Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Oly4zh

Schüler

  • »Oly4zh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1450

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

261

Mittwoch, 26. September 2018, 11:02

Der Fotograf war am Wochenende da und ich lass euch mal teilhaben an einer kleinen Auswahl der 130 Bilder:


































Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fellnase (26.09.2018), HenryHH (26.09.2018)

Tim711

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 19

Wohnort: 42107 Wuppertal

Aktivitätspunkte: 95

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

262

Mittwoch, 26. September 2018, 11:22

WOW! wunderschön!
LG Tim

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oly4zh (26.09.2018)

Benjo

Acrojunkie

Beiträge: 124

Beruf: Golddinger

Aktivitätspunkte: 660

  • Nachricht senden

263

Mittwoch, 26. September 2018, 11:43

War wohl ne geile Party ! :6_small28: mega
Grüße
Ben

Mameow

Schüler

Beiträge: 105

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Aktivitätspunkte: 540

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

264

Mittwoch, 26. September 2018, 13:22

richtig gute bilder!!!
Liebe Grüße
Mameow


60l Mixed Reef | Hang On Technikbecken incl. Refugium | CTLite G3+ | Jebao RW4 | Dymax IQ Skimmer | ATI Essentials


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oly4zh (26.09.2018)

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 257

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 21710

Danksagungen: 1051

  • Nachricht senden

265

Mittwoch, 26. September 2018, 13:31

was soll man dazu weiter sagen...einfach nur schön :dh: LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oly4zh (26.09.2018)

sandanemone

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 210

Wohnort: Stralsund

Beruf: Arzt

Aktivitätspunkte: 1090

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

266

Mittwoch, 26. September 2018, 15:52

Hallo,
da kann man aber nich Meckern.
Wie ich sehe (oder im Vergleich zu Deinem "Titelbild" erkenne), haste die grüne A. formosa (?) gekürzt ?
Oder welche steht jetzt ganz rechts?
Zu Deiner Ausführung vorher:
Nährstoffe hoch, Technik modifiziert (Abschäumer, größeres Technikbecken), jetzt wohl niedriger wieder....
Wie haste das Nitrat runtergekriegt?
Nur Abschäumer und vielleicht WW? Fütterung reduziert?
Würde mich mal interessieren...
Ansonsten First grade, Dein Becken !
Gruß
Thomas

Oly4zh

Schüler

  • »Oly4zh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1450

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

267

Mittwoch, 26. September 2018, 16:03

Hi Thomas

Richtig, das kleine Feet-Bild ist ein Jahr alt. Die Enzmann habe ich glaube im April dieses Jahres grob gekürzt und 20 grössere Ableger gemacht.
Ich habe einiges Versucht mit dem Nitrat, auch 50% Wasserwechsel. das hatte aber nur einen kurzfristigen Einfluss auf das Nitrat. Der Wert stieg immer wieder (innert 2-3 Tage) auf den Wert von ca. 14-18. Einzig die Installation vom Technikbecken und der überdimensionierte Abschäumer haben diese Wirkung erzeugt, dass das Nitrat so massiv gesunken ist. Viel anderes habe ich in diesen Tagen nicht dran geändert. WW mache ich sowieso jedes WOchenende 60 Liter (das ist Standardprogramm bei mir). Ah wobei, das Min S habe ich erhöht... könnte sein, dass das auch noch mitgeholfen hat... ?(
Habe heute eine FM ICP Analyse zur Post gebracht. Mal schauen was die Resultate im gesamten System sagen...

sandanemone

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 210

Wohnort: Stralsund

Beruf: Arzt

Aktivitätspunkte: 1090

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

268

Mittwoch, 26. September 2018, 16:32

Hallo nochmal,
aha.
Schäumst Du feucht(er) ab? Bin von meiner anfänglich ziemlich "trockenen" jetzt bei langsamen, aber stetigem Nitrat-Anstieg auch schon auf etwas "feuchtere" Abschäumung übergewechselt. Letzte Messung von etwa 2 Wochen um die 10-15 mg. Steigt aber weiter, so meine Einschätzung. Phosphat durch eine kürzlich verendete 14 cm Tridacna, die hatte vom Transport von Anfang an aber keine guten Karten, mehr oder weniger schlagartig 0,3mg...da bin ich am Arbeiten dran, Algen sonst im Becken aber nicht wirklich uncool, eigentlich sehr gutes Kalkalgenwachstum nach wie vor. Tiere stehen auch gut bis sehr gut.
Mein Drahtalgenbestand war eines Tages gänzlich zusammengebrochen, als ich mit dem Rotanteil im Refugium experimentiert hab. Außerdem Jod ziemlich in den Keller gebracht durch den anfangs heftigen Drahtalgenwuchs, da suche ich im mom. auch nach ner "Erhaltungsdosis" von unten annähernd... Der Abschäumer läuft aber erst bei ca. 3/5 - 4/5 Leistung...vielleicht sollte ich den dann, wenn das so weitergeht, auch ganz "Hochfahren" und vielleicht noch feuchter stellen? Ozon?
60l WW jede Woche ist schon ne Ansage, ich bin noch bei standartmäßig 20l, dann und wann mal 40l, vorherige Woche mal einmalig 150l (etwa 500l oder ein wenig mehr Nettoinhalt).
Ich bin eigentlich gegen Nitratfilter (weil ich glaube, nur ne Frage der Zeit, bis das instabil wird), aber am Überlegen nach Möglichkeiten oder Alternativen ist man ja doch.
Ach ja...das Min S hab ich jetzt auch, aber ich guck mir erst noch den weiteren Verlauf bei den anderen an, hält ja 2 Jahre...
Thomas

Oly4zh

Schüler

  • »Oly4zh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1450

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

269

Mittwoch, 26. September 2018, 16:39

Ja der hat schon ordentlich feucht abgeschäumt, konnte es aber auch nicht besser einstellen und es war mir eigentlich auch ziemlich egal, da schon ne krasse brühe abgeschäumt wurde. ich hab ihn jetzt trockener einstellen können und schaue mal was passiert... seither bleibt nitrat bei 1.

Algenrefugien sind für mich halt immer kontraproduktiv, wie du es ja selber gerade merkst. Sie ziehen jod, sie ziehen zahlreiche spuren, sie ziehen auch die nährstoffe, die eigentlich die korallen haben wollen. und wenn sie mal dahinsiechen, dann hast du die ganze brühe auf einmal im wasser gelöst, was die algen jemals gebunden hatten.

Ozon sorgt eher für noch mehr nitrat, wenns nicht richtig angewendet wird. da würde ich die finger von lassen. Ich habe 480 Nettoliter und fahre sehr gut mit den 60 Liter Wasserwechsel jede Woche. It's a part of the game. Je nach Level wie man das Hobby betreiben will, muss man halt das ein oder andere in Kauf nehmen.

Betreffend Nitratfilter, wo du dagegen bist, weil es eine frage der zeit ist, bis es instabil wird: du betreibst ein Algenrefugium, das instabil ist :pleasantry:

RedBee

Fortgeschrittener

Beiträge: 820

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 4195

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

270

Mittwoch, 26. September 2018, 16:49

Wow echt einzigartig schön dein Meer und all die Fotos sind so gelungen...

Ach... Seuftz... Träum... :drink:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oly4zh (26.09.2018)

sandanemone

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 210

Wohnort: Stralsund

Beruf: Arzt

Aktivitätspunkte: 1090

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

271

Mittwoch, 26. September 2018, 18:05

Hallo nochmal,
sagen wir besser: kurzfristig instabil war, durch zu geringe Erfahrung meinerseits und "Fehlern" mit Ausprobieren.
Hab jetzt als Konsequenz recht wenig Algen da drin (und wenig Rotanteil im Spektrum, so kann man das schon steuern....), aber soviel (viele Liter Volumen Drahtalgen), wie ich da drin hatte und auch jede Wochen da rausgetragen hab, wars dann auf Dauer keine wirklich sooo einfache Lösung, wie ich mirs anfänglich gedacht hatte...
Ich bleibe da aber dran...lebende Steine im Refugium sind aber schon ne echt gute Sache, wenn ich so sehe, was da alles kreucht und fleucht und oben im Becken sonst nicht zum Zug kommen kann....
Nur mit dem von mir in Ansätzen schon angedachten "regelrechten Drahtalgenfilter" als Gerät für sich, Du weißt schon, welche Geräte ich da meine, bin ich dann doch wesentlich skeptischer geworden...das lass ich wohl lieber, zumindest bis zu dem Zeitpunkt, bis ich da mehr an Erfahrungen (der anderen) lese.
Man lernt halt in diesem Hobby nie aus...manchmal auf die harte Tour dann...ging bei mir ja aber nochmal gut, wie bei Dir ja auch.
Aufpassen muß man auf diesem Niveau aber schon.
Viel Erfolg noch, man liest bestimmt voneinander noch.
Thomas

Oly4zh

Schüler

  • »Oly4zh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1450

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

272

Donnerstag, 27. September 2018, 10:23

Das ist schon so, es gibt 1000 möglichkeiten, und nie weisst du, ob es bei dir so funktioniert oder nicht. Das problematische daran ist eigentlich, dass wir diese Versüche und Lernprozesse am lebenden Objekt, am lebenden Tier vornehmen. Aber so ist das nunmal.

Oly4zh

Schüler

  • »Oly4zh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1450

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

273

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 11:15

some more...









































:love:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wassermaus (18.10.2018), HenryHH (18.10.2018)

Christian_S

Fortgeschrittener

    Amerikanische Jungferninseln

Beiträge: 718

Wohnort: Bergkamen

Aktivitätspunkte: 3625

Danksagungen: 209

  • Nachricht senden

274

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 11:18

8) :phat: Bääää mach das Becken leer viel zu bunt das wird nix.
Aqua Medic Xenia 100,Vortech 2xMP40WQDR,Reeflink,GHL Doser 2, ATI Hybrid 6x39+2x75 Watt LED , Speedy 50 Watt , Mini Bubbel King 160, Tunze Nachfüllutomatik ,Titanheizer 300 Watt,Aqua Medic T- Control,JBL UVC 11Watt ,Wirbelbettfilter Knepo 0,7 Double, Clarisea SK 3000 .
Balling Light mit Trace 123; Sangokai Basic.

Gruß Christian :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oly4zh (18.10.2018)

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 257

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 21710

Danksagungen: 1051

  • Nachricht senden

275

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 12:41

Hallo Oli...sehr,,geil"...aber das weißt Du ja selber :MALL_~34:...der gelbe Doc ist ja schön rund und gesund :dh: LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oly4zh (18.10.2018)

Scor

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 206

Beruf: Technischer Betriebswirt

Aktivitätspunkte: 1105

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

276

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 12:51

Halli Hallo.

Wie immer eine Augenweide deine Becken. Auch die Fotos sind sehr gut geschossen. Das Bild mit dem Dok und der Monti ist mega.

Echt Klasse was du da im Becken hast. Für mich das schönste Becken in der Gesamtoptik was ich kenne. :love:

Gruß Mike

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oly4zh (18.10.2018)

Oly4zh

Schüler

  • »Oly4zh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1450

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

277

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 13:19

Hallo Oli...sehr,,geil"...aber das weißt Du ja selber :MALL_~34:...der gelbe Doc ist ja schön rund und gesund :dh: LG
Nun es ist ja bekannt dass ich meine Fische ganz schön üppig füttere die 9 mal am Tag :-) Ich finde immer noch, dass die Fisch-Ausscheidungen mitunter das beste Korallenfutter sind :thumbsup:

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 257

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 21710

Danksagungen: 1051

  • Nachricht senden

278

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 13:29

So sieht der Doc auch aus :EV6CC5~125: aber besser,als total abgemagert :7_small27:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oly4zh (18.10.2018)

Senzzo

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 56

Wohnort: Kassel

Beruf: Selbstständig

Aktivitätspunkte: 290

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

279

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 14:10

:hail: Alter Besen :hail:

Nun es ist ja bekannt dass ich meine Fische ganz schön üppig füttere die 9 mal am Tag :-)


aber nur 1-2 Würfel pro oder 8|
Tank 180x72x60 Opti-Pool by Emmel
6 x Orphek Atlantik V4
Royal Exclusiv SM 250+
2 x Maxspect XF 280
Abyzz A200
Acryl Filterbecken 150x60x50 von H&S
GHL Profilux 4
GHL Doser 2.1
Triton Method



Oly4zh

Schüler

  • »Oly4zh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1450

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

280

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 14:29

:hail: Alter Besen :hail:

Nun es ist ja bekannt dass ich meine Fische ganz schön üppig füttere die 9 mal am Tag :-)


aber nur 1-2 Würfel pro oder 8|
Also ich fütter nicht 9 mal von Hand, ich arbeite ja auch noch nebenbei 100%.
Das läuft bei mir so: 8 x pro Tag über Futterautomaten Granulatfutter und abends wenn ich nach Hause komme gibt es 1 x 7 Würfel Frostfutter (5 Mysis und 2 Fish Eggs)

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 31 344 Klicks heute: 59 226
Hits pro Tag: 20 081,68 Klicks pro Tag: 48 476,88