You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Diego3911

Christian

  • "Diego3911" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 8

Occupation: Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

1

Saturday, January 11th 2020, 6:50pm

Aloha alle zusammen.

Das hier wird ein kleiner Vorstellungs und Becken Thread in einem, was eine Kombi.

Lustigerweise hat mir jetzt das System zum dritten Mal den Text gelöscht, dementsprechend hier die kurz Form.

Hey mein Name ist Christian bin 18 Jahre alt und komme aus dem Sauerland.

Aus jetzt bereits 12 Jahren Süßwasser Aquaristik ziehe ich meine Erfahrungen. Früher als Kind habe ich mit dem 60l Becken begonnen, mit 13 war es ein 200l Becken mit 17 erfüllte sich mein Traum mit einem 400l Becken.

Jedoch bekam ich leider die Nachricht vor einer Woche, dass der Boden das Gewicht nicht aushält und ich bin schleunigst das Becken abbauen sollte.

Als Aquaman fragt man sich natürlich wie kann ich die Verkleinerung möglichst so halten, dass ich nicht allzu große Abstriche machen kann. Die Antwort ear gar nicht, wenn man ein Becken in dieser Größe besessen hat, will man nichts kleineres mehr.

Dementsprechend brauchte ich etwas neues was mich sogar reitzt auf ein kleineres Becken umzusteigen.


Wer hätte es gedacht, die Meerwasser Aquaristik.

So er stand ich ein Dennerle Cube über ein Kleinanzeigen Portal.

Jedoch war mir die Technik nicht modern genug und in Zeiten von Alexa, Sprachsteuerung im Auto, die mich immer zur Weißglut bringt, bräuchte ich eine modernere Lampe bzw Technik.

Und nun zum Becken selber :

Dennerle Nano Cube 60l

4 in 1 Circulator (umgebaut als Strömungspumpe)

Hang on Filter (mit extra Lebendgestein)

Amtra Skimmer Hang on 100 ( empfand ich um längen leiser als den Sander Piccolo)

Zoox Optimus Nano reef (ich liebe diese Lampe)

7 KG Lebendgestein


Besatz :

Ja, bitte nicht den Kopf abreißen, der kleine Kerl wollte sein Lebendgestein nicht los lassen, sodass ich nun genau

1 Einsiedlerkrebs

besitze :D

Als geplanter Besatz habe ich mit schon rausgesucht:

2 Grundeln mit Kanllkrebs


So das ist mein Becken :

Ich hoffe euch gefällt es


Das wars jetzt aber auch von mir :D


Mit freundlichen Grüßen

Christian
Lustigerweise kann ich euch leider noch keinen Fotos anhängen, dass muss ich mal ausklamüsern.
Trotz Deutsch LK mache ich auch Rechtschreibfehler :grumble:

Sol

Trainee

Posts: 164

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

2

Saturday, January 11th 2020, 9:24pm

Hey Christian,

herzlich willkommen hier im Forum!

Cooles Projekt hast du da, ich wünsche dir viel Erfolg und du weißt, uns immer schön auf dem dem neuesten Stand halten, vor allem mit Bildern. :thumbup:


LG Sol

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,834

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1915

  • Send private message

3

Saturday, January 11th 2020, 9:50pm

Huhu...kannst Du mehr zu der Lampe sagen ? Wo bekommt man die ? Wo wird sie produziert ? LG Angelika
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

Chelmon

Professional

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,124

Location: Eschau

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 43

  • Send private message

4

Saturday, January 11th 2020, 10:00pm

Die Lampe gibt's unter verschiedenen Namen.
Aqua knight, hipargero........

Gesendet von meinem LYA-L29 mit Tapatalk
Flachriff 100x50x40 ohne Technikbecken / Einrichtung aus Lebendgestein
Standzeit 04/2018


ATI Powermodul 6*39W + Lumini Asta 20 für die Kringel :P
Tunze 9012
1x Jebao RW-4 + 2x Tunze 6015 modifiziert
Coral Box Dosing Pump
Tunze Osmolator



    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,834

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1915

  • Send private message

5

Saturday, January 11th 2020, 10:03pm

Danke Dir :dh:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,224

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7297

  • Send private message

6

Sunday, January 12th 2020, 2:28am

Hallo Christian




möglichkeiten des bilderuploads:



der bilderupload geht bis zu einer grösse von 2 mb. der dateianhang bis 650 kb.

bilder upload...



den link unter punkt 4 fügst du dann in deinen beitrag ein.

ansonsten bietet sich picr.de als externer hoster an.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Diego3911

Christian

  • "Diego3911" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 8

Occupation: Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

7

Sunday, January 12th 2020, 2:16pm

Moin,

nun müsste das eigentlich mit dem Upload geklappt haben :thumbsup: .




Genau, die Lampe kannte ich vorerst auch unter dem Namen Aqua Knight, hier ein Link : http://zooxaquarium.com/product/zoox-optimus-nano-reef/

Das Becken sieht noch etwas zu gestellt aus, da ich die kleineren LS Brocken (hinter dem Hauptriffaufbau) erst nach der Einfahrphase in den Hang On stecken wollte.

Heute hab ich wieder ein paar neue Blindepassagiere beobachten können. Eine kleine Engina mendicaria klebte heute morgen an der Front Scheibe :puh:.


Muss mir noch ne Abdeckscheibe die Tage aus Plexiglas ausfräsen.



Einen schönen Sonntag noch




LG
Diego3911 has attached the following image:
  • 977c26be-af9c-428e-a2bf-924ebaf65cf5.jpg
Trotz Deutsch LK mache ich auch Rechtschreibfehler :grumble:

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

FloReef (12.01.2020)

Diego3911

Christian

  • "Diego3911" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 8

Occupation: Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

8

Monday, January 13th 2020, 3:12pm

So nach dem heutigen Klausur schreiben habe ich wieder auf einer Kleinanzeigen Seite geguckt. Morgen werde ich meine Osmose Anlage von Dennerle zulegen (nein keine Sorge ich hab destilliertes Wasser zum anrühren des Salzwasser genutzt). Die Tage werde ich mir nun von Salifert das Beginner Set holen um die Wasserwerte zu messen.

Heute nach dem Salzgehalt messen habe ich nochmal den 4 in 1 Circulator eingestellt, dabei fielen mir wieder die Mikrobläschen auf die im Becken sind. An dem Circulator liegt es nicht, dementsprechend ist leider der AS der Übeltäter. Trotz des Rates das sich der As vorerst mit Bakterien zusetzen muss und somit die Mikrobläschen sich von alleine entfernen. Naja trotz des Rates wollte ich nichtmal eine Alternative ausprobieren von einem Namenhafteren Hersteller. Durch die Online Versandhäuser kommt die Tage ein Bubble Magnus QQ1. Ich hoffe bei ihm entstehen nicht so viele Mikrobläschen, die Tage werde ich hoffe ich schlauer sein.


Ansonsten erstand ich heute noch einen Silikat Filter schonmal auf Nummer sicher.

LG Christian
Trotz Deutsch LK mache ich auch Rechtschreibfehler :grumble:

Diego3911

Christian

  • "Diego3911" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 8

Occupation: Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

9

Thursday, January 16th 2020, 12:50pm

So heute kam überraschend die Mail das der Abschäumer ankommt, es klingelte ich direkt zur Haustür gesprintet meinem Postboten das Paket mehr oder weniger aus der Hand gerissen und direkt zum Becken.

Den AS angeschlossen und man merkt wirklich den Qualitäts Unterschied. Kein rütteln, kein schlürfen, keine Vibration. Viel entspanntere einstelle Möglichkeiten. Also die 30€ mehr zu investieren würde ich jedem empfehlen.

Die ersten grün Algen fangen nun an bei mir zu wachsen ich glaube ich mache mich nun auf die Sucher nach meiner Cleaning Crew.

Ich dachte an :

3 C. Tricolor
3 Turbo Schnecken (Lateinischer Name ist mir gerade entfallen)

Lg
Trotz Deutsch LK mache ich auch Rechtschreibfehler :grumble:

Hapa

Candy Lover

Posts: 1,215

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 447

  • Send private message

10

Thursday, January 16th 2020, 8:53pm

Korallen einsetzen bitte.
Du musst Konkurrenten zu den Algen einsetzen damit diese gar nicht erst entstehen.
Algen sind nur wieder mühselig los zu bekommen und sind auch nicht der Bestandteil eines Riffaquariums, sondern Korallen und ggf Fische.

Also bitte Korallen einsetzen wenn die Werte passen !
Gruß Sven


Red Sea Reefer 170 US Style
Radion G4 Pro
Giesemann Stellar (Hybrid)
DCP 3500
Ecotech 2x MP10wqd
Bubble Magus c5


Diego3911

Christian

  • "Diego3911" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 8

Occupation: Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

11

Tuesday, January 21st 2020, 11:19am

Die Cleaningcrew hat über das Wochende anders als die meisten hier nicht frei gemacht :D. Dementsprechend wurden alle Kiselalgen gefressen. An der Scheibe sammeln sich kleine weiße Punkte unter dem Mikroskop sehen sie stark nach Ruderfußkrebse aus.

Mal eine komplett andere Frage da ich nun schon ein wenig Schmutz auf dem Bodengrund gesehen habe, wie sieht es aus mit Mulm absaugen im Aquarium? Ich habe davor ein wenig bamel da ich an eine Chemie Explosion denken muss bzw an die Bakterien die ich theoretisch mit absaugen könnte, wie steht ihr dazu?

Lg
Trotz Deutsch LK mache ich auch Rechtschreibfehler :grumble:

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,224

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7297

  • Send private message

12

Tuesday, January 21st 2020, 11:32am

in der regel sitzen bakterien fest am substrat. die saugst du so nicht raus.

einige saugen mulm ab, andere nie. irgendwie gehört es auch als nahrungsquelle dazu. bis zu einem gewissen grad.
grundsätzlich sollte aber, wenn zuviel liegenbleibt, die strömung überdacht werden. ist diese passend, muss man sich über absaugen auch keine grossen gedanken machen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Diego3911

Christian

  • "Diego3911" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 8

Occupation: Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

13

Thursday, January 23rd 2020, 9:55am

Heute kam ich dazu meine Wasserwerte zu testen:


Salzgehalt: 1,022
KH: 10 dh
Mg: 1230mg/l
N03: 10mg/l
P04: 0mg/l
Ca: 425mg/l


Da diese Werte im Ideal Bereich sind, würde ich nun anfangen das Becken vollzubesetzen.


Bis jetzt befinden sich im Becken zwei Kenia Bäumchen welches sich bereits am Stein festgewachsen hast yuhu, leider der falsche Stein
Trotz Deutsch LK mache ich auch Rechtschreibfehler :grumble:

Diego3911

Christian

  • "Diego3911" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 8

Occupation: Student

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1

  • Send private message

14

Thursday, January 23rd 2020, 10:34am

Für den weitere Besatz hatte ich im Sinn:


Briareum asbetinum/hamrum
Clavularia viridis tricolor
Ricordea
Entacmaea sp




Als Haupbesatz sollen noch die Grundeln folgen mit Knalli, 2 Lysmata debelius und 2 Lybia tessellata oder 2 Neopetrolishtes maculatus.




Lg
Trotz Deutsch LK mache ich auch Rechtschreibfehler :grumble:

This post has been edited 1 times, last edit by "Diego3911" (Jan 23rd 2020, 10:35am)


Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 1,123 Clicks today: 2,222
Average hits: 21,338.54 Clicks avarage: 50,621.16