You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Christian1988" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 11

Location: Eilenburg

Occupation: Großhändler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Thursday, February 20th 2014, 7:58pm

Christians 112L MiniRiff

Huhu Forengemeinde!

Nach meinem Vorstellungsthread nun ein kleiner Einblick in mein Vorhaben.



Aktueller Stand der Dinge ist, dass ich noch auf mein Salz warte welches im Internet bestellt wurde.

Danach kann die Einfahrphase beginnen.

Angefahren wird mit destilliertem Wasser, eine Umkehrosmoseanlage ist geplant.

Zur Technik:

- Tunze 9004
- Tunze Turbelle Nanostream 6015
- Tunze Universalpumpe Mini (5024.04)
- Leuchtbalken mit T5 Beleuchtung 4x24W

- Jäger Regelheizer 100W

wie auf dem Bild zusehen ist möchte ich eine Plexiglasscheibe einsetzen um den Abschäumer und den Heizer zu verstecken. Abgeschnitten wird oberhalb des blauen Klebebandes.

Verkleiden wollte ich es dann mit Epoxydharz und Quarzsand.

Die kleine Pumpe soll auch mit rein und lediglich dazu da sein das Wasser unten umzuwälzen. (Oder so ähnlich) :wayne:

Für Tipps und Infos bin ich sehr dankbar.

Bilder und Berichte erfolgen immer wenn es Veränderungen gibt.

Gruß Christian
Christian1988 has attached the following image:
  • 20140220_193713(FILEminimizer).jpg

  • "Christian1988" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 11

Location: Eilenburg

Occupation: Großhändler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

2

Thursday, February 20th 2014, 8:41pm

Leider kann ich meinen Beitrag nicht editieren.
Weiterhin geplant ist eine Nachfüllautomatik dachte da so an Tunze 3155.
Über andere Vorschläge/Meinung ob es sich lohnt wäre ich dankbar.

Hecht

Düsentrieb

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,550

Location: DÜsseldorf

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

3

Thursday, February 20th 2014, 9:31pm

Hai Christian,

das wird wohl nicht viel mit deinem Plexiglas ... Silikon verbindet sich damit schlecht und hält dann

nicht auf Dauer. Da würde ich Hartschaumplatte ( Forexplatte ) nehmen Harz etc. hält darauf. :thumbsup:

dann wie ist es geplant mit entfernung/ verhinderung Kahmhaut/ Gasaustausch oberfläche da würde

sich ja ein Kamm oben an der TBschachtwand anbieten unten Loch rein für deine Pumpe und der

Abzug oben wäre gesetzt ... :phat:

Gruß Thomas

  • "Christian1988" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 11

Location: Eilenburg

Occupation: Großhändler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

4

Thursday, February 20th 2014, 9:36pm

Der Tunze hat ja eine Oberflächenabsaugung drin deswegen wollte ich eigentlich keinen Kamm einbauen.

Aber er wäre dafür schon vorhanden und liegt im Schrank rum.

Ja so in etwa soll das mit der Pumpe dann funktionieren. :closed:

  • "Christian1988" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 11

Location: Eilenburg

Occupation: Großhändler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

5

Thursday, February 20th 2014, 10:30pm

Eine wichtige Frage wäre noch ob ich die Tunze gegenüber meines geplanten Technikschachtes installieren soll oder ob es gehen würde diese unmittelbar neben dem Schacht zu installieren. Zwecks Strömung

saddevil

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,438

Location: Genthin

Occupation: Entwickler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 31

  • Send private message

6

Friday, February 21st 2014, 8:37am

mal ein paar anmerkungen von mir
wenn du diesen schacht so bauen solltest....

1: der tunze brauch konstanten wasserstand
0-5mm sind grnezwertig ok .. sonst zieht er nicht richtig ab oder er fängt an zu schürfen
bei der oberfläche sind die 5mm am tag weg
ist der im schacht wird er früh nicht abziehen und abends schlürfen ...
im becken ergibt sich das problem nach 1-3tagen

2:plexiglas wäre auch ok .. aber man muss es vorbehandeln
also richtig grob anschleifen
dann hält das auch

frei im becken wird er anfangs ordentlich blasen in das ausgangswasser pumpen
das wird sich bei einigen nie ganz legen ..
siehe die berichte im forum zu dem teil


einige betreiben ihn ja im TA des fluval und so ...
dort sind meist 1-3 kammern danach die das ganze entlüften


entweder kein TA .. und die technik mit im becken ... oder ein TA was gut vorbereitet für AS ist
Dirk

  • "Christian1988" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 11

Location: Eilenburg

Occupation: Großhändler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Friday, February 21st 2014, 12:11pm

Der Schacht soll ja eigentlich 2cm unter Wasserkante sein wirklich nur um die ganzen Sachen abzudecken.
Danke für deine ausführliche info und Anmerkung.

  • "Christian1988" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 11

Location: Eilenburg

Occupation: Großhändler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Wednesday, March 12th 2014, 7:15pm

Update

So mal ein kleines Update von mir, habe mir ein größeres Becken zugelegt das neue hat jetzt die Maße 80x40x50.

Lebendgestein habe ich ca 10kg im Becken.

Das Licht wollte ich eigentlich wieder ein Stück tiefer hängen, aber ich denke mal das eilt jetzt nicht.

Der Riffaufbau gefällt mir zwar leider nicht so gut (die Steine wollten nicht so wie ich wollte XD ) aber ich denke mal mit der Zeit und dem späteren Besatz wird sich das wieder geben.
Christian1988 has attached the following images:
  • 20140312_190748_resized(FILEminimizer).jpg
  • 20140312_190742_resized(FILEminimizer).jpg

Hecht

Düsentrieb

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,550

Location: DÜsseldorf

Occupation: ZTM

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

9

Wednesday, March 12th 2014, 7:45pm

Der Riffaufbau gefällt mir zwar leider nicht so gut

eigentlich nicht sooo schlecht ... den helleren Stein Mitte links würde ich versuchen links noch

etwas zu unterlegen, dann entsteht eine kleine Höhle ... :search:

LG Thomas

  • "Christian1988" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 11

Location: Eilenburg

Occupation: Großhändler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

10

Wednesday, March 12th 2014, 8:52pm

das natürlich eine gute Idee. Ich wollte jetzt aber erstmal meine Finger aus dem Becken lassen. Und wenn die Einfahrphase sich dem Ende neigt vielleicht nochmal 2kg LS nachlegen.

Ratze

Salino

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,513

Location: Gelsenkirchen

Occupation: Gärtner

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 66

  • Send private message

11

Wednesday, March 12th 2014, 9:06pm

Hi Christian!
Wenn du gegen Ende der Einfahrphase nochmals LS nachlegst, riskierst du, eine weitere Einfahrphase in abgeschwächter Form heraufzubeschwören!
Ich würde das alles jetzt regeln. Natürlich ist es richtig, die Finger aus dem Becken zu lassen, aber lieber jetzt rumbauen, da die Wasserwerte noch unstabil sind, als später, wenn die Biologie beginnt Fuß zu fassen!

  • "Christian1988" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 11

Location: Eilenburg

Occupation: Großhändler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

12

Wednesday, March 12th 2014, 9:23pm

:EVERYD~313: Alles klar, vielen Dank für den Tipp. Also morgen mal zum MW-Händler um die Ecke düsen

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 25,161 Clicks today: 54,789
Average hits: 21,347.51 Clicks avarage: 50,634.64