Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ron Barcello

Luftbetrieben^^

  • »Ron Barcello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 630

Aktivitätspunkte: 3245

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 14. Februar 2013, 05:22

Guten Morgen.Es freut mich wenn ich Euer Interesse wecken konnte.Ich werde auf jeden Fall berichten,allein schon wenn ich mal was nicht weiss und ihr mal wieder euer Fachwissen auspacken müsst um mir unter die Arme zu greifen.So.Wir setzen also weiter fort sobald das Licht da ist.Dann lasse ich es verkabeln und dann gehts los.Was meint ihr,Soll ich eingefahrenen Vordergrund nehmen?Ich tendiere stark dazu.1Muss ich ihn nicht kaufen.2.Lebt schon :EVC471~119: was darin.

Stef

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 298

Aktivitätspunkte: 27325

Danksagungen: 149

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 14. Februar 2013, 07:19

Im Lebendgestein lebt auch genug! Ich finde den Bodengrund jetzt nicht sooo wichtig, außer du kannst welchen mit Tierchen wie Muschelsammlerinnen drin bekommen.
Ich würde mir für das Projekt dann wirklich sehr gutes LG holen, dann hast du mit dem schon ausreichend zu beobachten!
Grüße,
Stef

mrklaus

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 393

Wohnort: krefeld

Beruf: Baggerführer

Aktivitätspunkte: 7560

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 14. Februar 2013, 07:38

Ich halte auch nichts von Gebrauchten Bodengrund oder Wasser
wer andere eine Bratwurst brät hat wohl ein Bratwurst brat gerät :EVC471~119:

Ron Barcello

Luftbetrieben^^

  • »Ron Barcello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 630

Aktivitätspunkte: 3245

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 14. Februar 2013, 12:26

Das LG muss die ganze Arbeit dann machen.So siehts aus.Ich dachte ich kann etwas leben schon miteinbringen indem ich eingefahrenen bodengrund nehme.Am ende soll ja der riffpfeiler auf ihm draufstehen um die sogwirkung des hebers als Filter mitzunutzen.So neue Art DSB denk ich mal. :EVC471~119:

Hecht

Düsentrieb

    Deutschland

Beiträge: 3 552

Wohnort: DÜsseldorf

Beruf: ZTM

Aktivitätspunkte: 17995

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 14. Februar 2013, 12:55

Hai Ron,

wenn Du LS holst nimm dir Stk Pappe mit vom Umriß Zylinder dann weißt du in welchen Grenzen du dich bewegst.

Es gibt auch LS mit löchern drin dann kannst du die Bohrungen sparen, aber die Bohrerei ist schon eine Sauerei,

evtl. hilft dir eine Schutzscheibe, die du auflegst, und paar alte Handtücher davor und dahinter,

das spritzt in alle Richtungen und den Sonntagsanzug würd ich auch lieber im Schrank lassen :spiteful:

Kenn jetzt die Knop Literatur nicht, stehen die Steine auf nem Stab, oder? :wacko:

LG Thomas

Ron Barcello

Luftbetrieben^^

  • »Ron Barcello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 630

Aktivitätspunkte: 3245

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 14. Februar 2013, 13:03

Die Idee mit dem pappumriss ist echt genial.Wäre ich nie drauf gekommen.Danke für den tipp.Zu dem Aufbau...der Stein steht auf dem Vordergrund und ist einmal von oben bis unten gebohrt und dann kommt das Rohr rein mit dem lufthebeanschluss.Mehr nicht.der sog macht dann die Strömung und die filterung.Der Vorteil ist...filtrierer haben es besser da keine schwebeteile durch mechanische filterung dem WAsser entzogen werden.So ist der Plan.

Ron Barcello

Luftbetrieben^^

  • »Ron Barcello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 630

Aktivitätspunkte: 3245

  • Nachricht senden

27

Freitag, 15. Februar 2013, 09:02

Guten Morgen. Heute hatte ich eine Idee was das beheizen des Zylinders betrifft. Wie bereits beschrieben soll der Zylinder ohne ersichtliche Technik laufen, jedoch ist mit Heizen nicht erpart geblieben denn ich aknn nicht über Raumtemperatur 25° Beckentemperatur erreichen.Das würde ein Vermögen kosten wie ihr euch denken könnt. Fazit:
Eine Heizmatte muss her! NAch kurzer Suche fand ich dann die unten angehängte Heizmatte! Sie erreicht 45° miximaltemperatur und würde von mir soweit isoliert werden dass sie am ende nur noch max. 25° im Becken erreichen kann. Sie ist wie gemacht für den Zylinder denn sie misst 30cm im Durchmesser und mein Zylinder auch! Prima! :EV16C9~132: Sobald die Temperatur in den warmen Monaten 25° im Raum erreicht, zieh ich einfach den Stecker. Damit das ganze nicht hässlich aussieht möchte ich das ganze dann in einen schönen Sockel einarbeiten sodass man eine schöne Sicht auf den Zylinder hat und nix mehr den Blick trüben kann! :EV8CD6~126: Ohje..langsam merke ich dass dieses Experiment ziemlich viel erfordert. Ich persönlich neige eher zum Minimalismus. Man muss doch auch mit wenigen Mitteln etwas zaubern können. Einen Dennerle 4in 1 kann ja jeder reinhängen. So ist aber nur meine Meinung.Bitte nehmt mich daran jetzt nicht auseinander :EV6CC5~125:

Edit:
Hi Ron,
musste Dein Bild leider löschen, da dies einen Copyright hatte. Könntest Du vielleicht den Link zu der Heizmatte posten.
Dank Dir

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Peter« (15. Februar 2013, 09:08)


Silence

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 267

Wohnort: Münster (NRW)

Beruf: Student

Aktivitätspunkte: 1455

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

28

Freitag, 15. Februar 2013, 17:12

Entschuldige, dass ich mich erst jetzt wieder melde, aber hatte wenig Zeit und der Rest ging für die Becken drauf.
Habe aber gerade einen Threat zu meinem Riffpfeiler eröffnet, vielleicht hilft dir das ja schon weiter.
Liebe Grüße,

Andre

Mein Becken
Meine Entdeckungen

Ron Barcello

Luftbetrieben^^

  • »Ron Barcello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 630

Aktivitätspunkte: 3245

  • Nachricht senden

29

Freitag, 15. Februar 2013, 22:25

Danke Andre dass du dich beteiligst und einen eigenen Beitrag aufgemacht hast.Heute kam meine LED.Ich baue nächste Woche dann den Heber.Ich benutze eine APS150 und nehme 18mm Rohr.Ich muss nur wissen ob es blubbert oder gar spritzt.Hast du das Becken ganz voll oder an die OberflächenBewegung angepasst? :6_small28:

Hecht

Düsentrieb

    Deutschland

Beiträge: 3 552

Wohnort: DÜsseldorf

Beruf: ZTM

Aktivitätspunkte: 17995

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

30

Freitag, 15. Februar 2013, 22:45

Hai Ron,

hast doch jetzt schon fast alle Dinge die du brauchst zusammen, probier doch mal den Zylinder aufstellen mit Heizmatte oder ohne mit Licht bei Raumtemperatur was sagt dann die Wassertemp. dazu ??? reicht die Wärmeabstrahlung vom Licht ? ach ne du hast glaub ne LED Lampe, aber
ww probiermal.

Zum bohren : nimm zuerst 6mm Steinbohrer, dann langsam größer werden, da sind Steine dabei,die sind oberflächlich weich un haben einen harten Kern oder grad annersrum, wie im waren Leben halt...dann sind Steine dabei da gehts durch wie Butter---das is ein Glücksgefühl !
Dann kannst du beim Bohren auch etwas bewegen wenig Druck...vor allen Dingen halt Ausschau nach Steinen die schon ein Loch haben, das du nutzen kannst, evtl. findest ja mehrere umso weniger Aufwand hättest du...

Auf jeden Fall---viel Erfolg und Spaß dabei !

LG Thomas :thumbup:

Ron Barcello

Luftbetrieben^^

  • »Ron Barcello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 630

Aktivitätspunkte: 3245

  • Nachricht senden

31

Freitag, 15. Februar 2013, 22:56

Danke für deine tollen Tipps.Kannst du mir einen Mörtel oder Kleber empfehlen mit dem ich das Rohr im LG einkleben kann?Oder falls ich es aufschichte? :EVC471~119:

Hecht

Düsentrieb

    Deutschland

Beiträge: 3 552

Wohnort: DÜsseldorf

Beruf: ZTM

Aktivitätspunkte: 17995

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

32

Freitag, 15. Februar 2013, 23:07

Ja ....Reef mörtel wurde hier schon mal genannt gibt sicher auch andere gute Mittel

oder halt zwei Komponentenknete wie im Buch Knop beschrieben

ich hab da den Reef construct v. Aqua Medic Unterwasserkleber

Gruß Thomas

Ron Barcello

Luftbetrieben^^

  • »Ron Barcello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 630

Aktivitätspunkte: 3245

  • Nachricht senden

33

Samstag, 16. Februar 2013, 06:06

Wie gesagt,ich habe da noch keine Erfahrungen gemacht.Wenn das Zeug schnell aushärtet oder letztendlich unter Wasser fest wird dann ist es das was ich brauch. :7_small27:

Hecht

Düsentrieb

    Deutschland

Beiträge: 3 552

Wohnort: DÜsseldorf

Beruf: ZTM

Aktivitätspunkte: 17995

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

34

Samstag, 16. Februar 2013, 07:44

Morgen Ron,

aus dem Bett gefalleN ? :EV48CE~136:

Gib bitte mal hier oben rechts in der Suchmaschine Mörtel ein, da müßte einiges ausgespuckt werden..

Der AM Reef construct is auf Basis zwei Komponenten, der Mörtel is ein Portlandzement spez-geeignet für MW

Achso ja beide werden unter Wasser hart, aber is ja am Beginn nich nötig

LG Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hecht« (16. Februar 2013, 07:46)


Eric

Profi

    Deutschland

Beiträge: 710

Wohnort: Viersen

Beruf: QMB

Aktivitätspunkte: 3675

  • Nachricht senden

35

Samstag, 16. Februar 2013, 07:48

Das ist einer der Besten

http://ricordea-bay.de/ricshop/product_i…ment-1000g.html



Damit haben hier schon viele ihr Riff zusammen gebaut :6_small28:
Gruß Eric

Hecht

Düsentrieb

    Deutschland

Beiträge: 3 552

Wohnort: DÜsseldorf

Beruf: ZTM

Aktivitätspunkte: 17995

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

36

Samstag, 16. Februar 2013, 08:04

Ja Ron,

Das ist einer der Besten

http://ricordea-bay.de/ricshop/product_i…ment-1000g.html



Damit haben hier schon viele ihr Riff zusammen gebaut :6_small28:


kann ich nur bestätigen hab ich auch schon mehrfach gehört kam nich auf den Namen bist gut beraten den zu nehmen

Thomas

Ron Barcello

Luftbetrieben^^

  • »Ron Barcello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 630

Aktivitätspunkte: 3245

  • Nachricht senden

37

Samstag, 16. Februar 2013, 10:27

Ok ich schau mal ob ich den in der nähe kaufen kann..ansonsten muss ichs eben bestellen.Es eilt ja net.Dann hab ich genug Zeit nächste Woche meine LED zu verbasteln.Ausserdem brauch ich ja noch die Heizmatte. :5_small18:

Hecht

Düsentrieb

    Deutschland

Beiträge: 3 552

Wohnort: DÜsseldorf

Beruf: ZTM

Aktivitätspunkte: 17995

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

38

Samstag, 16. Februar 2013, 10:32

Jaaa :4_small16: in der Ruhe liegt die Kraft...OHMMMMMM :thumbsup: gibt ja noch andere Sachen und tschüßn

Thomas

Julian H.

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 212

Wohnort: Krefeld

Aktivitätspunkte: 1180

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

39

Samstag, 16. Februar 2013, 12:36

Moin,

interessante Sache, werde ich ebenfalls verfolgen.
Allerdings möchte ich etwas zu der Heizmatte loswerden:
Ich wäre da sehr vorsichtig. Kenne das aus dem Terraristikbereich, versuch mal ein gebrauchtes Terra zu bekommen das vorher mit Heizmatte gestanden hat und keine gerissene Bodenplatte hat.
Verstehst was ich mein? :whistling: wäre blöd wenn am Ende der gesamte Inhalt auf dem guten Teppich daherschwimmen würde... :S
Oder habe ich das jetzt falsch verstanden und du hast dir das ganz anders vorgestellt?

LG Julian

Ron Barcello

Luftbetrieben^^

  • »Ron Barcello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 630

Aktivitätspunkte: 3245

  • Nachricht senden

40

Samstag, 16. Februar 2013, 12:47

Also grundsätzlich dachte ich mir das so.... Der Zylinder steht im Raum also hat er bei normaldeutscher Raumtemperatur schon mal grundlegende 21°C dazu kommt ein bisschen beleuchtungswärme,wenns hoch kommt 1°c da ich ne LED habe.jetzt fehlen mir noch 3°C. Die wollte ich durch eine Heizmatte erreichen.Allerdings will ich die heitmatte soooo doll isolieren dass sie nur noch 25°C maximal abgeben kann.Wenn ich den Zylinder so draufstelle hab ich ruck zuck über 35 °C drinne.Ich habe im Netzt eine exact runde matte gefunden die macht Ausgangstemperatur von 45°C, die isoliere ich so stark dass am ende nur noch 25° im Becken bleiben.So ist der Grundgedanke.Es soll kein Heizstab rein denn am Ende soll man im Zylinder NNNIIIXXX mehr sehen.So hab ich mir das erst mal gedacht.Hoffentlich wird das was :EVC471~119:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 10 522 Klicks heute: 22 967
Hits pro Tag: 19 825,98 Klicks pro Tag: 48 262,65