Sie sind nicht angemeldet.

mari84

Profi

  • »mari84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 615

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 8490

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

381

Freitag, 17. März 2017, 09:12

Genau Toni, der no3 Wert ist auch der Grund für mich, Wasser zu wechseln.
Mein ca kommt vmtl vom Sand. Was ich noch nicht weiß: was zieht so viel mg?
Viele Grüße
Mara
-------------------
110*60*45 - 8*39w Hybrid, RE DC 180 mit Speedy, Rollermat, Tunze 6095 2x, 6015 1x, RFP Tunze 1073.050, Tunze Osmolator, AM Multireaktor S, DIY Multireaktor

Balling Light

Toni_

Profi

Beiträge: 1 151

Wohnort: MG

Aktivitätspunkte: 5990

Danksagungen: 222

  • Nachricht senden

382

Freitag, 17. März 2017, 09:17

Eventuell Kalkrotalgen? Ich hatte eine Zeitlang einen sehr hohen MG Verbrauch, der ist aber jetzt Stabil geblieben.
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

Balli

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 87

Wohnort: Magdeburg

Aktivitätspunkte: 515

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

383

Freitag, 17. März 2017, 10:25

Christian, ich muss da mal nachhacken, respektive, wer bist du?


Hi Toni

Christian ist Mod im Sangokai Forum

Gruß Frank
Gruß Frank

sebastian6488

Fortgeschrittener

Beiträge: 633

Aktivitätspunkte: 3325

Danksagungen: 180

  • Nachricht senden

384

Freitag, 17. März 2017, 10:44

Ist doch wurscht was der Typ ist , nach Erfahrung hört sich das nicht an ..... ..... @Mari hast du denn kalkrotalgen im becken ? Was für Salz nutzt du denn überhaupt?

Meine Idee mit dem Salzwechsel hab ich da etwas auf mich bezigen da vei mir die Mengenelemente verschoben waren daher bin ich der Meinung das wenn man 2bis3 unterschiedliche Salze nutzt man damit defiziete ausgleichen kann vom andern Salz..... mehr nicht.......

Bei nitrat von 60 würd ich auch nen Wasserwechsel vorziehen mehrere kleine außer du kannst deine tiere gut ei schätzen dann 2bis3 große wchsl

Lg

mari84

Profi

  • »mari84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 615

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 8490

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

385

Freitag, 17. März 2017, 10:55

Keine riesigen Mengen an kalkrotalgen, dass die so verbrauchen würden.
Ich habe das TM pro Reef.
Viele Grüße
Mara
-------------------
110*60*45 - 8*39w Hybrid, RE DC 180 mit Speedy, Rollermat, Tunze 6095 2x, 6015 1x, RFP Tunze 1073.050, Tunze Osmolator, AM Multireaktor S, DIY Multireaktor

Balling Light

Toni_

Profi

Beiträge: 1 151

Wohnort: MG

Aktivitätspunkte: 5990

Danksagungen: 222

  • Nachricht senden

386

Freitag, 17. März 2017, 13:15

Mara macht ja schon WW allein schon wegen Balling Light oder? Dann müsste sich doch langsam was an deinem No3 Problem tun?


Ich habe vor ein paar Tagen Test acroporas bekommen, im Moment stehen sie gut da, also sie zeigen keine Schwäche, hoffe das bleibt so. Ab wann könnte ich sagen das sie mein Licht und Wasser vertragen? (wenn sie wachsen ist klar :phat: )
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

sebastian6488

Fortgeschrittener

Beiträge: 633

Aktivitätspunkte: 3325

Danksagungen: 180

  • Nachricht senden

387

Freitag, 17. März 2017, 13:27

@Toni meist siehst du es nach 2 Wochen wenn etwas drastisch nicht stimmt früher natürlich.... aber 1bis 2 Wochen denke ich kannste den geben

Riko

Student

Beiträge: 727

Aktivitätspunkte: 3720

Danksagungen: 302

  • Nachricht senden

388

Freitag, 17. März 2017, 14:09

Der hohe CA Wert kann auch vom TM pro Reef kommen. Das hat meines Wissens nach bereits erhöhte Werte. Magnesium wird viel von Weichkorallen verbraucht. Hast du einige Weiche bzw. kannst du in letzter Zeit verstärktes Wachstum bei denen feststellen?
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

54L Standartbecken: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Tunze 6015 | 100% Artifical Liferocks | Mixed

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 462

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94640

Danksagungen: 4649

  • Nachricht senden

389

Freitag, 17. März 2017, 14:14

Ist doch wurscht was der Typ ist , nach Erfahrung hört sich das nicht an .....

das denke ich eher nicht. sicher ist er nicht ohne grund bei Jörg moderator. vieles spielt sich im bereich meerwasserchemie natürlich in der theorie ab. sehr vieles ist aber auch schon bekannt und bewiesen. und vielleicht würdest du auch gerne mit namen angesprochen werden und nicht als "typ" bezeichnet werden.

btt:
es wurde ja schon gesagt... wasserwechsel lindert ein symptom... temporär. der hohe wert hat aber eine ursache. diese sollte gefunden werden. das ist mitunter schwierig, wenn man nicht alles auseinanderreissen will. wobei ich persönlich no3 auch keine sehr hohe priorität zuordne. sicher zu beachten, aber auch nicht gleich tödlich, wenn er etwas höher oder hoch ist. da gibts anderes.

Zitat von »Riko«

Der hohe CA Wert kann auch vom TM pro Reef kommen.

das denke ich eher nicht. die werte sind relativ moderat.

ich wäre auch beim sand... ich meine es wäre der ati sand gewesen? der ist schon ca-lastig.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ATB-80 (17.03.2017)

Toni_

Profi

Beiträge: 1 151

Wohnort: MG

Aktivitätspunkte: 5990

Danksagungen: 222

  • Nachricht senden

390

Freitag, 17. März 2017, 14:44

Ja der Sand von ATI gibt CA an Wasser ab. Ist bei mir auch so gewesen.
Aber ich dachte mara hat livesand?
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

mari84

Profi

  • »mari84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 615

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 8490

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

391

Freitag, 17. März 2017, 16:14

Ich kann beide Sandtheorien bestätigen. Ich hatte ATI Sand und erhöhte CA Werte, ich habe seit Ende Nov/Anfang Dez Live Sand, weiß von dem aber auch, dass er CA abgibt. Ich denke auch nicht, dass das Salz ein Problem ist.

@Michael: es stimmt, es ist eine harte Überlegung, ob man alles auseinander reißt. Ich ordne, wie du, dem hohen No3 (klar, mit 25 hoch, aber vmtl. nicht tödlich) auch nicht die erste Prio zu. Mir geht es erstmal darum, herauszufinden, warum die Korallen einfach nicht wachsen. Ich denke, wenn das nämlich passiert, sollte, zusammen mit meinem neuen AS, die No3 Problematik sich zumindest von alleine lösen. Davon würde ich zumindest jetzt ausgehen.
Viele Grüße
Mara
-------------------
110*60*45 - 8*39w Hybrid, RE DC 180 mit Speedy, Rollermat, Tunze 6095 2x, 6015 1x, RFP Tunze 1073.050, Tunze Osmolator, AM Multireaktor S, DIY Multireaktor

Balling Light

Christian86

Schüler

Beiträge: 177

Aktivitätspunkte: 890

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

392

Freitag, 17. März 2017, 20:48

Christian, ich muss da mal nachhacken, respektive, wer bist du? :phat: :trinken: Du scheinst ja viel Wissen mitzubringen, nur kann ich dich bis jetzt nicht einordnen.

Naja, du sagst WW würdest du nicht unbedingt empfehlen "außer", zählt zum außer auch Nitrat was weit über 60 ist? Mein letzter WW liegt fast 1 Jahr zurück.


Hi Toni,

Wie schon richtig gesagt wurde bin ich im Support Team von SANGOKAI tätig.
Ich würde mich jetzt keinesfalls als allwissend bezeichnen...das kann man vielleicht von Jörg sagen :D
Durch die "Arbeit" im SANGOKAI Forum und zum größtenteil natürlich mit Jörg lernen wir sehr viel.
Ich selbst betreibe Meerwasseraquaristik über 10 Jahre mit kleiner Pause zwischendrin.

Um Nährstoffe zu senken sind Wasserwechsel sehr ineffizient.
Da musst du schon wirklich große Mengen wechseln damit es was bringt.
In erster Linie muss das Problem dafür gesucht und gefunden werden sonst ist das je nach neueintrag bzw. anreicherung fast aussichtslos und natürlich auch sehr kostspielig.
In akuten Notfällen macht ein WW hingegen schon Sinn nur ist er nicht für eine dauerhafte Senkung eines Wertes sinnvoll.
Bei einem Wert von 60mg und 20% Wasserwechsel entfernst du mit dem 1. Wechsel noch 12mg und bist dann auf 48mg.
Jetzt hingegen entfernst du mit einem 20%igen wechsel nur noch 9,6mg usw..
Und das aber auch nur wenn dein wechselwasser absolut nitratfrei ist und sich kein neues nitrat im becken anreichert.

Wenn man ein gutes Markensalz benutzt wie z.b. das Fauna Marin Professional braucht man keine 3 oder 4 Salzsorten um irgendwelche Defizite auszugleichen.
Gute salze haben natürlich ihren Preis aber sind immer noch besser als 2-3 "billige" zuhause rumliegen zu haben.
Um das zu Wissen braucht man auch keine Erfahrung sondern in erster Linie seinen Verstand ;)
Gruß Christian

Eheim Scubacube 270/ GHL Mitras LX 7206 / GHL Profilux 4 Ultimate Set mit Durchflussmessung / GHL Doser 2.1 / GroTech PS-130/ 2 x Tunze 6055 tuned to 6095 / Real Reef Rocks / SANGOKAI Basic´s / SANGOKAI chem-Balance

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ATB-80 (17.03.2017)

mari84

Profi

  • »mari84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 615

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 8490

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

393

Samstag, 18. März 2017, 19:28

So, ich fange seit heute wie empfohlen an, den MG Wert wieder hochzubringen. Desweiteren dosiere ich Jod. Im Moment hat es den Anschein, als würden nicht weitere Korallen sterben. Drücken wir mal die Daumen, dass es so bleibt.
Viele Grüße
Mara
-------------------
110*60*45 - 8*39w Hybrid, RE DC 180 mit Speedy, Rollermat, Tunze 6095 2x, 6015 1x, RFP Tunze 1073.050, Tunze Osmolator, AM Multireaktor S, DIY Multireaktor

Balling Light

sebastian6488

Fortgeschrittener

Beiträge: 633

Aktivitätspunkte: 3325

Danksagungen: 180

  • Nachricht senden

394

Samstag, 18. März 2017, 21:09

Oh dann hab ich meinen Verstand wohl bei der Aussage abgelegt.. sry :respekt: :danke:

mari84

Profi

  • »mari84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 615

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 8490

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

395

Mittwoch, 29. März 2017, 19:55

Hallo zusammen,

Da wieder immer mehr Korallen kaputt gingen, haben wir den Rest ausgelagert.
Wir planen einen Neustart, ohne dass wir wirklich wissen, was passiert ist. Im Verdacht haben wir die Steine, können es aber nicht 100% sagen.
Viele Grüße
Mara
-------------------
110*60*45 - 8*39w Hybrid, RE DC 180 mit Speedy, Rollermat, Tunze 6095 2x, 6015 1x, RFP Tunze 1073.050, Tunze Osmolator, AM Multireaktor S, DIY Multireaktor

Balling Light

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 462

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94640

Danksagungen: 4649

  • Nachricht senden

396

Mittwoch, 29. März 2017, 21:38

oha, und wie willst du diesmal starten?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

mari84

Profi

  • »mari84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 615

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 8490

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

397

Mittwoch, 29. März 2017, 22:10

Da wir vermuten, dass irgendwas in das Wasser abgegeben wurde,
Weil wir uns das ganze nicht mehr erklären können, hat mein Mann sich für h2o2 gespültes pukani entschieden. Dazu neuen Sand plus etwas alten und 100% frisches Wasser.

Wenn es wieder nicht klappt, wars das aber.
Viele Grüße
Mara
-------------------
110*60*45 - 8*39w Hybrid, RE DC 180 mit Speedy, Rollermat, Tunze 6095 2x, 6015 1x, RFP Tunze 1073.050, Tunze Osmolator, AM Multireaktor S, DIY Multireaktor

Balling Light

Djvader08

Anfänger

Beiträge: 46

Aktivitätspunkte: 230

  • Nachricht senden

398

Mittwoch, 29. März 2017, 22:15

Moin

Atoll riffdeko kann ich euch ans Herz legen.

LG Mark


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Toni_

Profi

Beiträge: 1 151

Wohnort: MG

Aktivitätspunkte: 5990

Danksagungen: 222

  • Nachricht senden

399

Donnerstag, 30. März 2017, 09:56

bekommt man das Pukani Gestein schon fertig gespült oder müsst ihr da noch mal was dran machen?

Wünsche euch viel Glück beim Neustart. Meine Test Acroporen wachsen komischerweise 8| Geändert habe ich nur das ich jetzt jede Woche 15% WW mit Sandabsaugen mache, No3 geht etwas nach unten.
VG
Toni


AM Xenia 130, RE DC180R3, RE RedDragon3mini 50w, 2 x XR30ProG3, 2x MP40wQD, Tunze Osmolator, eheim 250w Heizer, DeBary 15w UV mit eheim compact 300 Pumpe (24/7 Betrieb) Theiling Rollermat, Fliebettfilter Bubble Magus Mini70+Diakat B plus, Reeflink
ARKA VidaGT, JBL Futterautomat, ATI Fiji 26kg (3-4cm Boden), RealReefRocks only, 450L Netto
Futter: ocean nutrition PrimeReef, Formula Two, Norialgen + Frostfutter 2x/Tag, ATI Essentials

mari84

Profi

  • »mari84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 615

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 8490

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

400

Donnerstag, 30. März 2017, 10:45

Wir spülen es in einer Osmose/H2O2 Mischung. Dann nochmal in Osmose.
Schön, dass es bei dir aufwärts geht :)
Viele Grüße
Mara
-------------------
110*60*45 - 8*39w Hybrid, RE DC 180 mit Speedy, Rollermat, Tunze 6095 2x, 6015 1x, RFP Tunze 1073.050, Tunze Osmolator, AM Multireaktor S, DIY Multireaktor

Balling Light

Zurzeit sind neben Ihnen 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 14 569 Klicks heute: 40 481
Hits pro Tag: 20 179,34 Klicks pro Tag: 48 646,4