf: Bad Oldesloe

Aktivitätspunkte: 5300

Danksagungen: 192

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 16. August 2017, 20:09

gib deinen Bewohnern immer einige Tage Zeit, beobachte ob es ihnen gut geht und dann besetzt du weiter. Und immer schön im Wechsel. Einige Korallen, dann mal 1,2,3 Fische und wieder Korallen. Das hält dein System im Gleichgewicht. Nicht, dass du nachher nur Korallen oder nur Fische hast, und z.B.keine Verwerter von den Nährstoffen die durch Fütterung und Fisch eingetragen werden.
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

andre95

Anfänger

  • »andre95« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 49

Wohnort: Herschbach

Beruf: Elektrotechnikermeister

Aktivitätspunkte: 260

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 16. August 2017, 20:18

In dem Becken befinden sich auch noch 10 kg lebendgestein. Die sind unten im Technikbecken.

Bis jetzt geht es allen blendend und ich hoffe das bleibt auch so. Werde übermorgen die Werte wieder testen und dann noch paar Korallen kaufen.

Und nächste Woche schicke ich eine Probe zu ATI

Tannenzäpfle

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 69

Wohnort: Buggenried

Beruf: Monteur für Bahnsicherungsanlagen

Aktivitätspunkte: 360

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

64

Mittwoch, 16. August 2017, 20:46

Ist das TB beleuchtet? Ansonsten bringen die 10 kg dir dort gar nix ausser das dort auch noch zusätzlich Ammoniak produziert wird.
Die brauchbaren Bakterien kommen auch nicht bis hoch, da sie nicht frei im Wasser sind sondern sich über Kontakt verbreiten und die paar, die über die Ablegersteine rein gekommen sind, brauchen erst zeit sich zu vermehren.
Gruss Lars

    Deutschland

Beiträge: 1 018

Wohnort: 23843

Beruf: Bad Oldesloe

Aktivitätspunkte: 5300

Danksagungen: 192

  • Nachricht senden

65

Mittwoch, 16. August 2017, 20:47

Ist das TB beleuchtet? Ansonsten bringen die 10 kg dir dort gar nix ausser das dort auch noch zusätzlich Ammoniak produziert wird.
Die brauchbaren Bakterien kommen auch nicht bis hoch, da sie nicht frei im Wasser sind sondern sich über Kontakt verbreiten und die paar, die über die Ablegersteine rein gekommen sind, brauchen erst zeit sich zu vermehren.


das hatte CeiBear schon erwähnt....wurde anscheinend überlesen oder überhört. :EVC471~119:
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

andre95

Anfänger

  • »andre95« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 49

Wohnort: Herschbach

Beruf: Elektrotechnikermeister

Aktivitätspunkte: 260

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 17. August 2017, 06:56

Guten morgen,

Das TB ist beleuchtet, aber wenn die bak ja nicht bis nach oben kommen dann bringt es ja anscheinend auch nichts...

Aquamännchen

Immer schön salzig bleiben

    Deutschland

Beiträge: 171

Wohnort: Eitorf

Beruf: Marketing-Fuzzi

Aktivitätspunkte: 950

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

67

Donnerstag, 17. August 2017, 09:09

Guten Morgen!
Die SPS würde ich auf jeden fall höher ins "Riff" stellen! Da unten wird sie bestimmt zu wenig Licht bekommen.
Mit der Anemone hättest Du auf jeden fall lieber warten sollen, da hat einer der Vorschreiber recht, hoffentlich gehts gut.

Warum hast Du das Lebendgestein nicht mit ins Hauptbecken gepackt? :huh:
Salzige Grüße Lothar

andre95

Anfänger

  • »andre95« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 49

Wohnort: Herschbach

Beruf: Elektrotechnikermeister

Aktivitätspunkte: 260

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

68

Donnerstag, 17. August 2017, 09:29

Hey,

alles klar, dann werde ich die milka noch was höher stellen. Und das LG ist in dem Technikbecken, weil ich es einfach nicht so schön finde..

Oder sollte ich es einfach noch oben mit einbringen.. müsste es dann aber auf den Sand legen oder macht das nichts ?

Matthias S.

Moderator

Beiträge: 3 818

Wohnort: Ravensburg (am Bodensee)

Aktivitätspunkte: 20785

Danksagungen: 457

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 17. August 2017, 09:39

Ja, würde auch zunächst mal die Hälfte des LG oben dazumachen.

Nimm die Steine, die Dir gefallen.
Der springende Punkt ist eben auch, dass das LG im TB nicht optimal umströmt wird und nicht optimal gehalten werden kann.
Grade in so nem kleinen TB. Selbst wenn es beleuchtet wird, ist das Thema Strömung sehr schwierig umzusetzen.
Wurde aber glaube ich bereits von Michael erwähnt.


Gruß,
Matthias

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 397

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 2035

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

70

Donnerstag, 17. August 2017, 09:39

Hui...
Hier hat sich ja einiges getan.
Wirklich schöne Tiere! Aber mit der Schönheit kommt auch oft der Anspruch.

Unterschätze die Anemone nicht. Die sind ziemlich empfindlich für Schwankungen. Sobald ihr das nicht mehr passt rennt sie los... Und das kann ziemlich anstrengend sein. Vor allem wenn sie sich los lässt und treibt... Und auch wenn man es nicht glauben mag. Sie passt durch die Strömungnspumpe und sie wird da durch gehen, wenn ihr etwas grundlegendes nicht passt. Allerdings halte ich die Regel mit den 6 Monaten auch für quatsch. Hauptsache du hälst die Werte konstant. Und das ist mit heutigen Mitteln gut möglich. Aber sie müssen eben gehalten werden.

Ein Hawaii Doc in dem kleinen Becken... Aber mit allen Augen zu kneifen kann man das noch als ok betrachten. Ist aber schon arg klein...

Ich hoffe du weißt, dass die Schwalbenschwänzchen (wenn es denn welche sind) mindestens 3x pro Tag gefüttert werden müssen? Wenn nicht, dann solltest du da schleunigst nachbessern! Sonst sind die sehr schnell den Hungertot gestorben.

Die Milka (wie die anderen sagten) auf jeden Fall nach oben. Auf den Bildern sieht sie für eine Milka auch nicht so gut aus. Normalerweise sind die mega plüschig. Deine sieht er schmollend aus. Aber es ist auch nicht eindeutig auf den Bildern zu erkennen.
AKTUELL: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - Tunze 6095 - Philips Coral Care LED -

ALT: Dennerle Cube 60
- Eheim Skim 350 - Coral Box Moon LED Plus - Jebao RW-4 -

andre95

Anfänger

  • »andre95« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 49

Wohnort: Herschbach

Beruf: Elektrotechnikermeister

Aktivitätspunkte: 260

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

71

Donnerstag, 17. August 2017, 11:00

Danke :dh:

ja es sind Schwalbenschwänzchen, habe bisher immer ordentlich gefüttert und alles Tiere fressen prima. Nicht das sie sich noch untereinander auffressen, davon habe ich auch schon gehört 8| ...


Also bei über 300 Litern... bzw etwas weniger wegen dem Gestein, denke ich trotzdem, dass es der Hawai Doc noch gut bei mir hat...


Ich gebe mein bestes die Werte so stabil wie möglich zu halten und später werde ich die milka noch nach oben stellen


-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 397

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 2035

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

72

Donnerstag, 17. August 2017, 11:08

Das Problem ist weniger, dass sie sich gegenseitig fressen.
Bei Schwalbenschwänzchen ist es normal, dass das schwächste Tier in der Gruppe immer unterdrückt wird und entsprechend irgendwann stirbt. Das hat nicht so sehr viel mit dem Futter zu tun.
Das Problem ist, dass die Tiere keine oder nur extrem kleine Mengen an Futter speichern kann. Sie bilden soweit ich weiß keine wirklichen Fettreserven. Entsprechend verhungern sie einfach, wenn sie nicht mehrfach fressen. Einmal voll fressen hilft da nicht wirklich.

Ich glaube wenn du mal einen AUSGEWACHSENEN Hawaii Doc siehst, wie er in einem größeren Aquarium lebt, dann denkst du etwas anders darüber. Solange er so klein ist geht das Problemlos. Aber ein erwachsenes Tier braucht schon seinen Platz. Und für eben das Tier sind 300 Liter schon echt knapp. Zumal die Kumpels ja echt gerne durch die Gegen düsen.
AKTUELL: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - Tunze 6095 - Philips Coral Care LED -

ALT: Dennerle Cube 60
- Eheim Skim 350 - Coral Box Moon LED Plus - Jebao RW-4 -

Nautilus802

Fortgeschrittener

Beiträge: 406

Wohnort: Bad Kreuznach

Aktivitätspunkte: 2045

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

73

Donnerstag, 17. August 2017, 12:51

Zum Teil stimmt das, das schwache Tier stirbt schon an Schwäche und verhungert. Aber, das hat man durch Versuche herausgefunden, steigt die Aggressivität strak bei hungernden Tieren an. Auch sind sie sehr ängstlich, wohl um Energie zu sparen. Wogegen die Aggressivität auf ein absolutes Minimum gesenkt wurde, wenn die Fischen alle 15-25 Minuten gefüttert wurden.
Junge Tiere fressen in der Natur noch häufiger als adulte Tiere.
Wenn man die Tiere in der Natur beobachtet, wird man feststellen, das die kleinen Tiere früher nach einem Schreck aus der Koralle erscheinen, als größere Tiere. Kleine Tiere meist nach 15-50 Sekunden, adulte erst nach 3-7 Minuten.
Laut Beobachtungen schnappen die Fische in der Natur alle 8-13 Sekunden nach Plankton.

Das habe ich von Thaler, E; 4. Internationales Meerwasser-Symposium, Lünen. Symposiumband: 21-25

Gruß Boris

andre95

Anfänger

  • »andre95« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 49

Wohnort: Herschbach

Beruf: Elektrotechnikermeister

Aktivitätspunkte: 260

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

74

Freitag, 18. August 2017, 07:05

guten morgen Leute, :pleasantry:

Ich habe gestern das Lebendgestein aus dem Technikbecken nach oben verfrachtet... Bakterien haben sich aber auch vorher schon gut gebildet, auf den Steinen und dem Boden sind verfärbungen und ich denke mal Algen zu finden. Naja bin jetzt auch so mit dem LG im Becken ganz zu frieden.

Allen Fischen und Korallen geht es meines Wissens sehr gut, die Milka habe ich auch weiter nach oben gesetzt und zusätzlich sind noch 3 Krusten eingesetzt. Heute Abend checke ich nochmal alle Wasserwerte :2_small9:
@ Boris

ich füttere meine Fische täglich 2 mal, war gestern auch noch bei einem Privaten Händler in der Nähe. Habe mit ihm über dieses Thema gesprochen, da ich zufällig einen Schwarm in seinem Verkaufsbecken gesehen habe. Er füttert 1x täglich und die Fische kommen damit wohl super klar. Ales andere ist wohl unnötig 8)


Liebe Grüße Andre

Hopperer

Fortgeschrittener

Beiträge: 464

Aktivitätspunkte: 2440

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

75

Freitag, 18. August 2017, 10:45

Hallo Andre

Wilkommen im Club der Xenianer :6_small28:

Wünsch dir viel Freude mit dem Becken :thumbup:
MfG
Christian

Mein RSM 130 :arrow: Mein AM Xenia 100

Becken: 325l, Versorgungssystem: Balling Light, Beleuchtung: 2 x Giesemann Vervve, Strömung: Gyre150, AS: Curve7, RFP: DC Runner 3.1

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

andre95 (18.08.2017)

andre95

Anfänger

  • »andre95« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 49

Wohnort: Herschbach

Beruf: Elektrotechnikermeister

Aktivitätspunkte: 260

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

76

Freitag, 18. August 2017, 21:16




Habe heute diese pilzlederkoralle gekauft, als ich sie aus der Tüte holte, sah sie schon so aus... was meint ihr ? Brauch sie einfach ein bisschen ?

    Deutschland

Beiträge: 1 018

Wohnort: 23843

Beruf: Bad Oldesloe

Aktivitätspunkte: 5300

Danksagungen: 192

  • Nachricht senden

77

Freitag, 18. August 2017, 21:26

jup.....warte ein wenig ab. Für mich sieht das so aus, als hat sie ihre Polypen halt nicht zu 100% eingezogen!! So sieht meine Sarcophyton auch aus, wenn ich sie störe.
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

andre95

Anfänger

  • »andre95« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 49

Wohnort: Herschbach

Beruf: Elektrotechnikermeister

Aktivitätspunkte: 260

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

78

Freitag, 18. August 2017, 21:42

Okay danke :) ja teilweise sieht man die polypen. Ich werde mal morgen abwarten

SabiHH

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 247

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 1280

  • Nachricht senden

79

Freitag, 18. August 2017, 22:45

Lass sie mal, normalerweise sind die hart im nehmen. ;-)

Liebe Grüße
Bine

andre95

Anfänger

  • »andre95« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 49

Wohnort: Herschbach

Beruf: Elektrotechnikermeister

Aktivitätspunkte: 260

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

80

Gestern, 10:23



Heute morgen sieht es noch schlechter aus. Alles andere steht super. Liegt es daran, dass der Verkäufer die Koralle so häftig vom stein abgerissen hat ? Bzw war sie auf 2 Steinen Übergewachsen.. aber er meinte das wäre kein Problem

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 1 314 Klicks heute: 2 984
Hits pro Tag: 18 192,2 Klicks pro Tag: 45 385,79