Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

    Deutschland

Beiträge: 1 088

Aktivitätspunkte: 5650

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 24. Juli 2016, 19:44

Schick schick Helga!! Willst du ein Mischbecken machen oder überwiegend LPS/SPS? Bin gespannt wie sich das entwickelt!! :7_small27:
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

Little Red Sea

Fortgeschrittener

  • »Little Red Sea« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 640

Wohnort: Hamburg

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 3245

Danksagungen: 212

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 24. Juli 2016, 20:44

Ein mischbecken und dann natürlich mit den begnügsamsten SPS dann. Wer weiß, vielleicht spezialisiere ich mich ja irgendwann. Aber erstmal finde ich die Artenvielfalt, Farben und Formen interesant. :drink:
:EVERYD~16: LG Helga


Start eines 30l Dennerle Nano-Cube am 22.07.2014
Mein kleines "Ersatz"-rotes Meer!

Eine "Wundertüte" aus dem Meer von 30 Liter


250 Liter "Rotes Meer" .... - die Fazination von Meerwasser
(100x50x50; ATI Sunpower 4x39, Gyre 130, E-Heim Skim 350, Heizung JBL, AS Deltec MCE 300, Dosierpumpe Aqua Medic)

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 668

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90660

Danksagungen: 3928

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 24. Juli 2016, 22:23

oh mensch... wirklich schöne tiere... :phat:
-

-

JustinX

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 590

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 3020

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

24

Montag, 1. August 2016, 20:13

Hallo Helga,

jetzt habe ich, etwas verspätet, dein neues Aquarium doch noch gefunden :D

Das macht sich ja richtig gut!

Auch ich finde das nichts über Vielfalt geht, so lange alle Tiere mit einander klar kommen ist doch alles gut.

Lampen und Decken sind so ein Thema... Ich habe eine Bunker Decke, die beiden 6mm Bohrungen für meine Lampe haben ewig gebraucht, dafür aber kann ich jetzt ein Auto dran hängen :3_small30:

Weiter alle gute!

mfg Andre

JustinX

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 590

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 3020

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

25

Montag, 12. September 2016, 06:01

Hallo Helga,

Was gibt es neues vom Aquarium?

Mfg Andre

Little Red Sea

Fortgeschrittener

  • »Little Red Sea« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 640

Wohnort: Hamburg

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 3245

Danksagungen: 212

  • Nachricht senden

26

Montag, 12. September 2016, 21:44

Update ...

Ja - anscheinend bin ich etwas überfällig damit. Aber nun was in letzter Zeit so geschah.

Vor ca. einem Monat kamen Dank Gutschein noch "Charly" und 2 Scheibenanemonnen in rot bzw. blau dazu.




Die Scheiben habe ich erst mit einem kleinen Stein in ein Kerzenglas (sauber und leer) gesteckt, damit sie sich festmachen können.
Charly scheint mir so ein rechter Clown zu sein.

Den zweiten Abend nach Anschaffung düste er um die rechte Säule hin und her und beäugte einem - nahm Platz zwischen der "blauen" Koralle - düste um eine Ecke und lugte dahinter hervor. So haben wir uns gegenseitig den ganzen Abend beobachtet.

Zwischenzeitlich waren nun auch die Werte alle im grünen Bereich, so dass ich dann mit den Essential anfangen konnte.
Alle Korallen standen gut und Wachstum ist immer zu sehen. Selbst meine "blaue" streckt immer häufiger die Polypen raus.

Eine Portion Sand wurde auch noch dazugegeben, da Knalli einen recht großen Baubedarf zeigte. Um nicht zuviel aufzuwirbeln, habe ich wieder den selben Trick angewandt wie schon damals im 30er - das Rohr vom Mulmsauger genommen, Trichter oben drauf und vorsichtig Sand durchrutschen lassen, da wo ich ihn hinhaben wollte.

Eine Woche später zog noch eine Strombus und 3 Tibicien-Einsiedlerkrebse ein.
Schon krass, wie sauber die Stombus den Platz hinterläßt. Durch ihren Rüsssel bekam sie den Namen Elise (Rosaroter Panther....).

Trotzdem musste ich feststellen, dass ganz dicht unter den Säulen kleine Schmuddelansammlung entstanden sind - gut bei der mittleren Dank Knalli weniger - aber dann müßte ich wohl eine Pumpe unter den Säulen längs laufen lassen.

Seit dem 17.08.2016 habe ich denn nun auch einen AS, den Deltec MCE 300 und finde den absolut klasse - sehr leise und einfach zu reinigen.

Die Dosieranlage wartete dann noch bis vor kurzem auf ihren Einsatz, aber auch diese läuft wie sie soll, obwohl ich bei der dritten Leitung doch nochmal nachregulieren muss. Aber das lässt sich ja machen. Die Kanister für die Versorgung habe ich nun auch nicht im Schrank wie geplant, sondern auf der Seite, wo ohnehin die ganze Technik hängt. So wird es auch gleich mit der Strömung im Becken verteilt.

Verbrauch war vor ca. 2 Wochen noch 1 Liter Osmose Verdunstung täglich, 50 KH, Ca und somit auch Mg. Temperatur konstant auf 26 Grad, obwohl ich die Heizung schon noch 1 Grad runter stelle - aber da ist die Sunpower wohl nicht ganz unschuldig dran.

Im Großen und Ganzen war der Umzug für die Korallen und Tiere nur vom Vorteil, obwohl ich meinen alten Einsiedler Tibicien und Tricolor vermisse. Den Tricolor hab ich nochmal kurz gesehen, aber das ist auch schon 3-4 Wochen her.

Für die Korallen denk ich hat die Beleuchtung viel ausgemacht.

Leider ist die Euphy vom "Sockel gesprungen" liegt jetzt im freigewordenen Glas.

Eine Monti und die neue blaue Scheibe sieht nicht grad Pudelwohl aus - keine Ahnung, woran es liegt. Abwarten wie immer.

Am 21.08. habe ich dann den Schrank aufgeräumt und den "Kabelsalat" gebändigt. Für die Gyre kommt noch ein Haken rein - meine mag nicht liegen, sondern mag es erhöht, also das Teil, wo das Kabel gesteckt ist.











Jedes Kabel ist beschriftet, zu welchem Gerät es gehört und nach Priotät einen entsprechenden Kabelbinder erhalten (rot - überlebenswichtig, Orange - wichtig, gelb - wird gebraucht, grün - ist nützlich, blau - naja)

Fehlt mir nur noch die Nachfüllautomatik.

Kleinkram ist in Kisten aus dem Schrank gelagert worden. Aber ein Entfeuchter ist vorsichtshalber mit eingezogen. Futter ist zur Zeit hauptsächlich Frofu bzw. lebende Artemien.

ich kann es gar nicht erwarten, endlich vor einem "Korallenwald" mit ganz viel Leben runterrum und zwischendurch zu sitzen.

Da ich leider keine Brücke aus LS bekommen/gefunden habe, habe ich die Hofmeisteri und die Confusa so auf die Absätze gesetzt, in der Hoffnung, dass die beiden sich so weiterwachsen, dass eine natürliche Brück entsteht, was ich viel besser finde und meinem Plan gut ergänzt.

Um die Einlaufphase nochmal festzuhalten:
- 1. Woche - nichts
- nach 1 Woche - 2 Tage brauner Belag - vermutlich Kieselalgen
- danach setzte sich Algenwachstum bis zur 5. Woche durch. Immer wieder abgesammelt und abgezuppelt, abgesaugt. Jetzt in der 7. Woche endlich ein Lichtblick.

Putzercrew besteht jetzt aus:

1 Turbo
3 Einsiedler Calcien Tibicien
1 Babylonier
1 Seeigel Globolus
1 Neassaurius
1 Strombus
2 Schnecken für die beiden anderen Säulen - geschweige von den hauseigenen Schnecken durch das LS

- Seit der 5. Wochen Spuren von Cyanos
- seit der 6. Woche braune Flecken -was ist das? Lässt sich aber absaugen.

Am 03.09.2016 war Sommerfest bei Aqzeno in Pinneberg - Toll, dass man da viele Gleichgesinnte getroffen hat. Hat riesig Spaß gemacht und so manchen besser kennengelernt.

Mit genommen habe ich nochmal eine Acro-Tricolor, worauf sich Bianca gefreut und drauf gestürzt hat. Erwische ich sie dabei, drehe ich die Strömung kurzerhand in den Vorlauf.
2 Fidmannis haben auch hier ein zuhause gefunden. Nun wuseln alle 5 Fishies (bis auf Susu) um einander rum durchs ganze Becken - einfach toll.

Achja Susu - und Knalli: sie ist anscheinend ausgezogen - Ehekrach wohl mit Scheidung. Schwanzflosse war lediert vor einer Woche, wächst sich aber wieder zurecht.

Jod dosiere ich jetzt auch ein klein wenig dazu, da einige Korallen trotz Versorgung und stimmigen Werten blass geworden sind.

So das warst schon wieder. Nun noch ein paar Bilder.









ja - Hoppel ist immer noch da. :MALL_~12:
:EVERYD~16: LG Helga


Start eines 30l Dennerle Nano-Cube am 22.07.2014
Mein kleines "Ersatz"-rotes Meer!

Eine "Wundertüte" aus dem Meer von 30 Liter


250 Liter "Rotes Meer" .... - die Fazination von Meerwasser
(100x50x50; ATI Sunpower 4x39, Gyre 130, E-Heim Skim 350, Heizung JBL, AS Deltec MCE 300, Dosierpumpe Aqua Medic)

Little Red Sea

Fortgeschrittener

  • »Little Red Sea« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 640

Wohnort: Hamburg

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 3245

Danksagungen: 212

  • Nachricht senden

27

Montag, 12. September 2016, 21:49



















Ich hoffe, es war für Euch wieder etwas dabei. :MALL_~34:
:EVERYD~16: LG Helga


Start eines 30l Dennerle Nano-Cube am 22.07.2014
Mein kleines "Ersatz"-rotes Meer!

Eine "Wundertüte" aus dem Meer von 30 Liter


250 Liter "Rotes Meer" .... - die Fazination von Meerwasser
(100x50x50; ATI Sunpower 4x39, Gyre 130, E-Heim Skim 350, Heizung JBL, AS Deltec MCE 300, Dosierpumpe Aqua Medic)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wassermaus (13.09.2016)

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 351

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 32855

Danksagungen: 1507

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 13. September 2016, 09:55

Für mich sind die zwei Gobiodons auf der Montiplatte der Hit. Wie die "Großen" mal die Welt von oben beobachten. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 2x KPS, 1x Hydra 26 HD, Coral Box S150 umgebaut
Fusion Nano 20G

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Little Red Sea (13.09.2016)

Little Red Sea

Fortgeschrittener

  • »Little Red Sea« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 640

Wohnort: Hamburg

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 3245

Danksagungen: 212

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 13. September 2016, 10:17

Ich finde die beiden auch total knifflig. Bianca, die/der dickere von beiden, ist allerdings ne kleine zicke.
:EVERYD~16: LG Helga


Start eines 30l Dennerle Nano-Cube am 22.07.2014
Mein kleines "Ersatz"-rotes Meer!

Eine "Wundertüte" aus dem Meer von 30 Liter


250 Liter "Rotes Meer" .... - die Fazination von Meerwasser
(100x50x50; ATI Sunpower 4x39, Gyre 130, E-Heim Skim 350, Heizung JBL, AS Deltec MCE 300, Dosierpumpe Aqua Medic)

paggermalle

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 696

Wohnort: Hamburg

Beruf: Industriemechaniker

Aktivitätspunkte: 3605

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 13. September 2016, 22:59

Hi,
hab gerade auf den Bildern gesehen, dass du die Aqua Medic Rückschlagventile für deine Dosieranlage benutzt.
Die haben eine Metallfeder drin die mit den Lösungen reagieren. Würde die Tauschen.

Aber dein Becken ist echt toll.
Lieben Gruß

Patrick

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Little Red Sea (14.09.2016)

sam

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 382

Wohnort: Lübeck

Beruf: z Zt Hausfrau und Oma...

Aktivitätspunkte: 1985

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 13. September 2016, 23:30

einfach toll Helga!
Lieben Gruß,
Sabine

Wenn dir das Leben Steine in den Weg legt, bau was schönes draus! :EVD335~121:
mein kleines 20l Becken
, etwas mehr Meer - 54l, noch mehr Meer - 150l

Little Red Sea

Fortgeschrittener

  • »Little Red Sea« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 640

Wohnort: Hamburg

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 3245

Danksagungen: 212

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 14. September 2016, 07:31

Hallo, patrick+
Ja das austasuchen habe ich noch auf dem Plan und werde ich vornehmen.
:EVERYD~16: LG Helga


Start eines 30l Dennerle Nano-Cube am 22.07.2014
Mein kleines "Ersatz"-rotes Meer!

Eine "Wundertüte" aus dem Meer von 30 Liter


250 Liter "Rotes Meer" .... - die Fazination von Meerwasser
(100x50x50; ATI Sunpower 4x39, Gyre 130, E-Heim Skim 350, Heizung JBL, AS Deltec MCE 300, Dosierpumpe Aqua Medic)

Cubeman

unregistriert

33

Mittwoch, 14. September 2016, 10:17

Hallo Helga,

falls du immer noch Einsiedler vermisst, bei mir war der Täter eine Krabbe die deinem LS-Fund sehr ähnlich sieht.

Dennerle 60l: Start mit lebenden Steinen und ersten Bewohnern

Seit der raus ist, habe ich keine Verluste mehr. ^^


Viele GrüßeTorben

Little Red Sea

Fortgeschrittener

  • »Little Red Sea« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 640

Wohnort: Hamburg

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 3245

Danksagungen: 212

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 14. September 2016, 10:57

Danke für den Hinweis, aber die Krabbe habe ich seit Fund in einer Tupperschüssel beherbergt und kurz darauf auch abgegeben. Die konnte es nicht sein. Vielleicht war es am Anfang einfach Futtermangel, weil noch nicht soviel Algen vorhanden waren.ich habe allerdings nicht mal die Häuser wiedergefunden, und leben vor sich hin.

Ansonsten ist alles mit Netze abgesichert, was obenrum offen ist, aufgrund leidvollgemachter Erfahrungen im nano.
:EVERYD~16: LG Helga


Start eines 30l Dennerle Nano-Cube am 22.07.2014
Mein kleines "Ersatz"-rotes Meer!

Eine "Wundertüte" aus dem Meer von 30 Liter


250 Liter "Rotes Meer" .... - die Fazination von Meerwasser
(100x50x50; ATI Sunpower 4x39, Gyre 130, E-Heim Skim 350, Heizung JBL, AS Deltec MCE 300, Dosierpumpe Aqua Medic)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Little Red Sea« (14. September 2016, 11:01)


sam

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 382

Wohnort: Lübeck

Beruf: z Zt Hausfrau und Oma...

Aktivitätspunkte: 1985

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

35

Freitag, 23. September 2016, 09:13

klasse Helga - endlich komme ich mal dazu hier ein bissi zu lesen ...

sag mal das eine Bild ist das ein Auge?????

und weiter oben sind das Blastomussa?

Ich freu mich schon darauf, es das nächste mal wieder life zu sehen!
Hab ja dann auch das eine oder andere für dich ;)
Lieben Gruß,
Sabine

Wenn dir das Leben Steine in den Weg legt, bau was schönes draus! :EVD335~121:
mein kleines 20l Becken
, etwas mehr Meer - 54l, noch mehr Meer - 150l

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 351

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 32855

Danksagungen: 1507

  • Nachricht senden

36

Freitag, 23. September 2016, 09:21

Ich glaub beim Augenbild kann ich aushelfen. das wird eine "Strombus luhuanus" sein die sich eingegraben hat, dann scheinen nur die Augen raus.
https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…ex_luhuanus.htm
»Wassermaus« hat folgendes Bild angehängt:
  • 26806704do.jpg
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 2x KPS, 1x Hydra 26 HD, Coral Box S150 umgebaut
Fusion Nano 20G

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sam (23.09.2016)

sam

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 382

Wohnort: Lübeck

Beruf: z Zt Hausfrau und Oma...

Aktivitätspunkte: 1985

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

37

Freitag, 23. September 2016, 14:38

lustig! danke Carmen
:6_small28:
Lieben Gruß,
Sabine

Wenn dir das Leben Steine in den Weg legt, bau was schönes draus! :EVD335~121:
mein kleines 20l Becken
, etwas mehr Meer - 54l, noch mehr Meer - 150l

Little Red Sea

Fortgeschrittener

  • »Little Red Sea« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 640

Wohnort: Hamburg

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 3245

Danksagungen: 212

  • Nachricht senden

38

Freitag, 23. September 2016, 18:06

Carpenters hat recht. Ich fand es ganz lustig. Denk man an nichts böses und wird heimlich beobachtet. :10_small20:
:EVERYD~16: LG Helga


Start eines 30l Dennerle Nano-Cube am 22.07.2014
Mein kleines "Ersatz"-rotes Meer!

Eine "Wundertüte" aus dem Meer von 30 Liter


250 Liter "Rotes Meer" .... - die Fazination von Meerwasser
(100x50x50; ATI Sunpower 4x39, Gyre 130, E-Heim Skim 350, Heizung JBL, AS Deltec MCE 300, Dosierpumpe Aqua Medic)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sam (23.09.2016)

Little Red Sea

Fortgeschrittener

  • »Little Red Sea« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 640

Wohnort: Hamburg

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 3245

Danksagungen: 212

  • Nachricht senden

39

Freitag, 23. September 2016, 18:12

Eine blastomosa habe ich meines Wissens eigentlich nicht.
:EVERYD~16: LG Helga


Start eines 30l Dennerle Nano-Cube am 22.07.2014
Mein kleines "Ersatz"-rotes Meer!

Eine "Wundertüte" aus dem Meer von 30 Liter


250 Liter "Rotes Meer" .... - die Fazination von Meerwasser
(100x50x50; ATI Sunpower 4x39, Gyre 130, E-Heim Skim 350, Heizung JBL, AS Deltec MCE 300, Dosierpumpe Aqua Medic)

Little Red Sea

Fortgeschrittener

  • »Little Red Sea« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 640

Wohnort: Hamburg

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 3245

Danksagungen: 212

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 16. Oktober 2016, 14:56

Hallo - wollte Euch gern weiter auf den laufenden halten, war nun bis letztes Wochenende 2 Wochen im Urlaub (oh diese Entzugserscheinungen!)

Werte von letzter Woche:

Temperatur: 24 Grad, da war aber auch noch nicht die Zimmerheizung in Aktion.
KH: 8
No3: weniger als 1mg
PO4: toll - zu wenig Tropfen - leer
Ca: Konstant auf 420
Mg: 1885 - vor dem Urlaub lag der Wert bei 2.500 und habe hier die Versorgung in der Zeit ausgesetzt.
Welche Verbraucher könnte man für Mg einsetzen? Das Wachstum der Kalkrotalgen ist zwar da, aber richtig Farbe haben die nicht.

Sal. ebenfalls konstant bei 35 (jeden Tag 1l Osmose für die Verdunstung nachkippen).

Fische machen alle einen guten Eindruck: wohlgenährt und vital. Ich finde es toll, wie sie um, zwischen und in den Säulen herum wuseln.

Die 3 Einsiedlerkrebse sind auch munter. Turbo,Nessaurius, Strombus und die hauseigenen Schnecken sind alle unterwegs. Nur die Babylonier kann ich leider nirgends entdecken.
Die Strombus lag 2 Tage zwar auch nur rum, beäugte aber das Geschehen um sie herum.

Mecker-Li der Seeigel ist fleißig unterwegs.

Meine 2 Thors haben die Seiten gewechselt - sie sitzen jetzt bei den grünen Scheibenanemonen auf der linken Seite.

Gefreut habe ich mich über die Nachricht, dass Susu und Knalli wieder aufgetaucht sind. Allerdings waren sie tags darauf wieder nicht zu entdecken. Deswegen war die Freude groß Anfang letzter Woche bei wohlbehalten wieder gesehen habe und Susu jetzt auch immer wieder zur Fütterung erscheint. Beide haben jetzt ein "Garten"-Domizil: unter mein Drahtalgen-Haufen.
Die zwei liegen mir besonders am Herzen, da sie von Anfang an, seit ich MW-infiziert bin, dabei sind und möchte die kleinen Racker nicht missen.

Zu den Korallen:

Es sind einige runtergefallen, aber mein Sitter wußte nicht, wo sie sonst stehen und hat sie aber gerade hingestellt. Daher haben sie es soweit gut überstanden.

Leider haben sich auf den einen Ablegerstein die Zoas komplett aufgelöst.

Von der Dornenkoralle habe ich 2 Ableger wiedergefunden und an ihrem Platz hingestellt.

Aber nun lasse ich lieber ein paar Bilder sprechen. Polypen haben sie alle, auch wenn die Farben nicht wirklich vorhanden ist. Und das, obwohl noch Fische dazugekommen sind und Jod wieder zudosiert worden ist.
Jemand eine Idee, woran es sonst noch liegen kann?
Denn bei zwei Montis bin ich total ratlos: die kelchige und lgaub die defusa ...

















:EVERYD~16: LG Helga


Start eines 30l Dennerle Nano-Cube am 22.07.2014
Mein kleines "Ersatz"-rotes Meer!

Eine "Wundertüte" aus dem Meer von 30 Liter


250 Liter "Rotes Meer" .... - die Fazination von Meerwasser
(100x50x50; ATI Sunpower 4x39, Gyre 130, E-Heim Skim 350, Heizung JBL, AS Deltec MCE 300, Dosierpumpe Aqua Medic)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 2 337 Klicks heute: 4 020
Hits pro Tag: 19 698,22 Klicks pro Tag: 48 166,42