You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

bennikill

Beginner

  • "bennikill" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 6

Location: Passau

Occupation: Einzelhandel

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

1

Tuesday, December 10th 2019, 7:16pm

Riffaufbau

hallo alle miteinender
ich bin ein meerwasser neuling und kämpfe mich
durch die flut von gegensätzlichen aussagen um ne ungefähre linie zu
bekommen wie ich vorgehen soll.
zum thema riffaufbau:
ich sehe viele aquarien wo der riffaufbau von der rückwand aus nach vorne geht oder direkt von einer ecke aus mittig hin.
nun
sagt mir mein kopf das es doch besser wäre den aufbau mittig und
säulenartig zu gestalltren um eine optimale rundum strömung zu bekommen
und nicht unbeströmte stellen zu haben.
oder habe ich da nen denkfehler?? ?(

freue mich auf eure meinungen und anregungen

Posts: 111

Occupation: Herpetologe

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 16

  • Send private message

2

Tuesday, December 10th 2019, 7:41pm

wenn Riffaufbauten von einer Seite zur Mitte hingehen liegt das meist daran das die Becken als Raumteiler gestaltet sind, also von 3 Seiten betrachtet werden. Wenn das Becken an der Wand steht würde ich aufjedenfall den mittigen Aufbau empfehlen, ist auch Strömungstechnisch einfacher zu realisieren. Aber dann mit Abstand zur Rückwand.
Grüße Sebastian

ArsMachina

Minimalist

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,437

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

3

Tuesday, December 10th 2019, 7:47pm

Willkommen hier im Forum!

Nein, Dein Gedanke ist eigentlich richtig, aber wirklich perfekt umsetzen lässt sich das nur in runden (gibt es praktisch nicht) oder quadratischen (Würfel) Becken.
Die meisten Aquarianer möchten aber rechteckige Bechen, weil sie dadurch eine lange "Paradeseite" bekommen und mindestens eine Seite des Beckens ja meist an der Wand steht.

Ich selbst habe solch einen zentralen Riffpfeiler umgesetzt, er steht auch zentral und von allen Seiten einsehbar mitten in einem Raum, dann kann so etwas durchaus Sinn machen.

Grüße Jochen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,840

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1915

  • Send private message

4

Tuesday, December 10th 2019, 8:10pm

Dein Gedanke ist schon richtig...Abstand zur Rückwand und rundum beströmt...habe in meinem Würfel auch einen etwa mittig stehenden säulenartigen Aufbau...auf jeden Fall sollte man auf gute Strömung hinter dem Riff achten,da liegst Du richtig...notfalls eine kleine Strömungspume hinter dem Riff anbringen LG Angelika
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

Gorli

Unregistered

5

Tuesday, December 10th 2019, 9:30pm

Ich habe bei mir im Becken erst nen langegzogenen Riffaufbau gehabt.
Ist aber irgendwie nicht so schoen weil weniger Platz. Habe dann die rechte Haelfte entfernt und dort sitzen nun Rhodactis, Kenyabaum, Ricordea und Blastomussa auf ihren Steinen im Sand... Stroemung geht schoen sakte drueber und von der Mitte geht's dann nach links "ins Riff"...

Man muss halt gucken was einem gefaellt und nicht dabei vergessen, dass Du den Korallen Platz zum wachsen gibst... meiner Ansicht nach also lieber das Riff flacher halten und dann die Korallen den Rest machen lassen...

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,295

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7314

  • Send private message

6

Tuesday, December 10th 2019, 10:41pm

Hallo bennikill




Mit entscheidend ist dabei auch die Tiefe und allgemeine Form und Größe des Beckens. So wird es schwer in nem Becken mit 50 cm Tiefe einen passenden und schlanken Aufbau hinzubekommen. Geht sicher, aber mit mehr Tiefe hast du einiges mehr an Gestaltungsmöglichkeiten. Man kann dabei auch nen Aufbau wählen, der an der Rückwand, den eventuellen Schacht verdeckend, eingerichtet wird. Man muss halt drauf achten, dass es nicht zu "dicht" wird und trotzdem Strömung durchkommt. Ich selber habe solch einen gewachsenen, relativ dichten Aufbau. Trotzdem ist auch im Innern noch etwas Strömung zu zu erkennen. Optimal ist dies allerdings nicht. Vorteil: über Nährstoffe musste ich mir lange keine Sorgen machen. :vain:
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

RobertV

Beginner

Posts: 1

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Tuesday, December 24th 2019, 3:59pm

Hallo, dies ist mein erster Post, habe mich nun eine weile eingelesen und würde gerne diesen trade noch mal nutzen um ein paar Riffaubauten bei euch ab zu gucken bzw eine idee für ein neueas 60 liter nano zu bekommen, würde mich freuen wenn jemand bilder oder ideen aufbringen würde, vielen Dank!

bennikill

Beginner

  • "bennikill" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 6

Location: Passau

Occupation: Einzelhandel

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

8

Wednesday, December 25th 2019, 9:30pm

hi sorry für die späte antwort war im urlaub.
vielen dank für die antworten hat mir in der entscheidung geholfen vielen dank und allen ein frohes fest und nen guten rutsch ins neue jahr

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 21,489 Clicks today: 40,004
Average hits: 21,402.3 Clicks avarage: 50,718.87