Sie sind nicht angemeldet.

klopfer

Fortgeschrittener

Beiträge: 438

Wohnort: Limburg

Beruf: KFZ Meister / jetzt Student Verfahrens und Umwelttechnik

Aktivitätspunkte: 2320

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 18. Juni 2017, 13:20

Moin docsnyder, haste mal ein Bild vom Becken? Vor allem wie du es mit der Technik im Becken gelöst hast. Denke drüber nach ebenfalls eine Rio aufzustellen.
Bis neulich,

Grüße Kai :drink:


Fluval Reef M90 - AM Miniflotor mit Shego Optimal - Bartelt Wirbelfilter mit TM BioPellets - RFP Fluval - Strömung Tunze 6015 - Fluval Heizer - 2x AI Prime

  • »docsnyder295« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Aktivitätspunkte: 500

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 18. Juni 2017, 13:25

na klar hier:

:boing:

Juwel Rio 180:
Technik: ATI Sunpower 4x39W, Tunze 9025, Hydor Koralia Nano 900, Tunze 9004, Juwel 200W Heizung, Eheim UV-C Reeflexuv 350
Siemens Logo Steuerung: Eigenbau Nachfüllautomatik, Heizung mit Analogsensor, Kühlung und Skimmer. Programmierte Meldungen am Display

klopfer

Fortgeschrittener

Beiträge: 438

Wohnort: Limburg

Beruf: KFZ Meister / jetzt Student Verfahrens und Umwelttechnik

Aktivitätspunkte: 2320

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 18. Juni 2017, 13:41

Den Abschäumer hast noch nicht?
Bis neulich,

Grüße Kai :drink:


Fluval Reef M90 - AM Miniflotor mit Shego Optimal - Bartelt Wirbelfilter mit TM BioPellets - RFP Fluval - Strömung Tunze 6015 - Fluval Heizer - 2x AI Prime

  • »docsnyder295« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Aktivitätspunkte: 500

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 18. Juni 2017, 13:46

Ne der kommt aber bald rein, soll links hinten ins Eck wo noch der OFA ist.

Der UV-C Filter hängt auch nur kurzfristig dran, da das Wasser leicht milchig ist und eine Bakterienblüte befürchte. Hatte ich schonmal.

Hier noch meine Steuerung, befindet sich im Schrank. Da läuft Nachfüllung, Heizung, Kühlung, Mondlicht drüber. Später auch Dosierpumpen ;)

:boing:

Juwel Rio 180:
Technik: ATI Sunpower 4x39W, Tunze 9025, Hydor Koralia Nano 900, Tunze 9004, Juwel 200W Heizung, Eheim UV-C Reeflexuv 350
Siemens Logo Steuerung: Eigenbau Nachfüllautomatik, Heizung mit Analogsensor, Kühlung und Skimmer. Programmierte Meldungen am Display

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »docsnyder295« (18. Juni 2017, 13:47)


klopfer

Fortgeschrittener

Beiträge: 438

Wohnort: Limburg

Beruf: KFZ Meister / jetzt Student Verfahrens und Umwelttechnik

Aktivitätspunkte: 2320

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 18. Juni 2017, 13:50

Wie genau ist denn die nachfüllung? Weil wenn z.b. 1,5 Liter Wasser verdunstet, ist das ja nicht grad ein großer Höhenunterschied vom Wasserstand her?!
Bis neulich,

Grüße Kai :drink:


Fluval Reef M90 - AM Miniflotor mit Shego Optimal - Bartelt Wirbelfilter mit TM BioPellets - RFP Fluval - Strömung Tunze 6015 - Fluval Heizer - 2x AI Prime

  • »docsnyder295« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Aktivitätspunkte: 500

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 18. Juni 2017, 13:52

Doch das funktioniert wunderbar. Habe einen Schwimmerschalter drin und wenn die Nachfüllung angestoßen wird, laufen etwa 1 - 1,5 Liter nach.
:boing:

Juwel Rio 180:
Technik: ATI Sunpower 4x39W, Tunze 9025, Hydor Koralia Nano 900, Tunze 9004, Juwel 200W Heizung, Eheim UV-C Reeflexuv 350
Siemens Logo Steuerung: Eigenbau Nachfüllautomatik, Heizung mit Analogsensor, Kühlung und Skimmer. Programmierte Meldungen am Display

klopfer

Fortgeschrittener

Beiträge: 438

Wohnort: Limburg

Beruf: KFZ Meister / jetzt Student Verfahrens und Umwelttechnik

Aktivitätspunkte: 2320

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 18. Juni 2017, 14:37

Na dann haut es ja hin :-)
Schön weiter berichten und immer schön Bilder hochladen ;-)
Bis neulich,

Grüße Kai :drink:


Fluval Reef M90 - AM Miniflotor mit Shego Optimal - Bartelt Wirbelfilter mit TM BioPellets - RFP Fluval - Strömung Tunze 6015 - Fluval Heizer - 2x AI Prime

  • »docsnyder295« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Aktivitätspunkte: 500

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 21. Juni 2017, 19:18

So gestern ist das neue Gestein ins Becken gekommen, es handelt sich um totes Gestein, alles noch schneeweiß. Ich käme günstig an eine Kupferanemone ran. Fände das neue Riff ideal dafür, da noch alles frei ist und das Tier sich seinen Platz suchen kann. Meint ihr es wäre noch zu früh für eine Anemone? Das "alte" Riff ist wie gesagt vor einer Woche ins neue Becken umgezogen und vorher lief es etwa 4 Monate.
:boing:

Juwel Rio 180:
Technik: ATI Sunpower 4x39W, Tunze 9025, Hydor Koralia Nano 900, Tunze 9004, Juwel 200W Heizung, Eheim UV-C Reeflexuv 350
Siemens Logo Steuerung: Eigenbau Nachfüllautomatik, Heizung mit Analogsensor, Kühlung und Skimmer. Programmierte Meldungen am Display

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 13 533

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 69855

Danksagungen: 1780

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 21. Juni 2017, 20:45

es sollte zumindest schon ein bakterienbelag auf den steinen sein, wenn du eine anemone einsetzt. meiner meinung nach mögen sie kein gänzlich unbelebten untergrund.
ausserdem müssen die wasserwerte dann sehr stabil sein. das ist mit totem material recht schwierig zu gewährleisten.

übereile es nicht. das ist meist ohne gutes ende.
-

-

  • »docsnyder295« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Aktivitätspunkte: 500

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 21. Juni 2017, 21:19

Okay dann lass ich das lieber. Warum ist es schwierig stabile Wasserwerte mit totgestein zu halten? Irgendwann entwickelt sich doch ein film darauf
:boing:

Juwel Rio 180:
Technik: ATI Sunpower 4x39W, Tunze 9025, Hydor Koralia Nano 900, Tunze 9004, Juwel 200W Heizung, Eheim UV-C Reeflexuv 350
Siemens Logo Steuerung: Eigenbau Nachfüllautomatik, Heizung mit Analogsensor, Kühlung und Skimmer. Programmierte Meldungen am Display

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 13 533

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 69855

Danksagungen: 1780

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 22. Juni 2017, 04:57

Ja genau... Irgendwann. Bis dahin ist es fast unmöglich stabile Werte, zumindest so wie es die Anemone bräuchte, einzustellen.

Natürlich kann man stabile Werte schaffen, wenn das Material erstmal richtig belebt ist. Das dauert bei komplett totem Material eben relativ lange. Und in der Zeit kann es immer wieder zu starken Schwankungen der Werte kommen. Gerade die Kh wird davon betroffen sein.

Also bezüglich der Anemone immer etwas Geduld walten lassen bis sich alles stabilisiert hat und man selbst in der Lage ist Werte richtig einzustellen bzw. auszugleichen.
-

-

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 274

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 1415

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 22. Juni 2017, 08:57

Das würde ich genau so unterschreiben und entspricht auch meinen Erfahrungen.
Fast von Tag 1 an geht die KH richtig in die Knie. Sobald Korallen rüber kommen und die Bakterien anfangen zu leben haut es die KH immer förmlich runter.
Sobald ich etwas ändere merke ich wie sich der Verbrauch von KH ändert. Irgendwann merkt man, wieviel denn davon so täglich verschwindet und kann mit Dosierpumpe beginnen. Ab da an bekommt man die Werte halbwegs stabil gehalten. Aber unter 1 Monat Laufzeit wäre selbst mir (kann auch kaum warten und besetze schnell, aber fahre auch ganz gut damit bisher) die Anemone mittlerweile zu früh.
Wie sieht es denn aktuell aus im becken? Was sagen denn die Korallen und die Wasserwerte?
AKTUELL: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - Tunze 6095 - Philips Coral Care LED -

ALT: Dennerle Cube 60
- Eheim Skim 350 - Coral Box Moon LED Plus - Jebao RW-4 -

  • »docsnyder295« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Aktivitätspunkte: 500

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 22. Juni 2017, 09:46

Also das Becken läuft ohne Probleme, keine Koralle zickt. Die Wasserwerte habe ich nach dem einsetzen des Totgesteins nicht mehr gemessen, aber das werde ich wohl schleunigst tun müssen, wenn ich das so lese.
Okay, das mit der Anemone lass ich erstmal. SPS Korallen kommen dann wohl auch erstmal nicht in Frage. Wie siehts überhauot mit weiterem Besatz aus? Das Becken erstmal einige Zeit in Ruhe lassen?
:boing:

Juwel Rio 180:
Technik: ATI Sunpower 4x39W, Tunze 9025, Hydor Koralia Nano 900, Tunze 9004, Juwel 200W Heizung, Eheim UV-C Reeflexuv 350
Siemens Logo Steuerung: Eigenbau Nachfüllautomatik, Heizung mit Analogsensor, Kühlung und Skimmer. Programmierte Meldungen am Display

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 274

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 1415

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 22. Juni 2017, 10:12

Besetze ruhig kontinuierlich.
Es gibt auch viele andere schöne Korallen. Acanthastrea, Ricordea, Rhodactis, Blastomussa, Caulastrea, Discosoma, Euphyllia (waren bei mir 2x Erstbesastz und haben das gut mitgemacht!), Zoanthus,... Alles Korallen mit denen ich noch nie Probleme hatte. Die alles bisher problemlos wegstecken und eigentlich immer gut dastehen.
Man kann auch durchaus eine Milka probieren. Für SPS sehr hart im nehmen. Oder eben weiche. Hab eine Sinularia Mollis und Sarcophyton sind schöne Weiche.
Einfach immer mit dem Becken wachsen und neue Herausforderungen stellen. :)

Hast du Cleaning Crew drin? Wenn nicht dann rein damit. :)
AKTUELL: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - Tunze 6095 - Philips Coral Care LED -

ALT: Dennerle Cube 60
- Eheim Skim 350 - Coral Box Moon LED Plus - Jebao RW-4 -

  • »docsnyder295« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Aktivitätspunkte: 500

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 22. Juni 2017, 11:50

Acanthastrea, Ricordea, Rhodactis, Caulastrea, Discosoma, Zoanthus, Sinularia und Sarcophyton habe ich alles drin :D und keine Probleme.
Eine Milka ist schon in Planung, ma schauen wo ich eine herbekomm und ob es mit der SPS Haltung überhaupt so klappt;) Eine kleine Cleaning Crew aus dem alten Beck ist vorhanden, denke nicht das ich da aufstocken muss. Es sollte ja keine Einfahrphase geben.
:boing:

Juwel Rio 180:
Technik: ATI Sunpower 4x39W, Tunze 9025, Hydor Koralia Nano 900, Tunze 9004, Juwel 200W Heizung, Eheim UV-C Reeflexuv 350
Siemens Logo Steuerung: Eigenbau Nachfüllautomatik, Heizung mit Analogsensor, Kühlung und Skimmer. Programmierte Meldungen am Display

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 13 533

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 69855

Danksagungen: 1780

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 22. Juni 2017, 14:17

auch diverse montipora gehen am anfang. die sind auch recht robust.

aber die wasserwerte musst du sicher bestimmen und die tests mit referenz geprüft haben. wie schon geschrieben müssen die werte dann auch stabil gehalten werden. allem voran die kh.
-

-

  • »docsnyder295« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Aktivitätspunkte: 500

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 22. Juni 2017, 15:52

okay danke.

KH grad gemessen, liegt bei 9,0. Mal weiter beobachten
:boing:

Juwel Rio 180:
Technik: ATI Sunpower 4x39W, Tunze 9025, Hydor Koralia Nano 900, Tunze 9004, Juwel 200W Heizung, Eheim UV-C Reeflexuv 350
Siemens Logo Steuerung: Eigenbau Nachfüllautomatik, Heizung mit Analogsensor, Kühlung und Skimmer. Programmierte Meldungen am Display

  • »docsnyder295« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Aktivitätspunkte: 500

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

38

Gestern, 15:51

ein kleines update...
Läuft bisher super, alle Korallen offen, bis auf die Pilzlederkoralle, ich denke sie reinigt sich, da ich sie erst seit einer woche habe.

Jetzt musste ich feststellen, das der Sand rot wird, sind wohl Cyanos. Ist das bedenklich oder normal?

Seit drei Tagen ist läuft der neue Abschäumer
:boing:

Juwel Rio 180:
Technik: ATI Sunpower 4x39W, Tunze 9025, Hydor Koralia Nano 900, Tunze 9004, Juwel 200W Heizung, Eheim UV-C Reeflexuv 350
Siemens Logo Steuerung: Eigenbau Nachfüllautomatik, Heizung mit Analogsensor, Kühlung und Skimmer. Programmierte Meldungen am Display

  • »docsnyder295« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Aktivitätspunkte: 500

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

39

Gestern, 16:13

Hier noch die Wasserwerte:
KH: 8,3
CA: 430
Dichte: 1024
Mg: 1270 (hebe gerade über 3 Tage an)
Nitrat: 10
Po4: nicht nachweisbar
Temp: 25,5

Füttere zudem mit einem kleinen Würfel Frostfutter täglich
:boing:

Juwel Rio 180:
Technik: ATI Sunpower 4x39W, Tunze 9025, Hydor Koralia Nano 900, Tunze 9004, Juwel 200W Heizung, Eheim UV-C Reeflexuv 350
Siemens Logo Steuerung: Eigenbau Nachfüllautomatik, Heizung mit Analogsensor, Kühlung und Skimmer. Programmierte Meldungen am Display

  • »docsnyder295« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Aktivitätspunkte: 500

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

40

Gestern, 16:28

und ein Foto mit abgeschlatetem Blaulicht

:boing:

Juwel Rio 180:
Technik: ATI Sunpower 4x39W, Tunze 9025, Hydor Koralia Nano 900, Tunze 9004, Juwel 200W Heizung, Eheim UV-C Reeflexuv 350
Siemens Logo Steuerung: Eigenbau Nachfüllautomatik, Heizung mit Analogsensor, Kühlung und Skimmer. Programmierte Meldungen am Display

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 18 187 Klicks heute: 28 106
Hits pro Tag: 17 796,29 Klicks pro Tag: 45 263,98